• Das grüne Spanien entdecken
  • Nationalpark Picos de Europa
  • Die Altstädte von Oviedo und Lugo
Spanien/Jakobsweg: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
6133
Teilnehmerzahl
10 – 20 Personen
Reisedauer
12 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 2.148
pro Person

Wanderreise: Der nördliche Jakobsweg – ein Erlebnis für alle Sinne

Wer kennt ihn nicht, den Jakobsweg im grünen Norden Spaniens? Dieser von der Natur verwöhnte Teil des Landes hat noch so viel mehr zu bieten: eine einzigartige Landschaft, die oft unberührte Steilküste des Atlantiks, den Nationalpark Picos de Europa und natürlich die ursprüngliche Küche, die du unterwegs genießen kannst. Ein Naturschauspiel voller Gegensätze in Farben, die du so sonst nirgendwo siehst!

Reisedauer
12 Tage
Teilnehmerzahl
10 – 20 Personen
Karte der Reise 6133

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Bienvenidos!21.05.23

Flug nach Bilbao und Fahrt zum Hotel im Zentrum (2 Übernachtungen).

2. Tag: Am Golf von Biskaya22.05.23

Mit tollen Ausblicken auf den Golf von Biskaya wandern wir entlang der steil ins Meer abfallenden Felsen (GZ: 3 1/2 Std., +/- 100 m). Später ist ein fakultativer Besuch des Guggenheim-Museums möglich.

3. Tag: Kantabrische Küste23.05.23

Auf dem Weg nach Llanes (2 Übernachtungen) erwandern wir zwei Abschnitte der Costa Verde (Gesamt-GZ: 3 Std., +/- 250 m). Unterwegs bietet sich ein Bummel durch das mittelalterliche Santillana an. Im zweiten Teil unserer Wanderung können wir bei guter Sicht bereits ein erstes Panorama der Picos de Europa genießen.

4. Tag: Picos de Europa24.05.23

Wir fahren in den Nationalpark, wo wir auf einer Wanderung die berühmte Cares-Schlucht erkunden. Für Viele gilt sie als beeindruckendste Schlucht der Picos. Am Nachmittag unternehmen wir eine weitere Wanderung an der Steilküste westlich von Llanes (Gesamt-GZ: 4 Std., +/- 250 m).

5. Tag: Asturische Strandwelten25.05.23

Auf unserer Fahrt in Richtung Oviedo (2 Übernachtungen) halten wir für eine Wanderung zum schönen Sandstrand von La Griega (GZ: 4 1/2 Std., +/- 200 m). Der Kontrast zwischen sattgrüner Vegetation, goldgelbem Sand und blauem Wasser ist einfach herrlich! In Oviedo bleibt Zeit für einen gemeinsamen Spaziergang durch die Altstadt.

6. Tag: Faszinierendes Oviedo26.05.23

Der Tag steht uns für eigene Erkundungen in der asturischen Hauptstadt zur Verfügung. Wer neben den zahlreichen kulturellen Highlights, wie beispielsweise den etwas außerhalb der Stadt gelegenen präromanischen Kirchen, noch wandern gehen möchte, hat dazu ebenfalls Gelegenheit.

7. Tag: Wilder Atlantik27.05.23

Fahrt nach Puerto de Vega und Wanderung durch die naturbelassene Wildnis am Atlantik (GZ: 5 Std., + 350 m, - 400 m). In Navia steigen wir wieder in den Bus, der uns in den Fischerort Ribadeo (3 Übernachtungen) bringt.

8. Tag: Von Bucht zu Bucht28.05.23

Unsere letzte Küstenwanderung zwischen Viavélez und Tapia de Casariego hält noch einmal alles bereit, was die Atlantikregion Nordspaniens ausmacht. Freue dich auf einen Tag mit zahlreichen Stränden, unberührter Natur und grandiosen Panoramen (GZ: 5 1/2 Std., +/- 320 m).

9. Tag: Freizeit29.05.23

Erkunde unseren Urlaubsort oder entspanne nach Herzenslust. Alternativ lohnt sich auch ein Ausflug zum nahegelegenen Kathedralenstrand.

10. Tag: Römisches Lugo30.05.23

Wir besuchen das im Landesinnere gelegene Lugo mit seiner römischen Stadtmauer, die von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurde. Auf dem Weg nach Santiago de Compostela (2 Übernachtungen) wandern wir ein Teilstück des Camino Francés (GZ: 2 Std., + 100 m, - 180 m).

11. Tag: Zum Ende der Welt?31.05.23

Heute ist ein fakultativer Ausflug ans Kap Finisterre mit Küstenwanderung (GZ: 2 Std., +/ - 150 m) möglich. Für die alten Römer befand sich hier das Ende der ihnen bekannten Welt.

12. Tag: Heimreise01.06.23

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

So wohnst du

Die Übernachtungen finden in insgesamt fünf Mittelklassehotels der Drei- und Vier-Sterne-Kategorie auf der Route des nördlichen Jakobsweges statt. Die Übernachtungsorte kannst du dem Reiseverlauf entnehmen.

Die Unterkünfte im Detail

Vereinzelt kommt es vor Reisebeginn noch zu Änderungen. Mit den Reiseunterlagen erhältst du die endgültigen Namen deiner Unterkünfte.

Leistungen

  • Flug mit der Lufthansa Group oder Iberia in der Economyclass nach Bilbao und zurück von Santiago de Compostela
  • CO2-Kompensation für deine Wikinger-Flugbuchung
  • Rail & Fly-Ticket (2. Klasse) ab/bis DB-Heimatbahnhof
  • Alle Transfers in Spanien laut Programm
  • 11 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Abend- bzw. Mittagessen teils in auswärtigen Restaurants)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
12-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 6133

Teilnehmerzahl: 10 – 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

21.05.23 – 01.06.23
Reiseleiter(in): folgt
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 2.148
pro Person | Zuschläge
25.06.23 – 06.07.23
Reiseleiter(in): folgt
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 2.198
pro Person | Zuschläge
16.07.23 – 27.07.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 2.298
pro Person | Zuschläge
27.08.23 – 07.09.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 2.248
pro Person | Zuschläge
24.09.23 – 05.10.23
Reiseleiter(in): folgt
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 2.148
pro Person | Zuschläge
Klimaneutrales Fliegen
© Thomas / Adobe.com

Klimaneutrales Fliegen

Wir kompensieren jeden über uns gebuchten Flug mit unserem Klimapartner. Die Kompensation läuft über ein Klimaschutzprojekt der Organisation „myclimate“. Auf dieser Reise werden 0,47 t CO2 für jeden Gast ausgeglichen.

myclimate

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger