• Silvesterfeier mit Flamenco
  • Wanderung in der Sierra de Guadarrama
  • Ausflug in die Residenzstadt Aranjuez
Spanien/Madrid: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
6126
Teilnehmerzahl
10 – 24 Personen
Reisedauer
6 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr

Wanderreise: Jahresausklang mit royalem Glanz

Die spanische Hauptstadt begeistert Besucher mit ihrer architektonischen Pracht. Im historischen Stadtzentrum spüren wir den Glanz vergangener Jahrhunderte. Vom futuristischen Faro de Moncloa genießen wir atemberaubende Ausblicke. Außerdem entdecken wir in der Sierra de Guadarrama sowie in der Residenzstadt Aranjuez zwei wahre Schätze des Umlands. Vamos a Madrid!

Reisedauer
6 Tage
Teilnehmerzahl
10 – 24 Personen
Karte der Reise 6126

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise29.12.22

Ankunft in Madrid und Fahrt zum Hotel.

2. Tag: Madrid entdecken30.12.22

Per Charterbus und zu Fuß erkunden wir mit einem Stadtführer die bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Unsere Tour endet am Königspalast, den wir gemeinsam besichtigen. Wie wäre es später mit einem Spaziergang durch den Retiro-Park?

3. Tag: Zur Felsformation von La Pedriza31.12.22

Wir erwandern den nördlich von Madrid gelegenen Nationalpark Sierra de Guadarrama (GZ: 3 1/2 Std., +/- 330 m) und entdecken La Pedriza mit den größten Granitfelsformationen Europas. Abends Silvesterfeier mit Flamencovorführung und Abendessen in einem auswärtigen Restaurant. Das neue Jahr begrüßen wir traditionell mit Sekt und Glückstrauben.

4. Tag: Madrid einmal anders01.01.23

Zunächst verschaffen wir uns vom Faro de Moncloa einen Überblick über die Hauptstadt. Später schlendern wir durch die Gassen des Literatenviertels und entdecken das herrschaftliche Habsburger-Viertel.

5. Tag: Königliches Aranjuez02.01.23

Mit dem Zug fahren wir nach Aranjuez, die traditionsreiche Sommerresidenz des spanischen Königshauses. Natürlich lassen wir es uns nicht nehmen, das hiesige Schloss zu besichtigen. Dann spazieren wir durch die sehenswerten Schlossgärten.

6. Tag: Hasta luego!03.01.23

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Gut zu wissen

An zwei Abenden kannst du in ein Restaurant deiner Wahl einkehren. Die Reiseleitung unterstützt dich gerne bei der Restaurantauswahl.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

So wohnst du

Hotel Europa
Madrid

Wir wohnen im Drei-Sterne-Hotel Europa, das sich direkt an der Puerta del Sol im Zentrum Madrids befindet. Die 99 Zimmer sind mit kleinem Balkon, Föhn, Klimaanlage, TV, Safe und WLAN ausgestattet. Für unsere Gruppe sind ruhige, zum Innenhof gelegene Zimmer reserviert. Frühstück im Hotel und zwei Abendessen in landestypischen Lokalen.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Madrid und zurück
  • Alle Transfers in Spanien laut Programm ab/bis Flughafen (teils mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 5-mal Frühstück, 2-mal auswärtiges Abendessen
  • Silvesterfeier mit Flamencoveranstaltung und Abendessen in einem auswärtigen Restaurant
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Örtliche Stadtführung in Madrid
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
6-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 6126

Teilnehmerzahl: 10 – 24 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

29.12.22 – 03.01.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,62 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger