• Einfache Winterwanderungen vor beeindruckender Bergkulisse
  • Idyllisches Klosters & mondänes Davos
Schweiz/Graubünden: Winterwandern (geführt)
Reisenummer
5490
Teilnehmerzahl
8 – 18 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 1.285
pro Person

Winterreise: Winterwandern in Klosters und Davos

Eingerahmt von schneebedeckten Dreitausendern, erwartet uns im idyllischen Prättigau unser Ferienort Klosters. Hier, in einem der beliebtesten Wintersportgebiete der Schweiz, stehen uns über 100 km bestens präparierte Winterwanderwege zur Verfügung. Die imposante Bergkulisse im Blick, erkunden wir die schönsten Winkel der Region wie zum Beispiel den malerischen Davoser See. Lass' dich vom Schweizer Winter verzaubern!

Reisedauer
8 Tage
Teilnehmerzahl
8 – 18 Personen
Karte der Reise 5490

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Grüezi in der Schweiz25.01.25

Individuelle Anreise nach Klosters.

2. Tag: Rund um Klosters26.01.25

Nach dem Frühstück wandern wir von Saas immer an der Landquart entlang und bergauf bis hin zum Bahnhof Klosters Platz (GZ: 2 1/2 Std., + 260 m). Nach einer Pause im Hotel steigen wir nachmittags noch Richtung Pardells auf. Auf dem Weg begleiten uns wunderschöne Panoramen auf die umliegenden Dreitausender - Fotoapparat nicht vergessen! Auf dem gleichen Weg geht es wieder zurück (GZ: 1 1/2 Std., +/- 195 m).

3. Tag: Zum Davoser See27.01.25

Am Schwarzsee entlang geht es zunächst bis nach Wolfgang. Nach einem kleinen Anstieg bietet sich uns oberhalb des Davoser Sees ein grandioser Blick auf das Tinzenhorn – das Davoser „Matterhorn“. Nach dem Abstieg zu den Meierhöfen umrunden wir den malerisch gelegenen Bergsee (GZ: 3 1/2 Std., + 280 m, - 240 m).

4. Tag: Zur freien Verfügung28.01.25

Wie wäre es mit einer Schneeschuhwanderung oder einer spannenden Bahnfahrt nach Filisur?

5. Tag: Mondänes Davos29.01.25

Von Davos geht es über die Schatzalp und zur Strelaalp. Nach einer Stärkung (fakultativ) wandern wir bergab zurück nach Davos. Hier können wir durch die Geschäfte bummeln, ein Museum besuchen oder einfach nur die Atmosphäre genießen (GZ: 3 1/2 Std., +/- 380 m).

6. Tag: Zur Alp Garfiun30.01.25

Direkt vom Hotel aus geht es auf einem schön präparierten Wanderweg in Richtung Monbiel. Unser Ziel ist die idyllisch gelegene Alp Garfiun. Nach einer fakultativen Einkehr geht es zurück nach Monbiel (GZ: 3 1/2 Std., + 300 m, - 260 m).

7. Tag: Ein letzter Höhepunkt31.01.25

Von Davos Mühle wandern wir zum Aussichtsberg Jatzmeder Rinerhorn. Vom höchsten Punkt unserer Reise genießen wir eine großartige Aussicht auf die umliegende Bergwelt. Mit der Kabinenbahn geht es wieder hinab ins Tal. (GZ: 2 1/2 Std., + 580 m)

8. Tag: Bis zum nächsten Mal01.02.25

Heimreise nach dem Frühstück.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

Tourencharakter

Die Gehzeit unserer einfachen Wanderungen beträgt durchschnittlich 3 bis 3 1/2 Stunden und hängt gerade im Winter von den Schneeverhältnissen ab. Pro Tag legen wir bis zu 490 Höhenmeter im Anstieg und 380 Höhenmeter im Abstieg zurück. Am Nachmittag können wir das Wellness- und Sportangebot des Hotels nutzen.

So wohnst du

Hotel Sport
Klosters

Hotel:
Eingebettet in einer über 12'000 Quadratmeter grossen Hotelanlage und umgeben von herrlicher Bündner Bergwelt, verheißt das Hotel Sport mit seiner vielfältigen Infrastruktur ein großartiges Urlaubsparadies. Saisonunabhängig bietet das Hotel nebst einer finnischen Sauna und einem gut ausgestatteten Fitnessraum auch das größte Hallenbad Klosters an – Erholung garantiert!

Zimmer:
Das Hotel Sport verfügt über insgesamt 35 stilvoll eingerichtete Zimmer. Die Zimmer sind auf drei Häuser verteilt und durch eine Galerie miteinander verbunden. Alle Zimmer verfügen über Kabel-TV, Safe und Föhn. WLAN ist im ganzen Haus verfügbar.

Verpflegung:
Das hauseigene Restaurant verwöhnt uns täglich mit einem reichhaltigen Frühstück mit lokalen Produkten und einem 4-Gang-Abendmenü.

Lage:
Umgeben von den imposanten Gipfeln des Prättigaus liegt unsere Unterkunft im beliebten Ferienort Klosters, unweit von Davos. Die nächste Haltestelle des Ortsbusses befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hotels.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Kostenfreie Nutzung der Sauna und des Fitnessraums im Hotel
  • Programm wie beschrieben inklusive der erforderlichen Transfers mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Kurtaxe
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
8-tägige Winterreise

Reise-Nr: 5490

Teilnehmerzahl: 8 – 18 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

25.01.25 – 01.02.25
Reiseleiterin: Birgit Gerlach
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungWenige Plätze
ab € 1.285
pro Person | Zuschläge
22.02.25 – 01.03.25
Reiseleiterin: Sabine Peter
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungWenige Plätze
ab € 1.285
pro Person | Zuschläge
01.03.25 – 08.03.25
Reiseleiterin: Sabine Peter
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungWenige Plätze
ab € 1.285
pro Person | Zuschläge

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge.

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger