• Imposantes Alpenpanorama
  • Hohe Schneesicherheit
  • Viele Sonnenstunden
Schweiz/Wallis: Winterwandern (geführt)
Reisenummer
5487
Gästezahl
10 - 18 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel

Winterreise: Winterwanderwoche im Saastal

Das Saastal zeichnet sich durch hohe Schneesicherheit sowie durch ein mildes und reizarmes Klima aus. Einige der höchsten Schweizer Berge bilden hier ein imposantes Alpenpanorama – gleich 18 Viertausender umsäumen das Dorf und geben Saas-Fee den unverwechselbaren Namen „Perle der Alpen“. Eine einzigartige Bergwelt, Gletscher zum Anfassen, stahlblauer Himmel – das sonnenverwöhnte Saastal wird auch dich mit seinem atemberaubenden Panorama faszinieren. Dazu: glitzernder Schnee, reizvolle Aussichten und gute Chancen auf Sonnentage. Abends begeistert das Leuchten des Abendrots über die verschneiten Gipfel. Beste Voraussetzungen zum Winterwandern!

Stiefelkategorie 1-2
Reisedauer
8 Tage
Gästezahl
10 - 18 Personen
Karte der Reise 5487

Das erlebst du

1. Tag: Grüezi & Willkommen

Individuelle Anreise nach Saas-Almagell.

2. Tag: Durch das Saastal

Nach einer kurzen Fahrt mit dem Postbus nach Saas Balen starten wir unsere Wanderung auf rund 1.470 m Höhe und laufen über Saas-Grund bis zu unserem Hotel in Saas-Almagell auf 1.672 m Höhe (GZ: 2 1/2 bis 3 Std., + 210 m, - 10 m). Am Nachmittag wird die Reiseleitung noch eine weitere kurze Wanderung anbieten.

3. Tag: Im Zauberwald

Direkt vom Hotel aus laufen wir auf einem gemütlichen Weg bis nach Saas-Fee. Nach dem Weg durch das autofreie Dorf gibt es noch einen Schlenker durch einen „Zauberwald“ (GZ: 3 Std., + 220 m, - 80 m). Nach der Rückkehr in Saas-Fee kehren wir ein oder bummeln noch durch den Ort, ehe wir mit dem Bus zurück nach Saas-Almagell fahren.

4. Tag: Auf dem Weg der Stille

Von Bidermatten und der Antoniuskapelle wandern wir auf dem „Weg der Stille“ nach Saas-Grund und dort auf einem Panoramaweg nach Furwald. Nach einer Rast im Hotel haben wir nachmittags die Möglichkeit, hoch zur Sonnenterrasse Furgstalden zu wandern (GZ: 3 1/2 Std., + 330 m, - 290 m).

5. Tag: Zur freien Verfügung

Wie wäre es mit einer Langlauftour oder einem Ausflug nach Zermatt? Du hast die Wahl!

6. Tag: Zum Mattmark-Staudamm

Direkt von unserer Unterkunft steigen wir auf Richtung Eienalp und wandern bis zur oberen Brücke durch das einsame Tal. Mit etwas Glück können wir Steinböcke am Wegesrand entdecken. Bei guten Schneeverhältnissen schaffen wir sogar, bis zur Staudammmauer zu gelangen. Dort genießen wir fantastische Ausblicke auf den Allalingletscher und den Monte-Moro-Pass. Auf dem gleichen Weg geht es wieder hinab nach Saas-Almagell (GZ: 3 1/2 bzw. 5 Std., +/- 370 bzw. +/- 550 m).

7. Tag: Zur Hannig Alp

Von Saas-Fee laufen wir hoch zur Hannig Alp und sind dort oben den 4.000-ern ganz nahe. Nach einer gemütlichen Einkehr (fakultativ) wandern wir auf einem anderen Weg zu Fuß zurück oder fahren fakultativ mit einem Schlitten oder der Seilbahn (gegen Gebühr) (GZ: 4 1/2 Std., +/- 550 m).

8. Tag: Heimreise

Abreise nach dem Frühstück.

Wikinger-Tipp

Wer möchte, kann am freien Tag auch mal eine andere Winteraktivität ausprobieren. 26 km Langlaufloipen zwischen Saas-Almagell, Eyenalp und zurück nach Saas-Balen erfreuen die Liebhaber des Skilanglaufs. Das Gebiet von Saas-Almagell bis Mattmark ist ein Paradies für Schneeschuhwanderungen.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

Tourencharakter

Unsere Wanderungen sind nicht anspruchsvoll, die Gehzeit beträgt durchschnittlich ca. 3 – 4 Stunden. Die Höhenunterschiede betragen in der Regel +/- 300 m, nur die Wanderungen zum Mattmark-Staudamm und zum Aussichtsberg Hannig beinhalten Höhenunterschiede von etwa +/- 550 m. Nur bei 2 Wanderungen benötigen wir Transfers zu den Ein- und Ausstiegen, die übrigen Touren starten direkt am Hotel.

So wohnst du

Hotel Mattmarkblick
Saas-Almagell

Hotel:
Unser familiengeführtes 3-Sterne-Hotel Mattmarkblick verfügt neben den 26 Zimmern über ein Restaurant. Ein Wellnessbereich, u. a. mit Schwimmbad, Whirlpool, Sauna, Dampfbad und Kneippbecken, kann von uns ermäßigt im Nachbarhaus, ca. 100 m entfernt, genutzt werden.

Zimmer:
Alle Zimmer verfügen über Sat-TV, Radio, Telefon, Föhn, WLAN, Safe und Balkon. Die Einzelzimmer verfügen teilweise über einen Balkon.

Verpflegung:
Frühstücksbüfett und 4-Gang-Abendessen

Lage:
Das Hotel liegt ruhig im Zentrum von Saas-Almagell. Das Dorfzentrum mit Post, Lebensmittel- und Sportgeschäften sowie die Bushaltestelle ist ca. 50 m entfernt.

zur Website des Hotels

Leistungen, Termine und Preise

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben inklusive der erforderlichen Wandertransfers mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Kurtaxe
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
8-tägige Winterreise

Reise-Nr: 5487 Katalogseite ansehen

Gästezahl: 10 - 18 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Reise- und Länderinfos als PDF

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

meinwikinger