Schweiz – wie aus dem Bilderbuch

Karte der Reise 5401
  • Schweiz/Wallis: Wanderreise (geführt)
  • Hängebrücken und Felspassagen
  • Bidergletscher und Bärenfalle
  • Hotel in ruhiger Lage im Zentrum
  • Du wählst: unterschiedliche Termine mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad 1-2 oder 2-3

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad

ab € 915

Reise buchen
2020:

Nicht umsonst ist das Saastal eine der bekanntesten Regionen der Alpen. Achtzehn Viertausender mit den höchsten Bergen der Schweiz wie dem Monte-Rosa-Massiv und der Mischabelkette sowie unzählige Gletscher bieten eine grandiose Kulisse für unsere Wanderwoche. Unsere Unterkunft liegt auf 1.670 Metern Höhe, unterhalb von Saas-Fee in Saas-Almagell – die ideale Ausgangslage für einige der eindrucksvollsten Bergwanderungen der Alpen, bei denen wir uns überwiegend fernab des großen Rummels bewegen.

Termine der Stiefelkategorie 1-2:

27.06. - 04.07.20
04.07. - 11.07.20
22.08. - 29.08.20

Termine der Stiefelkategorie 2-3:

11.07. - 18.07.20
18.07. - 25.07.20
15.08. - 22.08.20

Experten-Tipp

Die Wanderungen bieten atemberaubende Blicke auf die Viertausender und eine herrliche Tier- und Blumenwelt mit Gämsen, Steinböcken, Murmeltieren, Edelweiß sowie vielen Orchideen – wie im Bilderbuch!
Sabine Peter, Wikinger-Reiseleiterin

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 27.06.20: Grüezi!
2. Tag, 28.06.20: Auf alten Walserwegen

Vom Stausee Mattmark (2.203 m) wandern wir am See entlang. Über Wiesen und Weiden führt uns der abwechslungsreiche Weg hinauf zum Tällibogen (2.489 m), die Rast haben wir uns verdient. Auf dem Weg, den schon die alten Walser genutzt haben, steigen wir wieder zum See hinab und beenden unsere Umrundung auf der anderen Seeseite. Wer mag, kann im dortigen Restaurant einen Film über den Bau des Stausees und der Region sehen (kostenlos). Anschließend Rückfahrt mit dem Linienbus zum Hotel (GZ: 3 1/2 Std., +/- 300 m).

3. Tag, 29.06.20: Wir folgen dem Gemsweg

Von Saas-Fee aus wandern wir über den Melchboden zum Gletschersee. Bei gutem Wetter fahren wir mit der Seilbahn hinauf zur Längfluh und bestaunen während unserer Mittagspause die Gletscher von oben – mhh, welch Panorama! Wieder hinab mit der Seilbahn geht es weiter auf dem Dorfrundweg nach Saas-Almagell, oder Saas-Fee (GZ: 4 Std., + 150 m, - 280 m).

4. Tag, 30.06.20: Freier Tag für dich!

Ein Ausflug nach Zermatt gefällig? Wenn die Berge heute nicht in den Wolken verschwinden, wird unsere Reiseleitung eine wunderschöne Wanderung von der Täschalp bis ins Zentrum vom Zermatt anbieten – das Matterhorn haben wir dabei immer im Blick! (fakultativ, ca. 40 CHF)

5. Tag, 01.07.20: Auf zur Bideralp (1.920 m)

Auf nach Saas-Grund (1.550 m), mit dem Bus. Diese einfache Wanderung führt uns heute über Bidermatten zur Bideralp (1.920 m) – vorbei am Gehege der Schwarzhalsziegen. Wieder bergab, teils an einer Soune vorbei wandern wir nach Saas-Fee um von dort mit dem Bus wieder zurück zum Hotel zu fahren (GZ: 3 1/2 Std., + 460 m, - 200 m).

6. Tag, 02.07.20: Auf dem Sounenweg

Heute starten wir direkt am Hotel und beginnen unsere Wanderung entlang einer alten Wasserleitung. Durch malerische Wälder und Felsen gelangen wir nach Saas-Grund. Nach unserer Pause wandern wir an der Vispa entlang und auf dem Kapellenweg zurück nach Saas-Fee (GZ: 4 Std., + 380 m, - 500 m).

7. Tag, 03.07.20: 4.000er und Gletschersee

Auf verschiedenen Themenwegen umrunden wir Saas-Fee, das von 13 Viertausendern überragt wird. Vorbei an alten Lärchenbäumen und dem Gletschersee wandern wir bis zur Seilbahnstation Spielboden. Mit der Gondelbahn hinauf zur Bergstation, wo wir während unserer Einkehr (fakultativ) den Blick auf die Murmeltierwelt genießen. Wieder hinab folgen wir dem Weg entlang der Kneippanlage und der Rodelbahn und entscheiden uns: entweder bis Saas-Fee oder bis zum Hotel nach Saas-Almagell (bis Saas-Fee GZ: 3 Std., +/- 135 m oder bis Saas-Almagell GZ: 4 Std., + 135 m, - 265 m).

8. Tag, 04.07.20: Heimreise

Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Fragen

Die 5 Wanderungen der Stiefelkategorie 1-2 dauern zwischen 3 bis 5 Stunden Gehzeit mit Höhenunterschieden von 300 m im Aufstieg und 810 m im Abstieg. Ausgesetzte Stellen, die Schwindelfreiheit erfordern, sind kaum vorhanden. Die Erlebniskarte ermöglicht uns eine flexible Gestaltung für beide Kategorien, nutzen wir doch für einige Auf- und Abstiege Seilbahnen und Linienbusse. Die 5 Wanderungen der Stiefelkategorie 2-3 richten sich an den erfahrenen Wanderer mit guter Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Die Gehzeiten liegen bei durchschnittlich 5 Stunden mit Höhenunterschieden bis 600 m im Auf- und 1.200 m im Abstieg. Die Erlebniskarte ermöglicht uns eine flexible Gestaltung für beide Kategorien, nutzen wir doch für einige Auf- und Abstiege Seilbahnen und Linienbusse.

Termine der Stiefelkategorie 1-2: 27.06. - 04.07.20 04.07. - 11.07.20 22.08. - 29.08.20

Termine der Stiefelkategorie 2-3: 11.07. - 18.07.20 18.07. - 25.07.20 15.08. - 22.08.20

Wanderbeispiele

Hängebrücken und Felspassagen

Von Saas-Almagell starten wir über den Erlebnisweg mit seinen Hängebrücken und gut gesicherten Felspassagen zur Almagelleralp. Von dort geht es über einen Panoramaweg zur Station Kreuzboden (2.400 m). Hier beginnt unser Abstieg nach Saas- Grund oder wir fahren mit der Seilbahn hinab (mit Seilbahn GZ: 4 1/2 Std., + 600 m, - 180 m oder ohne Seilbahn GZ: 6 1/2 Std., + 600 m, - 1.080 m, Stiefel 2-3).

Das Alpenpanorama

Nach unserer Seilbahnfahrt zur Hannigalm (2.350 m) erklimmen wir über den Steinwildpfad die Mällig und den Gibidum (2.768 m), von wo wir ein grandioses Alpenpanorama mit vielen Viertausendern haben. Im Abstieg geht es unterhalb des mächtigen Bidergletschers über die Bärenfalle oder über einen attraktiven Umweg zurück nach Saas-Fee (mit Umweg GZ: 6 Std., + 500 m, - 1.060 m oder ohne Umweg GZ: 4 1/2 Std., + 420 m, - 980 m, Stiefel 2-3).

Auf alten Walserwegen

Vom Stausee Mattmark (2.203 m) wandern wir am See entlang. Über Wiesen und Weiden führt uns der abwechslungsreiche Weg hinauf zum Tällibogen (2.489 m), die Rast haben wir uns verdient. Auf dem Weg, den schon die alten Walser genutzt haben, steigen wir wieder zum See hinab und beenden unsere Umrundung auf der anderen Seeseite. Wer mag, kann im dortigen Restaurant einen Film über den Bau des Stausees und der Region sehen (kostenlos). Anschließend Rückfahrt mit dem Linienbus zum Hotel (GZ: 3 1/2 Std., +/- 300 m, Stiefel 1-2).

4.000er und Gletschersee

Auf verschiedenen Themenwegen umrunden wir Saas-Fee, das von 13 Viertausendern überragt wird. Vorbei an alten Lärchenbäumen und dem Gletschersee wandern wir bis zur Seilbahnstation Spielboden. Hinauf bringt uns die Gondelbahn zur Bergstation, wo wir während unserer Einkehr (fakultativ) den Blick auf die Murmeltierwelt genießen. Wieder hinab folgen wir dem Weg entlang der Kneippanlage und der Rodelbahn und entscheiden uns: entweder bis Saas-Fee oder bis zum Hotel nach Saas-Almagell (bis Saas-Fee GZ: 3 Std., +/- 135 m oder bis Saas-Almagell GZ: 4 Std., + 135 m, - 265 m, Stiefel 1-2).


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Hotel: Unser familiengeführtes 3-Sterne-Hotel Mattmarkblick verfügt neben den 26 Zimmern über ein Restaurant, einen Speisesaal und eine große Sonnen- und Gartenterrasse. Im Nachbarhotel, ca. 100 m entfernt, steht uns zu einem Spezialpreis (ca. 30 EUR) inkl. Bademantel der 1.000 m² große Wellnessund Spa-Bereich ab 15:00 Uhr zur Verfügung. Dieser besteht aus Schwimmbad, Whirlpool und der Saunalandschaft mit Dampfbad, Außensauna, Kräutersauna, Holzsauna, Infrarotliegen, Kneippbecken und Ruheraum.
Zimmer: Alle Zimmer verfügen über Sat-TV, Radio, Telefon, Föhn, WLAN, Safe und Balkon. Die Einzelzimmer verfügen teilweise über einen Balkon.
Verpflegung: Frühstücksbüfett und 4-Gang-Abendessen
Lage: Das Hotel liegt ruhig im Zentrum von Saas-Almagell. Das Dorfzentrum mit Post, Lebensmittel- und Sportgeschäften sowie die Bushaltestelle sind ca. 50 m entfernt.

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension
  • Kurtaxe
  • Programm wie beschrieben
  • Erlebniskarte für Bergbahnen und Postauto
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
  • Termine der Stiefelkategorie 1-2: 27.06. - 04.07.20, 04.07. - 11.07.20, 22.08. - 29.08.20
  • Termine der Stiefelkategorie 2-3: 11.07. - 18.07.20, 18.07. - 25.07.20, 15.08. - 22.08.20

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
27.06.2004.07.20Sabine Peter€ 915Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
04.07.2011.07.20Sabine Peter€ 915Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
11.07.2018.07.20Sabine Peter€ 915Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
18.07.2025.07.20Sabine Peter€ 915Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
15.08.2022.08.20Sabine Peter€ 915Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
22.08.2029.08.20Sabine Peter€ 915Es sind nur noch wenige Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer:€ 80
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung:€ 160

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

  • Eigenanreise
  • Termine der Stiefelkategorie 1-2:
  • 27.06. - 04.07.20
  • 04.07. - 11.07.20
  • 22.08. - 29.08.20
  • Termine der Stiefelkategorie 2-3:
  • 11.07. - 18.07.20
  • 18.07. - 25.07.20
  • 15.08. - 22.08.20

Bahnreise:

  • Bahnfahrt: nach/von Visp
  • Hoteltransfer vom/zum Bahnhof erfolgt in Eigenregie
  • Gerne unterbreiten wir dir ab 6 Monate vor Reiseende ein tagesaktuelles Angebot.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben