• Unterwegs auf dem Fernwanderweg
  • Loch Shiel und die einsame Ardnamurchan-Halbinsel
Großbritannien/Schottland: Wanderreise (individuell)
Reisenummer
7826-7827
Teilnehmerzahl
ab 2 Personen
Reisedauer
8/11 Tage
Schwierigkeitsgrad
2 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 1.275
Preise in EUR pro Person bei mind. 2 Personen

Wanderreise: Schottland – Great Glen Way & mehr

Durchquere Schottland zu Fuß! Von der Nordseeküste im Nordosten bis zur Atlantikküste im äußersten Westen Schottlands führt dich diese Wanderreise durch spektakuläre Landschaften. Von Inverness, der Hauptstadt der Highlands, kommst du auf dem Great Glen Way und am Kaledonischen Kanal entlang nach Fort William. Wenn du möchtest, erkundest du noch die wilde und ursprüngliche Ardnamurchan-Halbinsel bis zum Ardnamurchan Point an der Atlantikküste. Ein großartiges Erlebnis für jeden Wanderer!

Zunächst führt dich der gut markierte Great Glen Way auf bequemen Wegen in 8 Tagen von Inverness nach Fort William. Anschließend erwanderst du bei der 11-tägigen Variante mehr oder weniger querfeldein und auf kaum sichtbaren Pfaden noch die wilde und einsame Ardnamurchan-Halbinsel.

Karte der Reise 7826-7827

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Herzlich willkommen!01.07.22

Anreise nach Inverness und Besichtigung der Hauptstadt der Highlands.

2. Tag: Drumnadrochit02.07.22

Die erste Wanderung führt dich von Inverness an die Ufer des Loch Ness, wo du einen Bootsausflug zum Urquhart Castle anschließen kannst. Alternativ kurze Wanderung zu den Schleusen von Dochgarroch. Per Bus weiter nach Drumnadrochit (GZ: 5 1/2 oder 2 Std.).

3. Tag: Invermoriston03.07.22

Du wanderst auf dem Great Glen Way an Loch Ness entlang bis Invermoriston. Von der neuen „High Route“ hast du wunderbare Ausblicke auf den See und die umliegenden Berge (GZ: 5 1/2 Std.).

4. Tag: Fort Augustus04.07.22

Aussichtsreich geht es heute auf dem Great Glen Way über bewaldete Hügel nach Fort Augustus am Südende des Loch Ness (GZ: 4 Std.).

5. Tag: South Laggan/Invergarry05.07.22

Zunächst entlang des Kaledonischen Kanals führt die Wanderung dich zum Loch Oich und von hier durch Waldgebiet und auf einer alten Eisenbahntrasse bis South Laggan oder Invergarry (GZ: 4 oder 3 1/2 Std.).

6. Tag: Gairlochy06.07.22

Durch eine geschichtsträchtige Landschaft erreichst du Gairlochy/Spean Bridge. Besuche das Clan Cameron Museum in Achnacarry, wo du viel über die Geschichte der schottischen Clans erfahren kannst (GZ: 5 oder 5 1/2 Std.).

7. Tag: Glenfinnan07.07.22

Ein Transfer bringt dich nach Strathan am westlichen Ende von Loch Arkaig. Von hier wanderst du durchs wilde Cuìrnean Tal bis zum historisch bedeutsamen Glenfinnan am Ende von Loch Shiel. Alternativ letzte Etappe auf dem Great Glen Way nach Fort William und per Zug nach Glenfinnan (GZ: 5 1/2 oder 4 Std.).

8. Tag: Acharacle08.07.22

Falls heute Mittwoch ist, fährst du per Schiff über den Loch Shiel bis Acharacle am Beginn der Ardnamurchan-Halbinsel, sonst per Bus, sonntags per Taxi. Von Acharacle aus Wanderung zur malerisch in einem See gelegenen Burgruine von Tioram Castle (GZ: 4 1/2 Std.).

9. Tag: Kilchoan09.07.22

Heute erreichst du den Atlantik. Eine großartige Wanderung führt durch die raue Wildnis der Ardnamurchan-Halbinsel. Du folgst dabei dem Verlauf der Nordküste. Am Ende erhältst du einen Transfer nach Kilchoan. Hier bleibst du 2 Nächte (GZ: 5 1/2 Std.).

10. Tag: Ardnamurchan Point10.07.22

Morgens kurzer Transfer zurück zu deinem gestrigen Abholpunkt. Weiter geht es durch wilde Landschaft. Vorbei an den weiten Sandstränden von Sanna gelangst du zum westlichsten Punkt des schottischen Festlandes mit dem Leuchtturm Ardnamurchan Point (GZ: 5 Std.).

11. Tag: Gute Heimfahrt11.07.22

Rückreise ab Kilchoan.

Wikinger-Tipp

Bei Reisestart (11-tägige Tour 7827) mittwochs kannst du am 8. Tag mit dem Schiff über den einsamen Loch Shiel nach Acharacle fahren!

Anforderungen

Stiefelkategorie 2

  • Gehzeiten von durchschnittlich 5 Stunden
  • Höhenunterschiede von 400 bis 600 Meter
  • Raue Wegbeschaffenheit, steile An- und Abstiege sind möglich
  • Eine gewisse Wandererfahrung ist von Vorteil

Schwierigkeitsgrad

Einfache bis mittelschwere Wanderungen. Tägliche Entfernungen von 12 – 22 km. Längster Aufstieg 225 m, längster Abstieg 310 m. Bei der Langvariante gibt es zwei etwas anstrengendere Etappen zudem sollten Wandererfahrung und die Fähigkeit, sich im Gelände zu orientieren, vorhanden sein.

So wohnst du

Infos zur Unterbringung

Du übernachtest in familiär geführten Bed & Breakfast-Unterkünften in Zimmern mit Privatbad, manchmal auch in einem kleinen landestypischen Hotel.
Hinweis: Einzelzimmer sind nur begrenzt verfügbar, daher ist die Buchung von 2 Einzelzimmern nicht möglich.

Leistungen

Bei Reise-Nr. 7826 (8-tägig):

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Privatbad inklusive Frühstück
  • Gepäcktransport während der Wanderungen
  • Transfers laut Programm
  • digitale Wegbeschreibung und Karten

Bei Reise-Nr. 7827 (11-tägig):

  • wie oben, jedoch 10 Übernachtungen

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Fahrten mit Bus oder Schiff (ca. 30 – 65 GBP pro Person)
  • bei Reise-Nr. 7827 evtl. Taxi falls Tag 8 ein Sonntag ist (ca. 110 GBP)
8/11-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 7826-7827

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Anforderung: 2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Termine & Preise

16.04. - 18.09.22DZEZ
Reise-Nr. 78268151.138
Reise-Nr. 78271.2751.410

Zusatznächte sind überall buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

ab € 1.275*

*Preise in EUR pro Person bei mind. 2 Personen

Termine: tägliche Anreise möglich. Bei Reisestart mittwochs bei der 11-tägigen Tour Schifffahrt am 8. Tag über den einsamen Loch Shiel nach Acharacle möglich.
Achtung: Abreise sonntags von Kilchoan wegen eingeschränkter Busverbindungen nicht möglich.

An- und Abreise:

Eigenanreise:

1. Pkw-Anreise nach Inverness. Du parkst dort und kehrst per Bus dorthin zurück.

2. Fluganreise nach Glasgow oder Edinburgh. Von dort per Bus oder Zug nach Inverness. Rückreise von Fort William mit dem Zug und/oder Bus nach Glasgow oder Edinburgh. Rückreise von Kilchoan per Bus. Wähle für die Hinreise möglichst einen Vormittagsflug, der Rückflug ab Glasgow sollte nicht vor 16 Uhr sein, ab Edinburgh nicht vor 18 Uhr, sonst ist eine Zusatznacht in Eigenregie erforderlich.

Hinweise:

Busse und Züge fahren an Samstagen und Sonntagen nur eingeschränkt, von Kilchoan (Tag 11) bestehen sonntags gar keine Verbindungen.

Bei Unterkunftswechsel mit öffentlichen Verkehrsmitteln nimmst du dein Gepäck selbst mit, wanderst aber immer nur mit deinem Tagesrucksack.

Startpunkt: Inverness

Endpunkt: Fort William (7826) / Kilchoan (7827)

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger