Schottland intensiv - auf den Spuren von „Outlander“

Neu
Karte der Reise 5325
  • Großbritannien/Schottland: Studienreise mit Wandern (geführt)
  • Leichte und kurze Wanderungen – von den Highlands bis zum Meer
  • Kulturelle Geheimtipps und landschaftliche Schätze
  • 3 Übernachtungen in Edinburgh

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad
Produktlinie

ab € 2.168

Reise buchen
2020:

Die erfolgreiche Serie „Outlander“ führt uns nicht nur in die magische Landschaft der Highlands mit ihrer fast schon erhabenen Idylle. Sie vermittelt auch einen tiefen Einblick in die bewegte schottische Geschichte mit ihren vielen Schlachten und dem harten Alltag der Clans. Unsere Reise zu den Drehorten der Serie verbindet einfache Wanderungen in grandioser Landschaft mit Besichtigungen von kulturellen Geheimtipps. Natur und Kultur in all ihren Facetten – und das nicht nur für Fans und Kenner der Serie!

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 23.05.20: Fluganreise

Flug nach Edinburgh und Transfer nach Falkirk (3 Ü). Je nach Ankunftszeit können wir noch das Callendar House, ein imposantes Herrenhaus mit über 600-jähriger Geschichte, besuchen (fakultativ).

2. Tag, 24.05.20: Ein Tag voller Outlander-Highlights

Auf unserer ersten Wanderung begegnen uns gleich vier Drehorte der Outlander-Serie: Blackness Castle als Hauptquartier von Jack Randall, Midhope Castle als Jamies Wohnstätte Lallybroch, Abercorn Church mit dem uralten Friedhof und Hopetoun House als Residenz des Duke of Sandringham (GZ: 2 1/2 Std, kaum Höhenunterschiede). Der Nachmittag gehört dem Linlithglow Palace. Maria Stuart wurde 1542 in dieser bevorzugten Residenz schottischer Könige geboren. Der Schauplatz dient in der Serie als Wentworth-Gefängnis.

3. Tag, 25.05.20: Culross und Dumyat

Culross ist eines der besterhaltenen mittelalterlichen Dörfer Schottlands, mit seinen herausgeputzten Häusern aus dem 17. Jh., dem historischem Marktkreuz und dem ockergelben Palast. In der Serie befindet sich hier das Dorf „Cranesmuir“. Eine kurze Wanderung bringt uns zur Ruine der West Kirk (GZ: 45 Min.). Nachmittags wandern wir in den Ochills. Die karge Hügelkette erinnert bereits sehr an die Landschaft der Highlands. Unser Ziel ist Menstrie (GZ: 2 Std., + 200 m, - 350 m).

4. Tag, 26.05.20: Über den East Lomond nach Falkland

Aberdoure Castle gilt als älteste noch erhaltene Burg Schottlands. Von hier machen wir zunächst einen Abstecher zum kleinen Hafen von Dysart („Le Havre“). Unsere Gipfeltour auf den East Lomond (448 m) bringt uns nach Falkland, ein weiteres idyllisches Dorf mit gut erhaltenem Ortsbild (GZ: 1 1/2 Std., + 100 m, - 350 m). Aus der Serie kennen wir den Ort als Inverness der 40er- Jahre, mit Mrs. Baird’s Guesthouse und dem Fayre Earth Gift Shop. Wir besuchen natürlich auch Falkland Palace. Hier verbrachte Maria Stuart viele Tage ihrer Kindheit. Anschließend Weiterfahrt nach Pitlochry (2 Ü).

5. Tag, 27.05.20: Natur pur!

Am östlichen Rand des Rannoch-Moors erstreckt sich, eingebettet in die wilde Bergwelt der Highlands, das wunderschöne Loch Rannoch. Bedeutend für die typischen Landschaftsszenen wurde ganz in der Nähe der, in der Serie berühmte, Steinring „Craigh na Dun“ errichtet. Wir wandern hinauf auf den Craig Varr, von dessen Gipfel wir einmalige Panoramablicke genießen. Über Loch Rannoch und Tummel River sowie die umliegenden Berge geht es zurück zum Ort (GZ: 2 1/2 Std., +/- 300 m). Nachmittags bleibt Zeit für das lebhafte Pitlochry.

6. Tag, 28.05.20: Im Cairngorms-Nationalpark

Auf unserem Weg durch die Cairngorms besuchen wir das Highland Folk Museum. Das hier nachgebaute historische Dorf lässt das harte Leben in den Highlands lebendig werden. Im Rothiemurchus-Park bei Aviemore durchwandern wir die Überbleibsel uralter Wälder, mit Flechten behangen und voller Mystik. Sehr malerisch in dieser Kulisse liegt Loch an Eilean (GZ: 3 Std., +/- 50 m). Das berühmte Schlachtfeld von Culloden spielt in der Serie und in der schottischen Geschichte eine tragende Rolle. Die Gedenktafeln erinnern an die Niederlage der Highländer gegen England – Gänsehaut! Ein Stück weiter bestaunen wir die gewaltigen 4.000 Jahre alten Grabstätten der Clava Cairns, die die Schriftstellerin Diana Gabaldon zu ihrer Outlander-Saga inspiriert haben sollen. Weiterfahrt nach Drumnadrochit am Loch Ness (1 Ü).

7. Tag, 29.05.20: Glen Coe, Loch Lomond und Aberfoyle

Glen Coe ist das wohl spektakulärste Tal Schottlands, das wir mit 2 kurzen Wanderungen würdigen (GZ: 45 Min., +/- 75 m und GZ: 2 Std., + 180 m, - 120 m). Es zeigt in der Eröffnungssequenz der Outlander-Serie die fantastische Landschaft der Highlands. Vorbei am vielgerühmten Loch Lomond erreichen wir am späten Nachmittag unser Hotel am südlichen Ortsende von Aberfoyle inmitten der waldreichen Trossachs-Region (3 Ü).

8. Tag, 30.05.20: Zeit zur freien Verfügung

Bummeln, relaxen, vielleicht eine Radtour oder eine Wanderung direkt vom Hotel aus?

9. Tag, 31.05.20: Am Loch Katrine

Die von Seen, Wäldern und Hügeln geprägte Landschaft findet ihren Höhepunkt am Loch Katrine, romantisch verklärt von Sir Walter Scott mit seinem Gedicht „Lady of the lakes“. Am Ostufer befindet sich eine in den See hineinragende Landzunge, unser wohl schönster Picknickplatz während dieser Reise. Um zu diesem herrlichen Punkt zu gelangen, besteigen wir zunächst den Ben A´an und genießen den wahrhaft atemberaubenden Ausblick (2 Stiefel, GZ: 4 Std., +/- 350 m).

10. Tag, 01.06.20: Kultur pur!

Weitere Stätten erwarten uns auf der Fahrt nach Edinburgh. Zunächst besuchen wir die Deanston Distillery, deren Lagerhallen in der Serie als Weinlager von Jamies Cousin in „Le Havre” dienten. Ein Whisky ist natürlich inbegriffen! Dann spazieren wir zum Doune Castle, eine der besterhaltenen spätmittelalterlichen Burgen. Serienfans erkennen sie vermutlich eher als Burg Leoch, Sitz der MacKenzies. Weiter geht es zu den Drummond Castle Gardens, die zu den eindrucksvollsten Gartenanlagen Schottlands zählen. Das Besondere: mehr italienische und französische Elemente als die aus typisch englischen Gärten bekannte Landschaftsarchitektur. So waren sie der perfekte Drehort, um die Gärten des Schlosses von Versailles zu repräsentieren. Unser letzter Besuch des an Höhepunkten reichen Tages ist die Preston Mill. Die wunderbar erhaltene Wassermühle ist unschwer als Mühle von Lallybroch zu erkennen. Von hier geht es weiter zu unserem letzten Standort: Edinburgh (3 Ü).

11. Tag, 02.06.20: Edinburghs Altstadt

Zunächst besuchen wir das Craigmillar Castle aus dem 14. Jh. im Süden Edinburghs. 1566 war es sogar kurzzeitig Wohnort von Maria Stuart. Von hier wandern wir über den Hausberg Arthur´s Seat zum Holyrood Palace (GZ: 2 Std., +/- 200 m). Hier beginnt auch schon die berühmte Royal Mile mit Geschäften, Museen, mittelalterlichen Bauwerken und verwinkelten Seitengassen, die am mächtigen Castle endet.

12. Tag, 03.06.20: Freizeit in Edinburgh

Die Stadt und das Umland haben viel zu bieten. Lasst euch treiben, es gibt so viel zu entdecken!

13. Tag, 04.06.20: Good-bye Scotland

Bustransfer zum Flughafen von Edinburgh und Heimreise.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Fragen


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Hotel: Wir übernachten in Drei-Sterne-Hotels in insgesamt 5 verschiedenen Regionen Schottlands.
Zimmer: Föhn, TV, WLAN, Wasserkocher zur Kaffee- und Teezubereitung
Verpflegung: Morgens Frühstücksbüfett, das Abendessen wird in den hoteleigenen Restaurants eingenommen. In Edinburgh ist nur das Frühstück inkludiert. Hier gibt es in unmittelbarer Nähe vom Hotel zahlreiche Pubs und Restaurants für die jeweiligen Abendessen.
Lage: Falkirk, etwa 40 km westlich von Edinburgh, ist ein idealer Ausgangsort für die Erkundung vieler Drehorte der Outlander-Serie. Zweimal übernachten wir in Pitlochry am Rand der Highlands und des Cairngorm-Nationalparks. Eine Zwischenübernachtung erwartet uns in Drumnadrochit am Loch Ness, bevor wir in der idyllischen Trossachs- und Loch-Lomond-Region dreimal in Aberfoyle übernachten. Für die letzten 3 Nächte wohnen wir in der Altstadt von Edinburgh. Die jeweiligen Übernachtungen findest du im Reiseverlauf (Ü = Übernachtung).

OrtHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Falkirk3Option 1: Park Hotel (Termine 23.05.20 und 25.07.20)Link371eigenes Bad oder Dusche/WCDas Hotel liegt etwa 5 Gehminuten vom Stadtzentrum Falkirk entfernt.TV, Föhn, Wasserkocher für Tee- und Kaffeezubereitung, WLAN in den öffentlichen Bereichen , Restaurant, Bar
Grangemouth3Option 2: Leapark Hotel (Termin 27.06.20)Link348eigenes Bad oder Dusche/WCDas Hotel liegt im historischen Stadtteil von Grangemouth, bei Falkirk.TV, Wasserkocher für Tee- und Kaffeezubereitung, WLAN, Restaurant, Bar
Pitlochry3Option 3: Cladhan Hotel (Termin 12.09.20)Link332eigenes Bad oder Dusche/WCNur einen Steinwurf von der Falkirk High Street entfernt.TV, Wasserkocher für Tee- und Kaffeezubereitung, WLAN in den öffentlichen Bereichen, Restaurant, Bar
Gairloch2Fishers HotelLink3133eigenes Bad oder Dusche/WCDas Hotel, ein ehemaliges kleines Schloss, befindet sich im Zentrum der Ortschaft Pitlochry.TV, Telefon, Föhn, WLAN in den öffentlichen Bereichen, Restaurant, Bar
Drumnadrochit1Loch Ness Lodge HotelLink350eigenes Bad oder Dusche/WCIn schöner, ruhiger Lage im malerischen Drumnadrochit.TV, Telefon, WLAN in den öffentlichen Bereichen, Restaurant, Bar
Aberfoyle3Rob Roy Hotel Link490eigenes Bad oder Dusche/WCIm Queen Elizabeth Forest Park in Aberfoyle.TV, Telefon, WLAN, Restaurant, Bar
Edinburgh3Motel One Edinburgh Royal HotelLink3208eigenes Bad oder Dusche/WCStadthotel im Herzen von Edinburgh.TV, Telefon, Wasserkocher für Kaffee- und Teezubereitung, WLAN, Restaurant, Bar, Café/Bistro

Hinweis

Bitte beachte, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Edinburgh und zurück
  • 12 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 9 x Halbpension, 3 x nur Frühstück (in Edinburgh)
  • Transfers in Schottland
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittspaket inkl. Blackness Castle, Hopetoun House, Midhope Castle, Linlithgow Palace, Culross Gardens, Aberdour Castle und Gardens, Falkland Palace, Deanston Distillery, Duone Castle, Drummond Gardens, Craigmillar Castle
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Studienreiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
23.05.2004.06.20Michael Sünder€ 2.168Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
27.06.2009.07.20Hans-Ulrich Stetter€ 2.198Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
25.07.2006.08.20folgt€ 2.398Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
12.09.2024.09.20Michael Sünder€ 2.198Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 550

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Stuttgart€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Frankfurt

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,52 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben