• Besuch von fünf Vulkaninseln
  • Fakultativ: Besteigung des höchsten Berges Portugals
Portugal/Azoren: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
6406
Gästezahl
10 - 20 Personen
Reisedauer
15 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (Covid-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 2.195
pro Person

Wanderreise: Ein Hoch auf die Azoren

Fast auf halber Strecke zwischen Europa und Amerika liegen die Azoren, neun Inseln von urwüchsiger Schönheit. Umrahmt von wuchernden subtropischen Pflanzen, zeugen tiefblaue Kraterseen, dampfende Quellen und bizarre Lavaströme von dem vulkanischen Ursprung des Archipels. In jeder Hinsicht eine Garantie für reizvolle Wanderungen! Der Golfstrom sorgt auch im Sommer für ein mildes, ausgeglichenes Klima mit Temperaturen um 25 Grad Celsius.

Stiefelkategorie 1-2
Reisedauer
15 Tage
Gästezahl
10 - 20 Personen
Karte der Reise 6406

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise18.05.22

Flug nach Ponta Delgada (São Miguel) und Transfer zu unserem Hotel in Vila Franca do Campo (40 Min.).

2. Tag: Vila Franca do Campo19.05.22

Wir besichtigen Vila Franca do Campo und steigen über einen schönen Treppenaufgang zur Wallfahrtskapelle Nossa Senhora da Paz auf. Oben angekommen werden wir mit einem atemberaubenden Blick auf Vila Franca und auf die Südküste São Miguels belohnt. Auf dem Rückweg machen wir einen Zwischenstopp an der Kirche Igreja Matriz mit ihrer aus dunklem Basalt verkleideten Fassade. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

3. Tag: Furnas und Terra-Nostra-Park20.05.22

Wir fahren in den Ostteil der Insel, wandern um den Furnas-See mit seinen vulkanischen Phänomenen und besichtigen das Thermalgebiet im Badeort Furnas. Die Vulkanaktivitäten zeigen sich hauptsächlich in den Caldeiras. Hierbei handelt es sich um dampfende Stellen kochenden Wassers. Im Terra-Nostra-Park finden wir u. a. eine der größten Kamelien-Sammlungen der Welt mit mehreren Hundert Exemplaren. Lust auf ein Bad in einer warmen Quelle?

4. Tag: Auf nach Flores21.05.22

Innerazorianischer Flug nach Flores. Je nach Flugzeit unternehmen wir noch eine kleine Wanderung.

5. Tag: Talkessel (Caldeiras)22.05.22

Fahrt über das Hochland an Kraterseen entlang zur Westküste und Wanderung von Lajedo über Mosteiro zu einem verlassenen Ort inmitten eines Kraters. Entlang der Steilküste geht es weiter, bis wir schließlich Fajã Grande erreichen (GZ: 4 Std., + 300 m, - 400 m).

6. Tag: Flores-Nord23.05.22

Fahrt zu den Lagoas auf der Hochebene und an die Westküste. Von Fajã Grande wandern wir auf einem spektakulären Pfad hoch über der Steilküste nach Nordwesten bis zum Leuchtturm von Albarnoz bei Ponta Delgada (GZ: 4 Std., +/- 500 m).

7. Tag: Freier Tag24.05.22

Wetterabhängig besteht die Möglichkeit zu einer Bootsfahrt zur Nachbarinsel Corvo. Dort wandern wir im Krater der Caldeirão und steigen zurück nach Vila do Corvo ab.

8. Tag: Faial und Pico25.05.22

Flug nach Faial und je nach Flug- und Fährzeit fakultative Möglichkeit zum Stadtrundgang in Horta oder per Taxi zum Krater des Capelinhos. Abends Fährüberfahrt nach Madalena auf der Insel Pico (bei dem Termin 18.05. übernachten wir einmal auf Faial und setzen den nächsten Morgen mit der Fähre nach Pico über).

9. Tag: Inselrundfahrt Pico26.05.22

... bei der wir u. a. das „Wal“-Dorf Lajes besuchen. Fakultativ besteht die Möglichkeit, an einer Walbeobachtungstour teilzunehmen.

10. Tag: Pico27.05.22

Die fakultative Besteigung des Vulkans Pico (2.351 m) auf der gleichnamigen Insel, die 7 Stunden dauert, bleibt dem konditionsstarken und schwindelfreien Wanderer vorbehalten. Weitere fakultative Möglichkeiten: Durch die Weingärten von Criação Velha (UNESCO-Kulturerbe) steigen wir auf zur Lavahöhle Gruta das Torres bevor wir zurück nach Madalena wandern.

11. Tag: São Jorge28.05.22

Bootsfahrt nach São Jorge und je nach Ankunftszeit Wanderung an der Westküste von Pico das Caldereinhas nach Velas mit Ausblick auf die Inseln Terceira, Graciosa, Faial und Pico oder Wanderung zum Leuchtturm von Rosais (GZ: 3 Std., + 320 m, - 180 m).

12. Tag: Steilküste und Kiesel29.05.22

Wir unternehmen eine Inselrundfahrt mit ausreichenden Zwischenstopps. Einer davon ist in Manadas. Wer möchte, kann hier die Barockkirche Igreja de Santa Barbara besuchen. Die Kirchendecke ist mit Zedernholz ausgekleidet und die Wände um den Altar herum sind mit Azulejos (Kacheln) bestückt, auf denen der Lebensweg der heiligen Barbara dargestellt ist. Anschließend steigen wir von der Serra do Topo mit tollen Ausblicken zur Küste ab, bevor es weitergeht zur Fajã Santo Cristo da Caldeira und entlang der Küste zum Kieselstrand der Fajã dos Cubres (GZ: 4 Std., + 150 m, - 700 m).

13. Tag: Zurück nach São Miguel30.05.22

Flug nach Ponta Delgada und je nach Flugzeit Möglichkeit zur Stadtbesichtigung.

14. Tag: Blick in den Vulkan31.05.22

Wir wandern entlang eines Kraterrandes mit großartigen Blicken in die Caldeira mit ihren Kraterseen. Ziel ist der seichte See Lagoa Azul und eine zur Erfrischung einladende, nette Bar in Sete Cidades (GZ: 3 1/2 Std., + 150 m, - 500 m).

15. Tag: Auf Wiedersehen auf den Azoren!01.06.22

Transfer zum Flughafen Ponta Delgada (São Miguel) und Rückflug.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

Schwierigkeitsgrad

Die Wanderungen auf den verschiedenen Inseln dauern 3 bis 4 Stunden bei Höhenunterschieden von nur selten über 500 m. Allerdings lassen die Wegbeschaffenheit und die Steilheit des Geländes sie teilweise etwas schwieriger erscheinen. Eine gewisse Schwindelfreiheit sollte vorhanden sein. Wetterbedingt kann es zu leichten Programmänderungen kommen.

Schöne Vegetation mit blühenden Hortensien, baden im Vulkankrater und interessante Pottwal- und Delfinbeobachtung sowie Besichtigung der vulkanischen Aktivitäten.
Therese P., Hamburg

So wohnst du

Infos zur Unterbringung

Wir wohnen auf den 4 Inseln São Miguel, Flores, Pico und São Jorge und besuchen zusätzlich Faial. Die Hotels gehören zur Zwei- bis Drei-Sterne-Kategorie (Ü = Übernachtung).

Hotelbeispiele: São Miguel: Vinha d´Areia Beach Hotel in Vila Franca do Campo (3 Ü), São Miguel Park Hotel in Ponta Delgada (2 Ü)
Flores: Hotel Ocidental (4 Ü)
Pico: Hotel Caravelas (3 Ü)
(Bei dem Termin 18.05. findet eine Zwischenübernachtung auf Faial im Hotel Horta und dafür 2 Nächte auf Pico im Hotel Caravelas statt).
São Jorge: Hotel São Jorge (2 Ü)

Leistungen, Termine und Preise

  • Flug mit TAP Portugal in der Economyclass nach Ponta Delgada und zurück
  • Transfers per Bus, Taxi, Fähre und Flugzeug auf den Azoren
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstück
  • Programm wie beschrieben inkl. Inselrundfahrten auf São Jorge und Pico
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
15-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 6406 Katalogseite ansehen

Gästezahl: 10 - 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

ab € 2.195
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
1,28 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger