• Hotel in traumhafter Lage
  • Wandern an Klippen und im Hinterland
  • auswärtige, landestypische Abendessen
Portugal/Algarve: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
6308
Gästezahl
8 - 20 Personen
Reisedauer
15 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (Covid-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 1.890
pro Person

Wanderreise: Wilde Küste im Sonnenparadies

Bis zu 300 Sonnentage pro Jahr verwöhnen eine der schönsten Küsten Europas: die Algarve. Bekannt durch ihre spektakulären, schroffen Felsen und kristallklares Wasser, hat sich die Westalgarve zum beliebten Ziel für Surfer und sonnenhungrige Badeurlauber entwickelt. Doch auch die ursprünglichen Dörfer im hügeligen Hinterland haben viel zu bieten. Korkeichen und Zistrosen sowie leckere einheimische Küche verwöhnen unsere Augen und Gaumen ...

Stiefelkategorie 1-2
Reisedauer
15 Tage
Gästezahl
8 - 20 Personen
Karte der Reise 6308

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Bem Vindo em Portugal!18.09.21

Flug nach Faro und 1 1/2-stündiger Transfer nach Sagres.

2. Tag: Ponta Ruiva19.09.21

Wir wandern im Costa-Vicentina-Naturpark am südwestlichsten Zipfel Europas. Von Sagres aus geht es durch einen Kiefernwald bis zur imposanten Felsküste. Dann weiter vorbei an beeindruckenden Klippen, außergewöhnlicher Flora und einsamen Buchten mit Blick auf das Kap São Vicente (GZ: 4 1/2 Std., +/- 200 m).

3. Tag: Burgau20.09.21

Küstenwanderung über die Fischerorte Salema und Burgau bis Praia da Luz. Hier freie Zeit am Strand (GZ: 4 Std., +/- 250 m).

4. Tag: Zur freien Verfügung21.09.21
5. Tag: Hügel und Meer22.09.21

Unsere Wanderung beginnt an einer kleinen Flussmündung und führt uns an einem weiten Sandstrand entlang. Anschließend wandern wir über einen Höhenweg und durch einen Pinienwald nach Bordeira, einem „weißen Dorf“, wo wir in der Dorfkneipe einkehren (fakultativ). Schließlich geht es an Korkeichen, Erdbeerbäumen und Zistrosensträuchern vorbei über die Hügel ins Tal (GZ: 5 Std., +/- 300 m).

6. Tag: Freizeit23.09.21
7. Tag: Benagil24.09.21

Die Wanderung startet bei der kleinen Kapelle Nossa Senhora da Rocha, die oberhalb des Meeres liegt. Auf dem Küstenplateau geht es durch ein Karstgebiet, an verschiedenen pittoresken Buchten vorbei bis zum Leuchtturm von Alfanzina. Zwischendurch legen wir eine erfrischende Badepause ein (wetterabhängig). Anschließend Stadtrundgang und Freizeit in Lagos (GZ: 3 1/2 Std., +/- 150 m).

8. Tag: Freier Tag25.09.21
9. Tag: Nochmal frei26.09.21
10. Tag: Küstenimpressionen27.09.21

Auf Ziegenpfaden geht es an der wilden Steilküste und an kleinen, einsamen Buchten vorbei. Abendessen in einem Strandrestaurant im Fischerort Salema (GZ: 5 Std., + 400 m, - 350 m).

11. Tag: Monte Clérigo28.09.21

Busfahrt nach Aljezur. Aufstieg durch die Gassen zur alten Burg und Besuch der Markthalle. Unser Weg führt uns zur Steilküste, durch blühende Dünen und vorbei an Ausgrabungen einer maurischen Siedlung. Der Endpunkt der Wanderung ist die malerische Bucht von Monte Clérigo, wo wir freie Zeit am Strand haben (GZ: 3 Std., keine nennenswerten Höhenunterschiede).

12. Tag: Erholungstag29.09.21
13. Tag: Costa Vicentina30.09.21

Strand- und Klippenwanderung über die beliebtesten Surferbuchten der Westküste. Nach einer Erholungspause am Amado-Strand geht es weiter durch bunte Dünenlandschaften bis zu unserem Lokal an der Bordeira-Flussmündung, wo wir zu Abend essen (GZ: 5 1/2 Std., +/- 400 m).

14. Tag: Zur freien Verfügung01.10.21
15. Tag: Adeus, Portugal!02.10.21

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

So wohnst du

Hotel Navigator
Sagres

Hotel:
Unser familiäres Drei-Sterne-Hotel Navigator mit insgesamt 55 Apartments liegt in Sagres in traumhafter Lage inmitten des Naturparks Costa Vicentina. Zur Hotelausstattung zählt ein unbeheizter Swimmingpool. Verschiedene Sportmöglichkeiten werden vor Ort angeboten.

Zimmer:
Meerblick, Wohnbereich mit Balkon, Kochecke mit Kühlschrank; Telefon, Sat-TV, Klimaanlage und WLAN

Verpflegung:
Das Frühstück wird im Hotel, die Abendessen in verschiedenen einheimischen Restaurants eingenommen.

Lage:
In nur 10 Gehminuten erreichen wir das Ortszentrum von Sagres, einige Sandstrände und den kleinen Hafen. Hier können wir das rege Treiben der Fischer auf ihren bunten Booten beobachten.

Transfer:
ab/an Flughafen Faro ca. 90 Minuten

Leistungen, Termine und Preise

  • Flug mit Easyjet, Eurowings, Laudamotion, Lufthansa, Ryanair oder TAP Air Portugal in der Economyclass nach Faro und zurück
  • Transfers an der Algarve
  • 14 Übernachtungen im Apartment (2er-Belegung) mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Abendessen in verschiedenen einheimischen Restaurants)
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
15-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 6308 Katalogseite ansehen

Gästezahl: 8 - 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

ab € 1.890
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,68 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

meinwikinger