Symphonie aus Burgen, Olivenhainen und Atlantik

Karte der Reise 6301
  • Portugal/Südportugal: Studienreise mit Wandern (geführt)
  • Genuss: gute, landestypische Küche
  • Erholsame Wanderungen in abwechslungsreicher Landschaft
  • Sehenswert: Lissabon, Sintra und Évora

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad Kulturanteil
Produktlinie

ab € 2.198

Reise buchen
2020:

Landschaften mit Olivenhainen, Korkeichenwäldern, Blumenwiesen, kargen Bergrücken und malerischen Küstenstrichen vereinigen sich harmonisch mit historischen Städten, Burgen und Klöstern zu einem perfekten Zusammenspiel aus Natur, Kultur, Farbe und Licht. Begegnungen finden nicht nur in Lissabon, Sintra oder Évora statt, sondern auch abseits der üblichen Touristenrouten in jahrhundertealten Städten und wenig besuchten Dörfern.

Gäste-Stimmen

Eine traumhafte Kombination aus Wanderungen, Kulturprogramm und intensivem Kennenlernen der portugiesischen Küche. Toll!
Astrid R., Wikinger-Gast

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 22.03.20: Anreise

Nach Ankunft am Flughafen Lissabon fahren wir weiter nach Praia Grande (ca. 45 Min., 5 Ü).

2. Tag, 23.03.20: Sintra und Serra

Sintra ist nicht nur aufgrund seiner vielen alten Paläste, des geschlossenen historischen Stadtbildes und besonders des Königsschlosses UNESCO-Weltkulturerbe, sondern auch wegen seiner einzigartigen Umgebung, der Serra de Sintra – das Herz des Naturparks Sintra-Cascais. Bei einem Besuch des Königspalastes lernen wir die fantastische Fliesenkunst kennen. Eine Wanderung durch die Serra bringt uns hinauf zum Pena-Palast, der mitten in einem üppigen Park liegt. Dort genießen wir die atemberaubende Aussicht über die weite Umgebung und die alte Maurenburg bis hin zum Meer (GZ: 3 Std., + 350 m, - 200 m).

3. Tag, 24.03.20: Ein Hauch von Atlantik

Kurze Fahrt zum westlichsten Punkt des europäischen Festlandes, dem Cabo da Roca (20 Min.). Unsere Wanderung führt uns zum Meer und auf Anglerpfaden mit spektakulären Ausblicken bis zum Strand von Adraga (Mittagspause), dann weiter entlang der abwechslungsreichen Felsküste bis zu unserem Hotel in Praia Grande zurück (GZ: 4 Std., + 300 m, - 70 m).

4. Tag, 25.03.20: Lissabon

Die Stadt des Lichts ist für viele eine der schönsten Europas. Während unserer Stadtführung lernen wir die Altstadtviertel Bairro Alto und Alfama mit ihren „Miradouros“, mittelalterlichen Gassen und prächtigen Fliesenfassaden kennen. Die Burg São Jorge, einst Maurenfestung und später königliche Wohnburg, bietet tolle Panoramen über die Stadt und den Tejo. Am Nachmittag freie Zeit für eine Fahrt mit der berühmten Straßenbahn Nr. 28, weitere Besichtigungen (z. B. das Ozeanarium) oder zum Bummeln.

5. Tag, 26.03.20: Tag zum Faulenzen

Lust auf einen entspannten Strandspaziergang?

6. Tag, 27.03.20: Lissabon und Évora

Vormittag in Lissabon. Das prächtige Hieronymus-Kloster aus dem 16. Jh. sowie der berühmte Turm im manuelinischen Stil sind die Wahrzeichen des westlichen Stadtteils Belém. Wir besichtigen das Denkmal der Entdeckungen, die Kirche und den Kreuzgang des Klosters. Nach der Mittagspause (leckere „Pasteis de Nata“) fahren wir nach Évora, der Hauptstadt des Alentejo und Weltkulturerbe der UNESCO (140 km, 3 Ü).

7. Tag, 28.03.20: Kulturstadt Évora

Die Sehenswürdigkeiten Évoras reichen von römischen Relikten wie dem Tempel bis zur mittelalterlichen Kathedrale und der Stadtmauer; Marmorbrunnen und schattige Gärten lockern das Stadtbild angenehm auf. Auf unserem Stadtrundgang besuchen wir auch die im 16. Jh. gegründete Jesuiten-Universität. Am Nachmittag wandern wir durch prächtige Korkeichenwälder und bunte Wiesen (GZ: 2 1/2 Std., keine nennenswerten Höhenunterschiede) und lernen diesen interessanten Lebensraum kennen.

8. Tag, 29.03.20: Malerischer Alentejo

Vormittags Besuch eines Weingutes mit kleiner Verkostung. Nach einem Transfer wandern wir zum historischen Monsaraz. Umgeben von einer mittelalterlichen Stadtmauer, liegt das schöne Dorf mit seinen Kopfsteingassen, weißen Häuschen und seiner Burg hoch am Berg. Dahinter öffnet sich ein herrlicher Blick über den Alqueva-See, einer der größten Stauseen Europas, weit bis zur spanischen Extremadura (GZ: 2 Std., + 120 m).

9. Tag, 30.03.20: Auf zur Algarve!

Wir fahren durch die weite und wunderschöne Landschaft des Alentejo nach Carvoeiro, einem malerischen Ort an der Algarve (260 km, 5 Ü). Nach unserer Ankunft unternehmen wir einen ersten Orientierungsspaziergang.

10. Tag, 31.03.20: Ein Tag am Meer

Wir unternehmen wir eine Wanderung am Meer, entlang der pittoresken Felsenküste, wobei wir auf kurzen Passagen wiederholt canyonartige Einschnitte durchqueren (GZ: 4 Std., insgesamt nur geringe Höhenunterschiede). Weiter geht es nach Silves, dem ehemaligen Kulturzentrum der Algarve mit seiner emporragenden maurischen Burg.

11. Tag, 01.04.20: Hügellandschaft

Transfer nach Alte. Vorbei an kleinen Gassen, schön dekorierten Fassaden und der Kirche laufen wir bis zu den „Fontes“ (Wasserquellen). Danach geht es auf steinigen Pfaden bergauf bis zu einem Aussichtspunkt mit Panoramablick. Anschließend steigen wir zum Dorf Sarnadas ab, wo wir zu Mittag essen (GZ: 3 Std., +/- 250 m). Anschließend Transfer zurück zu unserem Hotel.

12. Tag, 02.04.20: Strand ohne Ende

Eine Bootsfahrt bringt uns durch das Naturschutzgebiet Ria Formosa (Schönes Haff) zur kleinen Insel Culatra, die von Fischern und ihren Familien bewohnt ist. Unsere Wanderung führt über menschenleere Strände bis zum Leuchtturm Santa Maria (GZ: 1 1/2 Std., keine nennenswerten Höhenunterschiede).

13. Tag, 03.04.20: Zur freien Verfügung

Freie Zeit für eine Küstenwanderung oder ein Tag am Strand?

14. Tag, 04.04.20: Adeus Portugal!

Transfer zum Flughafen und Rückflug.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Einige Wanderungen finden teils auf unebenem, felsigem Gelände mit Geröll statt und entsprechen daher der Kategorie 1-2 Stiefel. Wanderstöcke sind sehr empfehlenswert.

Fragen


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Die ersten 5 Übernachtungen in Praia Grande bei Colares erfolgen im Arribas Sintra Hotel mit 58 Zimmern, die mit Sat-TV und Klimaanlage ausgestattet sind. Das Arribas Sintra Hotel befindet sich direkt am Strand und verfügt über einen Meerwasserpool (geöffnet von Juni bis September) mit Terrasse und Sonnenliegen. In Évora übernachten wir dreimal mitten in der Altstadt. Im Hotel M`AR de AR Muralhas, direkt an der historischen Stadtmauer, erwarten uns eine Gartenanlage mit Swimmingpool, eine Bar mit Kamin, stilvolle Zimmer mit Klimaanlage, Telefon, Minibar und Safe. Das Hotel für unsere letzten 5 Übernachtungen, das Vier-Sterne-Hotel Baía Cristal Beach and Spa Resort, befindet sich auf einer Klippe mit Blick auf den Atlantischen Ozean, nur 300 m vom Strand Praia de Centianes entfernt. Es hat 121 komfortabel eingerichtete Zimmer, ein Restaurant, einen Innen- und einen Außenpool, ein Spa und einen Tennisplatz (beides gegen Gebühr). In allen 3 Häusern bedienen wir uns am Frühstücksbüfett. Die Abendessen bestehen aus einem sorgfältig ausgewählten Menü, Büfett oder erfolgen in landestypischen Restaurants zum Kennenlernen der guten portugiesischen Küche (Ü = Übernachtung).

OrtHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Colares5Arribas Sintra HotelLink358im Zimmeram Strand Praia Grande in ColaresKlimaanlage, Minibar, Sat-TV, Föhn
Évora4M`AR de AR MuralhasLink491im Zimmerdirekt an der historischen Altstadtmauer zentral in der Altstadt von ÉvoraGartenanlage mit Swimmingpool, Bar mit Kamin, Klimaanlage, Telefon, Minibar, Föhn und Safe
Carvoeiro4Hotel Baía Cristal Beach and Spa ResortLink4121im Zimmerauf einer Klippe mit Blick auf den Atlantischen Ozean, nur 300 m vom Strand Praia de Centianes entferntKlimaanlage, Restaurant, Bar, WLAN, Föhn, Swimmingpool

Hinweis

Bitte beachte, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit TAP Air Portugal in der Economyclass nach Lissabon und zurück von Faro
  • Transfers in Portugal
  • 13 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Abendessen teilweise in einheimischen Restaurants), an Tag 12 Mittagessen statt Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf (ca. 65 EUR p. P.)
  • Örtliche Stadtführung in Lissabon und Évora
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Studienreiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
22.03.2004.04.20Fernanda Cordoeiro€ 2.198Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
05.04.2018.04.20Thomas Wiebusch€ 2.198Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
19.04.2002.05.20Fernanda Cordoeiro€ 2.298Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
17.05.2030.05.20Fernanda Cordoeiro€ 2.298Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
20.09.2003.10.20Dr. Wiegand Jahn€ 2.298Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
04.10.2017.10.20Thomas Wiebusch€ 2.298Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 300

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München€ 100
Weitere Abflughäfen€ 300
Rückflug mit Umstieg in Lissabon

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,74 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben