Sonniges Kärnten: der Millstätter See

Karte der Reise 7408
  • Österreich/Kärnten: Wanderreise (individuell)
  • Höhensteig, Nationalpark Nockberge und Seepanorama
  • Komfortables Hotel: Wellness und Schlemmen direkt am See

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad Hunde

ab € 732

Reise buchen
2020:

Der Millstätter See – gerne auch als Sonnenregion Kärntens bezeichnet – bietet die ideale Verbindung zwischen Badesee, Mittelgebirgslandschaft und Hochgebirge. Eingebettet zwischen den umliegenden Zweitausendern, einem Hochplateau und Waldrücken sorgt er für abwechslungsreichen Wanderspaß! Der angrenzende Nationalpark Nockberge fasziniert durch ein Meer an sanften Bergen und runden Kuppen – den Nocken. Genieße auf deinen Wanderungen herrliche Ausblicke auf den See und die zackigen Gipfel der Karnischen Alpen und Hohen Tauern!

Als Standort haben wir für dich Millstatt am Nordufer des Sees ausgesucht. Spaziere entlang der Uferpromenade, die von Villen und Hotels aus der Gründerzeit gesäumt wird. Sehenswert ist auch die Benediktinerabtei mit der schönen Stiftskirche und Kreuzgang. Dein komfortables Vier-Sterne-Hotel liegt direkt am See. Genieße den Seeblick von der Terrasse und nimm ein erfrischendes Bad im See, der im Sommer bis zu 26 °C warm wird.

Gäste-Stimmen

Wunderbar gelegenes Hotel mit ausgezeichnetem Essen und außergewöhnlich freundlichem, hilfsbereitem Personal. Wanderungen vielseitig, in den Anforderungen unterschiedlich, so dass man wählen kann. Sehr gut auch für Alleinreisende geeignet.
Renate H., Esslingen

Diese Reise bietet eine ideale Kombination aus Erholung und sportlichen Aktivitäten: Schwimmen nach den Wanderungen, ein schöner Spa-Bereich zum Relaxen und das Abendessen auf der Seeterrasse – ein Traum!
Claudia K., München

Geeignet für intensives Wandern in Kombination mit Schwimmen im See und gepflegtem Hotel.
Wolfgang F., Plauen

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 01.05.20: Willkommen in Kärnten

Anreise nach Millstatt.

2. Tag, 02.05.20: Domitian Pilgerweg

Zur Einstimmung wanderst du auf dem Domitian-Pilgerweg. Der slawische Herzog Domitian gilt als Gründer von Millstatt und ist noch heute Schutzpatron des Ortes. Der Rundweg führt dich an 6 Denkmälern am Nordhang des Sees entlang und bietet viel Abwechslung: schöne Aussichtspunkte, kleine Bäche, schattige Waldwege und idyllische Orte auf dem Hochplateau oberhalb von Millstatt (GZ: 4 1/2 Std.).

3. Tag, 03.05.20: Auf dem Goldeck

Heute erkundest du die Höhen südlich vom Millstätter See. Zunächst fährst du per Pkw hinauf auf das Goldeck (2.142 m), den Hausberg von Spittal. Die Rundwanderung auf dem Höhensteig bietet dir einen weiten Blick in das Kärntner Oberland. Die Aussicht reicht vom Millstätter See über die Nockberge bis zum Großglockner (GZ: 3 1/2 Std.).

4. Tag, 04.05.20: Millstätter Schluchtweg

Deine Rundwanderung ab Millstatt führt dich zunächst durch Wald und über Almwiesen mit schönen Blicken auf das Seepanorama hinauf auf das Hochplateau. Von dort führt dich der Schluchtweg entlang des Riegerbaches. Du kommst zum Wasserfall Herzogfall und erreichst vorbei an seltenen Heilpflanzen wieder Millstatt (GZ: 3 1/2 Std.).

5. Tag, 05.05.20: Im Nationalpark Nockberge

Je nach Jahreszeit hast du zwei Wanderungen zur Auswahl. Bei der leichteren Variante wanderst du auf dem Kneipp-Rundweg am Mirnock, vorbei am „Weißen Felsen“ mit herrlichem Blick zum See. Alternativ fährst du in den Nationalpark Nockberge. Ausgangspunkt ist das idyllische St. Oswald. Nach der Auffahrt mit der Seilbahn wanderst du auf einem aussichtsreichen Höhenweg über die Brunnachhöhe mit verschiedenen Kämmen, Scharten und Gipfeln zurück nach St. Oswald (GZ: 4 oder 5 1/2 Std.).

6. Tag, 06.05.20: Am Südufer nach Seeboden

Nach einer kurzen Schifffahrt zum Südufer wanderst du auf dem Höhensteig über einen Waldrücken nach Spittal, vorbei am unter Naturschutz stehenden Moorsee Egelsee. Weiter auf dem Liesersteig nach Seeboden, per Bus zurück nach Millstatt (GZ: 4 1/2 Std.).

7. Tag, 07.05.20: Auf der Millstätter Alpe

Deine letzte Wanderung verspricht noch einmal viel Panorama und alpine Kulisse. Nach dem Transfer zur Schwaigerhütte wanderst du auf dem Höhensteig über die Millstätter Alpe (2.091 m) mit reichem Granatvorkommen. Wer möchte, kann noch einen Abstecher zum Gipfel des Kamplnock unternehmen, von dem du einen weiten Blick auf die Hohen Tauern hast. Weiter geht es zur Lammersdorfer Hütte. Von hier erhältst du einen Transfer zurück zum Hotel (GZ: 3 1/2 – 4 Std.).

8. Tag, 08.05.20: Gute Heimreise

Rückreise oder Verlängerung.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Wanderungen auf Pfaden, Alm- und Forstwegen, teilweise felsige Partien. Längster Aufstieg 640 m, längster Abstieg 993 m.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Hotel: Das komfortable Vier-Sterne-Hotel am See "Die Forelle" verfügt über eine Seeterrasse, ein Restaurant, eine Liegewiese mit Sonnenschirmen und Liegen sowie einen 850 m² großen Wellnessbereich (u.a. Hallenbad mit Seeblick, Fitnessraum, Saunen, Dampfbad, Panorama-Ruheraum, Wärmeliegen, Whirlpool, Kneippbecken sind kostenlos; Massagen, Beauty-Anwendungen und Solarium kostenpflichtig). Kostenloses WLAN im gesamten Hotel.
Zimmer: Du übernachtest entweder in Zimmern der Kategorie Standard Gebirgsforelle (ca. 24 m²) mit Dusche/WC, Föhn, Safe, Telefon, Sat-TV und Leihbademantel oder der Kategorie Seeforelle Deluxe (ca. 30 m²) zusätzlich mit Balkon und direktem Seeblick.
Verpflegung: „Forelle-Gourmet“-Halbpension: Frühstücksbüfett mit Teebar, abends 5-Gang-Wahlmenü mit Salatbüfett.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern wie gebucht mit Bad oder Dusche/WC inkl. "Forelle-Gourmet"-Halbpension
  • Nutzung des Wellnessbereichs
  • Taxitransfers an Tag 7
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Fahrten per Bus, Seilbahn und Schiff (ca. 40 EUR pro Person)
  • Ortstaxe (2,35 EUR pro Person/Tag)

Termine

tägliche Anreise möglich.
Hinweis: Die Wanderung an Tag 3 ist nur mit Pkw-Anreise möglich. Die Wanderung im Nationalpark an Tag 5 ist erst ab Anfang Juni möglich.

Preise in € pro Person

SaisonABCD
im DZ Standard7328161.040977
im DZ Deluxe9141.0401.2851.198
im EZ Standard7328161.194977

Saisonzeiten:
A: 01.05. - 23.05.20 / 20.09. - 04.10.20
B: 24.05. - 30.06.20 / 30.08. - 19.09.20
C: 01.07. - 15.08.20
D: 16.08. - 29.08.20

Zusatznächte bitte direkt bei Buchung anmelden.

Reisen für Alleinreisende

Alleinreisende

Bei dieser Reise kannst du auf Wunsch auch alleine wandern.

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Pkw-Anreise, kostenloser Hotelparkplatz.
2. Bahnanreise nach Spittal-Millstättersee, kostenlose Abholung durch das Hotel möglich. Bitte rechtzeitig direkt beim Hotel anmelden.

Weitere Informationen findest du hier hier
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben