Almabtrieb im Zillertal

Neu
Karte der Reise 54361
  • Österreich/Tirol: Wanderreise (geführt)
  • Leichte bis moderate Panoramawanderungen rund um das Zillertal
  • Den Almabtrieb hautnah erleben
Schwierigkeitsgrad
2020:

Hast du schon einmal den Almabtrieb miterlebt? Wie die bunt geschmückten Kühe im Herbst zurück ins Dorf getrieben werden? Diese Feierlichkeit ist der Höhepunkt unserer Woche im Zillertal. Die aussichtsreichen Höhenwege garantieren uns pures Wanderglück.

1. Tag: Individuelle Anreise

... nach Stumm im Zillertal

2. Tag: Nach Hochfügen

Mit der Spieljochbahn fahren wir hinauf zu unserem Wandereinstieg. Von Alm zu Alm führt uns der Weg und bietet jede Menge Bergpanoramen sowie Einkehrmöglichkeiten. Die urigste Alm ist die Kreuzjochhütte mit traumhaftem Blick auf die Zillertaler und Inntaler Bergwelt. Wie wäre es mit einer leckeren Brotzeit oder einem Kaiserschmarrn? Über den Loassattel steigen wir nach Hochfügen ab. Rücktransfer zum Hotel (GZ: 4 1/2 Std., + 350 m, - 750 m).

3. Tag: Bis zur Edelhütte

Mit der Zillertalbahn fahren wir nach Mayrhofen und von dort geht es mit der Ahornseilbahn hinauf auf 1.950 m Höhe. Von der Bergstation wandern wir vorbei am Ahornsee durch Heidelandschaften und durch teilweise steilere Serpentinen bis zur Edelhütte (2.238 Meter). Hier oben genießen wir eine wunderbare Aussicht über die Zillertaler Bergwelt. Nach einer Rast wandern wir über den Berliner Höhenweg zurück zur Bergstation (GZ: 2 1/2 Std., +/- 290 m).

4. Tag: Zur freien Verfügung

Wie wär’s mit einem Ausflug nach Alpbach, mehrmals zum schönsten Dorf Tirols gekürt?

5. Tag: Zur Hängebrücke …

mit dem schönsten Zillertal-Panorama! Transfer zum Schlegeisspeicher. Von dort schlängelt sich ein steiler Bergpfad zur Olpererhütte. Gleich dahinter baumelt die Hängebrücke mit dem wohl schönsten Blick auf den türkisblauen Schlegeisspeicher und die vergletscherten Dreitausender des Zillertals. Ein grandioses Fotomotiv! Abstieg auf der Neumarkter Runde und Rücktransfer zum Hotel (GZ: 5 Std., +/- 650 m).

6. Tag: Zillertaler Höhenweg

Transfer nach Zellberg. Wir wandern durch saftig grüne Almwiesen an der Wendelhütte vorbei über den Stoamandlweg bis zum Gipfel des Wimbachkopfes (2.442 m) und genießen die atemberaubende Sicht. Durch herrlich duftende Zirbenwälder steigen wir über die Kristallhütte wieder zum Ausgangspunkt ab (GZ: 3 Std., + 600 m, - 610 m).

7. Tag: Almabtrieb

Heute erleben wir den traditionellen Almabtrieb hautnah im Zillertal, bei dem die in Trachten gekleideten Hirten ihre prächtig geschmückten Kranzkühe von den Almen ins Tal treiben. Neben traditionellen Feierlichkeiten mit Musik, Tanz und vielerlei kulinarischen Spezialitäten aus dem Zillertal gibt es auch regionale Handwerkskunst zu bestaunen. Sei dabei und feiere mit uns den Höhepunkt des Almsommers.

8. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück individuelle Heimreise.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Fragen


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Hotel: Unser familiengeführtes Drei-Sterne-Hotel Tipotsch liegt ruhig und zentral im Herzen des Zillertals. Es verfügt über 40 Zimmer, ein Restaurant und ein Café.
Zimmer: Die Doppelzimmer entsprechen der Kategorie Deluxe: Sie sind ca. 28 m² groß und im Zirben- oder Fichtenholzdesign gehalten. Die Einzelzimmer entsprechen der Kategorie Premium: Sie sind ca. 22 m² groß. Die Einrichtung ist aus heimischen Edelhölzern hergestellt. Beide Zimmerkategorien sind mit einem TV, Föhn, Safe und Balkon ausgestattet.
Verpflegung: Im Restaurant erwartet uns ein 4-gängiges Abendmenü inkl. Salatbüfett, Diät- bzw. vegetarische Küche ist nach Absprache und Voranmeldung möglich.
Lage: Das Hotel liegt ruhig im Zentrum der kleinen Ortschaft Stumm. Direkt oberhalb des Hotels verlaufen die ersten Wanderwege. Gleich nebenan befindet sich einer der schönsten Dorfplätze des Zillertals mit einer 600 Jahre alten Dorfkirche, Brunnen und mittelalterlichem Schloss. Ein Freibad ist nur 5 Gehminuten entfernt. Auch wenn Stumm vom Tourismus lebt, hat das Dorf seine Ursprünglichkeit und Natürlichkeit bewahrt.

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • 1x Brettljause
  • 1x Getränk am Almabtrieb
  • Ortstaxe
  • Programm wie beschrieben
  • Transfers und Seilbahnfahrten laut Programm
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZStatus
19.09.2126.09.21Florian SchipkaAuf AnfragePlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Du hast Glück! Es sind noch Plätze buchbar.Warteliste
26.09.2103.10.21Florian SchipkaAuf AnfragePlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Du hast Glück! Es sind noch Plätze buchbar.Warteliste

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.Du hast Glück! Es sind noch Plätze buchbar.Du hast Glück! Es sind noch Plätze buchbar.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.Trau Dich! Es liegen schon Buchungen vor.Trau Dich! Es liegen schon Buchungen vor.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.Sei dabei! Dein Termin ist fast gesichert.Sei dabei! Dein Termin ist fast gesichert.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar. 

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 110
  • Eigenanreise
  • Deine Reiseleitung erwartet dich am Anreisetag gegen 18:00 Uhr im Hotel in Stumm im Zillertal.

Bahnreise:

  • Bahnfahrt: nach/von Kaltenbach-Stumm
  • Hoteltransfer vom/zum Bahnhof erfolgt in Eigenregie
  • Gerne unterbreiten wir dir ab 6 Monate vor Reiseende ein tagesaktuelles Angebot.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 08.00 – 17.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben
meinwikinger