• Blumenwiesen und Panoramablicke
  • Gemütliches Familienhotel mit modernisierten Zimmern
Österreich/Vorarlberg: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
5416
Teilnehmerzahl
8 – 20 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen

Wanderreise: Symphonie in Grün – der Bregenzer Wald

Der Bregenzer Wald südlich des Bodensees ist ein Wandergebiet von eigenwilligem Reiz. Als Übergangsgebiet zwischen Mittel- und Hochgebirge wird die Landschaft von saftigen Wiesen, dichten Wäldern und malerischen Dörfern geprägt. Erst um Damüls (1.400 m), dem höchstgelegenen Ort des Bregenzer Waldes, erreichen die Berge 2.000 m. Begleitet werden wir auf unseren aussichtsreichen Wanderungen von dem Glockengeläut unzähliger Almkühe, und die wildromantischen Bergwiesen sind mit ihrer Blumenpracht eine wahre Augenweide.

Reisedauer
8 Tage
Teilnehmerzahl
8 – 20 Personen
Karte der Reise 5416

Das erlebst du

Programm

Die Wanderungen dauern 3 1/2 bis 4 Stunden. Es sind Aufstiege bis zu 500 m und Abstiege bis 700 m zu bewältigen, allerdings gemächlich, nur an einigen kurzen Stellen steil, auf guten und breiten Wegen, selten auch auf schmalen, steinigen Pfaden, die eine gewisse Trittsicherheit erfordern.

Wanderbeispiele
Von Gipfel zu Gipfel

Von der Bergstation des Damülser Lifts wandern wir in einem großen Bogen über einen breiten Grat und können dabei Gipfel über 2.000 m erobern. Bei gutem Wetter hat man Ausblicke bis zum Bodensee, in die Schweiz und auf die Felsmassive des Großen Walsertals (GZ: 4 Std., + 300 m, - 700 m).

Bergblumen und Alpenrosen

Panoramawanderung am Osthang des Hahnenkopfes bis zum Grat, dem wir mit traumhaften Ausblicken und überwältigender Bergblumenpracht folgen. Abstieg mit Einkehrmöglichkeit in der gemütlichen Franz-Josef-Hütte, vorbei an einem kleinen See und blühenden Alpenrosen (GZ: 3 1/2 Std., +/- 500 m).

Breithorn Hütte (1.650 m)

Über die Hütten Unterpartnom und Oberpartnom gelangen wir zur Breithorn Hütte. Hier genießen wir während unserer Pause das herrliche Panorama über das Große Walsertal. Über einen Höhenweg und einen weiten Bogen gelangen wir wieder zur Bergstation (GZ: 4 Std., +/- 400 m).

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition
Wer abwechslungsreiche Wanderungen, teils auch etwas anstrengende und abenteuerliche Wege liebt und auch Interesse an der vielfältigen Pflanzenwelt des Bregenzer Waldes hat, sollte unbedingt diese Wanderreise machen. Insbesondere die herrlichen Ausblicke über die gesamte Bergwelt, immer wieder beeindruckend.
Mechthild W., Wikinger-Gast

So wohnst du

Hotel Hohes Licht
Damüls

Hotel:
Unser familiengeführtes Vier-Sterne-Hotel Hohes Licht mit 21 Zimmern zeichnet sich durch die sehr nette Gastfamilie und ausgezeichnete Küche aus. Im Wellnessbereich stehen uns Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine, Fußwechselbad, Erlebnisduschen sowie ein Hallenschwimmbad (über 13 m lang mit Gegenstromanlage) täglich kostenlos zur Verfügung.

Zimmer:
2019 modernisiert und ausgestattet mit Telefon, WLAN, Safe, TV, Föhn, Leihbademantel und Balkon. Die Doppelzimmer für 2 Personen sind südseitig ausgerichtet und eröffnen uns einen Blick auf das Dorf mit Kirche. Für die Einzelbelegung stehen uns Doppelzimmer zur Verfügung und geben uns den Blick auf den Wald sowie die Almwiese frei.

Verpflegung:
reichhaltiges Frühstück und Vier-Gang-Abendmenü

Lage:
Das Hotel liegt ruhig auf einer sonnigen Anhöhe in Damüls.

Transfer:
Vor Ort erhalten wir die Bregenzerwald Gäste-Card, mit der wir während des gesamten Aufenthaltes alle Bergbahnen und Busse nutzen können.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Benutzung der Wellnesseinrichtung
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Bregenzerwald Gäste-Card
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 5416 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 8 – 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

02.10.22 – 09.10.22
Reiseleiter: Robert Lessmann
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerAuf Anfrage
EinzelzimmerAusgebucht / Warteliste
ab € 989
pro Person | Zuschläge
09.10.22 – 16.10.22
Reiseleiter: Nicolas Eickmann
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerAuf Anfrage
EinzelzimmerAuf Anfrage
ab € 989
pro Person | Zuschläge
17.06.23 – 24.06.23
Reiseleiter(in): folgt
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.100
pro Person | Zuschläge
08.07.23 – 15.07.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.250
pro Person | Zuschläge
15.07.23 – 22.07.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.250
pro Person | Zuschläge
29.07.23 – 05.08.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.250
pro Person | Zuschläge
02.09.23 – 09.09.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.250
pro Person | Zuschläge
30.09.23 – 07.10.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.100
pro Person | Zuschläge

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger