Wanderparadies Rondane – Traumpanoramen in Peer Gynts Reich

Neu
Karte der Reise 7174
  • Norwegen/Rondane: Wanderreise (individuell)
  • Gipfelfreuden und Weitblicke
  • Wandern von Ort zu Ort
  • Auf den Spuren von Peer Gynt

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad GPS

ab € 1.965

Reise buchen
2020:

Norwegens ältester Nationalpark ist noch immer ein echter Geheimtipp. Eine unbeschreibliche Weite öffnet die Seele. Hier ließ Henrik Ibsen den Bauernjungen Peer Gynt seine Abenteuer durchleben. Auf ausgedehnten Wanderungen zwischen Wäldern und kargen Gipfeln hast du unterwegs viel Zeit, denn du bist bei keiner Wanderung auf irgendein Verkehrsmittel angewiesen – auch die Wechsel der Unterkünfte unternimmst du zu Fuß. Dein Gepäck wird selbstverständlich transportiert. Komm mit und erlebe Wandergenuss vom Feinsten!

Gut zu wissen

Wusstest du, dass der Rondane-Nationalpark einer der wenigen Orte in Norwegen ist, an dem komplett wilde Rentierherden umherstreifen? Vielleicht hast du ja Glück und erspähst die Vierbeiner auf einer deiner Wanderungen.

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 01.06.20: Willkommen in der Rondane

Individuelle Anreise nach Otta und Transfer zur ersten Unterkunft.

2. Tag, 02.06.20: Erste Panoramablicke

Bei einer leichten Einstiegswanderung erklimmst du deinen ersten Gipfel. Høvringen liegt unter dir, die beeindruckenden Rondaneberge bilden den Postkartenhintergrund (GZ: 3 Std., +/- 260 m).

3. Tag, 03.06.20: Das Reich der Riesen

Durch das mit bunten Flechten bedeckte Fjell wanderst du zum Berghotel Smuksjøseter, direkt am schönen Høvringsee gelegen. Auf dem Rückweg schaust du von der Spitze des Baksidvassberget bis zu den Gipfeln im Jotunheimen-Nationalpark (GZ: 5 1/2 Std., +/- 400 m).

4. Tag, 04.06.20: Wilder Fluss und weiter Blick

Du verlässt Høvringen entlang eines romantischen Gebirgsflusses. Dann steigst du langsam hinauf zum Karihaugen. Das 360-Grad-Panorama ist unbeschreiblich. An der Alm Putten Seter angekommen, gönnst du dir vielleicht eine Erfrischung im glasklaren Bach direkt vor der Haustür (GZ: 3 1/2 Std., + 400 m, - 360 m).

5. Tag, 05.06.20: Berge, Seen und ganz viel Platz

Du besteigst den Aussichtsberg Anaripigg und genießt hellgrün leuchtende Flechten sowie tiefblau schimmernde Seen (Bademöglichkeit). Kurz vor dem Hotel erreichst du den Gipfel des spektakulären Kluftåhaugen (GZ: 4 1/2 Std., +/- 300 m).

6. Tag, 06.06.20: Auf den Spuren der Rentierjäger

Vorbei am Formokampen, dem Berg der Rentierjäger, besteigst du auf anderer Route erneut den Baksidvassberget und schaust hinab auf das Schmuksjøseter Fjellhotel (GZ: 3 Std., + 400 m, - 200 m).

7. Tag, 07.06.20: Malerisches Kjondalen

Hinter dem Hausberg Solsidevassberget erstreckt sich das malerische Kjondalen, das du auf abgeschiedenen Pfaden erwanderst (GZ: 3 Std., +/- 100 m).

8. Tag, 08.06.20: Die Königsetappe

Über die sagenumwobene Peer-Gynt-Hütte besteigst du den Bråkdalsbelgen (1.915 m). Da Hin- und Rückweg identisch sind, kannst du jederzeit entscheiden, wie weit du gehst – schon unterwegs sind die Ausblicke spektakulär (GZ: 6 Std., +/- 980 m, 2-3 Stiefel).

9. Tag, 09.06.20: Canyon und Wasserfälle

Neben einem faszinierenden Canyon sind die beiden Wasserfälle Veslufossen und Ulafall die Höhepunkte der heutigen Wanderung (GZ: 4 Std., + 150 m, - 430 m).

10. Tag, 10.06.20: Panoramen satt!

Hinter dem Hotel steigst du noch einmal in die Gipfelregion. Der Ausblick ist fantastisch: auf der einen Seite die Rondanekette, auf der anderen das funkelnde Wasser des Furusjøen (GZ: 4 1/2 Std., +/- 500 m).

11. Tag, 11.06.20: Abschied nehmen

Transfer zum Bahnhof Otta und individuelle Heimreise.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Die ersten drei Nächte wohnst du am Rande von Høvringen in der familiengeführten Øigardseter Fjellstue. Das Hotel bietet gemütliche Aufenthaltsräume mit Blick in die nahen Berge. Es gibt kostenfreies WLAN. Die pittoreske Alm Putten Seter ist der nächste Standort für zwei Nächte. Sie liegt direkt an einem klaren Badebach. Die Wirtsleute verwöhnen dich mit Hausmannskost. Dreimal schläfst du in der Smuksjøseter Fjellstue. Sie liegt am Ufer eines Bergsees direkt am Eingang des Nationalparks. Die letzten beiden Nächte verbringst du im komfortablen Rondane Høyfjellshotell in Mysusæter. Es bietet ein beheiztes Schwimmbad und einen Spa-Bereich. Der Ausblick auf die umliegende Bergwelt ist einfach unbeschreiblich.

Eingeschlossene Leistungen

  • 10 Übernachtungen (8 x in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC, 2 x in Zimmern mit Gemeinschaftsdusche/WC) inklusive Halbpension, zusätzlich 9 x selbst zubereitetes Lunchpaket vom Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Transfer vom Bahnhof Otta zur ersten Unterkunft und von der letzten Unterkunft zurück zum Bahnhof Otta
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • An- und Abreise

Termine

tägliche Anreise im Reisezeitraum 01.06. - 30.09.2020 möglich.

Preise in € pro Person

SaisonEZDZ
01.06. - 30.09.2.2351.965

Reisen für Alleinreisende

Alleinreisende

Bei dieser Reise kannst du auf Wunsch auch alleine wandern.

An- und Abreise

Eigenanreise:
Fluganreise nach Oslo. Per Zug weiter nach Otta. Bahnhofstransfers zur ersten Unterkunft und von der letzten Unterkunft zurück sind inkludiert.

Startpunkt: Otta (Bahnhof)

Endpunkt: Otta (Bahnhof)

Weitere Informationen findest du hier hier
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,55 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben