• Aktivurlaub mit Wanderungen, Rad- und Kanutouren
  • Optimal: ein Hotel in den Bergen, ein Hotel direkt am Fjord
  • Anspruchsvolles Aktivprogramm für konditionsstarke Gäste
Norwegen/Südnorwegen: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
5240
Gästezahl
14 - 20 Personen
Reisedauer
14 Tage
Schwierigkeitsgrad
2-3 Stiefel
Reisebestimmungen (Covid-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 2.548
pro Person

Wanderreise: Wandern & mehr zwischen Fjells und Fjorden

Im Herzen des Gudbrandsdales liegt die kleine Ortschaft Fefor, idealer Ausgangspunkt für Touren auf den Fjells und in den "Bilderbuchgebirgen" der Rondane im Osten. Im Westen Norwegens begeistern dagegen die Bergwelt des Jotunheimen, die traumhafte Fjordlandschaft mit schroffen, bewaldeten Hängen, die sich im Wasser spiegeln, und der Jostedalsbreen, der größte Gletscher des europäischen Festlandes. Inmitten dieser grandiosen Landschaft liegt der kleine Ort Loen, Standort unserer zweiten Aktivwoche. Abschluss unserer Reise ist die legendäre Hanse- und Handelsstadt Bergen.

Stiefelkategorie 2-3
Reisedauer
14 Tage
Gästezahl
14 - 20 Personen
Wandern & mehr
Karte der Reise 5240

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise18.06.22
2. Tag: Hausberg Feforkampen19.06.22

Direkt am Hotel beginnt unsere erste Wanderung. Nachdem wir den Gipfel erklommen haben geht es in einer abwechslungsreichen Landschaft aus Seen, Mooren und Almwiesen zurück zum Hotel (GZ: ca. 3 1/2 Std., +/- 450 m).

3. Tag: Mountainbiketour nach Gålå20.06.22

Wir starten mit dem Fahrrad vom Hotel aus und fahren vorbei am Gålåsee nach Gålå. Dort beginnt eine schöne Rundfahrt auf dem Hochplateau durch abwechslungsreiche Fjell-, Moor- und Seenlandschaft (Fahrzeit ca. 3 1/2 Std.).

4. Tag: Kanutour auf dem Feforsee21.06.22

Heute verbringen wir ein paar Stunden auf dem Feforsee, um die wild-romantische Gegend vom Wasser aus zu erkunden (Fahrzeit ca. 2 1/2 Std.). Nach Lust und Laune gehen wir am Abend noch einmal Richtung Feforkampen, um am Lagerfeuer den Tag Revue passieren zu lassen.

5. Tag: Rondane-Nationalpark22.06.22

Von Høvringen aus wandern wir durch schöne Fjelllandschaft zunächst zum See Høvringsvatnet und besteigen den Gipfel des Solsidevassberget (1.403 m) im Rondane-Nationalpark. Vom Gipfel aus haben wir einen wundervollen Panoramablick in alle Richtungen. Anschließend führt uns der Weg zur Peer-Gynt-Hütte und zurück (GZ: ca. 5 1/2 Std., +/- 400 m).

6. Tag: Zum Gipfel des Ruten23.06.22

Unsere heutige Wanderung beginnt bei der kleinen Alm Graslia. Wir wandern über Schafspfade zum Peer-Gynt-Weg und erklimmen den Ruten (GZ: ca. 6 1/2 Std., + 600 m, - 700 m).

7. Tag: Transfer Fefor - Loen24.06.22

Auf dem Weg nach Loen fahren wir durch eine wunderschöne Berg- und Fjordlandschaft. Unterwegs legen wir Fotostopps und kleine Pausen ein, um die fantastischen Ausblicke zu genießen. Nach der Ankunft im Hotel erkunden wir noch die Umgebung bei einem Spaziergang.

8. Tag: Wanderung auf die Vesleskala25.06.22

Wir haben eine anspruchsvolle Wanderung vor uns, dafür werden wir aber mit traumhaften Ausblicken belohnt. An Wasserfällen und Wildbächen entlang steigen wir auf zum Gipfel des Vesleskala. Von dort können wir den Blick über den Fjord und den Lovatnet schweifen lassen (GZ: ca. 6 1/2 Std., +/- 1240 m).

9. Tag: Kanufahrt auf dem Lovatnet26.06.22

Wir verbringen den Tag am Lovatnet, einem atemberaubend schönen Gletschersee im Lodal. Unsere Kanutour führt uns zur Südseite des Sees in Richtung Kjenndal und am Nordostufer zurück zum Ausgangsort (Fahrzeit: ca. 4 1/2 - 5 Std.).

10. Tag: Zur freien Verfügung27.06.22

Es bietet sich ein Ausflug (fakultativ) zum berühmten Geirangerfjord an.

11. Tag: Hoch über dem Nordfjord28.06.22

Die "Königsetappe" führt uns steil hinauf zur Lohögealm. Moorwiesen mit Wollgras und Orchideen bereichern die Aussicht. Schließlich erreichen wir einen wundervollen Panoramaweg hoch über dem Nordfjord. Belohnt werden wir mit traumhaften Ausblicken (GZ: ca. 7 Std., +/- 1.200 m).

12. Tag: Zur freien Verfügung29.06.22

Wie wäre es mit einer Fahrradtour zum „Kjenndalsbreen“ oder einem Ausflug zum „Briksdalsbreen“?

13. Tag: Bergen30.06.22

Transfer nach Bergen. Wir erkunden die Stadt bei einem Stadtrundgang.

14. Tag: Abreise01.07.22

Anforderungen

Stiefelkategorie 2-3

  • Mittlere Gehzeiten von 6 Stunden.
  • Höhenunterschiede bis zu 1.000 Meter.
  • Einige Wanderungen können auch der 2- oder der 3-Stiefel-Kategorie entsprechen.
  • Eine gute Kondition und längere Wandererfahrung sind erforderlich.

Insider-Interview

Fragen an Insider-Reiseleiterin Nicole

  • Welches sind deine 3 Lieblingsorte in Norwegen?
    Der Berg Solsidevassberget, der Badesteg am Nordfjord und der Picknickplatz am Lovatnet.
  • Warum genau hat Südnorwegen dich in seinen Bann gezogen?
    Die Landschaft ist so abwechslungsreich und beeindruckend. Sie sieht bei jedem Wetter anders aus.
  • Die Norweger begeistern durch …
    entspannte Freundlichkeit ohne Aufdringlich zu sein.
  • Wenn du ein Bild von Südnorwegen malen würdest? Wie würde es aussehen?
    Das Bild zeigt eine Berglandschaft mit Schneefeldern und jeder Menge Berggipfeln bis zum Horizont.
  • Wonach riecht es dort für dich und welcher Geschmack legt sich auf deine Zunge wenn du daran denkst?
    Der Geruch ist klar und kalt. Ich vernehme fast keinen Geruch, was auch sehr faszinierend ist. Der Geschmack ist Kiefernharz und Sonne.
  • Was ist dein persönliches Highlight auf der Tour?
    Die Kanutour auf dem Lovatnet.
  • An wen richtet sich die Reise?
    Berg- und Naturfans, die Stille und eine Landschaft suchen. Du blickst bis zum Horizont ohne menschlichen Einfluss zu sehen.
  • Was sollten deine Gäste für die Reise mitbringen?
    Eine Regenhose! Lust sich jeden Tag draußen zu bewegen, egal was das Wetter macht.
  • Was nehmen deine Gäste von der Reise mit nach Hause?
    Tiefe Entspannung und die Lust wieder zu kommen.
  • Und wie bist du zu Wikinger Reisen gekommen?
    Schon während des Studiums habe ich für unseren Landkreis erlebnispädagogische Jugendreisen durchgeführt. Einer meiner damaligen Kollegen hatte schon für Wikinger gearbeitet und hat mir den Tipp gegeben mich zu bewerben.
  • Was machst du wenn du mal nicht mit Wikinger-Gruppen unterwegs bist?
    Wandern und Skifahren. Ich habe sämtliche Hobbies zum Beruf gemacht.

Die ungeheure Weite und Großartigkeit der Natur macht Skandinavien so beeindruckend. Es ist immer wieder spannend zu entdecken, wie das die Menschen und die Kultur dort bis zum heutigen Tag beeinflusst. Entdecken Sie mit mir die Vielfalt Fjell- und Fjordnorwegens.

Insider Nicole Freudenreich
Eine wunderbare Aktivreise mit traumhaften Landschaften und einem tollen Naturerlebnis. Auf dem ruhigen Feforsee zu paddeln ist ein tolles Erlebnis.
Klaus B., Wikinger-Gast
Die Reise war ein klasse Erlebnis. Man konnte in die Landschaft Norwegens richtig eintauchen und dabei die Einzigartigkeit Ost- und Fjordnorwegens kennenlernen.
Wolfgang V., Wikinger-Gast
Auf dieser Reise erleben Sie dank der beiden sehr unterschiedlichen Standorte die ganze Vielfalt Südnorwegens per Pedes, auf dem Fahrrad und per Kanu. 6 Nächte verbringen Sie auf 920 m Höhe mitten im norwegischen Fjell, weitere 6 Nächte in traumhafter Fjordlandschaft.

So wohnst du

Infos zur Unterbringung

Zunächst übernachten wir sechsmal im Drei-Sterne-Hotel Fefor im Gudbrandsdal auf ca. 920 m Höhe. Das aus Holz im alten norwegischen Stil erbaute Haus hat sehr schöne Aufenthaltsräume mit viel Atmosphäre und verfügt über 120 Zimmer mit Telefon, Radio und TV. Es gibt ein Hallenbad, eine Bar, eine Sauna, mehrere Salons, einen Kaminraum und einen Speisesaal.

Anschließend wohnen wir 6 Nächte im Drei-Sterne-Hotel Loenfjord in Loen direkt am Nordfjord. Es verfügt über 122 gut ausgestattete Zimmer, Restaurant, Bar/Café und eine geräumige Terrasse mit herrlichem Blick auf den Fjord. An den freien Tagen können wir Fahrräder, Ruderboote oder auch Tretboote direkt am Hotel mieten.

Die letzte Nacht verbringen wir in einem zentral gelegenen Mittelklassehotel in Bergen.

Leistungen, Termine und Preise

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Oslo und zurück von Bergen
  • Transfers in Norwegen mit Charter- und Linienbussen
  • 13 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 12 x Halbpension in Loen und Fefor, 1 x Frühstück in Bergen
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: die deutschsprachige Wikinger-Reiseleiterin Nicole Freudenreich
14-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 5240

Gästezahl: 14 - 20 Personen

Anforderung: 2-3 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

ab € 2.548
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,74 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger