• Lofoten: spektakulärer Trollfjord und Wikinger-Museum
  • Geheimtipp Vesterålen: herrliche Küstenwanderung
Norwegen/Lofoten & Vesterålen: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
5202
Gästezahl
14 - 18 Personen
Reisedauer
11 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (Covid-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 2.748
pro Person

Wanderreise: Auf den Spuren der Wikinger

Die mystische Schönheit der Inseln nördlich des Polarkreises zieht seit jeher Naturliebhaber in ihren Bann. Ihre faszinierende Verbindung von Bergen und Meer macht sie zu einem unvergesslichen Wanderziel. Klimatisch vom Golfstrom begünstigt, waren die Inseln bereits im Mittelalter das Zentrum der Fischereikultur des Nordens. Auch die Zeit der Wikinger hinterließ Spuren. In einer guten Mischung aus Berg- und Küstenwanderungen, Ausflügen und Besichtigungen lernst du von zwei Standorten aus die ganze Vielfalt der Inseln kennen – komm mit!

Stiefelkategorie 1-2
Reisedauer
11 Tage
Gästezahl
14 - 18 Personen
Karte der Reise 5202

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise19.05.22

Flug nach Evenes und Transfer nach Mortsund (6 Ü).

2. Tag: Im Herzen Vestvagøyas20.05.22

Nach einem kurzen Transfer zum Hagskaret-Pass wandern wir über das von eiszeitlichen Gletschern geformte Hochplateau der Steinheia (GZ: 4 Std., + 250 m, - 320 m).

3. Tag: Tagesausflug in den Süden21.05.22

Mit dem Bus geht es zu den südlichen Inseln Flakstad und Moskenes. Nirgendwo auf den Lofoten ist die Verbindung von Bergen und Meer dramatischer. Unser erstes Ziel ist das vor herrlicher Bergkulisse gelegene Fischerdorf Reine. Weiter geht es nach Å, wo wir das weltweit einzige Stockfischmuseum besuchen. Auf dem Rückweg nach Mortsund halten wir am Rambergstrand, um den Tag bei einem kleinen Spaziergang ausklingen zu lassen.

4. Tag: Am Nordmeer22.05.22

Am Vormittag besuchen wir das Wikinger-Museum in Borg. Von der karibisch anmutenden Meeresbucht Haugklund mit kilometerlangem Sandstrand wandern wir auf einem Rundweg über einen historischen Passweg nach Utakleiv (GZ: 2 1/2 Std., +/- 170 m).

5. Tag: Zur freien Verfügung23.05.22

Wie wäre es mit einer weiteren Wanderung?

6. Tag: Smørdalskammen24.05.22

Rundwanderung über den Smørdalskammen zum Finnglunten mit herrlichen Ausblicken auf die umliegende Bergwelt mit Seen, karibisch anmutenden Buchten wie Sennesvika sowie dem Buksnesfjorden vor unserer Haustüre (GZ: 3 Std., + 300 m, - 400 m). Danach Abstecher in das Fischerdorf Ure mit fakultativer Einkehr zu Waffeln und Kaffee.

7. Tag: Trollfjord und Vesterålen25.05.22

Fahrt nach Svolvær, von wo aus wir eine Bootsfahrt (ca. 3 1/2 Std.) in den sagenumwobenen Trollfjord unternehmen. Unterwegs können wir Seeadler beobachten. Wieder an Land, fahren wir weiter nach Fiskebøl und setzen mit der Fähre auf die Vesterålen über. Nach kurzem Bustransfer erreichen wir unsere Unterkunft in Sortland (4 Ü).

8. Tag: Auf dem "Königinnenweg"26.05.22

Fahrt nach Stø auf der Insel Langøya. Von dort wandern wir an der Küste entlang auf einem Abschnitt des "Königinnenweg", den die Norweger zum schönsten Wanderweg ihres Landes wählten, bis Nyksund (GZ: 3 1/2 Std., +/- 200 m).

9. Tag: Panorama vom Storheia27.05.22

Die Wanderung auf den Storheia (504 m) bietet atemberaubende Ausblicke auf den Hadselfjord, die Lofoten und die umliegenden Inseln. (GZ: 4 Std., +/- 520 m).

10. Tag: Zur freien Verfügung28.05.22

Den heutigen Tag gestaltest du ganz nach eigenem Gusto. Deine Reiseleitung unterbreitet vor Ort entsprechende Vorschläge.

11. Tag: Abschied nehmen29.05.22

Transfer zum Flughafen und Heimreise.

Wikinger-Tipp

Die Lofoten sind einfach spektakulär: schneebedeckte Berge, senkrecht aus den Fjorden aufragende Steilküsten, saftig grüne Wiesen und malerische Fischerdörfer. Die Bewohner der Vesterålen denken oft, im „Schatten" der Lofoten zu leben, aber das Gegenteil ist der Fall: nicht minder bizarre Fels- und Gebirgsformationen wechseln sich ab mit weiten Fjordtälern. Ein ganz besonderes Naturerlebnis ist die Küstenwanderung ganz im Norden der Vesterålen auf dem „Königinnenweg". Kommen Sie mit und erleben Sie diese beiden ganz besonderen Inselgruppen Norwegens!

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition
Was für eine fantastische Reise! Zwei tolle Unterkünfte und ein extrem abwechlungsreiches Programm. Wir haben soviele neue Eindrücke sammeln können. Eine ausgewogene Mischung aus spannenden Wanderungen und kulturellen Einblicken.
Ute K., Heidelberg

So wohnst du

Infos zur Unterbringung

Die ersten 6 Nächte verbringen wir im Statles Rorbusenter in Mortsund, einem Fischerdorf im Herzen der Lofoten. Die traditionsreiche, familiär geführte Anlage liegt sehr zentral und idyllisch direkt am Wasser. Die 54 roten Holzhäuser verfügen über jeweils 3 Schlafzimmer und einen Aufenthaltsraum mit Küchenzeile. Alle Zimmer haben eine eigene Dusche/WC. Frühstück und Abendessen nehmen wir im gemütlichen Restaurant ein, von hier genießen wir einen herrlichen Blick auf die Gebirgswelt.
Weitere 4 Nächte wohnen wir auf den Vesterålen im Hotel Scandic Sortland. Vom 2021 erbauten Hotel mit 128 Zimmern genießen wir den Blick auf den Sortlandsund und die passierenden Hurtigruten-Schiffe. Alle Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat-TV, Kühlschrank, Wasserkocher und Föhn ausgestattet. Das Hotelrestaurant, eine Bar/Lounge sowie die Terrasse laden zum Verweilen ein.

zur Website des Hotels

zur Website des Hotels

Leistungen, Termine und Preise

  • Flug mit Scandinavian Airlines oder Lufthansa in der Economyclass nach Evenes und zurück
  • Flughafentransfers
  • Transfers gem. Reiseverlauf
  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Eintrittsgebühr Wikinger-Museum
  • Bootsausflug in den Trollfjord
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
11-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 5202 Katalogseite ansehen

Gästezahl: 14 - 18 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

ab € 2.748
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,94 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger