Atemberaubend & magisch: Nordirland

Karte der Reise 7820
  • Irland/Nordirland: Wanderreise (individuell)
  • Sattgrüne Hügel, verwunschene Wasserfälle
  • Dramatische Küste, weitläufige Strände

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad GPS

ab € 890

Reise buchen
2020:

Neun anmutige „Glens“ (Täler) durchziehen die nordirische Region Antrim. Wandere hier durch Wälder und Hochmoore, vorbei an Wasserfällen und sanften Flüssen. Genieße die Idylle in der wenig besuchten Gegend. Lass dir von den Einheimischen von Sagen berichten. Auch die Küste ist voller Legenden – an Burgen, Ruinen und am berühmten Giant’s Causeway, einem Küstenabschnitt aus Tausenden, meist sechseckigen Basaltsäulen. Erlebe spektakuläre Blicke von der Steilküste und die Weite der feinsandigen Strände im abwechslungsreichen Nordirland.

Wikinger-Tipp

Wusstest du, dass ein großer Teil der Erfolgsserie "Game of Thrones" in Nordirland gedreht wurde? Auf deiner Reise kommst du an einigen Drehorten vorbei. So diente z. B. die Landspitze Fair Head als spektakuläre Kulisse, hier wurde Davos Seewert nach der Schlacht in der Blackwater Bay gerettet. Ballintoy Harbour wurde zum Hafen der Eiseninseln. In der Larry Bane Bucht kampierte Renly’s Armee und trugen Brienne von Tarth und Ser Loras Tyrell ihr Turnier aus.

Lege einen Ruhetag in Bushmills ein und nimm dir Zeit, um die berühmte Old Bushmills Distillery zu besichtigen. Hier wird in einer über 400-jährigen Tradition Whisky gebrannt.

Gäste-Stimmen

Traum Urlaub! Trotz Mangel an jeglichem Orientierungssinn habe ich mich dank der guten Vorbereitungen und Ausstattung von Wikinger Reisen nie verlaufen. Mit der Karte in der Hand, dazu die exakten Wegbeschreibung, kombiniert mit der GPS App als Unterstützung kann nichts schief gehen. Der Transport meines Gepäcks hat reibungslos funktioniert! Ich bin begeistert, jederzeit wieder.
Victoria K., Hamburg

Abwechslungsreich Tour in vielfältiger Natur - Wanderabschnitte durch`s Hochmoor, entlang schroffer Klippen und toller Sandstrände.
Steffi S., Oderwitz

Sehr professionell organisierte Reise, bei der alles stimmt: Die Unterkünfte, das Essen, der Gepäcktransport, das Kartenmaterial und vor allem die unglaublich beeindruckende, wunderschöne Landschaft Nordirlands.
Kathrin B., Köln

Wunderschöne Küstenwanderungen und gemütliche B&B-Unterkünfte mit sehr freundlichen Gastgebern.
Wolfgang L., Nürnberg

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 27.03.20: Ankunft in Nordirland

Anreise nach Cushendall (2 Nächte).

2. Tag, 28.03.20: In den Glens of Antrim

Deine erste Wanderung beginnt mit einem Transfer nach Orra Beg, einer Kreuzung mitten auf dem Moyle Way. Auf diesem Wanderweg startest du heute nach Süden in das Slieveanorra-Naturreservat mit spektakulären Blicken über die Glens of Antrim. Über offenes Moorland wanderst du schließlich in den für seine rauschenden Wasserfälle bekannten Glenariff Forest Park. Transfer zurück nach Cushendall (GZ: 5 1/2 Std.).

3. Tag, 29.03.20: Von den Glens zur Küste

Am Morgen wieder per Transfer nach Orra Beg. Der Moyle Way führt dich heute in Richtung Norden. Genieße den Duft der Wälder und die Ruhe am langsam fließenden Glenshesk River. Vorbei am Knocklayd Mountain wanderst du durch das Glenshesk-Tal und kannst bereits die Küste erblicken. Dein Ziel ist Ballycastle, eine Perle an der Antrim Coast (3 Nächte; GZ: 5 1/2 Std.).

4. Tag, 30.03.20: Fair Head

Per Transfer zum Start deiner Rundwanderung. Diese nimmt dich mit entlang der imposanten Basaltsäulen-Steilküste von Fair Head, ein wahrer geologischer Schatz mit beeindruckenden Ausblicken über die Küste Nordirlands. Schaue schon einmal voller Vorfreude nach Westen, auf den Küstenabschnitt, der dich in den nächsten Tagen erwartet. Transfer nach Ballycastle (GZ: 3 Std.).

5. Tag, 31.03.20: Tag zur freien Verfügung

Erkunde heute Ballycastle. Oder unternimm einen Ausflug nach Rathlin Island, einem friedlichen Naturparadies. Mit der Fähre setzt du auf die kleine Insel über. Brütende Seevögel, sich sonnende Robben, Ausblicke auf das nur 25 km entfernte Schottland und der Genuss von frisch gefangenem Fisch – spätestens jetzt vergisst du den Alltag.

6. Tag, 01.04.20: Der Giant’s Causeway

Heute reiht sich nach einem kurzen Transfer Höhepunkt an Höhepunkt. Zu Beginn die Carrick-a-Rede Rope Bridge – in 30 m Höhe führt die Hängebrücke spektakulär zur kleinen Insel Carrick-a-Rede hinüber. Traust du dich?! Weiter geht es zum Ballintoy Harbour, einem malerischen Fischerhafen. Dann endlich liegt der wohl spektakulärste Küstenabschnitt der irischen Insel vor dir – der Giant´s Causeway. Der „Damm des Riesen“ beeindruckt jährlich viele Besucher und bietet einen Einblick in die Erdgeschichte. Schließlich dein Ziel: Bushmills, Heimat einer der ältesten Whisky-Destillerien der Welt. Vom Besucherzentrum des Giant’s Causeway kannst du entweder mit dem Bus oder der historischen Bahn nach Bushmills fahren oder weiter in das Örtchen wandern (GZ: 5 1/2 oder 7 Std.).

7. Tag, 02.04.20: Sandstrände bis Portstewart

Deine finale Wanderung führt dich zu den Ruinen von Dunluce Castle, einer mittelalterlichen Burg, die über der schroffen Küste thront. Bis dahin kannst du auch mit dem Bus fahren. Über einen weitläufigen Strand wanderst du in das lebhafte Küstenstädtchen Portrush. Vom Hafen aus geht es weiter über breiten Sandstrand und an Golfplätzen vorbei bis nach Portstewart, wo du die letzte nordirische Nacht verbringst. Von der Landspitze Portstewart Point genießt du noch einmal wunderbare Ausblicke auf den bekannten, 3 km langen Sandstrand der Stadt und die Küste der Region Donegal (GZ: 3 1/2 oder 4 1/2 Std.).

8. Tag, 03.04.20: Farewell

Rückreise ab Portstewart.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Mittelschwere Wanderungen auf Wald-, Küsten- und Asphaltwegen sowie am Strand und auf Pfaden durch das Moor. Die Wege können teilweise sumpfig und nass sein. Tägliche Entfernungen 15 – 20 km, einmal 23 km an Tag 6 (Abkürzung möglich), an Tag 4 nur 8 km. Bei den ersten beiden Wanderungen durch die Glens of Antrim Aufstiege bis 365 m und Abstiege bis 645 m (kumuliert), danach moderater entlang der Küste. Orientierungsvermögen im Gelände sollte insbesondere an Tag 2 vorhanden sein.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

In Ballycastle wohnst du für 3 Nächte in einem komfortablen Drei-Sterne-Hotel mit Bar/Bistro und Restaurant, direkt am kleinen Hafen gelegen. In den anderen Orten übernachtest du in gemütlichen, landestypischen Bed & Breakfast-Unterkünften. Die Zimmer verfügen über Dusche/WC oder ein Privatbad auf dem Flur.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Privatbad inklusive Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Transfers laut Programm
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • evtl. Fahrten mit Bus, Bahn und Fähre (ca. 25 GBP pro Person)

Termine

tägliche Anreise möglich. Bei Anreise sonntags ist die Buchung von Flughafentransfers ggf. obligatorisch.

Preise in € pro Person bei mind. 2 Personen

EZDZ
27.03. - 27.09.201.260890

Aufpreis falls nur eine Person reist: 198 EUR

Zusatznächte sind in Ballycastle, Bushmills und Portstewart buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Reisen für Alleinreisende

Alleinreisende

Bei dieser Reise kannst du auf Wunsch auch alleine wandern.

An- und Abreise

Eigenanreise:
Du kannst nach Belfast oder Dublin fliegen. Von dort fährst du per Zug und Bus nach Cushendall. Rückreise von Portstewart mit dem Zug und Bus nach Belfast oder Dublin.

Alternativ FIughafentransfers ab/an Belfast International, City Airport oder Dublin möglich. Bitte direkt bei Buchung anmelden.
Preise pro Person und Fahrt (bei mindestens 2 Personen):
Belfast International – Cushendall: 49 EUR
Portstewart – Belfast International: 69 EUR
Belfast City Airport – Cushendall: 66 EUR
Portstewart – Belfast City Airport: 83 EUR
Dublin Airport – Cushendall: 150 EUR
Portstewart – Dublin Airport: 158 EUR

Hinweise:
Die Rückreise von Dublin sollte nicht vor 14 Uhr (Montag - Samstag) erfolgen.
Bitte bedenke, dass die Verbindungen mit öffentl. Verkehrsmitteln an Wochenenden und Feiertagen eingeschränkt sind. Die An- und Abreise ist sonntags mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur bedingt, teilweise auch gar nicht möglich. Daher ist sonntags die Buchung des FIughafentransfers über Wikinger Reisen oder die Buchung eines Taxis in Eigenregie empfehlenswert/erforderlich. Bitte prüfe dies vorab und melde den Transfer bei Buchung an.

Startpunkt: Cushendall

Endpunkt: Portstewart

Weitere Informationen findest du hier hier
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,46 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben