Nepal: Von der Annapurna zum Everest

Karte der Reise 3307
  • Nepal: Wanderreise (geführt)
  • Die schönsten Wandergebiete Nepals in Kombination
  • Abschalten im Angesicht der Bergpanoramen garantiert
  • Wanderungen: 2 x leicht (2-3 Std.), 2 x moderat (3-4 Std.), 6 x anspruchsvoll (5-7 Std.)

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad Kulturanteil

ab € 2.648

Reise buchen
2020:

Die Everest- und Annapurna-Massive gelten als schönste und gleichzeitig am besten zugängliche Regionen des nepalesischen Himalaja: Wenige Wandertage genügen, um die beiden Gebirgszüge intensiv zu erleben. Wir laufen durch blühende Rhododendronwälder zum Poon Hill, um dort den Sonnenaufgang mit Machapuchare (6.997 m), Dhaulagiri (8.167 m) und Annapurna I (8.091 m) zu bestaunen. Der zweite Teil der Reise bringt uns ins Sherpaland Khumbu, mit seinen Klöstern und Prachtbergen wie Mount Everest (8.848 m), Lhotse (8.516 m) und Ama Dablam (6.856 m), die wir als einzigartiges Panorama auf den Touren um Namche Bazar und Khumjung erleben. Auf nach Nepal!

Wikinger-Tipp

Lust auf Bhutan?
Dann verlängere deine Tour mit dem Reisebaustein "Bhutan individuell entdecken" (Reise-Nr. 3360).

Experten-Tipp

Nepal ist ein wunderschönes und ebenso vielfältiges Land. Eigentlich unbeschreiblich. Im Annapurna-Gebiet wurden wir von sattgrünen Reisterrassen, riesengroßen bunten Schmetterlingen in dschungelartigen Wäldern verzaubert. Je höher wir stiegen desto karger wurde es, aber dafür boten sich einmalige Ausblicke auf die ersten 8.000er. Zu Kathmandu bleibt mir noch zu schreiben: Muss man erleben!
Lena Bohndorf, Wikinger-Team

Gäste-Stimmen

Unsere Reisegruppe war restlos begeistert von dieser schönen, informativen und abwechslungsreichen Reise.
Marlies G., Köln

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 18.03.20: Anreise

Abflug nach Nepal.

2. Tag, 19.03.20: Hauptstadt Kathmandu

Ankunft in Kathmandu und Transfer ins Hotel. Je nach Ankunftszeit erkunden wir die Sehenswürdigkeiten und tauchen in die quirlige Metropole Nepals ein. Hotelübernachtung in Kathmandu.

3. Tag, 20.03.20: Pokhara

Ein Fahrtag bringt uns nach Pokhara. Die Ausläufer des Himalaja ziehen an uns vorüber. Hotelübernachtung in Pokhara. 200 km. (F)

4. Tag, 21.03.20: Das Annapurna-Trekking beginnt

Wir fahren nach Seuli Bazar, wo unser Trekking in der Annapurna-Region beginnt. Gleich nach dem ersten Aufstieg genießen wir unser erstes Himalaja-Panorama: Die Schneehänge der Annapurna-Süd (7.219 m) und Hiunchuli (6.441 m) ragen über den grünen Dörfern und Feldern des Annapurna-Massivs. Mit schönen Ausblicken auf die Schneeriesen – rechts zeigt sich auch die kühne Spitze des Machapuchare (6.997 m) – wandern wir nach Ghandrung (1.950 m). Während des gesamten Trekkings wird unser Gepäck von Trägern transportiert, sodass wir nur unseren Tagesrucksack tragen. GZ 5-6 Stunden, 2-3 Stiefel, +1.100 m. Das nicht benötigte Gepäck bleibt in Pokhara. Lodgeübernachtung in Ghandrung. (F, A)

5. Tag, 22.03.20: Durch Rhododendron-Wälder

Gemächlich wandern wir durch herrliche Rhododendron-Wälder, die im Frühjahr ganze Berghänge in Rosarot eintauchen. Immer wieder eröffnen sich Ausblicke auf die Annapurna-Berge. Am frühen Nachmittag erreichen wir unser nächstes Tagesziel, den stillen Weiler Tadopani (2.700 m). GZ ca. 6 Stunden, +750 m. Lodgeübernachtung in Tadopani. (F, A)

6. Tag, 23.03.20: Auf dem Panoramaweg

Ein schöner Panoramatag erwartet uns heute! Wir steigen zunächst zum Deorali-Pass (3.100 m) auf und wandern auf einem breiten Bergrücken, der grandiose Ausblicke auf die Gipfel der Annapurna, Dhaulagiri (8.167 m), Gurja Himal (7.193 m), Manaslu (8.163 m) und Himal Chuli (7.893 m) bietet. Mit dem Blick auf die Berge steigen wir nach Ghorepani ab. GZ ca. 6 Stunden, +500 m, -300 m. Lodgeübernachtung in Ghorepani. (F, A)

7. Tag, 24.03.20: Poon Hill

Der Poon Hill gehört zu den schönsten Aussichtspunkten des Himalajas: Noch vor Sonnenaufgang machen wir uns auf zum Poon Hill (3.200 m), und wenn die ersten Sonnenstrahlen die Gipfel von Machapuchare, Dhaulagiri und Annapurna zum Leuchten bringen, wissen wir: Der frühe Aufstieg hat sich gelohnt. Das Bergpanorama ist einfach überwältigend! Danach Abstieg nach Tikhedhunga. GZ ca. 6 Stunden, +300 m, -1.650 m. Lodgeübernachtung in Tikhedhunga. (F, A)

8. Tag, 25.03.20: Von Pokhara nach Kathmandu

Abstieg nach Birethanti und Flug nach Kathmandu. GZ ca. 2 Stunden, -500 m. Bevor es morgen ins Everest-Gebiet geht, genießen wir die Annehmlichkeiten eines Stadthotels. Hotelübernachtung in Kathmandu. (F)

9. Tag, 26.03.20: Trekking in der Everest-Region

Ein kurzer Flug bringt uns nach Lukla. Gemächlich geht es durch Sherpadörfer, die ersten Schneegipfel ragen über das grüne Tal. In Phakding erreichen wir unser erstes Quartier im Khumbu, eine Lodge im Sherpa-Stil auf 2.600 m. GZ ca. 3 Stunden, -200 m. Lodgeübernachtung in Phakding. (F, A)

10. Tag, 27.03.20: Nach Namche Bazar

Reißende Flüsse und Hängebrücken – die Aussichten rauben einem den Atem! Wir dringen tiefer ins Khumbu-Tal. Rechts zeigt sich der Thamserku (6.808 m), grandios strahlt sein bissiger Grat in der Sonne. Danach klettert der Pfad steil nach Namche Bazar (3.440 m), der Hauptstadt des Sherpalandes. GZ ca. 6 Stunden, +850 m. Lodgeübernachtung in Namche Bazar. (F, A)

11. Tag, 28.03.20: Den Everest im Blick

Wir wandern zum Everest View Hotel und genießen ein Bergpanorama, das einen nur staunen lässt: Gipfel wie Mount Everest, Lhotse und Ama Dablam malen sich hier in den Himmel – einfach überwältigend. Danach steigen wir nach Khumjung (3.800 m) ab. GZ ca. 4 Stunden, +350 m, -100 m. Lodgeübernachtung in Khumjung. (F, A)

12. Tag, 29.03.20: Ama Dablam-Sicht

Wir schlendern durch das Dorf Khumjung und genießen dabei das wunderschöne Ama Dablam-Panorama. Dann wandern wir nach Khunde bis zum hiesigen Krankenhaus, das von Sir Edmund Hillary im Jahre 1966 erbaut wurde. Nach dem Mittagessen besuchen wir auch noch die von Hillary gegründete Schule bevor wir schließlich via Namche Bazar absteigen. GZ ca. 6 Stunden, +100 m, -1.300 m. Lodgeübernachtung in Phakading (F, A)

13. Tag, 30.03.20: Abstieg nach Lukla

Wir begeben uns auf die letzte Trekking-Etappe. Es geht zurück nach Lukla. GZ ca. 3 Stunden, +80 m, -280 m. Hier nehmen wir Abschied von unserem Trekking-Team. Lodgeübernachtung in Lukla. (F, A)

14. Tag, 31.03.20: Rückflug in die Hauptstadt

Wir fliegen nach Kathmandu und haben den Rest des Tages zur freien Verfügung. 2 Hotelübernachtungen in Kathmandu. (F)

15. Tag, 01.04.20: Zurück nach Kathmandu

Wir verbringen einen gemütlichen letzten Tag in Kathmandu, unternehmen vormittags eine Stadtour und haben am Nachmittag noch Zeit zur freien Verfügung oder für letzte Einkäufe. (F)

16. Tag, 02.04.20: Heimreise

Flughafentransfer und Rückflug. Ankunft am selben Tag. (F)


Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Fragen


Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung
OrtHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Kathmandu4Variante 1: Hotel MulberryLink367im ZimmerDas Hotel befindet sich in Thamel ca. 1 1/2 km vom Durbar Square entfernt.WiFi
Kathmandu4Variante 2: Hotel ShankerLink494im ZimmerIm Zentrum der Hauptstadt Kathmandu, nahe des Königspalastes gelegen.Klimaanlage, TV, Wi-Fi Internet, Zimmersafe, Restaurant, Bar, Swimming Pool, Wäscheservice, Shop
Kathmandu4Variante 3: Himalaya HotelLink4125im ZimmerDas Hotel hat einen 180-Grad Panoramablick auf den Himalaya und liegt nur 2 km vom Stadtzentrum Kathmandu´s entfernt in einer ruhigen Umgebung. Das Businessviertel sowie das Weltkulturerbe Patan Burbar Square sind in unmittelbarer Nähe und der Flughafen ist 2 km vom Hotel entfernt.Pool, Business Center, Tennisplatz, Reiseberatung, Einkaufsmöglichkeiten, Wäscherei, Safe, WLAN
Pokhara1Hotel Kailash ResortLink354im ZimmerDas Hotel liegt zentral in Pokhara in der Nähe vom Lake Fewa und farbenfrohen Basaren. Die Fahrtzeit zum Flughafen beträgt ungefähr 5 Minuten.TV, Restaurant, Internet, Wäscheservice
Ghandrung1Shangrila Guest House gemeinschaftliche Nutzung
Tadapani1Variante 1: Panorama Lodge gemeinschaftliche Nutzung
Gorepani1Sunny Hotel gemeinschaftliche Nutzung
Tikhedungha1Chandra Guest House gemeinschaftliche Nutzung
Phakding1Sherpa Shangri-La Resort im Zimmer
Namche Bazar2Khumbu LodgeLink20 Zimmerim ZimmerWLAN, Restaurant
Khumjung1Hidden Valley Hotel 
Lukla1Khumbu Resort 112 Zimmerim ZimmerZentral im Ort Lukla auf 2.850 m gelegen.Restaurant

Hinweis

Bitte beachte, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Turkish Airlines in der Economyclass nach Kathmandu und zurück, Inlandsflüge mit Yeti Airlines, Buddha Air oder gleichwertiger Alternative in der Economyclass von Pokhara nach Kathmandu sowie von Kathmandu nach Lukla und zurück
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport vor Ort im klimatisierten Kleinbus
  • 5 Übernachtungen in Mittelklassehotels und 6 Übernachtungen in einfachen Lodges jeweils in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, 3 Übernachtungen in einfachen Lodges in Doppelzimmern mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen (eigener Schlafsack notwendig*)
  • 14 x Frühstück, 9 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung und zusätzlich englischsprachiger nepalesischer Trekkingführer
  • Gepäcktransport: mit Trägern an Tagen 4-13
  • Gepäcktransport: Gepäcktransport: mit Trägern an Tagen 4-13

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
18.03.2002.04.20folgt€ 2.648Es sind genügend Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Buchen
05.04.2020.04.20folgt€ 2.648Es sind nur noch wenige Plätze frei.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Buchen
07.10.2022.10.20folgt€ 2.648Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
21.10.2005.11.20folgt€ 2.648Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
24.10.2008.11.20folgt€ 2.648Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
02.11.2017.11.20folgt€ 2.648Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 340
Für die Lodge-Übernachtungen während des Trekkings ist keine EZ-Unterbringung möglich. Der EZ-Zuschlag gilt nur für die Hotelübernachtungen.

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen € 125
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Istanbul

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

  • Visagebühren sind im Reisepreis nicht enthalten.
  • *Schlafsackmiete vor Ort für EUR 70 möglich. Bei Buchung bitte direkt mit angeben.

Visum

Um das erforderliche Visum für deine Reise möglichst einfach zu erhalten, empfehlen wir dir die Beschaffung über die Visaexperten unseres Partners (mit Zusatzkosten bzw. Servicegebühr verbunden). Dort werden deine Unterlagen gewissenhaft auf Vollständigkeit und Richtigkeit überprüft. Ebenso übernehmen die Kolleg(inn)en die erforderlichen Behördengänge für dich. Auch bei Fragen und Unklarheiten sind die Experten gerne für dich da: telefonisch und per E-Mail. Details findest du unter www.wikinger-reisen.de/visum

Hinweis: Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist grundsätzlich jeder Reisende selbst verantwortlich. Daher empfehlen wir dir, dich – über den genannten Link – rechtzeitig mit den aktuellen Bestimmungen und Vorschriften vertraut zu machen (etwa 6-7 Wochen vor Reisebeginn). Solltest du dein Visum nicht fristgerecht erhalten, ist eine Stornierung der Reisebuchung in der Regel nur nach den AGB von Wikinger Reisen möglich.

CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
3,88 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben