Im Dachzeltbus durch Marokko

Karte der Reise 1210
  • Marokko: Wanderreise (geführt)
  • Faszinierende Landstriche & Kultur
  • Übernachtungs-Mix: Dachzelt, Hotel und Komfort-Wüstencamp
  • Besuch spannender Ortschaften
  • Wanderungen: 8 x leicht (1-4 Stunden)

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad Kulturanteil
Insider

ab € 2.995

Reise buchen
2020:

Mit dem Dachzeltbus durch Marokko! Wir wecken den beliebten Klassiker aus seinem 1001-nächtigen Schlaf: schon die erste Wikinger-Reise außerhalb von Europa führte Anfang der 70er-Jahre nach Marokko. Grund genug, diese faszinierende Destination auf diese besondere Art und Weise zu erkunden. Wir starten in Spanien und setzen mit der Fähre über in eine exotische Welt. Auf unserer großen Rundreise erleben wir alles, was Marokko zu bieten hat: von der Mittelmeerküste bis zum Atlantik, von den Sanddünen des Erg Chebbi zu den Bergen des Hohen Atlas und von den quirligen Basaren in Marrakesch zu einsamen Nationalparks. Dabei zieht schon unser außergewöhnliches Gefährt alle Blicke auf sich. Alles, was wir brauchen, haben wir mit an Bord und klappen abends unsere Zelte auf, um auf dem Dach unter dem Sternenhimmel die Nächte zu genießen.

INSIDER

Franziska H. Leonsen
Franziska H. Leonsen

Marokko verzaubert und besticht wie kaum ein anderes afrikanisches Land durch seinen landschaftlichen und kulturellen Reichtum. Als begeisterte Liebhaberin bereise ich seit vielen Jahren die Region beruflich und privat. Besonders spannend finde ich dabei die tiefen Einblicke in eine Gesellschaft, die seit Jahren erfolgreich den Spagat zwischen Orient und Okzident wagt. Jedem Reisenden klingt dabei ein herzliches Salam aleikum entgegen.

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 04.10.20: Flug nach Málaga

Ankunft in Südspanien und Transfer zum Campingplatz nach Torremolinos, südlich von Málaga. Zeltübernachtung. 10 km. (A)

2. Tag, 05.10.20: Auf nach Marokko

Nach einem ersten gemeinsamen Frühstück starten wir in unser Abenteuer. Die erste Etappe bringt uns zum Hafen von Algeciras, von wo uns die Fähre nach Afrika bringt. In Marokko angekommen, erwartet uns eine etwas längere Zollkontrolle, bevor wir den ersten Campingplatz in Chefchaouen ansteuern. Die blaue Stadt in den grünen Bergen erkunden wir am nächsten Morgen. Zeltübernachtung. 270 km. (F, M, A)

3. Tag, 06.10.20: Moulay Idris

Arabische Tradition gepaart mit andalusischem Flair erwartet uns heute Morgen in Chefchaouen. Wir laufen zu Fuß in die Stadt. GZ ca. 1 Std. Bis 1920 blieb die Heilige Stadt für Nichtmuslime gesperrt. Ein Minarett aus der Gründerzeit (1471) bestimmt das Stadtbild. Anschließend fahren wir weiter nach Volubilis Marokkos bedeutendste Römerstätte (UNESCO). Zeltübernachtung bei Moulay Idris. 200 km. (F, M, A)

4. Tag, 07.10.20: Meknès

Nach dem Frühstück nehmen wir uns Zeit für den bekannten Wallfahrtsort Moulay Idris. In Meknès wandeln wir auf den weithin sichtbaren Spuren des größenwahnsinnigen Alawidensultans Moulay Ismael, der im 17. Jahrhundert hier lebte. Danach geht es weiter in Richtung Fès, wo wir unser Camp aufschlagen. 2 Zeltübernachtungen in Fès. (F, M, A)

5. Tag, 08.10.20: Fès

Heute steht die drittgrößte und älteste Königsstadt auf dem Programm. Wir nehmen uns den ganzen Tag Zeit, um tief in die Welt des islamischen Mittelalters einzutauchen. (F, M, A)

6. Tag, 09.10.20: Aguelmame-NP

Über Azrou erreichen wir den Nationalpark Aguelmame. Unser Standplatz für die Nacht liegt idyllisch am Kratersee. In der Umgebung unternehmen wir heute eine Wanderung. GZ 1 – 2 Std. Zeltübernachtung. 200 km. (F, M, A)

7. Tag, 10.10.20: Errachidia

Auf unserem Weg nach Errachidia unternehmen wir eine Wanderung. GZ 1 – 2 Std. Dort angekommen, genießen wir für eine Nacht den Komfort einer Hotelübernachtung. 230 km. (F, M, A)

8. – 9. Tag, 11.10.20 - 12.10.20: Wüste Erg Chebbi

Wir besuchen die etwas weiter südlich gelegene Oase von Meski. Am Nachmittag erreichen wir dann unseren Standort für die kommende Nacht bei Merzouga. Am Fuße der bis zu 150 m hohen Dünen des schönsten Sandmeeres Marokkos verbringen wir die kommende Nacht. Am nächsten Morgen gibt es zum Sonnenaufgang die Möglichkeit für einen Kamelritt (fakultativ). Anschließend stärken wir uns bei einem leckeren Wüstenfrühstück, bevor wir uns zu Fuß aufmachen, die Wüste zu erkunden. Wir lassen uns vom besonderen Zauber der Stein- und Sandwüste einfangen. Das Ziel ist ein komfortables Wüstencamp, in dem wir die kommende Nacht verbringen. GZ 2 – 3 Std. 1 Zeltübernachtung und 1 Übernachtung im Wüstencamp. 130 km. (2 x F, 2 x M, 2 x A)

10. – 11. Tag, 13.10.20 - 14.10.20: Todra-Schlucht

Mit einer Wanderung kehren wir zurück zu unserem Bus und setzen die Reise fort in Richtung Tinghir. GZ ca. 2 Std. Den kommenden Tag widmen wir der Erkundung der wildromantischen Todra-Schlucht. Bei einer ausgedehnten Wanderung genießen wir faszinierende Ausblicke auf die Schlucht und die Umgebung, eines der landschaftlichen Highlights im Süden Marokkos. GZ 3 – 4 Std. 2 Zeltübernachtungen bei Tinghir. 200 km. (2 x F, 2 x M, 2 x A)

12. Tag, 15.10.20: Ouarzazate

Auf unserer Weiterfahrt kommen wir nach Ouarzazate. Die rostrote Wüstenstadt ist eine bekannte Filmstadt. Zum Beispiel diente die Kasbah Taourirt als Schauplatz für „Star Wars“. Unterwegs legen wir noch einen Stopp im Tal von Dades ein um uns die Füße zu vertreten. GZ 1 – 2 Std. Zeltübernachtung. 240 km. (F, M, A)

13. – 14. Tag, 16.10.20 - 17.10.20: Aït-Ben-Haddou & Marrakesch

Am Rande des Hohen Atlas und nicht weit entfernt von Ouarzazate befindet sich das Festungsdorf Aït-Ben-Haddou. In diesem aus dem 11. Jahrhundert stammenden Dorf (UNESCO) leben heute nur noch wenige Menschen. Als Kulisse für viele Filme sind einige Veränderungen vorgenommen worden. So ließ zum Beispiel Orson Welles 1962 das monumentale Haupttor für seinen Film „Sodom und Gomorra“ anfertigen. Von dort geht es nach Marrakesch, einer der Höhepunkte unserer Reise. Die Stadt versprüht den Zauber des arabischen Mittelalters. Farbenfrohe Paläste mit duftenden Gärten, alte Moscheen und das quirlige Leben auf dem berühmten Djemaa el Fna, dem zentralen Marktplatz von Marrakesch, ziehen uns in ihren Bann. 2 Zeltübernachtungen bei Marrakesch. 240 km. (2 x F, 2 x M, 2 x A)

15. – 16. Tag, 18.10.20 - 19.10.20: Essaouira

Heute lassen wir es gemütlich angehen und erreichen gegen Mittag ein Weingut. Hier genießen wir eine Kostprobe der guten Tropfen biologischer Weine gepaart mit einem Mittagessen. Anschließend fahren wir weiter nach Essaouira. Hier bleibt uns der kommende Tag zur Erkundung des alten Fischerstädtchens und wir unternehmen eine Wanderung entlang der Küste. 2 Zeltübernachtungen bei Essaouira. 200 km. (2 x F, 2 x M, 2 x A)

17. Tag, 20.10.20: Rabat

Rabat ist eine weitere der vier Königsstädte und zugleich Hauptstadt Marokkos – am Atlantik gelegen und Sitz des königlichen Palastes und der meisten Botschaften. Modern und international hat sie trotzdem faszinierende historische Sehenswürdigkeiten zu bieten. Heute genießen wir in Rabat noch einmal die Vorzüge einer Hotelübernachtung. 480 km. (F, M, A)

18. Tag, 21.10.20: Asilah

Nachdem wir Rabat erkundet haben, geht es weiter gen Norden mit dem Ziel Asilah. Die Altstadt ist umgeben von ehemals portugiesischen Festungsmauern und Türmen. Den Portugiesen diente Asilah im 15. Jahrhundert als Stützpunkt bei der Suche nach neuen Handelswegen. Zeltübernachtung. 210 km. (F, M, A)

19. Tag, 22.10.20: Zurück nach Europa

Von Asilah aus geht es weiter zurück nach Tanger-Med, auf die Fähre Richtung Algeciras und zur letzten Zeltübernachtung nach Torremolinos. 220 km. (F, M, A)

20. Tag, 23.10.20: Heimreise

Flughafentransfer und Rückflug. (F)


Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Fragen

an Insider-Reiseleiterin Franziska

INSIDER

Franziska H. Leonsen
Franziska H. Leonsen

Legende

A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung
OrtHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Malaga2Torremolinos CampingLinkDachzeltgemeinsame NutzungDas Zentrum von Torremolinos liegt 2 km entfernt. Die Stadt Malaga mit seinen historischen Denkmälern sowie dem Hafen liegt 7 km entfernt.
Chefchaouen1Chefchaouen Camp Dachzeltgemeinsame Nutzung
Camping near Moulay Idris1Camp Zerhoune Belle Vue Dachzeltgemeinsame Nutzung
Fes2Camping Diamant Vert Dachzeltgemeinsame Nutzung
Aguelmame NP1Campsite at Sidi Ali Lake Dachzelt
Errachidia1Hotel Kenzi RissaniLink361im ZimmerDas Hotel liegt an der Promenade 8 Gehminuten vom Regional Museum of Resistance and Liberation Army entfernt.WLAN, Minibar, Restaurant, Bar, Außenpool, Poolbar
Merzouga1Camp Auberge du Sud Dachzeltgemeinsame Nutzung
Erg Chebbi1WüstencampLinkCampgemeinsame NutzungCamp inmitten der Wüste
Todra/Tinghir2Camping Atlas Dachzeltgemeinsame Nutzung
Ouarzazate1Municipal Camping Dachzeltgemeinsame Nutzung
Marrakesch2Camping le Relais de MarrakeshLinkDachzeltgemeinsame Nutzung
Essaouira2Essaouira Camp Dachzeltgemeinsame Nutzung
Rabat1Hotel BouregregLink360im ZimmerHotel Bouregreg liegt nur einen kurzen Spaziergang vom Hassan-Turm entferntWLAN, TV, Restaurant, Bar, Wäscherei, Klimaanlage
Asilah1Camping Saada Dachzeltgemeinsame Nutzung

Hinweis

Bitte beachte, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Málaga und zurück
  • Flughafentransfers und Transport während der Reise im Dachzeltbus
  • Fährüberfahrten entsprechend dem Reiseverlauf von Algeciras nach Tanger-Med und zurück
  • 15 Übernachtungen in Dachzelten mit einfachen sanitären Gemeinschaftseinrichtungen, 1 Übernachtung in Dachzelten ohne sanitäre Einrichtungen, 2 Übernachtungen in Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, 1 Übernachtung im komfortablen Wüstencamp in festen Zelten mit Betten (Bettwäsche und Handtücher vorhanden) mit einfachen sanitären Gemeinschaftseinrichtungen (Einzelzimmer = Einzelzelt)
  • 19 x Frühstück, 18 x Mittagessen, 19 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Immer für dich da: die deutschsprachige Wikinger-Reiseleiterin Franziska Leonsen, zusätzlich deutschsprachiger Fahrer und teilweise zusätzliche einheimische Führer in den Städten oder bei Wanderungen

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
04.10.2023.10.20Franziska H. Leonsen€ 2.995Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
25.10.2013.11.20Franziska H. Leonsen€ 2.995Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Es sind genügend Plätze frei.Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 290

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt, München€ 0
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, Stuttgart€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Frankfurt oder München

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,69 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben