Müllerthal – einfach "märchenhaft"

Karte der Reise 7801
  • Müllerthal: Wanderreise (individuell)
  • Bizarre Felslandschaften & Schluchten
  • Burgen und charmantes Echternach
  • Wandern auf dem Müllerthal Trail

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad GPS Hunde

ab € 418

Reise buchen
2020:

An der Grenze zur Eifel liegt inmitten einer spektakulären Felsenlandschaft die Region Müllerthal. Die Buchenwälder und moosüberwachsenen Felsen, Höhlen und Schluchten der „Kleinen Luxemburger Schweiz“ erzeugen eine märchenhafte Stimmung – und so stammen auch ihre Namen wie Wolfsschlucht aus Sagen und Geschichten. Entlang des Müllerthal Trails entdeckst du Burgen, die von einer lebhaften Geschichte zeugen, und kannst durch Echternach mit netten Cafés und seiner Abtei schlendern. Komm mit zu dieser "märchenhaften" Felsenwelt!

Du wanderst aber nicht nur in Luxemburg, sondern auch grenzüberschreitend im Deutsch-Luxemburgischen Naturpark und in der Südeifel. Abwechslungsreiche Pfade bringen dich entlang schroffer Sandsteinfelsen, mitten durch enge Schluchten und romantische Flusstäler. Weite Hochebenen bieten herrliche Ausblicke auf das Sauertal. Immer wieder wanderst du dabei auch über den Müllerthal Trail – ein "Leading Quality Trail – Best of Europe".

Gäste-Stimmen

Die Wanderungen in der Natur waren sehr schön, besonders in Luxemburg.
Elke L., Berka-Werra

Wie immer eine 100 % ig sehr gut durchgeplante Reise.
Siglinde S., Hannover

Wir haben mehrere wunderbare Felsenwanderungen unternommen, echte Highlights. Und ja, es stimmt, die Felsspalten sind wirklich nur 50 cm breit und dunkel. Für große Menschen eine Herausforderung, aber gut zu gehen. Die Beschreibungen sind richtig gut. Mögliche Gefahren genau beschrieben, aber kein unnötiges 'Bangemachen'.
Barbara K., Göttingen

Durch die individuelle Wanderbeschreibungen von Wikinger Reisen haben wir vieles gesehen und entdeckt, was uns ansonsten wahrscheinlich verborgen geblieben wäre. Die Reihenfolge der Tagesrouten war sehr gut gewählt, es wurde von Tag zu Tag immer spannender. Diese Wanderreise ist auch mit Kindern sehr zu empfehlen. Dank der guten Beschreibung konnten wir jede Route kindgerecht verändern und/oder abkürzen. Auch muss ich hier noch einmal die Routenbeschreibungen erwähnen, die unglaublich detalliert und genau waren. So haben wir die "Hölle" gefunden, an der wir ansonsten vorbei gelaufen wären (ein Highlight, nicht nur für jedes Kind). Auch wurden wir von dem Hotel sehr gut betreut, was die benötigten Transfers zu den Wanderrouten anging, das Hotel hat sehr flexibel auf unsere Wünsche reagiert, wenn wir z.B. wegen einer Abkürzung aus einem anderen Ort abgeholt werden wollten. Vielen Dank!
Birgit L., Hamburg

Einfach "märchenhaft", das konnten wir auf unseren Wanderungen voll bestätigen. Einfach toll die Mischung aus Felsen, Burgen, Aussicht und Wasser.
Thomas P., Traunstein

Das weitestgehend in Deutschland als Reise- und Wanderziel unbekannte Müllerthal bei Echternach/Luxemburg ist ein Juwel für den an wunderbarer Natur, an außergewöhnlichen Felsformationen, gepflegten und gut markierten Wegen interessierten Wanderer. Die Wikinger-Unterlagen sind hervorragend aufbereitet und hilfreich. Wir können jedem am Wandern Interessierten diese Woche empfehlen.
Anne-Marie A., Hagen

Perfekte Wanderreise für Menschen die absolute Ruhe und eine noch intakte Natur mit märchenhaften Wäldern suchen.
Heidelinde R., Lappersdorf

Sehr schöne Gegend, passt einfach alles zusammen.
Detlef S., Chemnitz

Luxemburg ist ein Wanderparadies mit sehr guter Wegmarkierung.
Lilian B., Eislingen

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 27.03.20: Willkommen im Müllerthal

Anreise nach Wallendorf-Pont direkt an der deutschen Grenze.

2. Tag, 28.03.20: Schloss Beaufort

Direkt vom Hotel aus wanderst du über Wiesen zum schön gelegenen Dorf Bigelbach. Durch lichte Wälder passierst du einen alten Steinbruch und erreichst durch eine schöne Felsenlandschaft Beaufort mit seinem sehenswerten Schloss. Von hier per Bus oder zu Fuß zurück zum Hotel (GZ: 2 1/2 oder 4 1/2 Std.).

3. Tag, 29.03.20: Felsenwelt und Larochette

Die heutige Wanderung startet in Larochette mit seiner über der Stadt thronenden Burgruine. Auch ein Abstecher zur Burganlage Meysembourg ist möglich. Der Müllerthal Trail führt dich hinauf auf eine Hochebene mit herrlicher Aussicht, bevor es über verschlungene Pfade durch die schöne Felsenwelt vom Kesseleschgrund nach Nommern geht. Aussichtsreich wanderst du zurück nach Larochette. Wer möchte, kann die Wanderung per Bus abkürzen (GZ: 3 1/2 oder 5 Std.).

4. Tag, 30.03.20: Felslandschaft bei Berdorf

Die heutige Wanderung ab Bollendorf-Pont zeigt dir die spektakulären Felsen, Höhlen und Schluchten des Müllerthals. Die Highlights sind die bekannteste Felsformation der Region, der Predigtstuhl, die Roitzbachschlüff und die Räuberhöhle. Von Aussichtspunkten hast du immer wieder weite Blicke über das Tal der Schwarzen Ernz und das Sauertal (GZ: 4 Std.).

5. Tag, 31.03.20: Durch die Wolfsschlucht

Von Echternach, der ältesten Stadt Luxemburgs und historischem Zentrum der Region, wanderst du entlang des Flusses Sauer grenzüberschreitend in den Deutsch-Luxemburgischen Naturpark und zum Schloss Weilerbach. Hier hast du Luxemburg wieder erreicht und es geht nach einem waldreichen Anstieg zur Hochebene von Berdorf. Von hier per Bus zurück nach Echternach. Alternativ folgst du dem Müllerthal Trail, der dich vorbei an den Felshöhlen von Breechkaul und Hohllay, durch das urige Aesbachtal und die schroffe Wolfsschlucht nach Echternach führt (GZ: 4 oder 5 Std.).

6. Tag, 01.04.20: Hochebenen und Schluchten

Bemerkenswerte Felsformationen, idyllische Bachtäler, Hochebenen und Schluchten erwarten dich auf deiner Wanderung über Consdorf und Scheidgen. Über einen der schönsten Pfade der Umgebung wanderst du durch die engen Schluchten des Rittergang, Dewepetz und Kohlscheuer. Wer möchte kann die Wanderung per Bus abkürzen (GZ: 3 1/2 oder 6 Std.).

7. Tag, 02.04.20: Südeifel und Prümerburg

Du fährst heute zunächst nach Irrel in der Südeifel. Durch die steil abfallende Felsspalte der Teufelsschlucht wanderst du zu den Stromschnellen der Irreler Wasserfälle. Entlang des Flusses Prüm und durch Hangwald geht es schließlich hinauf zur Ruine der Prümerburg aus dem 12. Jh. Diese liegt auf einem Felsen am oberen Rand des Prümtals (GZ: 3 1/2 oder 5 Std.).

8. Tag, 03.04.20: Abreise

Rückreise oder Verlängerung.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Du wanderst auf gut markierten Wald-, Feld-, Fels- und Wirtschaftswegen sowie Pfaden. Wir bieten dir fast täglich eine einfachere und eine mittelschwere Variante an. Längster Aufstieg 200 m, längster Abstieg 210 m.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Hotel: Das familiengeführte Hotel Dimmer in Wallendorf-Pont ist ein gutes Mittelklassehotel (Logis de France) und verfügt über 31 Zimmer, ein Restaurant und eine Bar. Auf der Außenterrasse und im Garten kannst du den Blick auf das Sauertal genießen. Im Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, türkischem Bad, Erlebnisduschen, Fitnessraum und Ruheraum widmest du dich ganz deiner Erholung. Massagen sind gegen Gebühr buchbar (vorherige Anmeldung direkt im Hotel). Wenn du es noch etwas sportlicher magst, kannst du im Hotel Fahrräder und Kanus ausleihen (nicht inklusive). WLAN ist im gesamten Hotel kostenlos verfügbar.
Zimmer: Du wohnst in geräumigen Zimmern der Kategorie "Komfort" mit Föhn, Minibar, Schreibtisch, TV, Telefon und Safe.
Lage: Das Hotel liegt direkt an der deutsch-luxemburgischen Grenze im ruhigen Sauertal.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC inklusive Frühstücksbüfett
  • Nutzung des Wellnessbereichs
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Fahrten mit öffentlichen Bussen (ca. 25 EUR pro Person)

Termine

tägliche Anreise möglich.

Preise in € pro Person

DZ als EZDZ
27.03. - 20.04.20579439
21.04. - 16.05.20558418
17.05. - 31.08.20579439
01.09. - 18.10.20558418

Zusatznächte bitte direkt bei Buchung anmelden.

Reisen für Alleinreisende

Alleinreisende

Bei dieser Reise kannst du auf Wunsch auch alleine wandern.

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Pkw-Anreise nach Wallendorf-Pont. Du kannst auf dem kostenlosen Hotelparkplatz parken. Anfahrt zu den Startpunkten der Wanderungen an den Tagen 3 und 6 im eigenen Pkw.
2. Bahnanreise über Luxemburg nach Ettelbruck, per Bus nach Wallendorf-Pont. Bei Bahnanreise ist die Buchung eines Transferpakets für 46 EUR pro Person erforderlich. Dieses enthält die Transfers an Tag 3 bis Larochette sowie an Tag 6 bis Heringer Millen (jeweils Hin- und Rückfahrt).

Weitere Informationen findest du hier hier
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben