• Mittelalterliche Altstadt mit Flair
  • Besuch von Trakai
  • Zentrales Vier-Sterne-Hotel
Litauen: Städtereise (geführt)
Reisenummer
55689
Teilnehmerzahl
10 – 24 Personen
Reisedauer
5 Tage
Schwierigkeitsgrad
1 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 1.285
pro Person

Wanderreise: Vilnius – Litauens Hauptstadt zum Jahreswechsel

Vilnius, die Hauptstadt Litauens und ehemalige Kulturhauptstadt, begrüßt uns zum Jahreswechsel. Sie ist eine der ältesten Städte Europas und verzaubert mit ihrer mittelalterlichen Barockarchitektur. Vorbei an unzähligen Kirchen und Gebäuden mit langer Geschichte schlendern wir über das Kopfsteinpflaster der UNESCO-geschützten Altstadt. Ein Ausflug zur Wasserburg Trakai und in den Regionalpark Neris dürfen nicht fehlen

Reisedauer
5 Tage
Teilnehmerzahl
10 – 24 Personen
Karte der Reise 55689

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise nach Vilnius29.12.22

Nach Ankunft Transfer und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Stadtbesichtigung30.12.22

Während einer Stadtführung erkunden wir die Sehenswürdigkeiten wie die mittelalterliche Altstadt, die Paul-und-Peter-Kathedrale und die Künstlerkolonie Užupi. Das künstlerische Flair in einem der ältesten Viertel der Stadt wird oft mit dem Pariser Montmartre verglichen. Später spazieren wir durch einen wunderschönen Park bis zum Belmontas-Komplex, eines der beliebtesten Naherholungsziele von Vilnius. Nachmittags werden wir kreativ. In historischem Ambiente lernen wir, wie man aus gepressten Blumen Kompositionen oder Lesezeichen herstellen kann.

3. Tag: Regionalpark Neris und Silvester31.12.22

Es geht in die Natur! Im Regionalpark Neris wandern wir durch artenreiche Flora und Fauna und entlang des malerischen Flusstales der Neris. Unser Wanderpfad Karmazinai führt uns bis hin zur mythologischen Klippe Velniakampis (Teufelsklippe) und dem restaurierten Grabhügel alter baltischer Stämme (GZ: 2 Std., keine nennenswerten Höhenmeter). Nach etwas Freizeit, beginnt am Abend die Silvesterfeier im Hotel mit anschließendem Feuerwerk auf dem Kathedralenplatz.

4. Tag: Trakai01.01.23

Den letzten Tag des Jahres widmen wir der ehemaligen litauischen Hauptstadt Trakai. Gelegen in wunderschöner Seenlandschaft führt uns der Pfad durch das Hochmoor und über einen urigen Holzpfad (GZ: 2 1/2 Std.). Das Highlight ist sicherlich der Besuch der Wasserburg (Außenbesichtigung), eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes. Nach dem Besuch der Altstadt von Trakai mit dem Karaimer Viertel geht es zurück zum Hotel.

5. Tag: Abreise02.01.23

Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen und Rückflug.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1

  • Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden.
  • Geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter.
  • Unebene Pfade sind eher die Ausnahme.
  • Gut für Wandereinsteiger geeignet.

So wohnst du

Hotel Ratonda Centrum
Vilnius

Das Vier-Sterne-Hotel Ratonda liegt zentral und nur wenige Gehminuten von der Altstadt entfernt. Es bietet uns Restaurant, Bar und Sauna. Die hellen Zimmer sind unterschiedlich in der Größe und verfügen über Föhn, WLAN, Telefon, Sat-TV und Wasserkocher.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • Flug mit der Lufthansa Group in der Economyclass nach Vilnius und zurück
  • Rail & Fly-Ticket (2. Klasse) ab/bis DB-Heimatbahnhof
  • Transfers in Litauen
  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Silvesterveranstaltung inkl. Silvestermenü
  • Stadtführung in Vilnius
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
5-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 55689 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 10 – 24 Personen

Anforderung: 1 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

29.12.22 – 02.01.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.285
pro Person | Zuschläge
29.12.22 – 02.01.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.285
pro Person | Zuschläge
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,59 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger