Makarska Riviera – traumhaft schön!

Karte der Reise 7972
  • Kroatien/Makarska Riviera: Wanderreise (individuell)
  • Naturpark Biokovo und die Insel Brač
  • Blühende Karstlandschaft, malerische Küste und einsame Dörfer

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad GPS

ab € 468

Reise buchen
2020:

Eine faszinierende Landschaft, geprägt von türkisblauem Meer und dem dahinter steil aufragenden Biokovo-Gebirge, erwartet dich an der Makarska Riviera, Kroatiens schönster Küste. Von Makarska aus erkundest du den Naturpark Biokovo mit kleinen Dörfern, wanderst entlang der Küste und schlenderst über die Strandpromenade von Tučepi. Per Boot erreichst du deinen zweiten Standort auf Brač, der größten Insel Dalmatiens. Wandere zum Kloster Blaca und genieße herrliche Ausblicke vom Gipfel des Vidova Gora. Auch kulinarisch hat Dalmatien mit frischem Fisch, wild wachsenden Kräutern und dalmatinischem Wein einiges zu bieten!

Gäste-Stimmen

Wunderschöne Wanderungen in naturbelassener Landschaft, komfortable Hotels, freundliche Menschen und köstliches Essen vom Eis bis zur Fischplatte…
Barbara S., Aschaffenburg

Kroatien ist auf jeden Fall eine Reise wert! Wir waren zum ersten Mal dort und die Landschaft der Makarska Riviera hat uns sehr gefallen. Das Biokovo-Gebirge bietet Alpen-Feeling und das kristallklare Wasser lädt nach den Wanderungen zum Baden ein. In beiden Hotels sind jeweils Badestrände in der Nähe, sodass eine gelungene Mischung aus wandern und relaxen möglich ist. Abends lässt es sich dann an der Strandpromenade auch schön flanieren und es gibt unzählige Restaurants, die zum Abendessen einladen.
Annemarie B., Herbolzheim

Kroatien als Reiseziel sehr zu empfehlen. Essen und Freundlichkeit hervorragend.
Bruno I., Bubikon (Schweiz)

Die Wanderreise bietet einen beeindruckenden Einblick in die vielfältige Gebirgslandschaft von Kroatien mit traumhaften Ausblicken auf die Küste und einer unbeschreiblichen Pflanzen- und Tiervielfalt im Gebirge. Die Einsamkeit und Naturnähe sind wunderbar kombiniert mit herrlichen Stränden und Promenaden der Unterkunftsorte. Kroatien hat uns gezeigt, dass es mehr zu bieten hat als glasklares Wasser und einsame Badebuchten.
Nancy W., Buxtehude

Ein Traum-Reiseziel für Wander- und Bergfreunde!
Wolf B., Neumünster

Sehr gutes Angebot für Individualisten, die ohne Vorbereitungsaufwand mittlere Wanderherausforderungen und Wanderrevier suchen. Attraktive Urlaubsstädte mit Optionen zur persönlichen Gestaltung des Urlaubs, auch in der Nebensaison. Vor allem Bol auf Brač ist wunderbar. Wir empfehlen mehr Tage dort einzuplanen.
Norbert und Susanna H., Langen

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 10.04.20: Willkommen in Kroatien

Anreise nach Makarska (4 Nächte). Das Hafenstädtchen erwartet dich mit zahlreichen engen Gassen, einem alten Franziskanerkloster und urigen Tavernen, die zum Verweilen einladen.

2. Tag, 11.04.20: Tučepi

Deine erste Wanderung führt dich von Makarska zunächst nach Makar. Entlang einiger Felswände und durch lichten Wald hast du immer wieder herrliche Ausblicke auf Makarska. Vorbei am botanischen Garten von Kotišina mit über 300 Arten typisch mediterraner und alpiner Pflanzen steigst du schließlich über Pfade hinab bis zum Badeort Tučepi. Entlang des Ufer- oder Waldwegs wanderst du zurück nach Makarska (GZ: 4 Std.).

3. Tag, 12.04.20: Veliko Brdo

Am Morgen kurzer Transfer nach Bast. Von dort geht es zunächst zum verlassenen Bergdorf Baškovići, dann weiter zum Bergdorf Veliko Brdo. Unterwegs hast du immer wieder weite Blicke auf die Adriaküste mit ihrem tiefblauen Wasser, die umliegende Inselwelt und die Städtchen an der Küste. Am Fuß des steil aufragenden Biokovo-Gebirges geht es zurück nach Makarska (GZ: 3 Std.).

4. Tag, 13.04.20: Kleine Bergdörfer

Per Linienbus morgens nach Tučepi. Auf kleinen Maultierpfaden wanderst du vorbei an Oliventerrassen zum Dorf Šimiči. Durch Kiefernwald und entlang eines Berghangs erreichst du schließlich die Kapelle Sv. Kate bei Srida Sela. Über Čovići geht es dann wieder zurück nach Tučepi und von dort per Bus oder zu Fuß zurück nach Makarska. Alternativ zum Wanderprogramm empfiehlt sich ein Ausflug in die alte Römerstadt Split, die zweitgrößte Stadt Kroatiens mit historischer Altstadt (GZ: 3 oder 4 1/2 Std.).

5. Tag, 14.04.20: Insel Brač

Am Morgen fährst du mit der Fähre von Makarska nach Sumartin auf der Insel Brač. Vom Fähranleger erhälst du einen Transfer zu deiner Unterkunft in Bol (3 Nächte). Der heutige Tag steht dir nun zur freien Verfügung. Du kannst z. B. einen Strandtag an der sichelförmigen Landzunge Zlatni Rat (Goldenes Horn), dem berühmtesten Strand Dalmatiens, einlegen oder du unternimmst einen kurzen Küstenspaziergang (GZ: 2 Std.).

6. Tag, 15.04.20: Kloster Blaca

Per Transfer fährst du morgens nach Nerežišća. Von dort wanderst du zum Kloster Blaca. Es wurde im 16. Jh. von Mönchen gegründet, die bis Mitte des 20. Jh. dort lebten. Vom Meer aus kaum zu erkennen und eingebaut in den Felsen, wird das Kloster heute als Museum genutzt. Vom Kloster folgst du dann dem Fußweg durch das Tal zum Strand und über einen schmalen Uferpfad vorbei an Buchten und Stränden bis nach Murvica. Von hier aus fährst du per Transfer nach Bol (GZ: 4 1/2 Std.).

7. Tag, 16.04.20: Vidova Gora

Heute unternimmst du eine Wanderung auf den höchsten Berg der kroatischen Inseln, den Vidova Gora (780 m). Zuerst geht es über alte Pfade, durch duftende Heide und karstiges Gelände, ehe du auf einem Panoramaweg am Rande des Kammes wanderst. Nach dem Aufstieg wirst du mit einem tollen Ausblick auf die Inseln Hvar und Vis sowie auf das Goldene Horn belohnt. Zurück wanderst du den gleichen Weg bis Bol (GZ: 4 Std.).

8. Tag, 17.04.20: Auf Wiedersehen

Per Schnellboot fährst du morgens von Bol zurück nach Split. Von dort trittst du deine Rückreise an.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Mittelschwere Wanderungen von 3 – 4 1/2 Std. Die täglichen Entfernungen betragen zwischen 9 und 14 km. Längster Aufstieg 775 m, längster Abstieg 740 m, sonst moderater.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Du übernachtest in Makarska und in Bol auf der Insel Brač in freundlichen Drei-Sterne-Hotels.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC inkl. Frühstücksbüfett
  • Transfers an Tag 3, 5 und 6
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen
  • Touristentaxe

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Busfahrten (ca. 4 EUR pro Person)
  • Fährüberfahrt Makarska – Sumartin und Bol – Split (ca. 17 EUR pro Person)

Termine

tägliche Anreise in den genannten Zeiträumen möglich.

Preise in € pro Person bei mind. 2 Personen

SaisonABC
im DZ468528625
im EZ598675798

Saisonzeiten:
A: 10.04. - 24.04.20 / 01.10. - 04.10.20
B: 25.04. - 25.05.20
C: 26.05. - 23.06.20 / 01.09. - 30.09.20

Zusatznächte sind überall buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Pkw-Anreise nach Makarska. Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten (ca. 30 – 70 EUR pro Woche, bitte direkt bei Buchung anmelden). Zurück per Linienbus vom Hafen in Split.
2. Fluganreise nach Split. Von dort per Linienbus oder Taxi (ca. 65 EUR pro Fahrt) zum Hafen und weiter per Linienbus nach Makarska. Oder per Transfer (ca. 700 HRK pro Strecke bei 1 – 3 Personen, zahlbar vor Ort, bitte direkt bei Buchung anmelden) vom Flughafen direkt nach Makarska. Zurück vom Hafen in Split per Linienbus oder Taxi zum Flughafen.

Startpunkt: Makarska

Endpunkt: Bol

Weitere Informationen findest du hier hier
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,41 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben