• Kurze Fahrstrecken
  • Aktives Naturerlebnis
  • 4 Tage Kanuerlebnis Athabasca River inklusive
Kanada: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
4205
Gästezahl
7 - 12 Personen
Reisedauer
19 Tage
Schwierigkeitsgrad
2 Stiefel
ab € 3.645
pro Person
  Reise buchen

Wanderreise: Kanada: Rocky Mountains zu Fuß und per Kanu

Du suchst ein spannendes und aktives Abenteuer in atemberaubender Natur? Dann sind die schönsten Nationalparks der Rocky Mountains genau das Richtige für dich. Hier entdeckst du eine der landschaftlich großartigsten Regionen Westkanadas: eindrucksvoll und naturnah – zu Fuß oder vom Wasser aus. Hier bieten sich hervorragende Chancen, die reiche Tierwelt hautnah zu erleben. Freu dich auf türkisblaue Bergseen, reißende Wasserfälle, schneebedeckte Bergmassive und eisige Gletscher. Schnür deine Wanderschuhe und ab in die Berge. Welcome to Canada!

Stiefelkategorie 2
Reisedauer
19 Tage
Gästezahl
7 - 12 Personen
Karte der Reise 4205

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise31.07.21

Abflug nach Kanada, Ankunft in Calgary und Transfer ins Hotel. Hotelübernachtung in Calgary.

2. - 4. Tag: Banff-Nationalpark01.08.21 - 03.08.21

Wir lassen die Großstadt hinter uns und fahren nach Banff im gleichnamigen ältesten Nationalpark Kanadas. Unser Reiseleiter kennt die besten Wanderwege je nach Jahreszeit und Witterung. GZ 2-3 (Tag 2) und 4-5 Stunden (Tag 3, ±650 m). Wer möchte, kann am Abend in der heißen Quelle von Banff entspannen (fakultativ). An Tag 4 unternehmen wir eine Wanderung in die östlichen Rockies. Auf einem ehemaligen Holzfällerweg durch den Wald gelangen wir an eine Reihe leuchtend grüner Seen mit der Kananaskis Bergkette im Hintergrund. GZ ca. 3 Stunden, ±470 m. 4 Zeltübernachtungen im Banff-NP. 160 km.

5. Tag: Freie Auswahl04.08.21

Empfehlenswert ist eine Radtour von Banff aus durch die umliegenden Wälder (verschiedene Schwierigkeitsgrade vor Ort möglich, Rad- und Helmmiete fakultativ). Alternativ bietet sich auch eine Wanderung auf eigene Faust an - die Möglichkeiten im und um den Nationalpark sind schier unbegrenzt. Unsere Reiseleitung wird vor Ort gerne Tipps für verschiedene Unternehmungen geben.

6. Tag: Lake Louise05.08.21

Eine kurze Fahrt auf dem Icefields Parkway bringt uns am Morgen in das Bergdorf Lake Louise. Anschließend wandern wir hinauf zum romantisch gelegenen Teahouse am Lake Agnes und noch weiter in die "Plain of Six Glaciers". GZ 5-6 Stunden, ±350 m. Wer es kürzer mag, kann vom Teahouse direkt zurück an den See wandern. 4 Zeltübernachtungen bei Lake Louise. 80 km.

7. Tag: Emerald Lake und Yoho-NP06.08.21

Wir fahren zum Yoho-Nationalpark mit seinem traumhaft gelegenen Emerald Lake. Die Umrundung des türkis schimmernden Sees dauert ca. 2 Stunden. Anschließend haben wir die Möglichkeit, mit unserem Reiseleiter eine Wanderung auf dem berühmten Iceline Trail zu unternehmen. GZ ca. 6 Stunden, ±690 m. Am Nachmittag machen wir einen kurzen Abstecher zu den Takakkaw Falls, dem mit 381 m zweithöchsten Wasserfall Kanadas. Wer heute nicht so viel wandern möchte, kann alternativ an einer Wildwasser-Raftingtour auf dem Kicking Horse River teilnehmen (fakultativ). 60 km.

8. Tag: Panorama Lake Louise und Moraine Lake07.08.21

Ein Tag zum Entspannen unserer müden Muskeln, die Eindrücke zu verarbeiten oder für optionale Aktivitäten (z. B. ein geführter Ausritt im Westernsattel oder eine Kanutour zum Gletscher am fernen Ende des Sees). Natürlich können wir uns auch dem Reiseleiter zu einer seiner Lieblingswanderungen anschließen.

9. Tag: Tal der 10 Gipfel08.08.21

Die prächtigen Bergseen des Banff-NP erscheinen nach unserer heutigen Tageswanderung noch eindrucksvoller. Vom Sentinel Pass auf 2.610 m haben wir einen unvergleichlichen Panoramablick auf den Moraine Lake und das Valley of the Ten Peaks. GZ 5-6 Stunden, ±725 m. 60 km.

10. Tag: Auf nach Jasper09.08.21

Weiter geht es auf dem berühmten Icefields Parkway gen Norden. Am Athabasca-Gletscher, Teil des riesigen Columbia Icefields, liegt das Quellgebiet der drei großen Flüsse Kanadas: Athabasca, Saskatchewan und Columbia River. Eine Wanderung führt uns zum Wilcox-Pass (2.375 m), von wo aus wir eine atemberaubende Aussicht auf den Gletscher haben. GZ ca. 3 Stunden, ±340 m. 3 Zeltübernachtungen bei Jasper. 240 km.

11. Tag: Jasper by bike10.08.21

Heute locken die zahlreichen Radwege rund um Jasper: leicht hügelige Waldstrecken und offenes Terrain entlang des Flusses, herrliche Aussichten und lauschige Picknick Plätze. Wer das Radfahren nicht mag, kann in der Zeit das idyllisch gelegene Bergdorf Jasper und seine Umgebung auf eigene Faust erkunden. 50 km.

12. Tag: Panorama Maligne Lake - aktiv11.08.21

Wir bewundern den traumhaft schön gelegenen Maligne Lake, umringt von schneebedeckten 3.000ern. Auf unserer Wanderung in den Bald Hills genießen wir die herrliche Aussicht auf die umliegende Gebirgswelt. GZ 3-4 Stunden, ±480 m. Anschließend bleibt noch Zeit für eine Bootstour auf dem See zum berühmten und oft fotografierten Spirit Island (fakultativ). 60 km.

13. Tag: Von der Bergwelt ins Kanu12.08.21

Auf einer letzten Wanderung über den Sulphur Skyline Trail auf ca. 2.070 m nehmen wir Abschied von den Rockies und fahren für unser Kanutraining an einen Bergsee. GZ ca. 3 Stunden, ±700 m. Wer mag, kann die Wanderung ausfallen lassen und stattdessen den Pool der warmen Quellen von Miette genießen (fakultativ). Am See angekommen bereiten wir uns auf unser anstehendes Flussabenteuer vor und erhalten im 2-Personen-Kanu ein Training sowie Hinweise zur Sicherheit im Boot und zum Verhalten in der Wildnis. Die vom Wasserstand abhängigen und vom Kanuführer ausgesuchten Strecken sind durchaus anspruchsvoll, aber nach dem Training auch von Anfängern gut zu bewältigen. Zeltübernachtung bei Hinton. 65 km.

14.-16. Tag: Auf dem Athabasca River13.08.21 - 15.08.21

Nachdem wir das benötigte Gepäck verstaut haben, sind unsere nächsten drei Zeltplätze - sandige Inseln oder bequeme Uferstellen - zwar einfach, das Naturerleben ist dafür aber um so intensiver. Wir fahren auf dem gletschergespeisten Athabasca River insgesamt ca. 160 km bis in die Nähe von Whitecourt. In der dicht bewaldeten, menschenleeren Wildnis können wir Adler, Biber, Hirsche oder Elche sehen. Täglich werden ca. 5-6 Stunden auf dem Wasser verbracht, ab und zu gemütlich flussabwärts treibend, aber immer mit Ausschau nach Untiefen oder kleinen Stromschnellen. Selbst erfahrene Kanuten werden sich nicht langweilen. Wir haben Zeit zum Baden, für Landausflüge und kleine Spaziergänge sowie für große Lagerfeuer unter dem Nordlicht. 3 Zeltübernachtungen in Bushcamps am Athabasca River. (2 x F, 3 x M, 3 x A)

17. Tag: Edmonton16.08.21

Nach einer letzten Etappe auf dem Fluss fahren wir nach Edmonton. Hotelübernachtung in Edmonton. 280 km. (F, M)

18. Tag: Heimreise17.08.21

Flughafentransfer und Rückflug.

19. Tag: Ankunft18.08.21
Wikinger-Tipp

Du möchtest die Rockies zu Fuß erkunden, aber kein Kanu fahren? Dann ist wahrscheinlich unsere Reise 4213T "Zu den schönsten Pässen Kanadas" genau das Richtige für dich.

Anforderungen

Stiefelkategorie 2

  • Gehzeiten von durchschnittlich 5 Stunden
  • Höhenunterschiede von 400 bis 600 Meter
  • Raue Wegbeschaffenheit, steile An- und Abstiege sind möglich
  • Eine gewisse Wandererfahrung ist von Vorteil

Schwierigkeitsgrad

Wanderungen: 2 x leicht (2-3 Std.), 4 x moderat (2-4 Std.), 3 x anspruchsvoll (4-6 Std.)

Absolutes Naturerlebnis, körperlich anspruchsvoll, geistige Entspannung garantiert.
Martin Johann F., Weinstadt
Wer die Großstadthektik vergessen will ist hier genau richtig. Natur pur und viel frische Luft! Schöne Landschaften, eine reiche Tierwelt und schöne Aktivitäten. Wandern, Radeln, Raften und Kanufahren sind möglich ...
Ute S., Berlin
Die Reise ist sportlich und anspruchsvoll. Aber gibt es schöneres als nach einem gefühlt ewigen Anstieg oben anzukommen und das grandiose Panorama zu genießen? Es lohnt sich immer. Die Kanutour ist dann eine willkommene Abwechslung. Macht unheimlich viel Spaß. Tipp: ein wenig Armtraining vor der Reise ist empfehlenswert ;-)

So wohnst du

Die Unterkünfte im Detail

Leistungen, Termine und Preise

  • Flug mit Air Canada oder Lufthansa in der Economyclass nach Calgary und zurück von Edmonton
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Van
  • 2 Übernachtungen in Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, 12 Übernachtungen in 2-Personen-Doppeldachzelten auf Campingplätzen mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen, 3 Übernachtungen in 2-Personen-Doppeldachzelten in Camps ohne sanitäre Einrichtungen
  • 3 x Frühstück, 4 x Mittagessen, 3 x Abendessen
  • Koch- und Campingausrüstung inkl. Hartschaumunterlage (Isomatte) - eigener Schlafsack erforderlich (bei Bedarf kann auch eine selbstaufblasbare Matratze mitgebracht werden)
  • 2-Personen-Kanus (offene Kanadier) an Tagen 14-17 mit der erforderlichen Ausrüstung inkl. Behälter für persönliche Ausrüstung, Schwimmweste
  • Radmiete (ganztägig) in Jasper an Reisetag 11 (inkl. Helm und Kartenmaterial)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung (gleichzeitig Fahrer); ab 10 Teilnehmern zusätzlicher Helfer während der Kanutour an Tagen 14-17
19-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 4205

Gästezahl: 7 - 12 Personen

Anforderung: 2 Stiefel

Reise- und Länderinfos als PDF

ab € 3.645
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
4,16 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

meinwikinger