• Wanderungen mit Dolomitenblick
  • Südtiroler Weinstraße und Kalterer See
  • Familiengeführter Gasthof mit Außenpool
Italien/Südtirol: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
65613
Teilnehmerzahl
10 – 16 Personen
Reisedauer
10 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 1.198
pro Person

Wanderreise: Die Weinstraße: Wandern auf den Sonnenterrassen Südtirols

Beeindruckende Weinberge und grandiose Panoramen, so weit das Auge reicht. Im Hintergrund ragen die Gipfel der Dolomiten in den sonnenverwöhnten Himmel. Willkommen in Graun an der Südtiroler Weinstraße! Das kleine Dorf scheint beinahe über dem Etschtal zu schweben – in 800 m Höhe thront es auf einem malerischen Sonnenplateau. Dort, zwischen den prächtigen Weingärten und Obsthainen, schlängeln sich Pfade, die dich mit atemberaubenden Ausblicken auf die Dolomitenspitzen bis hin zum Kalterer See verwöhnen. Du wanderst in den sonnigsten Winkeln Südtirols und lernst dabei vielerlei Wissenswertes über den Weinanbau und die Weinlese. Überzeuge dich selbst und lass dich von diesem Wein- und Wanderparadies begeistern!

Reisedauer
10 Tage
Teilnehmerzahl
10 – 16 Personen
Karte der Reise 65613

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Individuelle Anreise27.05.23

Du reist in Eigenregie zum Gasthof Goldner Adler in Graun bei Kurtatsch. Deine Reiseleitung empfängt dich gegen 19:00 Uhr.

2. Tag: Traminer Höhenweg und grandiose Panoramen28.05.23

Unsere Einstiegswanderung führt uns über den aussichtsreichen Traminer Höhenweg. Dieser schlängelt sich oberhalb des Etschtals und gewährt immer wieder herrliche Ausblicke ins Tal, aber auch auf die gigantischen Dolomitengipfel. Das beeindruckendste Panorama öffnet sich uns von der Sonnenterrasse des Lenzenhofs: Über dem Etschtal wellen sich die grünen Hügel des Südtiroler Unterlandes und im Tal glitzert der Kalterer See in der Sonne. Bei diesem herrlichen Blick können wir uns einen köstlichen Kaiserschmarrn schmecken lassen – besser geht es kaum (GZ: 3 1/2 Std., +/- 350 m)!

3. Tag: Kalterer See29.05.23

Der Rundgang um den Kalterer See ist für jeden Wanderer an der Weinstraße ein Muss. Im Schilfgebiet des Sees nisten viele seltene Vögel, die hier das ganze Jahr zu beobachten sind. Nach der Seeumrundung wandern wir direkt nach Tramin weiter. Eingebettet in prächtigen Weinbergen gehört das Städtchen zweifellos zu den schönsten Orten Südtirols (GZ: 4 Std., +/- 250 m).

4. Tag: Freier Tag30.05.23

Wie wäre es mit einem Ausflug nach Bozen oder doch einfach mal die Seele baumeln lassen?

5. Tag: Kaltern und Montiggler Seen31.05.23

Auf nach Kaltern! Zunächst bleibt uns genügend Zeit, durch den kleinen hübschen Ort mit seinem lebendigen Marktplatz zu flanieren. Von dort wandern wir weiter zu den Montiggler Seen, die idyllisch inmitten eines Naturschutzgebietes, umgeben von Misch- und Kiefernwäldern, liegen. Nach einem gemütlichen Picknick am Seeufer wandern wir durch lichte Wälder und Weinberge zum Kalterer See (GZ: 4 1/2 Std., +/- 550 m).

6. Tag: Der Sitzkofel01.06.23

Ist dir der Sitzkofel bekannt? Ein zunächst unscheinbarer Gipfelzwerg, jedoch mit gigantischer Aussicht auf das südliche Etschtal mit seinen Apfelhainen und weitläufigen Weinbergen. Vorbei an Weinhöfen und entlang einer prächtigen Reblandschaft wandern wir bis nach Tramin (GZ: 4 1/2 Std., + 550 m, - 550 m).

7. Tag: Erlebnisreicher Weinlehrpfad02.06.23

Auch heute steht der Wein im Mittelpunkt unserer Wanderung. Diese führt zum Teil über den Weinlehrpfad bis nach Kurtatsch. Entlang des Weges besteht die Möglichkeit, an Duft- und Infostationen mehr über das Weinbaujahr zu erfahren. Es gibt wohl keinen landschaftlich reizvolleren Weg, gespickt mit Wissenswertem über den Weinanbau an der Südtiroler Weinstraße. In Kurtatsch lassen wir die Wanderung bei einer Weinverkostung ausklingen (GZ: 3 1/2 Std., + 150 m, - 750 m). Im Anschluss fahren wir mit dem öffentlichen Bus zurück zum Hotel.

8. Tag: Zur freien Verfügung03.06.23

Wie wäre es heute mit einem ganztägigen Ausflug nach Meran?

9. Tag: Trudner Horn04.06.23

Noch nicht an den Bergen sattgesehen? Dann schnüre die Stiefel und wandere mit zum Trudner Horn, einem der schönsten Aussichtsgipfel im südlichen Südtirol. Ob die Lagorai-Kette, der Schlern, der Rosengarten oder die Ötztaler Alpen – das Bergpanorama zieht uns in seinen Bann (GZ: 4 1/2 Std., + 550, - 600 m)!

10. Tag: Abschied nehmen05.06.23

Nach dem Frühstück individuelle Abreise oder vielleicht doch noch ein paar Tage verlängern?

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

So wohnst du

Gasthof Goldener Adler
Graun bei Kurtatsch

Hotel:
Der Gasthof Goldener Adler wird seit Generationen familiengeführt. Bekannt ist er für seine hervorragende Küche, Gastfreundschaft und seine einzigartige Lage auf einer Hochebene über dem Etschtal.

Zimmer:
Der Gasthof verfügt über 19 Zimmer, die sich entweder im Hauptgebäude oder im Anbau befinden. Alle Zimmer sind mit hellen Möbeln möbliert und verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche/WC und Föhn sowie über einen Balkon, Sat-TV und WLAN.

Verpflegung:
Frühstück vom reichhaltigen Büffet, abends Drei-Gänge-Menü. Serviert werden bodenständige Tiroler Gerichte wie auch Klassiker der italienischen Küche. Bevorzugt werden Kräuter und Gemüse aus dem hauseigenen Garten.

Lage:
Der Gasthof liegt ruhig am südlichen Ende von Graun bei Kurtatsch. Das kleine Dorf mit nur 200 Einwohnern liegt auf einer Höhe von 800 m auf einem kleinen Sonnenplateau über dem Etschtal.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • 1x Frühstück und 8x Halbpension
  • Weinprobe
  • Programm wie beschrieben
  • Kurtaxe
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
10-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 65613

Teilnehmerzahl: 10 – 16 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

27.05.23 – 05.06.23
Reiseleiterin: Maria Giancone
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerNicht verfügbar
EinzelzimmerNicht verfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungWenige Plätze
ab € 1.198
pro Person | Zuschläge
10.06.23 – 19.06.23
Reiseleiterin: Maria Giancone
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerNicht verfügbar
EinzelzimmerNicht verfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVerfügbar
ab € 1.198
pro Person | Zuschläge
08.07.23 – 17.07.23
Reiseleiterin: Maria Giancone
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerNicht verfügbar
EinzelzimmerNicht verfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungWenige Plätze
ab € 1.198
pro Person | Zuschläge
30.09.23 – 09.10.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerNicht verfügbar
EinzelzimmerNicht verfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungVerfügbar
ab € 1.198
pro Person | Zuschläge

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge.

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger