• Am Wegesrand: Reschensee, Schloss Juval, Churburg und Burgeis
  • Auf Waal- und Panoramawegen durch eine einzigartige Landschaft
  • Ruhiges Familienhotel mit tollem Wellnessbereich
Italien/Südtirol: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
6558
Teilnehmerzahl
8 – 20 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen

Wanderreise: Vinschgau – ein Wandergebiet für Genießer

Willkommen in Schluderns (920 m), unserem Standort im Oberen Vinschgau. Hier ist es nicht nur lauschig und gemütlich mit alten Häusern und romantischen Winkeln, auch die reizvolle Lage in einem breiten Talkessel mit eindrucksvollen Fernblicken auf die umliegenden Gipfel sowie das Ortlermassiv machen es zu einem idealen Ausgangspunkt für unsere Wandertouren. Genieße die Naturschönheiten des Vinschgaus, das Farbenspiel der schneebedeckten Gipfel, die sanfte Farbenpracht der Almwiesen, romantisch-heimelige Dörfer, die üppig blühenden Obstanlagen und natürlich Schloss Juval, Museum und Heimat des bekanntesten Vinschgauers, Reinhold Messner.

Reisedauer
8 Tage
Teilnehmerzahl
8 – 20 Personen
Karte der Reise 6558

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1.Tag: Individuelle Anreise06.05.23

Deine Reiseleitung erwartet dich gegen 19:00 Uhr im Hotel in Schluderns.

2. Tag: Das Reich der Matscher Vögte07.05.23

Von Mals aus folgen wir dem Matscher Weg und dem Sonnensteig, der in den Leitenwaalweg mündet. Nach Querung des Saldurbaches erreichen wir den Bergwaal, einen der ursprünglichsten Waale ganz Südtirols. Mit Blick auf die Churburg, einer der besterhaltensten Burgen Südtirols, wandern wir zurück zum Hotel (GZ: 4 Std., + 215 m, - 275 m).

3. Tag: Stilfser Brücke - Schluderns08.05.23

Nach dem Frühstück fahren wir mit Bahn und Bus in Richtung Stilfser Joch bis zur Stilfser Brücke/Stilfs. Am Anfang folgen wir dem Agumser Bergwaal. Vorbei an der Burgruine Lichtenberg wandern wir weiter nach Glurns. Die kleine mittelalterliche Stadt mit den vollständig erhaltenen Ringmauern und den drei Tortürmen verzaubert uns mit ihrem Flair. Wir schlendern in Ruhe durch die kleinen Gassen bevor wir uns wieder auf den Rückweg zum Hotel machen (GZ: 4 1/2 Std., + 110 m, - 240 m).

4. Tag: Freier Tag09.05.23

Wer mag, kann es heute gemeinsam mit der Reiseleitung etwas sportlicher angehen. Oder doch lieber einen Ausflug nach Meran (beides fakultativ)?

5. Tag: 4-Seen-Wanderung10.05.23

Nach dem Transfer mit Bahn und Linienbus zum Reschensee wandern wir nach San Valentino. Am Ufer des Haidersees entlang folgen wir anschließend dem Weg erst am Hang entlang und später an weiteren Seen vorbei nach Burgeis. Von dort geht es quer durch das Etschtal nach Mals. Hier treten wir die Rückfahrt mit Bus oder Bahn nach Schluderns an (GZ: ca. 4 Std., + 165 m, - 600 m).

6. Tag: Auf Waalwegen über Schloss Juval11.05.23

Unsere heutige Wanderung beginnt nach der Bahnfahrt in Latsch und führt uns über einfache Wege, überwiegend als Waalwege am Hang des Sonnenberges. Nach einer Pause machen wir uns auf den Weg über das Schloss Juval, bekannt als Wohnstätte des Bergsteigers Reinhold Messner (Schlossführung fakultativ) nach Staben. Von dort fahren wir mit der Bahn wieder zurück nach Schluderns (GZ: 4 Std., + 290 m, - 360 m).

7. Tag: Einfach mal Zeit für dich!12.05.23

Entspannung in der hauseigenen Wellnessoase – das hast du dir verdient!

8. Tag: Individuelle Abreise13.05.23

Viel zu schnell ist unsere Wanderwoche vorbei. Wie wäre es mit einer individuellen Verlängerung oder aber einer weiteren Südtirol-Reise im Anschluss?

Programm

Unsere Wanderungen führen entlang der aussichtsreichen Waale (alte Bewässerungskanäle oder -gräben) durch schattige Wälder sowie über Höhen- und Panoramawege. Wir nutzen für die kurzen Transfers zu unseren Einstiegen hauptsächlich die Züge der Vinschger Bahn.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition
Das ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Genießerreise, Top-Verpflegung, seichte Landschaft mit doch recht moderaten Wanderungen. Diese Tour lässt sich prima mit dem Grödnertal kombinieren und bietet das Kontrastprogramm für Südtirol-Fans.
Franziska S., Wikinger-Gast

So wohnst du

Saldur Small Active Hotel
Schluderns

Hotel:
Small & Active: Getreu diesem Motto legt das Saldur Small Active Hotel mit nur 29 Zimmern großen Wert auf eine herzliche, familiäre Atmosphäre. Inspiriert vom Saldurbach, der friedvoll am Haus vorbei plätschert, wurde das kleine, aber feine 4-Sterne-Hotel Saldur getauft – zu Ehren der Natur, die uns umgibt und die uns tagtäglich als Kraftort dient. Im hauseigenen Wellnessbereich können wir nach den Wanderungen entspannen. Die Wellnessoase verfügt über ein Hallenbad mit Whirlpool, über eine Saunalandschaft mit finnischer Sauna, Dampfbad und Biosauna, sowie über stilvoll eingerichtete Ruheräume.

Zimmer:
Balkon, TV, Safe, Minibar, WLAN, Föhn, Bademantel und Saunatüchern

Verpflegung:
Frühstück und 4-Gang-Menü am Abend mit Salat-, Antipasti- und Käsebuffet sowie hausgemachten Chutneys. Vegetarische, glutenfreie und laktosefreie Kost möglich.

Lage:
Unser Hotel liegt ruhig an einem Bach und ca. 10 Gehminuten vom Bahnhof entfernt.

Transfer:
Die VinschgauCard steht uns während des Aufenthaltes zur Verfügung. Diese nutzen wir an den Wandertagen für Transfers mit der Vinschger Bahn und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln in Südtirol. Zudem erhalten wir Ermäßigungen bei Seilbahnen, Museen und Freizeiteinrichtungen.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Nutzung des Wellnessbereiches
  • Programm wie beschrieben
  • VinschgauCard
  • Kurtaxe
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 6558 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 8 – 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

06.05.23 – 13.05.23
Reiseleiter: Robert Lessmann
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 958
pro Person | Zuschläge
27.05.23 – 03.06.23
Reiseleiter: Andreas Happe
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerWenige Plätze
EinzelzimmerAuf Anfrage
ab € 958
pro Person | Zuschläge
10.06.23 – 17.06.23
Reiseleiter(in): folgt
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 958
pro Person | Zuschläge
08.07.23 – 15.07.23
Reiseleiterin: Doris Dietrich
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 958
pro Person | Zuschläge
23.09.23 – 30.09.23
Reiseleiterin: Heinke Banke
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerAuf Anfrage
ab € 958
pro Person | Zuschläge
07.10.23 – 14.10.23
Reiseleiter: Robert Lessmann
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 958
pro Person | Zuschläge

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger