Isole Eolie: Vulkaninseln vor Siziliens Küste

Karte der Reise 7526
  • Italien/Sizilien: Wanderreise (individuell)
  • Wanderungen auf fünf der sieben Liparischen Inseln
  • Landschaftsvielfalt und Vulkanismus

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad GPS

ab € 592

Reise buchen
2020:

Die "Inseln der Götter" werden die sieben Inseln vulkanischen Ursprungs vor der Nordküste Siziliens auch genannt. Äolus, der griechische Gott der Winde, ist Namensgeber der "Isole Eolie", wie die offizielle Bezeichnung der Liparischen Inseln lautet. Vom Massentourismus verschont, sind die landschaftlich reizvollen und vielfältigen Inselchen, die wegen ihrer Einzigartigkeit zum Weltnaturerbe der UNESCO gehören, ein wahres Paradies für Wanderer. Wilde Steilküsten, traumhafte Buchten mit schwarzen Lavastränden und kristallklarem, azurblauem Wasser, eindrucksvolle Krater, dampfende Fumarolen und blumengeschmückte weiße Dörfer prägen das Bild und werden deinen Urlaub auf den Liparischen Inseln unvergesslich machen!

Lipari, die Hauptinsel des Archipels und Drehkreuz der Schiffsverbindungen, eignet sich bestens als Ausgangspunkt für deine individuelle Entdeckung der Äolen. Die geschichtsträchtige Kleinstadt Lipari lädt mit ihren lebhaften Plätzen und verwinkelten Gassen, der pittoresken Marina mit diversen Restaurants und Bars zum allabendlichen Bummel ein.

Gäste-Stimmen

Schroffe Küsten, kristallklares Meer, duftende Vegetation und atemberaubendes Schauspiel der Vulkane gepaart mit charmanten Menschen und leckerer Küche, das sind die Äolischen Inseln, jede mit ihrem eigenen Charakter.
Carola M., Winsen/Luhe

Tolle Reise, aber Zusatznächte auf Lipari unbedingt empfehlenswert!
Martin R., Gotha

Wir haben uns mit dieser Reise einen schon lange gehegten Traum erfüllt, da es in Europa wohl kein landschaftlich abwechslungsreicheres, klimatisch begünstigteres, sehr kompaktes und mit guter touristischer Infrastruktur ausgestattetes Inselarchipel ohne zu grossen Touristenrummel geben dürfte als die Liparischen Inseln. Dorthin zu gelangen und dort auch ausgiebig auf eigene Faust wandern zu können, ist allerdings nicht ganz einfach zu organisieren. Mit Hilfe von Wikinger Reisen entpuppte sich dies jedoch als ein Kinderspiel, da wir vom Reiseveranstalter mit einer hervorragenden Reisebroschüre mit detaillierter Beschreibung der An- und Abreise sowie der möglichen Wandertouren, umfangreichem Kartenmaterial und der App Reisebegleiter ausgestattet wurden, so dass wir uns überall auf den Inseln und auch bei der An- und Abreise problemlos zurechtfanden. Nochmals ein Kompliment für eine phantastisch gut organisierte Reise an Wikinger Reisen!!!
Rainer W., Riehen

Ein Traum. Wunderschöne Inseln. Man kommt gut mit der Fähre von Insel zu Insel. Die angebotenen Wanderrouten, hier ist für jeden etwas dabei, von anspruchsvoll bis einfach. Die Buslinien von Catania nach Milazzo und zurück sind gut erreichbar. Für die gesamten Fähr-, Bus-, Zugfahrten kommen doch noch einige Kosten auf einen zu.
Karin M., Immenreuth

Ich habe diese Reise zum zweiten Mal gemacht: 2018 noch allein und weil sie mir so gut gefallen hat und ich diesen wunderbaren Teil der Welt jemandem zeigen wollte, diesmal mit meiner Cousine.
Ich kann es fast nicht glauben, dass ich mich vorher noch nie für diesen Teil Europas interessiert habe. Sizilien und die Liparischen Inseln sind eine Entdeckung – am schönsten individuell und abseits ausgetretener Touristenpfade.
Jutta E., Berlin

Dank der guten Routenbeschreibungen kommt man an Orte, die man als Individualreisender sonst nicht finden würde.
Knut H., Stuttgart

Genial war die Routenführung mit der Wikinger-App auf dem Handy.
Friedrich B., Hofheim

Äölische Inseln - faszinierende Panoramaaussichten, Frühlingsdüfte eines traumhaften Blütenmeers.
Ingrid S., Dortmund

Die liparischen Inseln sind wie ein Ausflug in eine andere Welt, mitten in Europa und trotzdem so anders...Die besondere Atmosphäre jeder Einzelnen Insel und eine Gesamt-Entschleunigung sind sofort spürbar...wunderschöne Natur...
Eva H., Wiesbaden

Vulkanwanderungen vom Feinsten!
Johannes B., Aachen

Besonderer Blickwinkel

Seit dem Jahr 2000 zählen die Liparischen Inseln zum UNESCO Weltnaturerbe. Besonders auf dem Gebiet der Vulkanologie und Geologie sind die Inseln von sehr großer Bedeutung. Es gilt daher die Inselgruppe vor schädlichem Massentourismus zu schützen, durch sanften und verträglichen Tourismus die Wirtschaft der Inseln jedoch zu stärken. Die Hotels und Unterkünfte sind oftmals familiengeführt, klein und bestechen durch ihre Ursprünglichkeit und ihren unvergleichlichen Charme.
Auch viele Gastronomiebetriebe, Busunternehmen und Fährgesellschaften agieren unter süditalienischer Führung und sind bisher nicht von großen, ausländischen Unternehmen übernommen worden.
Dieser Umstand schafft Arbeitsplätze für die heimische Bevölkerung, sodass die Inselgruppe für ihre Einwohner attraktiv ist und bleibt. Landwirtschaftliche- und Fischerei-Produkte werden von heimischen Bauern und Fischern bezogen, was ebenso die Wirtschaft stärkt und zur Autonomie der Inseln beiträgt.

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 29.03.20: Willkommen in Milazzo!

Anreise nach Milazzo. Du genießt den Tag an einem der schönen Strände oder spazierst durch die Altstadt und zum Castello di Milazzo – von hier hast du einen weiten Blick über die Stadt.

2. Tag, 30.03.20: Per Schiff nach Lipari

Überfahrt per Schiff nach Lipari, dein Standort für die nächsten 5 Nächte. Erkunde deine Umgebung bei einem Rundgang durch die Altstadt Liparis zum markanten Burgberg oder unternimm die erste Wanderung zur Südspitze Liparis mit traumhaften Blicken auf das Eiland Vulcano mit seinem aktiven Krater und der vorgelagerten Halbinsel Vulcanello. Beim Rückweg lässt sich optional der Panoramaberg Monte Guardia besteigen, der einen weiten Rundumblick auf den Archipel bietet – bei guter Sicht bis zum Ätna (GZ: 1 1/2, 3 1/2 oder 4 Std.).

3. Tag, 31.03.20: Der Gran Cratere auf Vulcano

Mit dem Schiff fährst du nach Vulcano und besteigst dort den namensgebenden Krater mit seinen Fumarolen und Schwefelablagerungen. Optional sind zusätzlich eine Panoramawanderung oberhalb der Westküste zum Monte Saraceno, ein Abstecher ins „Tal der Monster“ mit seinen markanten Lavaformationen oder ein Schlammbad im vulkanischen "Whirlpool" möglich (GZ: 3 – 5 Std.).

4. Tag, 01.04.20: Liparis Westen oder Stromboli

Heute hast du die Wahl: Entweder du erwanderst die nur wenig erschlossene Westküste Liparis auf einem traumhaften Küstenweg, der von Quattropani nach Pianoconte führt und von dort auf verschiedenen Varianten zurück nach Lipari (GZ: 4 – 6 Std.). Oder optional Tagesausflug nach Stromboli, wo du auf einer fakultativen geführten Wanderung den berühmten aktiven Vulkan besteigen oder eine leichtere Panoramawanderung mit Blick auf die "Feuerrutsche" machen kannst (GZ: 5 oder 3 Std.).

5. Tag, 02.04.20: Panarea – klein, aber fein

Nach einer längeren Überfahrt erreichst du Panarea, die kleinste Insel des Archipels – bekannt als Eiland der Schönen und Reichen. Eine spektakuläre Wanderung führt dich auf aussichtsreichem, felsigen Pfad über den Hauptkamm und weiter zu Überresten einer bronzezeitlichen Siedlung auf dem Capo Milazzese. Hier laden zwei der schönsten Strände der Liparischen Inseln zum Baden ein. Alternativ erreichst du diese auch auf einem einfachen Weg entlang der Ostküste (GZ: 3 oder 2 Std.).

6. Tag, 03.04.20: Über die "grüne" Insel Salina

Mit dem Schiff geht es zur Nachbarinsel Salina, die mit ihrer üppigen Vegetation den Beinamen "grüne Insel" trägt. Die längere Tour startet am Hafen in Santa Marina und führt hinauf auf den höchsten Berg der Äolen, den Monte Fossa delle Felci (962 m). Mit fantastischer Aussicht wanderst du am Kraterrand entlang und steigst dann in den Sattel zwischen den beiden "Zwillingsbergen" ab. Bei der kürzeren Wanderung fährst du mit dem Bus nach Malfa und wanderst von dort aufwärts durch ein Hochtal an der Wallfahrtskirche Madonna del Terzito vorbei. Beide Touren enden in Rinella, wo sich vor der Rückfahrt noch ein Abstecher auf einem Panoramaweg entlang der Steilküste lohnt (GZ: 3 – 5 1/2 Std.).

7. Tag, 04.04.20: Catania

Du verlässt heute Lipari. Mit dem Schiff geht es wieder nach Sizilien. Von Milazzo fährst du mit dem Zug und/oder Bus nach Catania. Dein Hotel ist idealer Ausgangspunkt für einen Stadtrundgang durch die barocke Altstadt, die von der UNESCO zum Welterbe erklärt worden ist (GZ: 1 Std.).

8. Tag, 05.04.20: Auf Wiedersehen!

Rückreise oder Verlängerung.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Du hast täglich Wahlmöglichkeiten zwischen leichteren und schwierigeren Wanderungen oder Varianten. Meist wanderst du auf vulkanischem Gestein oder sandigem Untergrund, teils auch auf Asphaltwegen. Trittsicherheit ist erforderlich. Bei den leichteren Touren längster Aufstieg 390 m und längster Abstieg 435 m, bei den schwierigeren Varianten längster Auf- und Abstieg 965 m.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

In Milazzo wohnst du im Vier-Sterne-Hotel Il Principe, das ca. 1 km vom Fährhafen entfernt liegt.
In Lipari buchen wir je nach Verfügbarkeit eines der folgenden Vier-Sterne-Hotels für dich: Hotel Aktea, Hotel Mea, Hotel Bougainville oder Hotel Villa Enrica. Alle Hotels liegen am Ortsrand, 5 – 10 Gehminuten vom Zentrum und Hafen entfernt, und verfügen über einen schönen Außenbereich mit Sonnenterrasse und Pool. Zudem bieten alle Hotels kostenloses WLAN im öffentlichen Bereich, eine Bar und ein eigenes oder Partner-Restaurant. Die Zimmer sind in allen Hotels mit Klimaanlage, Minibar, Safe, TV und Balkon oder Terrasse ausgestattet. In den DZ Superior (nur in Lipari) hast du zusätzlich Meerblick.
Im Zentrum von Catania übernachtest du in einem guten Drei-Sterne-Hotel.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC inklusive Frühstücksbüfett
  • Touristentaxen
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Fährüberfahrten (ca. 110 EUR pro Person ab/bis Milazzo) und Fahrten mit Linienbussen (ca. 8 EUR pro Person)

Termine

tägliche Anreise in den genannten Zeiträumen möglich.

Preise in € pro Person

SaisonABC
im DZ630652592
im DZ Superior734764692
im DZ als EZ926972818
im DZ als EZ Superior9781.052932

Saisonzeiten:
A: 29.03. - 12.06.20
B: 13.06. - 28.06.20 / 01.09. - 02.10.20
C: 03.10. - 18.10.20

Hinweis: Superior-Zimmer (nur in Lipari) mit Meerblick.

Zusatznächte sind überall, außer in Catania, buchbar. Bitte bei Buchung anmelden.

Reisen für Alleinreisende

Alleinreisende

Bei dieser Reise kannst du auf Wunsch auch alleine wandern.

  • Falls die Schiffe nicht planmäßig fahren, kann es vorkommen, dass abweichend vom Programm Übernachtungen in Milazzo oder Catania anfallen und sich dadurch dein Aufenthalt auf Lipari verkürzt.

An- und Abreise

Eigenanreise: Flug nach Catania (Ankunft bis 16 Uhr empfehlenswert), mit Bus und Zug nach Milazzo.

Startpunkt: Milazzo

Endpunkt: Catania

Weitere Informationen findest du hier hier
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,57 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben