Irlands wilder Westen: Connemara

Karte der Reise 7854
  • Irland/Connemara: Wanderreise (individuell)
  • Irlands einziger Fjord
  • Schroffe Berge und wildromantische Moor- und Seenlandschaften

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad GPS

ab € 648

Reise buchen
2020:

Die Region Connemara liegt ganz im Westen und zählt zu den wildesten und landschaftlich abwechslungsreichsten Gebieten Irlands: Karge Hochebenen und unbewachsene Bergketten wechseln sich ab mit grünen Wiesen, Wäldern, weitläufigen Heide- und Torfmoorlandschaften sowie unzähligen Bächen und Seen, die bei Sonnenschein tiefblau funkeln oder geheimnisvoll im Nebel versinken. Im Norden schneidet Irlands einziger Fjord, der Killary Harbour, ins Land und über allem thronen die Quarzitgipfel der Maumturk Mountains und der Twelve Bens.

Erlebe das pure Irland entlang des Connemara Way. Auf dem Teil des längeren "Western Way"-Wanderweges lernst du die Region von Oughterard in der Grafschaft Galway bis nach Westport in der Grafschaft Mayo kennen. Lass dich unterwegs von der wilden Schönheit Connemaras faszinieren.

Wikinger-Tipp

Wir empfehlen in Leenane die Buchung einer Zusatznacht für eine Wanderung entlang des 16 km langen, wunderschönen Killary-Fjords. Hierfür ist zusätzlich die Buchung eines Transfers (21 EUR pro Person bei mind. 2 Personen) notwendig!

Gäste-Stimmen

Perfekt organisierte Reise in traumhaft schöner Natur. Sensationell gut durchdachte Routenführung.
Christina S., Lanzenkirchen

Sehr schöne Wandertour durch den Nationalpark Connemara mit hohem Erholungsfaktor.
Alexander V., Finsing

Total stressfrei und entspannend, eigenes Tempo und dank der App war der Weg nicht zu verfehlen.
Gabriele B., Weingarten

Tolle Landschaften, nette Menschen. Ein Land zum Verlieben und Wiederkommen.
Petra B., Friedberg

Es hat uns sehr gut im wilden Westen der Connemara gefallen, sowohl Land als auch Leute! Unterkünfte und Koffertransport waren sehr gut!
Sylke H., Düsseldorf

Die Wanderreise war toll, man erlebt Land und Leute ganz anders. Herzliche Menschen, tolle Unterkünfte, gigantische Landschaft. Jederzeit gerne wieder.
Heidi R., Rauenberg

Ich war überrascht, dass meine Erwartungen eingetroffen sind: Ruhe, viel Einsamkeit, freundliche und hilfsbereite Menschen entlang des ganzen Weges, Zeit für mich und für Anderes. Ich konnte komplett abschalten und meine Konzentration auf den Weg legen. Das hat mir enorm gut getan.
Torsten B., Barsinghausen

Da die Iren die nettesten Menschen der Welt sind, sind Irlandreisen immer zu empfehlen. Und das tolle Licht entschädigt für den Regen. Durch die familiäre Unterbringung bekommt man ein besonderes Verhältnis zum Land.
Margitta S., Bochum

Wer Gastfreundschaft am Kaminfeuer und Landschaft total mit max. 2 Menschen unterwegs und min. 50 Schafen erleben will, ist hier richtig.
Ulrich M., Limburg

Eine in jeder Hinsicht eindrucksvolle Reise.
Sigrun und Jupp H., Zell am See (Österreich)

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 03.04.20: Ankunft in Oughterard

Anreise nach Oughterard, das Tor zu den Bergen Connemaras. Am Rand des Dorfes, unweit vom Lough Corrib liegt idyllisch mitten in der Natur deine erste Unterkunft.

2. Tag, 04.04.20: Lough Corrib

Die erste Wanderung führt dich am Westufer des Lough Corribs entlang, der mit einer Länge von 56 km der zweitgrößte See Irlands ist. Es wird gesagt, dass 365 Inseln – für jeden Tag im Jahr eine – auf dem See liegen. Dank eines kilometerlangen Holzbohlenweges gelangst du trockenen Fußes durch die Senke des Owenroe und Folore Rivers und schließlich ins Herz von Connemara bei Maam (GZ: 5 Std.).

3. Tag, 05.04.20: Maumturk Mountains

Die Farmlandschaft von Maam steigt stetig zu einer schroffen Berglandschaft an. Du durchquerst die Maumturk Mountains auf einem niedrigen Pass bei Maum Ean – ein heiliger Ort, der Pilger bereits seit der frühchristlichen Zeit angezogen hat. Schließlich öffnet sich dein Blickfeld auf die imposanten Twelve Bens und den Lough Inagh. Im schönen Lough-Inagh-Tal, eingebettet zwischen kargen Bergketten, verbringst du 2 Nächte (GZ: 6 Std.).

4. Tag, 06.04.20: Freier Tag am Lough Inagh

Heute hast du verschiedene Optionen. Bei schönem Wetter empfiehlt sich eine Besteigung des Letterbreckaun (667 m) mit großartigen Ausblicken auf die 12 Kuppen der Bens und den Lough Inagh (GZ: 6 1/2 Std.). Alternativ bietet sich ein Ausflug zum Besucherzentrum des Connemara-Nationalparks in Letterfrack an. Hier kannst du eine einfache Wanderung auf den 445 m hohen Hausberg Diamond Hill machen und anschließend noch die Kylemore Abbey und die viktorianischen Mauergärten besichtigen.

5. Tag, 07.04.20: Leenane

Du wanderst heute durch das weite Tal zwischen den Maumturk Mountains und den Twelve Bens, durch Pinienwald und Torfmoor. Das Rauschen kleiner Bäche und das Blöken von Schafen begleiten dich. Am Ende der Wanderung erreichst du das Ufer des Fjords Killary Harbour und das Fischerdörfchen Leenane (GZ: 5 Std.).

6. Tag, 08.04.20: Drummin

Heute betrittst du die Grafschaft Mayo. Du wanderst zunächst zu den Aasleagh Falls, entlang des Erriff River und weiter durch Wald, vorbei am Tawnyard Lough und über die Sheeffry-Hügel mit herrlichen Aussichten ins Tal. Von Drummin Transfer nach Liscarney (GZ: 5 Std.).

7. Tag, 09.04.20: Westport

Ein Transfer bringt dich wieder zurück nach Drummin. Auf deiner letzten Etappe wanderst du im Süden des heiligen Bergs, Croagh Patrick, durch Schafweideland und offene Moorlandschaft. Du überquerst einen Pass, der dir den Blick auf die inselreiche Clew Bay freigibt. Weiter geht es durch Drumlins – eine landschaftliche Hügelformation der Eiszeit – bis ins charmante Städtchen Westport (GZ: 6 1/2 Std.).

8. Tag, 10.04.20: Heimreise

Rückreise ab Westport oder Verlängerung.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Mittelschwere Wanderungen auf meist gut markierten Wegen. Du wanderst auf asphaltierten Wegen, Schottersträßchen, Waldwegen, Pfaden und Holzbohlenwegen. Je nach Wetterverhältnissen können die Wege teilweise schlammig und die felsigen Passagen rutschig sein. Tägliche Entfernungen zwischen 11 und 24 km. Auf- und Abstiege bis 260 m, einmal optional 600 m.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Du wohnst privat in gemütlichen Gäste- oder Farmhäusern, bei Maam Cross in einem kleinen Hotel, Zimmer immer mit Privatbad (meist im Zimmer integriert, selten auf dem Flur).
Achtung: Einzelzimmer sind nur begrenzt, vom 15.07. - 20.08.20 gar nicht verfügbar.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Privatbad inklusive Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Transfers laut Programm
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • evtl. Transfer nach Letterfrack und zurück von Kylemore Abbey an Tag 4 (insgesamt 30 EUR für Hin- und Rückfahrt, zahlbar vor Ort)

Termine

tägliche Anreise möglich.

Preise in € pro Person bei mind. 2 Personen

EZDZ
03.04. - 18.10.20798648

Aufpreis falls nur eine Person reist: 124 EUR

Zusatznächte sind überall, zusätzlich auch in Galway, einem quirligen Städtchen mit mittelalterlichem Charme, buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Reisen für Alleinreisende

Alleinreisende

Bei dieser Reise kannst du auf Wunsch auch alleine wandern.

  • Du sparst 5 % bei Buchung bis zum 26.01.20 für einen beliebigen Reisetermin in 2020!

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Du kannst nach Dublin fliegen. Von dort per Bus nach Oughterard mit Umstieg in Galway. Zurück per Zug von Westport nach Dublin. Die Rückreise von Dublin sollte nicht vor 12 Uhr (sonntags ggf. später) erfolgen.
2. Pkw-Anreise nach Oughterard. Parkmöglichkeit an der ersten Unterkunft. Am Ende der Reise kannst du per Bus von Westport dorthin zurückkehren (meist mit Umstieg in Galway).
Hinweise:
Bitte bedenke, dass die Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln am Wochenende und an Feiertagen eingeschränkt sind.

Startpunkt: Oughterard

Endpunkt: Westport

Weitere Informationen findest du hier hier
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,46 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben