• Irlands grüne Golfstromküste genießen
  • Wandern entlang der stillen Seen im Killarney Nationalpark
Irland/Kerry & Burren: Wanderreise (individuell)
Reisenummer
7851-7852
Gästezahl
ab 1 Person
Reisedauer
8/12 Tage
Schwierigkeitsgrad
2 Stiefel | 2-3 Stiefel
Reisebestimmungen (Covid-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 870
Preise in EUR pro Person bei mind. 2 Personen

Wanderreise: Milder Südwesten – der Kerry Way

Der längste markierte Fernwanderweg in Irland zeigt dir die wundervolle Region des "Ring of Kerry". Bekannt zunächst als Straße, die diese atemberaubende Küstenregion und die legendären Seen von Killarney umrundet, gibt es mit gleichem Namen auch einen Wanderweg. Der Kerry Way führt dich durch Wälder und Moore, über Weiden und Bergpässe, vorbei an Stränden und vorzeitlichen Ringforts und in kleine Fischerdörfer. Nimm dir die Zeit, mit den Einheimischen zu plaudern und die verschiedenen Landschaftsarten zu bewundern!

Stiefelkategorie
2 | 2-3
Reisedauer
8/12 Tage
GPS-Tracks verfügbar
Karte der Reise 7851-7852

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Willkommen in Irland!01.04.22

Anreise nach Glenbeigh.

2. Tag: Caherciveen02.04.22

Die Wanderung nach Caherciveen/Derrymore führt dich über eine frühere Pilgerroute mit Abstechern zu archäologischen Stätten. Vom Rossbeigh Beach aus genießt du noch einmal großartige Ausblicke auf die Dingle Bay und den Atlantik. Caherciveen liegt am Fuße des Bentee Mountain am Fertha River (2 Nächte; GZ: 5 1/2 oder 7 1/2 Std.).

3. Tag: Waterville03.04.22

Du wanderst heute landeinwärts durch Kiefernwälder und Torfmoore. Auf einem ständig ansteigenden Grat mit weitem Blick über das Meer und die Kerry-Berge geht es weiter bis nach Waterville, einem bunten, lebhaften Küstenstädtchen (GZ: 5 oder 6 1/2 Std.).

4. Tag: Caherdaniel04.04.22

Heute erwartet dich eine wunderschöne Küstenwanderung nach Caherdaniel. Die relativ kurze Etappe ermöglicht den Besuch von Derrynane House und Gardens (GZ: 3 1/2 Std.).

5. Tag: Sneem05.04.22

Du wanderst heute auf der alten "Butterroute", auf der früher die Butter in die Stadt Cork transportiert wurde. Du kommst auch zum 2.000 Jahre alten Staigue Fort, dem besterhaltenen Steinfort Irlands. Über aussichtsreiche Pfade geht es durch eine schroffe Landschaft bis nach Sneem (GZ: 5 Std.).

6. Tag: Kenmare06.04.22

Entlang der felsigen Küste der Kenmare Bay und vorbei am Dromore Castle gelangst du zum Blackwater River. Dein Ziel, Kenmare, ist eine Marktstadt an der Mündung des Roughty River (GZ: 4 1/2 – 8 1/2 Std.).

7. Tag: Killarney07.04.22

Die letzte Etappe führt über die "Old Kenmare Road" über Berge und durch schöne alte Eichenwälder. Durch den Killarney National Park kommst du zurück nach Killarney. Spätestens jetzt hast du dir ein Extra-Guinness in einem der urigen Pubs verdient (GZ: 6 1/2 Std.)!

8. Tag: Auf Wiedersehen08.04.22

Rückreise ab Killarney.

Anforderungen

Stiefelkategorie 2

  • Gehzeiten von durchschnittlich 5 Stunden
  • Höhenunterschiede von 400 bis 600 Meter
  • Raue Wegbeschaffenheit, steile An- und Abstiege sind möglich
  • Eine gewisse Wandererfahrung ist von Vorteil

Schwierigkeitsgrad

Meist mittelschwere Wanderungen mit täglichen Strecken von 11 – 25 km, optional bis 27 km. Manche Etappen sind durch ständiges Auf und Ab recht anstrengend. Der Weg ist stellenweise nass und sumpfig und kann daher rutschig sein. Längster Auf- und Abstieg jeweils 300 m.

Stiefelkategorie 2-3

  • Mittlere Gehzeiten von 6 Stunden.
  • Höhenunterschiede bis zu 1.000 Meter.
  • Einige Wanderungen können auch der 2- oder der 3-Stiefel-Kategorie entsprechen.
  • Eine gute Kondition und längere Wandererfahrung sind erforderlich.

Höhenprofil

Höhenprofil

Detailliertes Höhenprofil anschauen
Es war eine wundervolle Reise den Kerry Way entlang. Die B&B Besitzer waren allesamt sehr nett und hilfsbereit. Die Natur ist einfach einzigartig und atemberaubend. Wir sind stundenlang gewandert ohne einem einzigen Menschen zu begegnen. Die Reise ist auf jeden Fall zu empfehlen.
Yannik R., München
Die Zeit fast allein mit der Natur ist erholsam für die Seele und gleichzeitig anspruchsvoll für den Körper. Nach ein paar Tagen schafft man es wirklich, die Alltagssorgen zu vergessen und einfach nur den Tag zu genießen.
Juliane O., Leipzig

So wohnst du

Infos zur Unterbringung

Du wohnst privat in gemütlichen Gäste- oder Farmhäusern. Zimmer immer mit Privatbad (meist im Zimmer integriert, selten auf dem Flur).
Achtung: Einzelzimmer sind nur begrenzt, von Mitte Juli bis Ende August gar nicht verfügbar.

Leistungen, Termine und Preise

Bei Reise-Nr. 7851 (12-tägig):

  • 11 Übernachtungen in Zimmern mit Privatbad inklusive Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • optionale Transfers an Tag 5, 7 und 10
  • digitale Wegbeschreibung und Karten

Bei Reise-Nr. 7852 (8-tägig):

  • wie bei 7851, jedoch nur 7 Übernachtungen
  • optionale Transfers an Tag 2, 3 und 6
8/12-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 7851-7852

Gästezahl: ab 1 Person

Anforderung: 2 Stiefel | 2-3 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

ab € 870
Preise in EUR pro Person bei mind. 2 Personen | Hinweise

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger