• Highlights: Kerry, Cliffs of Moher, Burren und Connemara
  • Abwechslungsreich: Wanderungen und Besichtigungen
  • Sehenswert: Metropole Dublin
Irland: Studienreise mit Wandern (geführt)
Reisenummer
5343
Teilnehmerzahl
12 – 19 Personen
Reisedauer
13 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 3.005
pro Person

Wanderreise: Die grüne Insel

Irland bezaubert mit seinen grünen Wiesen, Weideland und weitläufigen Mooren. Raue Berge, spektakuläre Klippen und subtropische Küstenvegetation prägen die wildromantische Landschaft. Alte Klöster, historische Schlösser und viele natürliche Ziele, wie die Wicklow Mountains, die Kerry-Halbinsel, Killarneys Seenlandschaft und die Steilküsten des County Clare liegen auf unserem Weg. Wir beschließen die Reise mit einem Aufenthalt in der irischen Hauptstadt Dublin. Natürlich treffen wir unterwegs nicht nur Schafe, sondern auch freundliche Iren!

Reisedauer
13 Tage
Teilnehmerzahl
12 – 19 Personen
Karte der Reise 5343

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Welcome to Ireland21.05.23

Flug nach Dublin. Anschließend erfolgt der Transfer zu unserem Hotel an die Blessington Lakes (2 Ü). Je nach Ankunftszeit ist am Nachmittag ein fakultativer Besuch des Russborough House möglich. Das alte Herrenhaus aus dem 18. Jh. besitzt mit seinen 210 Metern die längste Fassade Irlands.

2. Tag: Wicklows erwandern22.05.23

Unsere erste Wanderung beginnt an der Klosteranlage von Glendalough (aus dem 6. Jh.). Nach der Besichtigung geht es vorbei am Poulanass-Wasserfall auf eine Anhöhe mit schöner Aussicht über das malerische Tal mit seinen berühmten Seen. Hier wurden ehemalige Eisenbahnbohlen verlegt, so dass man trockenen Fußes durch das Moor kommt. Beim Abstieg durchqueren wir ein ehemaliges Bergarbeiterdorf, machen Pause an einem kleinen Sandstrand und folgen dann dem kleinen See zurück zum Kloster mit dem 33 m hohen Rundturm (GZ: 4 1/2 Std., +/- 350 m).

3. Tag: Rock of Cashel und Cork23.05.23

Nun geht es in den Inselsüden. Wir besichtigen den Rock of Cashel und machen einen Stadtrundgang in Cork. Die Hafenstadt beeindruckt mit einem Wechselspiel aus Tradition und Moderne und den vielen Brücken über den Fluss Lee, durch welche die Innenstadt wie eine Insel wirkt. Am Nachmittag bleibt hier etwas Zeit für eigene Erkundungen. Gegen Abend erreichen wir Killarney, den idealen Ausgangsort, um den Ring of Kerry sowie die herrliche umliegende Seen- und Berglandschaft Kerrys zu erkunden (300 km, 3 Ü).

4. Tag: Muckross Lake und Torc24.05.23

Vom bekannten Muckross House führt uns der Weg am idyllischen Muckross-See, eingebettet in eine herrliche Berglandschaft, entlang. Bevor die Wanderung in den schönen Muckross-Gärten endet, unternehmen wir noch einen Abstecher zum Torc-Wasserfall (GZ: 4 Std., +/- 100 m).

5. Tag: Freizeit25.05.23

Wie wäre es mit einem Bummel in Killarney, eine Besichtigung von Muckross House oder einem Besuch des Ross Castle? Auch eine Wanderung oder Radtour im Umland ist eine gute Möglichkeit, Kerrys Schönheit auf eigene Faust weiter zu erkunden.

6. Tag: Auf nach Lisdoonvarna!26.05.23

Auf dem Weg nach Lisdoonvarna (180 km, 3 Ü) unternehmen wir eine Strandwanderung am geschichtsträchtigen Banna Beach (GZ: 2 Std., keine nennenswerten Höhenunterschiede). Danach nehmen wir die Fähre über den Fluss Shannon und genießen die Ausblicke.

7. Tag: Cliffs Of Moher27.05.23

Die beeindruckenden Cliffs Of Moher gehören mit bis zu 214 m zu den höchsten Steilküsten von ganz Europa. Der gut ausgebaute Pfad führt uns entlang der gesamten Klippenlänge vom Hags Head bis nach Doolin und besticht mit höchst spektakulären Aussichten auf die tief in die See herabstürzenden Klippen, umspielt von der weißen Gischt (GZ: 4 1/2 Std., + 50 m, - 200 m). Wir passieren auch das Besucherzentrum an den Klippen.

8. Tag: Inselidylle auf Inisheer28.05.23

Inisheer ist die kleinste bewohnte und östlichste der Aran-Inseln in der Bucht von Galway. Hier treffen wir auf sehenswerte Gesteinsformationen, die die Burren-Landschaft ausmachen. Das grau-schwarze Kalkgestein wurde durch die Eiszeit völlig zerfurcht und bietet heute zahlreichen Pflanzenarten wie Steinrosen einen idealen Lebensraum. Unser Weg führt uns einmal rund um die ganze Insel, immer begleitet von schönen Küstenblicken (GZ: 4 Std., +/- 100 m). Außerdem sehen wir ein berühmtes Wrack und haben die Möglichkeit zu einer Einkehr in einen der urigen Inselpubs oder am Strand die Seele baumeln zu lassen.

9. Tag: Burrenwanderung29.05.23

Wir verlassen Lisdoonvarna und erleben heute noch einmal den Reiz des geheimnisvollen Burren (GZ: 3 Std., +/- 200 m). Anschließend widmen wir uns einem Besuch des quirligen Städtchens Galway im Herzen Connemaras. Es versprüht mit seinen Pubs und typisch irischen Geschäften seinen ganz eigenen Charme. Gegen Abend erreichen wir unseren nächsten Standort Leenaun, wo wir zwei weitere Nächte verbringen (ca. 100 km).

10. Tag: Connemara30.05.23

Über Inagh Valley führt uns der Weg zum malerisch gelegenen Kylemore Abbey. Bevor wir weiter zum Besucherzentrum des Connemara Nationalparks fahren, legen wir hier einen längeren Fotostopp ein. Auf einem gut ausgebauten Weg erwandern wir den Diamond Hill, der uns bei klarer Sicht einen tollen Fernblick gewährt (GZ: 3 Std., +/- 400 m). Wer möchte, kann die Wanderung auch abkürzen (GZ: 2 Std., +/- 200 m). Über den schönen Ort Clifden, mit netten Geschäften und Pubs, fahren wir zurück zum Hotel.

11. Tag: Kloster Clonmacnoise31.05.23

Auf unserer Fahrt in die irische Hauptstadt Dublin (250 km) besuchen wir Irlands größte Klosteranlage, Clonmacnoise. Sie liegt inmitten herrlicher Landschaft und stammt bereits aus dem 6. Jahrhundert. In Kilbeggan schauen wir uns eine historische Destillerie an und erfahren alles rund um die Tradition der Whiskeybrennerei. Am Abend treffen wir in Dublin ein (2 Ü). Wer noch mag, stürzt sich hier in das bunte Nachtleben, beispielsweise im berühmten Kneipenviertel Temple Bar.

12. Tag: Dublin01.06.23

Unser geführter halbtägiger Stadtrundgang zeigt uns die schönsten Ecken der irischen Metropole. Der Nachmittag steht frei für eigene Erkundungen, z. B. einen Besuch des Nationalmuseums, eine schöne Shoppingtour oder einen Besuch im Guinness Storehouse (Abendessen fakultativ).

13. Tag: See you again in Ireland02.06.23

Wir verabschieden uns von den freundlichen Iren. Ein gemeinsamer Transfer bringt uns zum Flughafen; Rückflug.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition
Wunderschöne Wanderungen mit traumhaften Aus- und Überblicken; Besichtigungen von interessanten Highlights und abendliche Pubbesuche kommen natürlich nicht zu kurz. Insgesamt super!
Uta S., Albstadt

So wohnst du

Wir wohnen auf dieser Reise an 5 verschiedenen Standorten, 3 x in Drei-Sterne-Hotels, 1 x im Zwei-Sterne-Hotel und 1 x im Vier-Sterne-Hotel. Alle Zimmer sind mit TV, Telefon, Föhn, meist WLAN und Wasserkocher zur Tee- und Kaffeezubereitung
ausgestattet. Einige der Hotels verfügen über einen Sport- und Spabereich sowie Swimmingpool.

Die Unterkünfte im Detail

Vereinzelt kommt es vor Reisebeginn noch zu Änderungen. Mit den Reiseunterlagen erhältst du die endgültigen Namen deiner Unterkünfte.

Leistungen

  • Flug mit Aer Lingus oder der Lufthansa Group in der Economyclass nach Dublin und zurück
  • CO2-Kompensation für deine Wikinger-Flugbuchung
  • Rail & Fly-Ticket (2. Klasse) ab/bis DB-Heimatbahnhof
  • Transfers in Irland
  • 12 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension, am 12. Tag nur Frühstück
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren für Rock of Cashel, Besucherzentrum Cliffs of Moher, Clonmacnoise, Kilbeggan Whiskey Experience inkl. Kostprobe und Bootsfahrt Doolin – Inisheer und zurück
  • Örtliche Stadtführung in Dublin
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Studienreiseleitung
13-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 5343 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 12 – 19 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

21.05.23 – 02.06.23
Reiseleiterin: Felicitas Bachmann
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 3.005
pro Person | Zuschläge
04.06.23 – 16.06.23
Reiseleiterin: Helga Palmers-Brittig
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 3.125
pro Person | Zuschläge
11.06.23 – 23.06.23
Reiseleiterin: Doris Reeg
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 3.125
pro Person | Zuschläge
25.06.23 – 07.07.23
Reiseleiterin: Petra Irmscher
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 3.125
pro Person | Zuschläge
02.07.23 – 14.07.23
Reiseleiterin: Doris Reeg
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 3.125
pro Person | Zuschläge
09.07.23 – 21.07.23
Reiseleiter: Olaf Wirths
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 3.125
pro Person | Zuschläge
16.07.23 – 28.07.23
Reiseleiter(in): folgt
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 3.125
pro Person | Zuschläge
23.07.23 – 04.08.23
Reiseleiter: Achim Orgir
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 3.125
pro Person | Zuschläge
30.07.23 – 11.08.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 3.145
pro Person | Zuschläge
06.08.23 – 18.08.23
Reiseleiterin: Helga Palmers-Brittig
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 3.125
pro Person | Zuschläge
13.08.23 – 25.08.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 3.125
pro Person | Zuschläge
27.08.23 – 08.09.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 3.125
pro Person | Zuschläge
Klimaneutrales Fliegen
© Thomas / Adobe.com

Klimaneutrales Fliegen

Wir kompensieren jeden über uns gebuchten Flug mit unserem Klimapartner. Die Kompensation läuft über ein Klimaschutzprojekt der Organisation „myclimate“. Auf dieser Reise werden 0,45 t CO2 für jeden Gast ausgeglichen.

myclimate

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger