Rhodos – Sonneninsel der Ägäis

Karte der Reise 7929
  • Griechenland/Rhodos: Wanderreise (individuell)
  • Berge und Buchten
  • Antikes Kamiros
  • Akropolis von Lindos

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad GPS

ab € 456

Reise buchen
2020:

Abwechslungsreich und voller Spuren vergangener Jahrhunderte – so präsentiert sich Rhodos seinen Besuchern. Erwandere, begleitet vom Duft wilder Kräuter, die Vielfältigkeit der Sonneninsel: Küstenorte und ursprüngliche Bergdörfer, Felsküste und Strände, die zum Baden einladen, Weinberge, Olivenhaine und bewaldete Berge. Schroffe Felslandschaften wie bei Lindos sind selten, denn Rhodos ist grüner als die anderen Inseln der Ägäis. Unterwegs begegnen dir auch Zeugnisse der bewegten Vergangenheit: die Ausgrabungen von Kamiros, eine der drei antiken rhodischen Städte, alte Johanniterfestungen und Lindos, einst mächtiger Seehafen und Handelszentrum, heute das schönste Dorf der Insel.

Die ganze Vielfalt der Insel entdeckst du von deinen drei Standorten aus. Du wohnst an der bei Surfern beliebten Westküste, im hügelreichen Inselinneren tauchst du ein in das Zentrum des rhodischen Weinbaus und die Ostküste bietet sich abschließend für eine Badeverlängerung an.

Gäste-Stimmen

Akropolis Adieu – Leicht und beschwingt, mit Wehmut und dem griechischen Wein im Blut und im Ohr haben wir die Insel nach herrlichen sieben Tagen wieder verlassen müssen. Jeder Wanderschritt ist eine Empfehlung wert, hinter jeder Kuppe tat sich etwas Neues auf. Eine Insel voller Überraschungen, innerhalb weniger Kilometer ändert sich die Landschaft vom Badestrand zum vollalpinen Gelände. Das ist schon atemberaubend.
Thorsten B., Barsinghausen

Besser kann es nicht sein – kleine ruhige Hotels, freundliche Menschen, leckeres Essen, perfekte Transfers, wunderschöne Wanderungen, täglich Gelegenheit zum Baden und das alles bei bestem Wetter.
Ulrike W., Obermichelbach

Eine tolle Reise, die rundum gut geklappt hat und unvergessen bleiben wird.
Katrin T., Hamburg

Auch von dieser Reise – es war die einundzwanzigste mit Wikinger Individuell – waren wir wieder restlos begeistert. Die Wanderungen abseits der großen Touristenströme in einer wunderschönen Landschaft, die perfekte Organisation, die ausführlichen Beschreibungen der Routen und Sehenswürdigkeiten, das sensationelle Preis/Leistungsverhältnis: Einfach toll, halt typisch Wikinger. Gerade in solchen Regionen und auf Bergen ohne Wege und Markierungen wäre es ohne die Wikinger-Beschreibungen und Karten für uns gar nicht möglich, solche Touren individuell zu erleben. Auch diese Reise ist wärmstens zu empfehlen.
Alfred H., Schweiz

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 10.04.20: Anreise

Transfer vom Flughafen nach Kalavarda an der Westküste (2 Nächte).

2. Tag, 11.04.20: Kamiros oder Profitis Ilias

Heute hast du zwei Wanderungen zur Auswahl. Durch Olivenhaine führt dich dein Weg zu den schön über dem Meer gelegenen Ausgrabungen von Kamiros. Nach der Besichtigung geht es am Strand entlang zurück nach Kalavarda (GZ: 2 1/2 Std.). Alternativ wanderst du von Kalavarda zum Bergdorf Salakos, dessen schöner Dorfplatz zu einer Rast einlädt. Von dort führt ein aussichtsreicher Pfad hinauf auf den bewaldeten Profitis Ilias (798 m). Dort kannst du in einem von Italienern im schweizerischen Chalet-Stil erbauten Hotel Pause machen. Danach geht es wieder hinunter nach Salakos und per Bus zurück (verkehrt sonntags nicht). Per Transfer (nicht inklusive) kannst du die Wanderung verkürzen und erst in Salakos starten (GZ: 3 oder 5 Std.).

3. Tag, 12.04.20: Nach Embonas

Per Transfer geht es entweder zum Startpunkt bei Kalavarda oder zur kleinen Kapelle Agia Irini, wenn du verkürzen möchtest. Durch Olivenhaine, Wälder und vorbei an Pfirsich- und Aprikosenbäumen erreichst du Embonas (2 Nächte). Das Bergdorf liegt unterhalb des Atavyros (1.215 m), dem höchsten Berg von Rhodos, und gilt als die "Weinhauptstadt" der Insel. Probiere einen der guten Tropfen in der bekannten Weinkellerei Emery (GZ: 3 oder 5 Std.).

4. Tag, 13.04.20: Zum Kastell von Kritinia

Von Embonas wanderst du durch Weinberge und Wald zum Bergdorf Kritinia. Vorbei an einer malerischen Kapelle geht es dann hinunter zum Meer. Auf deinem Weg durch lichten Wald hast du schöne Ausblicke auf die Küste und die vorgelagerten Inseln. Ein Felspfad führt dich durch eine enge Schlucht und schließlich erreichst du das Kastell von Kritinia, eine der besterhaltensten Johanniterfestungen auf Rhodos. Durch Wald und Gemüsegärten geht es zurück nach Kritinia und von dort per Transfer nach Embonas (GZ: 5 Std.).

5. Tag, 14.04.20: An die Ostküste

Heute hast du "wanderfrei". Per Transfer (ca. 1 Std.) geht es an die Ostküste nach Vlicha in der gleichnamigen Bucht (3 Nächte). Du kannst am Strand relaxen oder die Zeit für eine erste Erkundung des nahe gelegenen Lindos nutzen.

6. Tag, 15.04.20: Von Charaki nach Archangelos

Ein kurzer Transfer bringt dich zum Fischerdorf Charaki. Dein Weg führt dich zunächst hinauf zu den Ruinen des Kastells Feraklos, dann wieder hinunter zur Bucht Agathi. Von hier folgst du einem aussichtsreichen Felsenpfad entlang der steilen Küste. Bei einer Kapelle kannst du entscheiden, ob du direkt oder über die schöne Bucht von Stegna nach Archangelos wanderst. Von der lebendigen Kleinstadt geht es per Bus zurück nach Vlicha (GZ: 3 oder 4 Std.).

7. Tag, 16.04.20: Lindos

Diese Rundwanderung ab Vlicha führt dich durch eine schöne Schlucht und die karge Felslandschaft des Marmari-Massivs. Höhepunkt ist Lindos mit seinen weißen Kapitänshäusern, engen Gassen und der über der Stadt thronenden Akropolis. Der Abstecher zum Grab des Kleobulos bietet dir eine herrliche Aussicht auf dieses Bilderbuchdorf (GZ: 3 oder 4 Std.).

8. Tag, 17.04.20: Abreise

Transfer zum Flughafen und Rückreise.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Mittelschwere Wanderungen auf Feld- und Forstwegen, Schotterstraßen, steinigen Felspfaden, kurze Abschnitte auf Asphalt. Einige weglose Passagen. Für einige Wanderungen ist Trittsicherheit erforderlich. Längster Aufstieg 670 m (Variante möglich), längster Abstieg 550 m, sonst moderater.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

In Kalavarda wohnst du in der familiären Pension Vouras mit einfachen, aber ordentlichen Zimmern. In Embonas übernachtest du im Zwei-Sterne-Hotel Ataviros mit Restaurant und Pool (saisonabhängig nutzbar). In Vlicha buchen wir das Drei-Sterne-Hotel Yota Beach mit Restaurant und Pool (saisonabhängig nutzbar), 50 m vom Strand entfernt.
Hinweis: Bis voraussichtlich Ende April übernachtest du nicht in Vlicha, sondern im Drei-Sterne-Hotel Lindos Blue Sky in Lindos, oberhalb der Altstadt gelegen.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC inklusive Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Transfers laut Programm
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • evtl. Transfer an Tag 2 (ca. 10 EUR pro Fahrt, zahlbar vor Ort)
  • Fahrten mit öffentlichen Bussen (ca. 8 EUR pro Person)
  • Touristentaxe (1,50 EUR pro Person/Tag)

Termine

tägliche Anreise in den genannten Zeiträumen möglich.

Preise in € pro Person bei mind. 2 Personen

EZDZ
10.04. - 27.05.20618456
28.05. - 28.06.20628468
30.08. - 19.09.20650495
20.09. - 18.10.20618456

Aufpreis falls nur eine Person reist: 131 EUR

Zusatznächte sind überall buchbar und auch in Rhodos-Stadt möglich. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Reisen für Alleinreisende

Alleinreisende

Bei dieser Reise kannst du auf Wunsch auch alleine wandern.

An- und Abreise

Eigenanreise: Flug nach Rhodos.

Startpunkt: Kalavarda

Endpunkt: Vlicha

Weitere Informationen findest du hier hier
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,74 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben