Korfu – Wandern und Baden

Karte der Reise 6606
  • Griechenland/Korfu: Wanderreise (geführt)
  • Badehotel mit großem Pool in einer weiten Bucht
  • Wanderungen in üppiger Mittelmeervegetation
  • Farbenzauber im Ionischen Meer

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad

ab € 1.635

Reise buchen
2020:

Korfu wirkt wie ein grüner Teppich aus Wiesen, Olivenhainen, Zypressen und Macchia, farbig gemustert mit dem Rot des Klatschmohns und an den Rändern mit dem Goldgelb der Strände begrenzt. Diese sind gerade im Westen der Insel besonders schön. Nicht nur zur Freude der Badetouristen, sondern auch der Naturfreunde und Wanderer, die von ihren Touren zurückkehren und den Tag mit einem erfrischenden Bad abschließen möchten.

Wikinger-Tipp

An einem der freien Tage lohnt sich die Fahrt nach Korfu-Stadt. Das Altstadtviertel ist überwiegend klassizistisch geprägt, ein prachtvolles Erbe der Venezianer. Es gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und wurde seit den 1850er-Jahren baulich kaum verändert.

Gäste-Stimmen

Korfu ist für mich eine der schönsten Inseln. Ein grüner Teppich aus Olivenbäumen und Zypressen legt sich über die Insel. Korfu hat sich seine Ursprünglichkeit, trotz des Tourismus, bewahrt. Es gibt viele unberührte Ecken zu entdecken und das Meer ist weit.
Gitty A., Wikinger-Gast

Liebevoll geführtes Familienhotel, freundliches Personal und großartige Lage. Wünsche bezüglich Einzelbetten im Doppelzimmer würden erfüllt !
Gudrun V., Wikinger-Gast

Es hat sehr viel Freude gemacht, durch die wunderschöne grüne Natur Korfus zu wandern: Durch verwunschene Olivenhaine, entlang farbenfroher Blumenteppiche, vorbei an Orangen- und Zitronenbäumen ... Bei den Küstenwanderungen hatten wir immer wieder tolle Blicke auf das türkisblaue Meer, schöne Buchten und Felsformationen. Zwischendurch sind wir in urigen kleinen Tavernen eingekehrt und haben die leckere griechische Küche genossen. Auch Korfu-Stadt (fakultativer Ausflug) ist sehr sehenswert und bietet abseits der Touristenströme noch so manche stillen Winkel und pittoreske Gässchen. Die Mischung aus italienischen, französischen und griechischen Einflüssen ist absolut zu Recht Unesco-Weltkulturerbe.
Nach dem Tagesprogramm haben wir uns auf das leckere Abendessen im Hotel gefreut und die gute Lage des Hotels direkt am Meer zu schätzen gewusst. Das Hotel ist einfach, wird aber sehr herzlich und familiär geführt.
Barbara W., Wikinger-Gast

Korfu hat mich überrascht, eine so grüne Insel hatte ich nicht erwartet. Auf den Wanderungen an West - und Ostküste hatten wir teils spektakuläre Ausblicke auf wunderschöne Buchten, aber auch das Hinterland hat einiges zu bieten. Riesige Olivenhaine, blühende Hänge, kleine pittoreske Dörfer mit urigen Tavernen , Olivenholzhandwerk, Korfu-Stadt , die freundliche Bevölkerung, ich kann gar nicht aufhören zu schwärmen !
Gudrun V., Wikinger-Gast

Für mich genau die richtige Mischung aus Wandern, Land und Leute kennenlernen und Geselligkeit.
Cornelia V., Wikinger-Gast

Eine sehr gut abgestimmte Reisekombination aus Wandern, Erholung und Bademöglichkeit direkt vor dem Hotel. Erholung ist hier garantiert und der Service des Hotels sehr familiär und herzlich. Die Reiseleitung war sehr fürsorglich und immer hilfsbereit am Geschehen, stets einen Gedanken voraus.
Claudia S., Wikinger-Gast

Zwei Wochen auf Korfu sind im Nu vergangen. Das Traumwetter, das seidenweiche Meerwasser, die richtige Mischung aus Wandern und Baden und eine tolle Truppe haben uns sofort bei Ankunft in Urlaubsstimmung versetzt. Korfu – gerne wieder!
Bettina F., Wikinger-Gast

Diese Tour kann ich nur empfehlen. Das Hotel liegt in einer Sonnen beschienenen Bucht, die Mitarbeiter*innen sind trotz der fortgeschrittenen Jahreszeit freundlich und in guter Stimmung. Die Reiseleiterin hat sich, und damit uns, gut vorbereitet, sowohl in Hinsicht auf die Wanderstrecken, als auch auf Hintergrundwissen. Davon abgesehen, kam der Gruppe die fröhliche Art sicherlich zugute.
Vera S., Wikinger-Gast

Wunderschöne Wanderungen auf Panoramapfaden durch Olivenhaine, blühende Landschaften mit urigen Dörfern und immer wieder herrliche Ausblicke aufs Meer.
Eva S., Wikinger-Gast

Eine sehr schöne Reisekombination aus Wandern-Baden-Kultur, von Wikinger gut organisiert und einem immer freundlichen, kompetenten Reiseleiter perfekt umgesetzt.
Matthias L., Wikinger-Gast

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 25.04.20: Kalimera, Korfu

Flug nach Korfu und Transfer ins Hotel (ca. 45 Minuten).

2. Tag, 26.04.20: Über unserer „Hausbucht“

Vom Hotel geht es durch Olivenhaine hoch nach Prinilas. Unterwegs erhalten wir immer wieder einen weiten Blick über die malerische Bucht von Ag. Georgios, in der unser Hotel liegt. Unterhalb einer mächtigen Felswand windet sich der Weg durch Olivenhaine hinunter zurück zum Strand. In einer Taverne, direkt am Wasser gelegen, können wir uns noch entspannen, bevor wir wieder unser Hotel erreichen (GZ: 4 1/2 Std., +/- 300 m).

3. Tag, 27.04.20: Im bäuerlichen Hinterland

Vom Weiler Rekini/Troumpeta aus gehen wir über einen kleinen Bach, schmale Aufstiegspfade und einen uralten, moosigen Weg durch Olivenhaine bis zum abgelegenen Dorf Sokraki, wo wir uns auf dem Dorfplatz stärken können. Schöne Blicke auf das Pantokrator-Massiv begleiten uns auf dem Weg nach Spartilas, wo uns der Bus abholt (GZ: 4 Std., + 450 m, - 150 m).

4. Tag, 28.04.20: Zur freien Verfügung

Möglichkeit zu einem Besuch von Korfu-Stadt (fakultativ).

5. Tag, 29.04.20: Wanderung zum Kap Drastis und dem Canal d’Amour

Auf dieser sehr vielfältigen Küstenwanderung geht es Auf und Ab und von Bucht zu Bucht, entlang von Stränden, über Steilküsten, durch Olivenhaine und kleine Dörfer bis zum belebten Ort Sidari im Nordwesten. Unterwegs genießen wir die wundervolle Ausblicke auf die berühmten Sehenswürdigkeiten wie das Kap Drastis und den Canal D‘Amour (GZ: 5 Std., +/- 150 m).

6. Tag, 30.04.20: Ein freier Tag

Erholung am Pool oder Strand gefällig?

7. Tag, 01.05.20: Klosterberg mit fantastischer Aussicht

Von Omali aus nähern wir uns dem schon von weitem sichtbaren Kloster Ag. Triada. Vom Klosterberg genießen wir einen 360°-Blick. Über einsame Pfade erreichen wir gegen Mittag das Dorf der Nixen (Nimfes). Nach der Besichtigung einer alten Ölmühle erwarten wir unseren Bus am Nachmittag in einem Kafenion in Sfakera (GZ: 4 Std., +/- 400 m).

8. Tag, 02.05.20: Buchten im Nordosten

Die herrliche Küstenwanderung entlang der schönsten Buchten im Nordosten Korfus bietet unterwegs Gelegenheit zum Baden mit Blick auf vorbeifahrende Schiffe im "Kanal von Korfu" und auf die hohen Berge des albanischen Festlandes, das bei Agios Stefanos nur ca. 2,5 km entfernt ist. Zum Einkehren bieten sich etliche idyllische Fischtavernen an (GZ: 4 Std., +/- 100 m).

9. Tag, 03.05.20: Stiefelfrei

Gelegenheit zu einer Radtour.

10. Tag, 04.05.20: Abseits vom Tourismus

Diese Rundwanderung startet und endet in Acharavi. Auf einsamen Wegen durchstreifen wir das Hinterland, oberhalb der Küste. Wir passieren kleine Weiler, folgen einem alten, von Römern erbauten „Eselspfad“ und genießen den Ausblick über fast die gesamte Nordküste. Nach der Mittagspause in den Bergen geht es über einen verborgenen Pfad durch einen Steineichenwald zurück nach Acharavi. Hier erwartet uns schon eine kleine Oase mit Kuchen, Eis und anderen Leckereien (GZ: ca. 4 Std., +/- 450 m).

11. Tag, 05.05.20: Entspannung pur

Das Meer lockt zum Baden.

12. Tag, 06.05.20: Zur freien Verfügung

Zeit für eine Bootsfahrt (fakultativ).

13. Tag, 07.05.20: Panoramapfade über dem Meer

Die Wanderung beginnt in dem viel besuchten Kloster Paleokastritsa mit seiner bekannten Ikonensammlung und führt auf alten, gepflasterten Eselspfaden zum Dorf Lakones mit herrlichen Aussichten. Ein Abstecher auf das erhaben gelegene Angelokastro lässt die kleinen Boote im tiefblauen Meer wie Spielzeuge erscheinen. Auf einem kühn angelegten Serpentinenweg steigen wir hinab zur Bucht von Agios Georgios (GZ: 4 1/2 Std., +/- 300 m).

14. Tag, 08.05.20: Noch ein freier Tag
15. Tag, 09.05.20: Adio, Kerkyra

Fahrt zum Flughafen und Rückflug


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Fragen

6 Wanderungen haben jeweils eine Gehzeit von 3 1/2 bis 5 Stunden mit Höhenunterschieden von durchschnittlich 300 m bis 400 m und führen durch den Norden sowie entlang der Nordwestküste. Eine Wanderung verläuft über steinige Wege mit 450 m Auf- und Abstieg. Je nach Jahreszeit werden verschiedene fakultative Möglichkeiten vor Ort angeboten: Radfahren, ein Ausflug nach Korfu-Stadt oder eine Bootsfahrt.

Wanderbeispiele

Buchten im Nordosten

Die herrliche Küstenwanderung entlang der schönsten Buchten im Nordosten Korfus bietet unterwegs Gelegenheit zum Baden mit Blick auf vorbeifahrende Schiffe im "Kanal von Korfu" und die hohen Berge des albanischen Festlandes, das bei Agios Stefanos nur ca. 2,5 km entfernt ist. Zum Einkehren bieten sich etliche idyllische Fischtavernen an (GZ: 4 Std., +/- 100 m).

Im bäuerlichen Hinterland

Vom Weiler Rekini/Troumpeta aus gehen wir über einen kleinen Bach, schmale Aufstiegspfade und einen uralten, moosigen Weg durch Olivenhaine bis zum abgelegenen Dorf Sokraki, wo wir uns auf dem Dorfplatz stärken können. Schöne Blicke auf das Pantokrator-Massiv begleiten uns auf dem Weg nach Spartilas, wo uns der Bus abholt (GZ: 4 Std., + 450 m, - 150 m).

Panoramapfade über dem Meer

Die Wanderung beginnt in dem viel besuchten Kloster Paleokastritsa mit seiner bekannten Ikonensammlung und führt auf alten gepflasterten Eselspfaden zum Dorf Lakones mit herrlichen Aussichten. Ein Abstecher auf das erhaben gelegene Angelokastro lässt die kleinen Boote im tiefblauen Meer wie Spielzeuge erscheinen. Auf einem kühn angelegten Serpentinenweg steigen wir hinab zur Bucht von Agios Georgios (GZ: 4 1/2 Std., +/- 300 m).

Klosterberg mit fantastischer Aussicht

Von Omali aus nähern wir uns dem schon von weitem sichtbaren Kloster Ag. Triada. Vom Klosterberg genießen wir einen 360°-Blick. Über einsame Pfade erreichen wir gegen Mittag das Dorf der Nixen (Nimfes). Nach der Besichtigung einer alten Ölmühle erwarten wir unseren Bus am Nachmittag in einem Kafenion in Sfakera (GZ: 4 Std., +/- 400 m).

Über unserer „Hausbucht“

Vom Hotel geht es durch Olivenhaine hoch nach Prinilas. Unter-wegs erhalten wir immer wieder einen weiten Blick über die male-rische Bucht von Ag. Georgios, in der unser Hotel liegt. Unterhalb einer mächtigen Felswand windet sich der Weg durch Olivenhaine hinunter zurück zum Strand. In einer Taverne, direkt am Wasser gelegen, können wir uns noch entspannen, bevor wir wieder un-ser Hotel erreichen (GZ: 4 1/2 Std., +/- 300 m).

Wanderung zum Kap Drastis und dem Canal D’Amour

Auf dieser sehr abwechslungsreichen Küstenwanderung geht es Auf und Ab und von Bucht zu Bucht, entlang von Stränden, über Steilküsten, durch Olivenhaine und kleine Dörfer bis zum belebten Ort Sidari im Nordwesten von Korfu. Selbstverständlich lassen wir uns die schönen Ausblicke auf die berühmten Sehenswürdigkeiten wie das Kap Drastis und dem Canal D‘Amour nicht entgehen (GZ: ca. 5 1/2 Std., +/- 150 m).

Abseits vom Tourismus

Diese Rundwanderung startet und endet in Acharavi. Auf ein-samen Wegen durchstreifen wir das Hinterland, oberhalb der Küste. Wir passieren kleine Weiler, folgen einem alten, von Römern erbauten „Eselspfad“ und genießen den Ausblick über fast die gesamte Nordküste. Nach der Mittagspause in den Bergen geht es über einen verborgenen Pfad durch einen Steineichenwald zurück nach Acharavi. Hier erwartet uns schon eine kleine Oase mit Kuchen, Eis und anderen Leckereien (GZ: ca. 4 Std., +/- 450 m).


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Hotel: Unser Drei-Sterne-Hotel Belle Helene mit 54 gut eingerichteten Zimmern ist mit einer Rezeption (Mietsafes), einem Lift und einer Bar ausgestattet. Die WLAN-Nutzung ist in der Lobby und an der Poolbar kostenfrei. Zwischen Hotel und Strand befindet sich der große Süßwasser-Pool mit einer Sonnenterrasse, Liegestühlen und Schirmen. Der Ausblick auf das Meer und die Bucht ist einmalig.
Zimmer: Sat-TV, Kühlschrank, Mietsafe, Telefon, Föhn, Klimaanlage (gegen Gebühr) und Balkon
Verpflegung: Im Restaurant mit großer Fensterfront werden Frühstück und Abendessen als Büfett eingenommen. Zweimal essen wir auswärts in Tavernen.
Lage: In der von grünen Hügeln umgebenen Bucht von Agios Georgios/Pagon im Nordwesten der Insel. Ruhe und Erholung sind hier garantiert. Der Ort bietet uns aber auch ein bescheidenes, touristisches Ambiente mit einigen Bars, Tavernen und Geschäften. Nur eine kleine Straße trennt das Haus von dem etwa 3 km langen Sandstrand. Bis Korfu-Stadt sind es ca. 35 km.

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Austrian Airlines, Condor, Easyjet, Eurowings, Laudamotion, Lufthansa, Ryanair, Swiss oder TUIfly in der Economyclass nach Korfu und zurück
  • Transfers auf Korfu
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Übernachtungssteuer
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
25.04.2009.05.20Christine Michel€ 1.635Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
09.05.2023.05.20Ronald Seipold€ 1.635Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Buchen
23.05.2006.06.20Ronald Seipold€ 1.635Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
12.09.2026.09.20Robert Gerlach€ 1.695Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
26.09.2010.10.20Robert Gerlach€ 1.695Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
10.10.2024.10.20Dirk Pflanz€ 1.695Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 380
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Düsseldorf, Frankfurt, München€ 0
Berlin, Hamburg, Hannover, Leipzig, Stuttgart€ 50
23.05. München, Stuttgart€ 100
26.09. Frankfurt, Hamburg€ 100
10.10. Berlin, Düsseldorf, Hannover, Leipzig€ 200
Weitere Abflughäfen€ 100

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,51 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben