Magische Momente auf Ikaria

Karte der Reise 6665
  • Ikaria: Wanderreise (geführt)
  • Zeit für stimmungsvolle Plätze zur Entschleunigung
  • Typisch ikariotisches Abendessen im Weingut
  • Aktives Erwachen mit Blick aufs Meer

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad
Produktlinie

ab € 1.845

Reise buchen
2020:

Ikaria, das unbekannte Paradies der östlichen Ägäis, bezaubert mit ihrer wilden Schönheit und Ursprünglichkeit. Sattgrün präsentiert sich der von Schluchten durchzogene Norden, rau und schroff die steil ins Meer abfallende Südküste. Durch ihre abgeschiedene Lage hat sich Ikaria viele Traditionen bewahrt, die auf anderen Inseln längst vergessen sind. Wandernd entdecken wir Bergdörfer, die ihren ganz eigenen Rhythmus bewahren. Von der besonderen Küche mit vielen Wildkräutern und Produkten aus dem eigenen Garten lassen wir uns verwöhnen und genießen dazu den selbst angebauten, einst berühmten pramnischen Wein: Ein Fest für alle Sinne!

Die Küche

In Ikarias Küche wird all das verwendet, was sich im Garten, Wald und auf dem Feld je nach Jahreszeit befindet. Frisches Gemüse und Salat aus eigenem Anbau, viele Wildkräuter aus der üppigen Natur und das selbst geschlachtete Zicklein werden nach Großmutters Rezepten zubereitet und auf griechische Art zum lokalen, einst berühmten pramnischen Wein genossen. Durch die intakte Natur leben hier noch viele Bienenvölker, die einen wunderbaren Honig produzieren. Auch wachsen hier eher unbekannte Pflanzen, wie zum Beispiel der Taro, ein sehr vitaminreiches Wurzelgemüse. Es heißt, dass die Menschen auf Ikaria nach den Japanern weltweit die höchste Lebenserwartung haben ... und das mag wohl auch ihrer Lebensweise und Ernährung zu verdanken sein.

Gäste-Stimmen

Wer Ruhe und Entspannung sucht, ist hier genau richtig. Ikaria ist eine tolle Reise, um die Seele baumeln zu lassen. Nach abwechslungsreichen Wanderungen durch die unberührte Natur, bleibt genügend Zeit für den Strand oder den Pool. Gutes Essen und die Gelassenheit der Ikarioten tragen ebenfalls dazu bei.
Cordula B., Wikinger-Gast

Magische Momente auf Ikaria war meine erste Reise mit Wikinger. Es war eine Reise zum Entschleunigen und der Alltag war auf Ikaria schnell, ganz weit in die Ferne gerückt. Beigetragen haben dazu das Leben auf der Insel selbst und vor allem die Reiseleitung durch Petra Luckau, deren Vorbereitung und Durchführung mehr als 5 Sterne verdient hat. Die Gruppe war außergewöhnlich harmonisch und die Stimmung war gut.
Manfrd G., Wikinger-Gast

Erholung auf vielseitigen Wanderungen ist garantiert. Die Wanderungen erlauben weite Blicke über die Insel und auf das Meer. Eine Reise, die im Griechenlandprogramm nicht fehlen darf.
Kerstin S., Wikinger-Gast

Es war eine tolle Reise. Ikaria wird zum Glück noch nicht von Touristen belagert. Die Strände sind fast menschenleer und auf den wunderbaren Wanderungen trifft man niemanden. Wir sind in tollen Tavernen eingekehrt und haben die köstliche griechische Küche genossen. Petra ist eine sehr gute Reiseleiterin, die uns mit Herz und Seele über Ikaria geführt hat.
UIrike G., Wikinger-Gast

INSIDER

Petra Luckau
Petra Luckau

Interview ansehen

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 05.05.20: Willkommen auf Samos

Flug nach Samos, Transfer ins Hotel.

2. Tag, 06.05.20: Einstiegswanderung

Unsere erste Wanderung führt auf den Hausberg von Samos-Stadt mit tollen Ausblicken und in die Vlamari Hochebene nach Kamara (GZ: ca. 3 1/2 Std., +/- 350 m). Wer möchte, kann alternativ auch Samos-Stadt mit seiner pittoresken Altstadt und dem archäologischen Museum besuchen.

3. Tag, 07.05.20: Auf nach Ikaria!

Wer mag, startet in den Tag mit Aktivem Erwachen (Gymnastik, Atemübungen). Im Laufe des Tages Fährfahrt nach Ikaria (ca. 3 Std.).

4. Tag, 08.05.20: Grüne Oase Chalaris

Durch Obst- und Weinplantagen schlängelt sich unser Weg hinab in die Chalaris-Schlucht. Ein steiler Aufstieg bringt uns an die Westküste zum Artemis-Heiligtum und dem kleinen Weiler Nas mit Tavernen und traumhafter Badebucht (GZ: ca. 4 Std., + 200 m, - 400 m).

5. Tag, 09.05.20: Von den Bergen zum Meer

Vom Bergdorf Platanos aus folgen wir einem alten Eselspfad zum Kastro Koskina aus byzantinischer Zeit. Der Abstieg führt nach Evdilos, wo wir in einem Hafencafé unseren Tag ausklingen lassen (GZ: ca. 4 Std., + 400 m, - 700 m).

6. Tag, 10.05.20: Freizeit und Weingut

Angebot zum Aktiven Erwachen und freie Zeit. Am Nachmittag und Abend erwarten uns auf einem Weingut eine Führung, eine Weinprobe und ein typisch ikariotisches Abendessen in ländlicher Atmosphäre.

7. Tag, 11.05.20: Hochebene Zizokampos

Das Plateau von Zizokampos beeindruckt mit seinen Felsformationen und fantastischen Ausblicken. Ein schöner Waldpfad führt uns hinunter zum Bergdorf Agios Polikarpos (GZ: ca. 4 Std., + 300 m, - 500 m).

8. Tag, 12.05.20: Idylle pur

Durch Kiefernwald geht es hinauf zum beeindruckenden Felsenkloster Osia Theoktisti. Danach verläuft unser Weg entlang der wildromantischen Myrsonas-Schlucht hinab zum schönen Küstenort Gialiskari mit langem Sandstrand (GZ: ca. 5 Std., +/- 400 m).

9. Tag, 13.05.20: Ein freier Tag

Aktives Erwachen am Morgen. Heute ist Gelegenheit für einen Kochkurs bei Thea in Nas (fakultativ).

10. Tag, 14.05.20: Quer über die Insel

Auf alten Pfaden wandern wir von der Nord- an die Südküste. Der Aufstieg ist gemächlich mit tollen Ausblicken, der Abstieg erfordert Trittsicherheit (GZ: ca. 3 1/2 Std., +/- 600 m). Vor der Rückfahrt machen wir einen Abstecher zu einer heißen Quelle im Meer. Sie bietet wohlige Entspannung für unsere müden Muskeln.

11. Tag, 15.05.20: Wälder, Schluchten, Bergdörfer

Wir starten direkt vom Hotel aus durch die Charakon-Schlucht bis zum Bergdorf Christos Raches mit seinem ganz besonderen Lebensrhythmus. Über schmale Fußwege im Kiefernwald gelangen wir zu einer alten Mühle, die verwunschen in einem Canyon im Wald liegt. Unser Ziel sind zwei traumhaft gelegene Stauseen (GZ: ca. 3 1/2 Std., + 500 m).

12. Tag, 16.05.20: Rückfahrt nach Samos

Möglichkeit zum Aktiven Erwachen, danach Freizeit. Am Nachmittag geht unsere Fähre nach Samos (ca. 3 Std.).

13. Tag, 17.05.20: Liebliches Nachtigallental

Auf einer wunderbar abwechslungsreichen Wanderung entdecken wir das grüne wald- und wasserreiche Nachtigallental mit seinen reizvollen Bergorten (GZ: 5 Std., +/- 400 m).

14. Tag, 18.05.20: Zur freien Verfügung

Wer mag, startet in den Tag mit einem aktiven Erwachen. Eine fakultative Wanderung um Karlovassi oder reine Erholung sind der Ausklang unserer Reise.

15. Tag, 19.05.20: Fahrt zum Flughafen und Rückreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Auf Ikaria existiert noch ein weit verzweigtes Netz an alten Pfaden, die wir für unsere Wanderungen nutzen und die eine gewisse Trittsicherheit und Aufmerksamkeit erfordern.

Fragen

an Insider-Reiseleiterin Petra
  1. Welches sind deine 3 Lieblingsorte auf Ikaria?
    Oje, nur drei? Es gibt auf Ikaria so viele besondere Plätze, dass ich meine Lieblingsplätze nicht auf drei reduzieren kann. Der Platz an der alten Loupastra-Brücke am Chalaris-Fluss, die Vathes Stauseen oder die alte versteckte Mühle am oberen Charakon-Canyon sind nur einige davon. Am Geländeübergang Dhokimi blicken wir bei der Inselüberschreitung von der Nordküste zum ersten Mal auf die Südküste.
  2. Warum genau hat Ikaria dich in den Bann gezogen?
    Wegen seiner Ursprünglichkeit und der grandiosen, vielseitigen und oft unberührten Natur.
  3. Die Menschen auf der Insel begeistern durch …
    ihren starken Gemeinschaftssinn, ihre große Gastfreundschaft, die teilweise noch traditionelle Lebensweise, ihren Stolz und Eigensinn.
  4. Wenn du ein Bild von der Reise malen würdest? Wie würde es aussehen?
    Ich würde ein Bild mit eindrucksvollen Felsformationen, Schluchten und immer wieder dem Blick aufs Meer malen.
  5. Wonach riecht es für dich und welcher Geschmack legt sich auf deine Zunge wenn du daran denkst?
    Es schmeckt nach frischen süßen und saftigen Orangen und die Luft ist vom Duft wilder Kräutern durchdrungen.
  6. Was ist dein persönliches Highlight auf der Tour?
    Für mich gibt es nicht EIN Highlight. Jede einzelne Wanderung hat etwas Einzigartiges, jedes Dorf seinen eigenen Charme, jeder dieser Ikaria-typischen besonderen Plätze seine eigene Atmosphäre.
  7. An wen richtet sich die Reise?
    Sie ist prädestiniert für alle Naturliebhaber, die sich für Vielfalt, Ursprünglichkeit und Abwechslungsreichtum begeistern, die es sowohl grün als auch schroff mögen.
  8. Was sollten deine Gäste für die Reise mitbringen?
    Neugier und alle Sinne.
  9. Was nehmen deine Gäste von der Reise mit nach Hause?
    Bilder, Geschichten, Geschmäcker, Gerüche. Vielleicht auch mehr Gelassenheit.
  10. Und wie bist du zu Wikinger Reisen gekommen?
    Ein Freund, mein jetziger Mann, hat mir vor 24 Jahren empfohlen, mich bei Wikinger Reisen zu bewerben. Die Reiseleitung sollte nur eine kurze Episode, ein zeitlicher Lückenfüller, sein. Dann ist sie zur Sucht geworden.
  11. Was machst du wenn du mal nicht mit Wikinger-Gruppen unterwegs bist?
    Ich führe mit meinem Mann gemeinsam eine kleine Firma, treibe viel Sport und versuche, möglichst viel Zeit in der Natur zu verbringen.

INSIDER

Petra Luckau
Petra Luckau

"Ikaria ist für mich eine ganz besondere Insel, die mich schon bei meinem ersten Besuch vor 20 Jahren in ihren Bann zog. Seitdem hat sich nicht viel verändert. Wir wollen uns auf unserer Reise Zeit nehmen: für die berauschenden Naturerlebnisse, für die besonderen und manchmal meditativen Plätze, für das gute Essen, den Wein und für uns selbst."


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Aufgrund der Fährverbindungen verbringen wir die ersten beiden Nächte in Samos-Stadt im Hotel Ino (3*, 65 Zimmer).
Auf Ikaria übernachten wir 9-mal in dem kleinen Dorf Armenistis. Unser gemütliches Hotel Daidalos (2*) mit 30 Zimmern liegt direkt am Meer, ca. 300 m vom Sandstrand und wenige Minuten von den bescheidenen touristischen Einrichtungen des Ortes entfernt. Von der großen Terrasse mit Pool, Liegen und Schirmen genießen wir eine wundervolle Aussicht auf die Ägäis. Das tägliche Frühstück und 4 Abendessen nehmen wir im Restaurant oder auf der Veranda mit Meerblick ein. An vier Abenden besuchen wir eine Taverne, einmal essen wir auf einem Weingut. Alle Zimmer haben Klimaanlage, TV, Föhn und Balkon. Die Doppelzimmer sind mit Meerblick, die Einzelzimmer liegen meerabgewandt.
Die letzten drei Nächte wohnen wir im Hotel Samaina Inn (4*) in Karlovassi auf Samos. Es hat 130 Zimmer mit Kühlschrank, Sat-TV, Telefon, Föhn und Balkon/Terrasse, eine Rezeption mit Mietsafe, WLAN, einen großen Pool mit Terrasse und Bar. Die Anlage ist durch eine Straße vom Kiesstrand getrennt. Die Hafenpromenade mit Bars und Tavernen liegt nur 100 m entfernt.

Zur Hotel Homepage

Zur Hotel Homepage

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Aegean Airlines, Condor, Eurowings oder Swiss in der Economyclass nach Samos und zurück
  • Transfers in Griechenland
  • Fähre von Samos nach Ikaria und zurück
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension: Frühstück als Büfett; Abendessen: 5 x im Hotel, 8 x in Restaurants, 1 x im Weingut
  • Programm wie beschrieben
  • Übernachtungssteuer
  • Immer für dich da: die deutschsprachige qualifizierte Wikinger-Reiseleiterin Petra Luckau

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendeReiseleiter(in)Preis abEZDZ¹ / ½ DZStatus
05.05.2019.05.20Petra Luckau€ 1.845Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
19.05.2002.06.20Petra Luckau€ 1.845Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen
22.09.2006.10.20Petra Luckau€ 1.895Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei. Buchen

Legende einblenden

Legende

VorschauterminVorschautermin: Lass dich vormerken.
Genügend Plätze freiEs sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze freiEs sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbarPlätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbarPlätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 280
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung auf Samos

1 DZ

Preis pro Person, wenn das Zimmer mit zwei Personen belegt ist.

Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) hast du bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, du teilst dir das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen findest du hier.

Andernfalls hast du die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt, Hannover€ 0
Düsseldorf€ 50
Wien, Zürich€ 100
Weitere Abflughäfen€ 150

 

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicke „Reise buchen“ und wähle deinen Wunschtermin aus.

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. € 50 pro Person.

Fluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,70 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben