• Standort im Herzen der Provence
  • Angenehmes mediterranes Klima
  • Besteigung des Mont Sainte-Victoire
Frankreich/Provence: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
6736
Gästezahl
10 - 20 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
ab € 1.498
pro Person
  Reise buchen

Wanderreise: Wanderwoche in der Provence

„Es geht wirklich vor allem darum, dass man neue Kraft schöpft aus der Wirklichkeit, ohne vorgefassten Plan” (Zitat von Vincent van Gogh). Sonnenstrahlen auf der Haut, den Duft von Blumen und Kräutern in der Nase, im Blick eine ewig frühlingshafte und unberührte Landschaft – wer wünscht sich das nicht kurz vor oder nach dem langen Winter zu Hause? Goldenes Licht, das die Landschaft in ein Kaleidoskop der Farben taucht, Inspiration und Balsam für die Seele zugleich. Lass dich von der Schönheit der Provence verzaubern!

Stiefelkategorie 1-2
Reisedauer
8 Tage
Gästezahl
10 - 20 Personen
Karte der Reise 6736

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Bonjour, Provence10.10.21

Flug nach Marseille und gemeinsamer Transfer zu unserem Hotel in St. Rémy-de-Provence.

2. Tag: Die kleinen Alpen11.10.21

Vom Hotel aus wandern wir zunächst auf einfachen Wegen zum idyllischen See Lac Peirou. Hier verändert sich das Terrain, es wird felsiger. Vom östlichen Seeufer aus geht es steil bergauf zu einem Aussichtspunkt mit tollem Blick auf den See, die Alpilles und den Mont Ventoux. Durch Macchia steigen wir ab bis zu den Ausgrabungsstätten Glanum und Les Antiques (Besichtigung fakultativ). Der Rückweg zum Hotel führt über Wiesen am Kloster St. Paul-de-Mausole vorbei (GZ: 3 Std., +/- 330 m).

3. Tag: Felsenburg Les Baux12.10.21

Unser Wanderweg führt uns vorerst an Wasserkanälen und der lieblichen Landschaft rund um St. Rémy entlang. Über einen Höhenwanderweg, mit Ausblick auf das gesamte Gebiet der Alpilles, führt unser Weg direkt nach Les Baux: Hier gibt es viel zu besichtigen und zu genießen. Am Nachmittag Wanderung zurück nach St. Rémy (GZ: 4 1/2 Std., +/-350 m).

4. Tag: Zur freien Verfügung13.10.21

Mittwoch ist Markttag in St. Rémy. Wer Lust hat, hält hier nach provenzalischen Spezialitäten Ausschau. Auch Avignon ist natürlich immer einen Besuch wert.

5. Tag: Cézannes Lieblingsberg14.10.21

Die Besteigung des Mont Sainte-Victoire ist sicher die anstrengendste, aber auch lohnendste Wanderung, zählt doch die Aussicht vom Gipfel dieses Tafelberges zu den schönsten Panoramen der Provence (GZ: 5 1/2 Std., +/- 600 m, 2 Stiefel).

6. Tag: Idylle Vaucluse-Plateau15.10.21

Durch felsgesäumte, grüne Täler gelangen wir auf Forstwegen zum malerischen Dörfchen Venasque, ehemalige Zufluchtsstätte der Bischöfe von Carpentras. Der Ort lädt mit verschiedenen Einkehrmöglichkeiten zu einer längeren Mittagspause ein. Wunderschöne Ausblicke auf den Mont Ventoux begleiten den zweiten Teil der Wanderung bis Le Beaucet. Fast verfallen, avancierte der Ort zum beliebten Künstlerrefugium und zeigt sich heute fast komplett restauriert (GZ: 3 1/2 Std., +/- 350 m).

7. Tag: Auf eigene Faust entdecken16.10.21

Die Möglichkeiten in der Provence sind so vielseitig: Arles für Kulturfans oder die Camargue für Naturliebhaber.

8. Tag: A bientôt17.10.21

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Programm

Wir unternehmen insgesamt 4 abwechslungsreiche Wanderungen mit einer durchschnittlichen Gehzeit zwischen 3 und 5 Stunden und Höhenunterschieden bis 600 m. Einer der Höhepunkte ist die Besteigung des Mont St. Victoire (2-Stiefel-Wanderung). An den beiden freien Tagen sind schöne Ausflüge in die historischen Städte Aix-en-Provence, Avignon oder Arles, oder auch in das Landschaftsparadies Camargue möglich.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition
Sehr abwechslungsreiche Reise, Wanderungen u. Kultur. Sehr schön war auch das abendliche gemeinsame Essen und das immer in einem anderen örtlichen Lokal. Wanderungen und Kultur sehr ausgewogen. Kann Wikinger Reisen nur weiter empfehlen.
Claudia T., Jugenheim
St. Rémy ist ein wunderbarer, kleiner Ort. Das Hotel ist ruhig gelegen. Die Wanderungen zum Teil zauberhaft! Wir waren jeden Abend in einem anderen Restaurant essen – und auch das war eine fantastische kulinarische Wanderung!
Regina K., Hamburg

So wohnst du

Hotel Van Gogh
Saint-Rémy-de-Provence

Hotel:
Unser kleines, gemütliches Drei-Sterne-Hotel Van Gogh verfügt über 21 Zimmer, einen Fitnessraum sowie einen Innenhof mit Swimmingpool, Sonnenliegen und Terrassencafé.

Zimmer:
Die renovierten, individuell eingerichteten Zimmer spiegeln mit ihrer liebevollen Dekoration den Charme der Provence wider. Sie verfügen über Klimaanlage, TV, WLAN, Safe und Föhn.

Verpflegung:
Frühstück im Hotel, zum Abendessen besuchen wir verschiedene provenzalische Restaurants.

Lage:
Ruhig am Stadtrand von St. Rémy-de-Provence, nur etwa 10 Gehminuten von der hübschen Altstadt entfernt. Im Ort laden viele kleine Gassen und Geschäfte zum Bummeln und Shoppen ein.

zur Website des Hotels

Leistungen, Termine und Preise

  • Flug mit Air France, Eurowings oder Lufthansa in der Economyclass nach Marseille und zurück
  • Transfers in der Provence
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension: Frühstück im Hotel, Abendessen in verschiedenen Restaurants
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 6736

Gästezahl: 10 - 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Reise- und Länderinfos als PDF

ab € 1.498
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,43 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

meinwikinger