Rad- und Wanderreisen in der Bretagne

Rad- und Wanderreisen in der Bretagne

Die Top 5-Sehenswürdigkeiten der Bretagne

Ob die Krimiromane um Kommissar Dupin dich auf die Bretagne neugierig gemacht haben oder ob du dich von der natürlichen Schönheit der westlichen Halbinsel Frankreichs überzeugen möchtest – besuche die Bretagne und lass dich begeistern. Wir haben für dich die fünf sehenswertesten Orte zusammengestellt. 

Passende Reise finden

1. Wandle auf den Spuren von Kommissar Dupin

Concarneau – die „blaue Stadt“

Concarneau – die „blaue Stadt“

Reise auf den Spuren von Kommissar Dupin und besuche seine Heimatstadt Concarneau. Die Hafenstadt am südwestlichen Zipfel der bretonischen Halbinsel wird in den Romanen als „Ende der Welt“ beschrieben. Knapp 3.400 Seemeilen trennen die historische Stadt auf der Felseninsel von Amerika. Entdecke die neue Heimat des aus Paris strafversetzten Kommissars Dupin und besuche den Schauplatz seines ersten Falls im malerischen Pont-Aven. 

Die bretonische Vielfalt genießen

Finde heraus was „bretonischer Stolz“ wirklich bedeutet und wandle auf den Spuren von Kommissar Dupin. Du erkundest seine Heimatstadt und reist auf die Glénan-Inseln. Die sieben Naturwunder vor der bretonischen Küste strahlen karibisches Flair aus und laden zum Sonnenbaden ein. Unser Lesetipp für dich: „Bretonische Brandung“. Kommissar Dupin muss herausfinden, ob es sich bei den drei Leichen am Strand der Glénan-Inseln um einen tragischen Unfall handelt.

Mehr erfahren

Wandern entlang der südbretonischen Küste

Beginne deine Wanderreise am wohl „schönsten Ende der Welt“. Vom Fischerort Concarneau aus startest du entlang der Atlantikküste bis ins Landesinnere. Du gelangst nach Pont-Aven – ein Örtchen, das aus einem Bilderbuch entsprungen sein könnte. Hast du schon mal das schönste Klohäuschen der Welt besucht? Probier‘s mal aus. Die malerische Bretagne diente früher, wie auch heute, als Muse berühmter Künstler. 

Mehr erfahren

Natur und Kultur in Normandie und Bretagne

Starte deine große Reise durch den Westen Frankreichs und entdecke die Normandie und Bretagne. Du beginnst mit einer Wanderung entlang der Steilklippen der Alabasterküste und im Fachwerkparadies Rouen. Neben zahlreicher, kultureller und natürlicher Highlights u. a. auch in Concarneau und Pont-Aven, erwarten dich auch die Steinfelder von Carnac. Hier befinden sich die größten Megalith-Anlagen der Welt. Bleibe gespannt, was die Normandie und die Bretagne noch für dich bereithalten.

Zur Reise

Natur und Kultur in Normandie und Bretagne

2. Besuche den Golf von Morbihan

Die magischen Orte der Bretagne

Die magischen Orte der Bretagne

Der Golf von Morbihan ist eine der interessantesten Regionen der Bretagne. Das Binnenmeer begünstigt eine mediterrane Pflanzen- und Tierwelt, die die südbretonische Region für Naturfreunde besonders reizvoll macht. Die wohl bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten sind jedoch die knapp 3.000 Megalithen in Carnac. Die geheimnisvollen Menhire wirken wie eine Armee aus Steinen. Finde heraus, was sich hinter den magischen Orten am Golf von Morbihan verbirgt.

Küstenpfade der Südbretagne

Wohne im ruhig gelegenen Hotel Europa auf der Halbinsel Quiberon direkt am Meer und erkunde auf einfachen Küstenpfaden die Südbretagne.

Radeln am Golfe du Morbihan

Radle rund um das „kleine Meer“ im Süden der Bretagne und besuche idyllische Fischerorte und zauberhafte Inseln. In kleinen Cafés kostest du lokale Leckereien.

Wandern am Golf von Morbihan

Bewege dich zwischen Inselidylle und Austernkultur. Genuss und Aktivität steht bei dieser Reise im Vordergrund. Erkunde den Golf von Morbihan zu Fuß in deinem eigenen Tempo.

3. Bestaune die Rosa Granitküste

3. Bestaune die Rosa Granitküste

Entlang der Nordküste der Bretagne schlängelt sich die Côte de Granit Rose – die Rosa Granitküste. Wie überdimensionale Figuren trotzen sie dem rauen Seewetter des Atlantiks. Ein so wunderbares Farbspiel, das vor allem Fotografen begeistert, kannst du nur hier erleben. Türkisblaues Meer trifft auf rosafarbene Felsen und weißen Sandstrand. In einiger Entfernung zur Küste breiten sich farbenfrohe Blütenfelder aus. Künstler- und Naturherz, was willst du mehr? 

Wandern entlang der Rosa Granitküste

Küstenwanderungen der Extraklasse erwarten dich während der einwöchigen Tour entlang der Rosa Granitküste. Deine Reise beginnt im lebendigen Hafenstädtchen Paimpol, wo du der bretonischen Lebensweise auf den Zahn fühlst. Dein Weg führt dich an zahlreichen Wildblumen vorbei, über Wiesen, Marschland und Flussufern. Entlang der Küste begegnen dir bizarre Granitfelsen und weite Sandstrände. Brich auf zu einer besonders vielfältigen Küstenwanderwoche.

Zur Wanderreise

Radeln entlang der bretonischen Nordküste

Tritt in die Pedale und bereise die Rosa Granitküste in deinem Tempo. Mit dem Fahrrad erlebst du eine der schönsten Küstenlandschaften Europas. Vom Flusshafenstädtchen Lannion bis zur autofreien Insel Île de Bréhat wirst du von beeindruckenden Naturräumen und einer artenreichen Flora begleitet. Auf der Inselgruppe Sept Îles, die du per Schiff erreichst, erwarten dich großartige Seevogelkolonien.

Zur Radreise

Rosa Granitküste in der Gruppe erleben

Rosa Granitküste in der Gruppe erleben

Die Gallier nannten die Bretagne „Das Land, wo der Himmel die Erde berührt“. Wenn man entlang der Rosa Granitküste wandert und dem wunderbaren Farbenschauspiel zuschaut, spricht man selbst der bretonischen Nordküste etwas Bezauberndes zu. Entdecke die Traumküste der Bretagne in der Gruppe und lausche den Erzählungen deines deutschsprachigen Wikinger-Reiseleiters. 

Zur Gruppenreise

4. Erlebe das Vogelparadies Sept Îles

Schon gewusst? Basstölpel nisten immer an der gleichen Stelle und immer mit dem gleichen Partner. Aus diesem Grund ist das Inselarchipel Sept  Îles vor der Rosa Granitküste ein wahres Vogelbeobachtungs-Paradies. Außer der ehemals, durch Mönche besiedelten Insel Île aux Moines darf keine der Inseln betreten werden. So werden die brütenden Vögel optimal geschützt und können aus der Ferne beobachtet werden. 

Passende Reise finden

4. Erlebe das Vogelparadies Sept Îles

5. Once in a lifetime: Mont-Saint-Michel

Das Wunder des Abendlandes

Das Wunder des Abendlandes

Als „Pyramide im Meer“ beschrieb der französische Schriftsteller Victor Hugo einst den Klosterberg Mont-Saint-Michel. Der Bau der mittelalterlichen Architektur zog sich über die Jahrhunderte hinweg, bis sie schließlich zu einer der mächtigsten Abteien in ganz Europa heranwuchs. Der Mont-Saint-Michel ist heute UNESCO-Weltkulturerbe und französisches Nationaldenkmal.

Wanderstudienreise in Normandie & Bretagne

Während Spaziergängen und einfacher Wanderungen erlebst du das kulturelle Herz der Normandie und Bretagne aktiv. Lerne den eigenwilligen bretonischen Menschenschlag mit eigener Sprache und keltischer Vergangenheit kennen und wandere entlang goldgelber, normannischer Strände. Zwei vielfältige Gegenden zeigen dir ihren ganz eigenen Charakter und nehmen dich mit zu einer Zeitreise zwischen Mittelalter und Moderne. 

Mehr erfahren

Highlights der Normandie

Mittelalterliche Städte, naturbelassene Strände und mondäne Badeorte bestimmen das Bild der Normandie. Doch auch echte Highlights, wie die Kreidefelsen der Alabasterküste und der Klosterberg im Wattenmeer, Mont-Saint-Michel, gibt es hier zu entdecken. Wohne in zwei traditionellen Familienhotels in Fécamp und auf der Halbinsel Coudeville-sur-Mer und erkunde von dort aus die kulturellen Höhepunkte der Umgebung.

Mehr erfahren

Alle auf einen Streich – Radreise Bretagne

Bereits Majestix, der Dorfhäuptling aus den berühmten Asterix-Comics, prophezeite seiner Heimat eine goldene Zukunft als Urlaubsziel. Er sollte Recht behalten, denn die vielfältigen Landschaftsbilder und der einzigartige Charakter der Einwohner, locken Naturfreunde und Reisende in die Bretagne. Erkunde vier der fünf bereits genannten Highlights mit dem Fahrrad und reise von Mont-Saint-Michel über die Rosa Granitküste bis nach Vannes.

Zur Reise

Alle auf einen Streich – Radreise Bretagne

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben