Vom Aravis-Massiv zum Lac d´Annecy

Karte der Reise 7739
  • Frankreich/Savoyen: Wanderreise (individuell)
  • Auf aussichtsreichen Wegen über grüne Almen
  • Venedig der Alpen: malerische Altstadt von Annecy

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad GPS Hunde

ab € 988

Reise buchen
2020:

In Savoyen liegt an der Grenze zur Schweiz das Aravis-Massiv mit über 2.500 m hohen Bergen. Die weiß leuchtenden Kalkfelsgipfel, mal gezackt, mal mit gewaltig aufragenden Felsbänken, bilden eine beeindruckende Kulisse. Dichte Wälder aus Fichten, Tannen, Buchen und Bergahorn bedecken die Hänge. Auf den weiten Almwiesen kommst du an zahllosen, traditionell aus Holz gebauten Almhütten vorbei. Am Ende der Reise erwartet dich der Lac d´Annecy, dessen türkisgrünes Wasser von bewaldeten Bergen umrahmt wird. Per Schiff erreichst du Annecy, dessen malerische Altstadt auch "Venedig der Alpen" genannt wird. Entdecke blumengeschmückte Kanäle und Gassen mit schönen Laubengängen.

Savoyen ist zudem eine der französischen "Käseregionen". Aus den Tälern des Aravis-Massivs kommt u. a. der weithin bekannte "Reblochon de Savoie". Einige der Almen bieten ihren selbst hergestellten Käse zum Verkauf an. Andere sind bewirtschaftet und eine willkommene Einkehrgelegenheit während deiner Wanderungen.

Gäste-Stimmen

Es war eine wunderbare Woche! Die Wanderungen waren zum Teil anstrengend aber die Landschaft im Mai mit den unzähligen Blumenwiesen waren eine wahre Belohnung. Die Hotels waren gut ausgesucht und die Gastgeber alle sehr freundlich. Es ist wirklich eine sehr schöne Gegend und Annecy und der See waren ein hervorragender Abschluss.
Anita H., Otter

Wunderschöne abwechslungsreiche Wanderungen auf unterschiedlichen Pfaden durch Wälder, über Almwiesen.
Willi D., Lauf

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 06.06.20: Anreise

Anreise nach St-Jean-de-Sixt.

2. Tag, 07.06.20: Les Confins

Heute hast du zwei Wanderungen zur Auswahl. Bei der kürzeren Tour geht es über eine Alm zum Aussichtsgipfel Tête du Danay (1.731 m) mit schönem Rundblick. Alternativ wanderst du durch Bergmischwälder, über Lichtungen mit Ausblicken auf den Mont Lachat und vorbei an einer Einkehralm zum aussichtsreichen Gipfel Pointe de Beauregard (1.644 m). Unterhalb spektakulärer Felsgipfel führt dich dein Weg schließlich zum Talort Les Confins mit seiner kleinen Kapelle (GZ: 4 oder 6 1/2 Std.).

3. Tag, 08.06.20: Le Chinaillon

Auf einem Panoramaweg unterhalb der steil aufragenden Gipfel der Aravis-Hauptkette wanderst du zum Talschluss. Von dort geht es hinauf zur Aussichtskuppe des Tête des Annes (1.850 m). Vorbei an Käserei- und Einkehralmen und über Almwiesen mit großartigen Ausblicken erreichst du Le Chinaillon (GZ: 5 Std.).

4. Tag, 09.06.20: Le Grand-Bornand

Heute erwartet dich eine grandiose und einsame Bergwelt mit herrlichen Panoramen, der Hochgebirgssee Lac de Lessy und bei gutem Wetter sogar ein Blick auf den vergletscherten Gipfel des Mont Blanc. Dein Ziel ist Le Grand-Bornand, der größte und belebteste Bergort der Region. Eine kürzere Wanderung auf einem Entdeckungspfad ist möglich (GZ: 3 oder 6 1/2 Std.).

5. Tag, 10.06.20: Thônes

Du startest entweder direkt von deiner Unterkunft oder nach einer Busfahrt im schon bekannten St-Jean-de-Sixt, durch das diese Etappe verläuft. Ein Höhenweg führt dich durch die Mittelgebirgslagen des Aravis. Über Bergwiesen und vorbei an verlassenen Gehöften wanderst du nach Thônes mit seinem hübschen, von Laubengängen gesäumten Marktplatz (GZ: 3 1/2 oder 5 1/2 Std.).

6. Tag, 11.06.20: Annecy

Kurzer Transfer nach Montremont. Von dort geht es zu einem Bergpass am Fuß der mächtig aufragenden Felsmassen der Tournette (2.351 m). Wer will, macht von hier noch einen Abstecher hinauf zum Roc Lancrenaz. Durch Wald und vorbei an einem Wasserfall wanderst du hinunter nach Talloires am Ufer des Lac d´Annecy. Von hier nimmst du ein Linienschiff nach Annecy (2 Nächte). Du genießt auf der Schiffsfahrt das herrliche Panorama! Von der Anlegestelle ist es nicht mehr weit bis zu deiner Unterkunft (GZ: 4 oder 5 Std.).

7. Tag, 12.06.20: Auf dem Aussichtsbalkon

Zum Abschluss unternimmst du eine spektakuläre Kammwanderung auf dem Aussichtsbalkon über dem Lac d´Annecy! Per Bus fährst du zum Col de Bluffy. Oben auf dem Bergrücken des Mont Veyrier angekommen, hast du immer wieder neue Ausblicke auf den See, das angrenzende Massif des Bauges und zurück auf das Aravis-Massiv. Ein Serpentinenweg führt schließlich hinunter nach Annecy. Entlang der Uferpromenade geht es zurück in die Altstadt (GZ: 5 Std.).

8. Tag, 13.06.20: Abreise

Rückreise oder Verlängerung.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Mittelschwere oder sportliche Wanderungen auf überwiegend Wander- und Fahrwegen sowie Pfaden. Einige steile An- und Abstiege, teils über steinig-felsigen Untergrund. Trittsicherheit und Kondition erforderlich. Längster Aufstieg 660 m, längster Abstieg 990 m.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

In Les Confins und Le Grand-Bornand wohnst du in Zwei-Sterne-Hotels, in den anderen Orten in Drei-Sterne-Häusern. Die Hotels in St-Jean-de-Sixt und Le Chinaillon verfügen über einen Außenpool (saisonabhängig nutzbar). Die Halbpension besteht aus Frühstück und einem 3-Gang-Abendessen.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC
  • 5-mal Halbpension, in Annecy nur mit Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Hotels
  • Transfer und Schiffsfahrt an Tag 6
  • Touristentaxe
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Fahrten mit öffentlichen Bussen (ca. 3 EUR pro Person)

Termine

tägliche Anreise möglich.

Preise in € pro Person bei mind. 2 Personen

EZDZ
06.06. - 21.06.201.258988
22.06. - 01.09.201.3201.028
02.09. - 06.09.201.258988

Zusatznächte sind überall buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Pkw-Anreise nach St-Jean-de-Sixt. Parkmöglichkeit auf Hotelparkplatz oder auch auf öffentlichem Parkplatz (beide kostenlos und unbewacht) für die Dauer der Reise vorhanden. Alternativ ist das Parken in der Hotelgarage für ca. 10 EUR pro Nacht (zahlbar vor Ort, bitte direkt beim Hotel anmelden) möglich. Am Ende von Annecy per Bus zurück.
2. Bahnanreise nach Annecy, per Bus nach St-Jean-de-Sixt. Rückreise direkt ab Annecy.
3. Fluganreise nach Genf, per Bus über Annecy nach St-Jean-de-Sixt. Am Ende von Annecy per Bus zurück zum Flughafen.

Startpunkt: St-Jean-de-Sixt

Endpunkt: Annecy

Weitere Informationen findest du hier hier
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,24 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben