Burgund – Wandern und Genießen

Karte der Reise 7701
  • Frankreich/Burgund / Franche-Comté: Wanderreise (individuell)
  • Durch die Weinberge der Côte d´Or
  • Edle Weine und Gaumenfreuden
  • Kultur in Dijon und Beaune

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad GPS Hunde

ab € 865

Reise buchen
2020:

„Schlemme wie Gott in Frankreich“ – denn das Burgund ist berühmt für seine gute Küche und die hervorragenden Weine mit weltbekannten Namen. Unsere Reise führt dich durch die Weinbergslandschaft der Côte d´Or. Auf dem „Chemin des Grands Crus“ wanderst du durch ein Mosaik aus hügeligen Weingärten, Wäldern und Wiesen. Kulturelle Highlights erwarten dich mit Dijon und Beaune. Aber auch sonst gibt es viel zu entdecken: urige Winzerdörfer, romanische Kirchen und die bekannten, mit bunten Ziegeln gedeckten Dächer.

Wikinger-Tipp

Für Besichtigungen oder Weinproben lohnt sich die Buchung einer Zusatznacht in Dijon und Beaune!

Gäste-Stimmen

Wanderung v.a. durch Weinberge, nicht zu schwer, tägliche Wanderstrecke mit mir angenehmer Länge. Sehr gute Organisation, alles klappte wie gewohnt ohne Probleme. Tolle Landschaft, interessante Weingegend, sehr freundliche Transfer-Fahrerinnen.
Juliane G., Aachen

Es war eine sehr schöne und abwechslungsreiche Wanderwoche. Die Bourgogne ist eine reiche Region mit hübscher und milder Naturlandschaft. Wir haben die Ruhe sehr genossen und sind überall mit unserem Hund sehr gut aufgenommen worden. Abends sind wir immer mit gutem Essen und leckeren Weinen belohnt worden!
Anita H., Otter

Weinberge, soweit das Auge reicht, super Wegemarkierungen, perfekt organisiert – für Frankreich-Liebhaber sehr zu empfehlen!
Lilian B., Eislingen

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 03.04.20: Anreise

Anreise nach Dijon, Stadt der Burgunder-Herzöge und des berühmten Senfs. Die denkmalgeschützte Altstadt mit prächtigen Stadtpalästen, Fachwerkhäusern und dem Herzogspalast lädt zum Bummeln ein.

2. Tag, 04.04.20: Gevrey-Chambertin

Per Linienbus geht es zum Stadtrand von Dijon. Der Chemin des Grands Crus führt dich zunächst durch einen schönen Park. Durch Weinberge und entlang von Natursteinmauern wanderst du dann in das kleine Winzerdorf Fixey, überragt von seiner Kirche. Deren Dach aus bunt glasierten Ziegeln ist typisch für die Region. Durch Wald, das Kerbtal Combe de Brochon und schließlich wieder durch Weinberge erreichst du das Winzerdorf Gevrey-Chambertin (GZ: 4 1/2 Std.).

3. Tag, 05.04.20: Nuits-Saint-Georges

Durch Wald und Weinberge erwanderst du heute weiter die Côte de Nuits, den nördlichen Teil der Côte d´Or. Hier werden bekannte Rotweine der Rebsorte Pinot Noir erzeugt. Neben dem urigen Winzerdörfchen Chambolle-Musigny liegt inmitten des Rebenmeeres das Château du Clos de Vougeot am Weg, ein im 12. Jahrhundert von Zisterziensermönchen erbautes Gut. Besichtige die Kelterhalle mit vier alten, gewaltigen Weinpressen und den alten Weinkeller. Dein Ziel ist Nuits-Saint-Georges, eine liebenswerte Kleinstadt mit zahlreichen Weinkellern, Cafés und Geschäften. Besuche das Cassissium, ein Erlebnismuseum über den berühmten Johannisbeerlikör dieser Gegend, den Crème de Cassis (GZ: 4 Std.).

4. Tag, 06.04.20: Beaune

Per Transfer geht es ins Dorf Villers-la-Faye. Von hier führt dich dein Weg in den Wald von Corton, der die Bergkuppe über den Weinbergen bedeckt. Bei einem steinernen Wegkreuz genießt du einen weiten Blick über das Rebenmeer. Du passierst eine „cabotte“, ein aus aufgeschichteten Kalksteinen gebautes Unterstellhäuschen für die Arbeit in den Weinbergen. Auf halber Höhe am Hang entlang wanderst du in den malerischen Winzerort Pernand-Vergelesses. Du hast nun die Côte de Beaune erreicht und kommst nach Savigny-lès-Beaune mit dem gleichnamigen Schloss. Dein Übernachtungsort ist die bekannte Weinstadt Beaune. Hier locken das mittelalterliche Hôtel-Dieu mit bunt glasierten Dachziegeln, die historische Altstadt, das Weinmuseum oder eine Verkostung in den zahlreichen Kellereien. Die Buchung einer Zusatznacht lohnt sich (GZ: 5 Std.).

5. Tag, 07.04.20: Santenay

Ein Transfer bringt dich in das Winzerdorf Volnay oder nach Auxey-Duresses. Von Volnay wanderst du durch Kiefernwald und Weinberge in das Weindorf Auxey-Duresses hinab. Dann führt dich der Chemin des Grands Crus zur Statue des Heiligen Christophe, von der du einen schönen Ausblick auf das Städtchen Meursault und die umliegende Weinbergslandschaft hast. Über ein bewaldetes Plateau erreichst du schließlich Santenay (GZ: 4 1/2 oder 6 Std.).

6. Tag, 08.04.20: Chalon-sur-Saône

Mit einem Transfer erreichst du deinen Wanderstart bei Chagny. Von hier führt dich eine für Fußgänger und Radfahrer ausgebaute „Voie verte“ entlang des Canal du Centre. Auf den ehemaligen Treidelpfaden wanderst du von Schleuse zu Schleuse und kannst die gemächlich auf dem Kanal fahrenden Hausboote beobachten. Abkürzungen per Bus sind von Montag bis Samstag möglich. Dein Ziel ist Chalon-sur-Saône. Das mittelalterliche Viertel Saint-Vincent mit der gleichnamigen Kathedrale warten hier darauf, entdeckt zu werden (GZ: 3 1/2 – 5 Std.).

7. Tag, 09.04.20: Abreise

Rückreise ab Chalon-sur-Saône.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Leichte bis mittelschwere Wanderungen auf gut markierten Wander-, Wald- und Feldwegen sowie ruhigen Asphaltsträßchen. Tägliche Entfernungen von 14 bis 22 km. Längster Aufstieg 180 m, längster Abstieg 170 m.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Kategorie A: Du übernachtest 3-mal in Zwei-Sterne-Hotels, in Beaune und Nuits-Saint-Georges in einem Drei-Sterne-Haus. In Gevrey-Chambertin wohnst du in einem Chambre d´hôtes (privates Gästezimmer).
Kategorie B: Du übernachtest in Dijon und Beaune in Vier-Sterne-Hotels, in Gevrey-Chambertin, Nuits-Saint-Georges und Chalon-sur-Saône in Drei-Sterne-Hotels, in Santenay in einem Zwei-Sterne-Haus.

Eingeschlossene Leistungen

  • 6 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC inklusive Frühstück
  • 3-mal Abendessen (an Tag 2, 3 und 5)
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Transfers an Tag 4, 5 und 6
  • Touristentaxe
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Fahrten mit öffentlichen Bussen (ca. 3 EUR pro Person)

Termine

tägliche Anreise möglich.

Preise in € pro Person bei mind. 2 Personen

Kategorie AEZDZ
03.04. - 18.10.201.098865
Kategorie B
03.04. - 18.10.201.4501.035

Aufpreis falls nur eine Person reist: 165 EUR

Zusatznächte sind in Dijon und Beaune möglich. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Reisen für Alleinreisende

Alleinreisende

Bei dieser Reise kannst du auf Wunsch auch alleine wandern.

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Pkw-Anreise nach Dijon. Dort kannst du dein Auto (nach Verfügbarkeit) für ca. 10 EUR pro Tag (Kat. A) bzw. 16 EUR pro Tag (Kat. B) auf dem Hotelparkplatz parken (Reservierung nur direkt bei Buchung möglich, zahlbar vor Ort). Am Ende von Chalon-sur-Saône per Zug zurück nach Dijon.
2. Bahnanreise nach Dijon, Rückreise ab Chalon-sur-Saône.

Startpunkt: Dijon

Endpunkt: Chalon-sur-Saône

Weitere Informationen findest du hier hier
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben