• Biarritz, Carcassonne, Collioure
  • Die schönsten Katharerburgen
  • Wein & Wandern: Besuch mehrerer Weingüter
Frankreich/Südfrankreich: Studienreise mit Wandern (geführt)
Reisenummer
6779
Gästezahl
10 - 20 Personen
Reisedauer
11 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
ab € 2.238
pro Person
  Reise buchen

Wanderreise: Coast to Coast: vom Atlantik zum Mittelmeer

Von Küste zu Küste, von Burg zu Burg. Der wilde Atlantische Ozean an der Baskischen Küste im Kontrast zur Idylle am Mittelmeer. Die Katharerburgen im Landesinneren begeistern uns mit ihren spektakulären Lagen. Schon von Weitem sind sie eine Augenweide. Aber wer die Burgen erobert, hat die allerschönsten Ausblicke garantiert. Und dann der Wein! So verschieden wie die Regionen, so abwechslungsreich sind die Gaumenfreuden. Entdecke die Welt zwischen Moderne und Mittelalter.

Stiefelkategorie 1-2
Reisedauer
11 Tage
Gästezahl
10 - 20 Personen
Natur & Kultur
Karte der Reise 6779

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Ongi etorri = Willkommen im Baskenland12.06.21

Ankunft am Flughafen Biarritz im französischen Baskenland. Nach unserem Transfer ins zentral gelegene Hotel nahe der Altstadt von Biarritz bleibt vielleicht noch Zeit für eine erste gemeinsame Erkundung des Fischerhafens und der Strände Plage Basque, Grande Plage ... (3 Ü).

2. Tag: Biarritz entdecken13.06.21

Morgendlicher Spaziergang durch das mondäne Biarritz, wo in der Belle Epoque der Adel im Sommer gerne residierte. Wir besuchen den alten Hafen, Port Vieux, und den Fischerhafen. Auf einem Felsvorsprung thront eine Marienstatue, die Schutzpatronin der Fischer. Wir wandern gemütlich entlang der Küste zwischen dem 73 Meter hohen Leuchturm der Stadt und der Cité de l'Océan, einem großen Meeresmuseum (GZ: 2 Std., +/-100 m). Ein fakultativer Besuch dieser Cité de l´Océan oder des Aquariums ist unser Tipp für den Nachmittag. Oder du entspannst dich an der Grande Plage und schaust dem bunten Treiben der Surfer zu.

3. Tag: Auf dem Küstenwanderweg14.06.21

Mit dem Linienbus oder mit der Bahn fahren wir bis Pasaia kurz vor San Sebastián und wandern von hier auf einem weniger bekannten und sehr naturbelassenen Abschnitt des GR 121 an der Küste entlang (GZ: 4 Std., +/- 330 m). Tolle Panoramablicke auf die Bucht von Donostia und San Sebastián selbst erwarten uns. Unterwegs gibt es die Felsen von Ulia zu bewundern. San Sebastiáns kulinarische Elemente sind legendär: Pintxos und die bekannten baskischen Txakoli-Weine. Kostprobe gefällig? Am Nachmittag nehmen wir den Linienbus zurück nach Biarritz.

4. Tag: Im Land der Katharer15.06.21

Wir fahren mit dem Bus bis nach Saint-Lizier, einem hübschen Mittelalterdorf, wo Zeit für eine Ortsbesichtigung und Mittagspause ist. Dann geht es weiter nach Foix, einem alten Grafensitz. Besichtigung der Burg mit tollen Ausblicken und gemeinsamer Rundgang durch das historische Zentrum (1 Ü).

5. Tag: Burgen und Schluchten16.06.21

Weiterfahrt mit dem Bus, zuerst nach Roquefixade, wo eine alte Katharerburg auf einer Anhöhe thront. Wir wandern hoch und genießen die Ausblicke (GZ: 1 Std, +/- 150 m). Unser nächster Halt ist bei der Burg Montségur. Sie ist die westlichste der Katharerburgen und die Letzte, die sich im Jahre 1244 den Kreuzrittern ergeben hat. Wir steigen hoch zur Burg, wofür wir erneut mit grandiosen Ausblicken belohnt werden (GZ: 1 1/2 Std., +/- 170 m). Der Bus bringt uns nach Quillan (2 Ü).

6. Tag: Burg Quéribus17.06.21

Wir fahren ca. 45 Min. zur gewaltigen Schlucht des Galamus. Die Ausblicke sind spektakulär und wir wandern bis zur Einsiedei auf dem beeindruckenden Pfad (20 Min.). Später, nach einem Stück im Bus, erreichen wir die am dramatischsten gelegene Katharerburg-Ruine überhaupt: Peyrepertuse. Nach der Mittagspause fahren wir bis ins Dorf Cucugnan und wandern dann hoch auf die Ruine der Katharerburg von Quéribus – auch diese thront wie ein Adlerhorst auf einem Felsen (GZ: 2 Std., + 400 m, - 100 m). Im nahe gelegenen Maury können wir noch ein lokales Weingut besuchen und dessen Wein probieren (fakultativ), bevor wir nach Quillan zurückkehren.

7. Tag: Carcassonne und der Canal du Midi18.06.21

Am Morgen nehmen wir den Linienbus nach Carcassonne und erkunden dort die Stadt und die berühmte, mittelalterliche Cité. Am Nachmittag besteht noch die Möglichkeit einer fakultativen Bootstour auf dem Canal du Midi, dem regionalen Meisterwerk des französichen Ingenieurswessen aus dem 17. Jh. Auch eine fakultative Radtour auf den Treidlerfaden entlang des Kanals bietet sich an (1 Ü).

8. Tag: Wieder Meer sehen19.06.21

Auf zum Mittelmeer! Unterwegs stoppen wir an der Abtei Fontfroide. Wir haben Zeit für die Besichtigung dieser Abtei und kosten den leckeren Wein (fakultativ). Danach entdecken wir die faszinierende mediterrane Berglandschaft der Corbières durch eine Wanderung (GZ: 2 1/2 Std., +/- 120 m). Anschließend setzen wir die Fahrt fort bis nach Collioure, einem idyllischen und geschichtsträchtigen Fischerort direkt am Meer. Malerisch schmiegt er sich an die mediterrane und schroffe Schiefersteinküste der Côte Vermeille. Hier verbringen wir noch 2 Tage (3 Ü).

9. Tag: Auszeit20.06.21

Zeit für uns: ein freier Tag zum Baden und Entspannen. Wer Lust hat, unternimmt einen fakultativen Ausflug nach Perpignan oder zur spanischen Grenze.

10. Tag: Explosive Strandperle – Paulilles21.06.21

Port Vendre liegt nur 5 Min. mit dem Bus entfernt. Hier starten wir unsere Wanderung entlang des "Sentier littoral" an der Côte Vermeille. Sie führt uns durch Weinfelder und Weinberge im Gebiet Collioure und Banyuls-sur-Mer (4 1/2 Std., +/- 250 m, kürzere Variante möglich). Wir picknicken unterwegs am geschützten Strand von Paulillles und besuchen anschließend das Dynamit-Museum. Das ehemalige Fabrikgelände präsentiert sich heute als Freilichtmuseum. Zurück nach Collioure fahren wir mit Bus oder Bahn. Zum Abschluss begießen wir die Reise bei einer Verkostung in der ältesten Weinkooperative von Collioure.

11. Tag: Adieu, Côte Vermeille!22.06.21

Transfer nach Montpellier zum Flughafen und Rückflug.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition
Das war eine sehr interessante Reise mit einer sehr guten Mischung aus Wanderungen und Besichtigungen spannender Orte zur Geschichte der Katharer. Grandios waren die Ausblicke auf und von den Burganlagen.
Jan G., Dresden
Wunderbar vielfältige Reise mit Meer, Kultur, Wandern und Baden. Essen und Wein sind ein Genuss. Die Katharerburgen sind sehr eindrucksvoll, Collioure ist ein herrlicher Ort für den Ausklang dieser Reise.
Ellen D., Neunkirchen

So wohnst du

Wir wohnen in 5 verschiedenen, zentral gelegenen Hotels der Mittelklasse. In Biarritz, Foix, Quillan und Collioure sind die Hotels mit 3 Sternen ausgezeichnet, in Carcassonne mit 2 Sternen. In allen Hotels verfügen die Zimmer über TV, Föhn und WLAN, teilweise auch Klimaanlage. Besonders schön ist die Lage unseres Hotels in Carcassonne, direkt gegenüber von der Burg. Und auch das Hotel Princes de Catalogne in Collioure wird uns begeistern, liegt es doch nur 100 m vom Hafen, vom Strand und von der Burg entfernt. Hier verbringen wir die letzten 3 Nächte. Die Zahl der jeweiligen Übernachtungen findest du im Reiseverlauf und in unserer Hoteltabelle im Internet.

Die Unterkünfte im Detail

Leistungen, Termine und Preise

  • Flug mit Air France in der Economyclass nach Biarritz und zurück von Montpellier
  • Transfers in Frankreich, teilweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Eintritte in die Burgen von Foix, Montségur, Puilaurens, Peyrepertuse, Quéribus, Carcassonne und in die Abtei Fontfroide
  • Weinverkostung an Tag 10
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Studienreiseleitung
11-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 6779 Katalogseite ansehen

Gästezahl: 10 - 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Reise- und Länderinfos als PDF

ab € 2.238
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,52 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

meinwikinger