• Kulturwanderungen im Nationalpark Pyhä-Luosto
  • Besuch einer Amethyst-Mine
  • Kiefernwälder, Fjells und Canyons erwandern
Finnland: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
52393
Gästezahl
14 - 20 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (Covid-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 1.495
pro Person

Wanderreise: Die Energie Lapplands

Die wunderschöne Fjelllandschaft des Pyhä-Luosto-Nationalparks bietet die Kulisse für unser entspanntes und abwechslungsreiches Aktivprogramm. Hier in Lappland, wo die Sonne im Sommer nicht untergeht, haben Pflanzen und Früchte Zeit, aufgrund der langen Helligkeit beinahe 24 Stunden zu wachsen und zu reifen. Auch der Mensch freut sich nach der dunklen Phase des Winters auf Licht und tankt so Energie. Das erleben auch wir hier nördlich des Polarkreises, wo die Uhren sich langsamer drehen und man die Welt mit anderen Augen sieht.

Stiefelkategorie 1-2
Reisedauer
8 Tage
Gästezahl
14 - 20 Personen
Karte der Reise 52393

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise29.06.22

Flug nach Rovaniemi und Transfer zum Hotel Pyhätunturi.

2. Tag: Moorwanderung30.06.22

Zunächst besuchen wir das sehenswerte Informationszentrum des Pyhä-Luosto-Nationalparks und erfahren, wie nachhaltig unsere finnischen Nachbarn die Natur schützen. Im Anschluss überzeugen wir uns auf unserer ersten Wanderung selbst davon. Die Natur ist sehr abwechslungsreich und bietet von jedem etwas: alte Baumbestände, Moore. Schließlich erreichen wir einen Vogelbeobachtungsturm mit herrlichem Blick auf die Fjells (GZ: 2 1/2 - 3 Std., +/- 80 m).

3. Tag: Historische Canyon-Wanderung01.07.22

Unsere heutige Wanderung führt uns durch Finnlands tiefste Schlucht. Wir besuchen die alten heiligen Orte der Waldsamen und werden mit tollen Aussichten auf das Kultakero-Fjell verwöhnt. Wir wandern in einem Gebiet mit einer erstaunlichen Geologie und erfahren so sehr viel über die Kulturgeschichte Finnlands (GZ: 3 - 4 Std., +/- 140 m).

4. Tag: Wanderung zur Amethyst-Mine02.07.22

Nach einem kurzen Bustransfer erreichen wir unseren Wandereinstieg. Während unser Weg uns durch alte Kiefernwälder führt, haben wir die beeindruckende Rykimäkuru-Schlucht im Blick (GZ: 3 - 4 Std., +/- 75 m). In Lampivaara besuchen wir eine Amethyst-Mine. Der Edelstein Lapplands entstand vor über 200 Millionen Jahren. Während einer Führung erfahren wir alles über dieses „Naturprodukt“. Natürlich graben wir auch nach einem Stück dieses kostbaren Steines, das wir als Andenken mit nach Hause nehmen können.

5. Tag: Zeit zur freien Verfügung03.07.22

Hotel und Landschaft bieten eine Vielzahl von fakultativen Touren, sei es eine Radtour oder ein Besuch von Rovaniemi, der Stadt am Polarkreis, mit dem tollen Samen-Museum.

6. Tag: Fjellwanderung über die Baumgrenze04.07.22

Heute erwartet uns eine kleine Herausforderung, die uns mit einer traumhaften Aussicht über den Nationalpark belohnt. Das Noitatunturi-Fjell ist ein historischer und heiliger Ort der Samen und zugleich mit 540 m der höchste Punkt des Nationalparks (GZ: 4 - 5 Std., +/- 350 m).

7. Tag: Auf zum Luosto-Fjell05.07.22

Kurzer Bustransfer nach Luosto zum Wandereinstieg. Der Naturwanderweg Luosto zeigt uns sehr anschaulich die Vielseitigkeit und Schönheit von Zentrallappland. Der Weg führt uns durch alte, unberührte Wälder und weite Moore und bringt uns auf den Gipfel Ukko-Luosto (GZ: 4 - 5 Std., +/- 250 m).

8. Tag: Abschied nehmen06.07.22

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

So wohnst du

Hotel Pyhätunturi
Pyhätunturi

Hotel:
Unser gemütliches Drei-Sterne-Hotel Pyhätunturi befindet sich nahe des Nationalparks Pyhä-Luosto und bietet einen spektakulären Panoramablick auf die Umgebung. In der hauseigenen Sauna und im Fitnessraum können wir entspannen. Eine Bar und die Pyähö Lounge laden zu einem finnischen Olut (Bier) ein.

Zimmer:
Das Hotel verfügt über 52 zweckmäßig eingerichtete Zimmer, die mit Dusche/WC, Föhn und TV ausgestattet sind. Kostenloses WLAN ist in den Zimmern verfügbar.

Verpflegung:
Frühstück und Abendessen nehmen wir im Restaurant des Hotels ein.

Lage:
Unser Hotel liegt herrlich mitten im Fjell, ca. 100 km nördlich des Polarkreises. Zum nächstgrößeren Ort Sodankylä sind es ca. 60 km, die nächste Stadt Rovaniemi liegt ca. 130 km entfernt. Zahlreiche Wanderungen sind direkt vom Hotel aus möglich. In nur wenigen Schritten erreicht man einen typisch finnischen Pub – ideal zur Einkehr nach einer tollen Wanderung.

zur Website des Hotels

Leistungen, Termine und Preise

  • Flug mit Finnair in der Economyclass nach Rovaniemi und zurück
  • Transfers in Finnland
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension
  • Nationalparkgebühren
  • Eintritt in die Amethyst-Mine Lampivaara
  • Tägliche Nutzung der Sauna
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 52393 Katalogseite ansehen

Gästezahl: 14 - 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

ab € 1.495
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,92 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger