Die Granitküste von Land’s End

Karte der Reise 7822
  • Großbritannien/England: Wanderreise (individuell)
  • Den Klassiker Cornwalls erwandern
  • Mystik an prähistorischen Stättem
  • Rosamunde Pilchers Kulisse erleben

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad GPS

ab € 845

Reise buchen
2020:

Einige der schönsten Küstenlinien Cornwalls liegen am äußersten westlichen Zipfel bei Land’s End. Der berühmte South West Coast Path führt dich zu spektakulären und ständig wechselnden Ausblicken, zu schönen Stränden und in hübsche kleine Städtchen. Besonders im Frühjahr sind die Klippen blumenübersät. Seevögel nisten an den steilsten Stellen. Das Inland ist landwirtschaftlich geprägt mit Kühen, Schafen und einer riesigen Zahl blühender Hecken, aber auch Mooren und Heide. Komm mit und lass dich vom Charme Cornwalls verzaubern.

Gäste-Stimmen

Eine bestens vorbereitete und geplante Wanderreise zu einem der schönsten Küstenabschnitte Cornwalls! Wir hätten gerne noch mehr Zeit für zusätzliche Nächte gehabt. Es würde sich sehr lohnen! Auch die Inlandswanderungen, die wir tw. wegen Regen gewählt haben, sind interessant und abwechslungsreich. Eine genial schöne Reise!
Thomas B., Neuried

Tolle Landschaft und wunderschöne Wanderungen mit hervorragender Info und Kartenmaterial.
Carola B., Weinstadt

Eine wunderbare Wanderwoche, die (vor allem bei schönem Wetter) tolle Eindrücke von Cornwall liefert; gut organisierte Tour und abwechslungsreiche Unterkünfte. Daumen hoch!
Thomas S., Köln

Sehr gut organisiert, durchweg sehr gute und saubere Unterkünfte bei netten Gastgebern. Es hat alles geklappt.
Silvia K., Weiden

Traumhaft schöne Wanderung an der Küste entlang – in den liebevoll ausgesuchten B&Bs konnte man dank freundlicher und familiärer Atmosphäre wunderbar entspannen!
Anke H., Köln

Eine sehr schöne Reise mit toller Landschaft und sehr abwechslungsreich. Die Unterbringung in den einzelnen B&B’s war sehr nett und spannend. Die einzelnen Strecken sind schön, aber auch anstrengend. Die Angaben der Zeit wirklich die reine Gehzeit. Für Fotos, Landschaftsbetrachtungen und Pausen muss noch viel Zeit berechnet werden.
Sabine K., Wien, Österreich

Die Reise war bestens organisiert, der Coast Path ein Traum, gut gepflegte Wege und immer wieder der atemberaubende Blick aufs Meer. Gerne wieder.
Peter A., Essen

Der Küstenpfad in Cornwall bietet spektakuläre Aussichten auf Felsen und Meer. Die cornish people sind sehr freundlich und kontaktfreudig.
Margit W., Hamburg

Wunderschöne Wanderungen entlang des South West Coast Path mit traumhaften Buchten, Stränden und steilen Klippen sowie tolle Alternativmöglichkeiten, um prähistorische Stätten zu besuchen. Als Belohnung winken empfehlenswerter Cornish Cream Tea, leckere fangfrische Fischgerichte und Abende im Pub.
Ines S., Pinneberg

Die Wanderung kombiniert beeindruckende Aussichten von Klippen auf ein sehr abwechslungsreiches Meer, meditatives Wandern in der mitunter rauen Natur und englische Gemütlichkeit in Pubs und B&B.
Olaf S., Vechelde

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 27.03.20: Anreise

Ankunft im hübschen Fischerörtchen Mousehole, südlich von Penzance. Viele Häuser haben kräftig blau gestrichene Türen und Fensterläden – und einen liebevoll gepflegten Vorgarten: Landidylle auf cornish.

2. Tag, 28.03.20: Porthcurno

Deine erste Wanderung führt dich entlang der Südküste nach Porthcurno mit seinen schönen Sandstränden und dem bekannten Minack Open Air Theater, das direkt in die Klippen gemeißelt wurde. Unterwegs kommst du durch das milde Lamorna-Tal mit subtropischer Vegetation. Lohnenswert ist auch ein Abstecher zum Steinkreis von Merry Maidens. In der Nähe findest du eine 5.000 Jahre alte Grabstätte und die größten Menhire Cornwalls, die "Pipers of Boleigh" (GZ: 4 1/2 Std.).

3. Tag, 29.03.20: Land´s End und St. Just

Eine großartige Küstenwanderung führt zunächst zum berühmten Land’s End. Evtl. siehst du unterwegs sogar Delfine, sicher aber Seevögel. Weiter geht es entlang der Klippen über Cape Cornwall bis nach St. Just, einem reizenden kleinen Örtchen mit alten, engen Gassen und gemütlichen Pubs (2 Nächte). Du kannst diese Etappe abkürzen und von Land’s End oder Sennen Cove per Bus nach St. Just fahren (GZ: 6, 3 oder 3 1/2 Std.).

4. Tag, 30.03.20: Freier Tag

Für den heutigen Tag hast du mehrere Optionen. Fahre entweder mit dem Bus zu dem wunderbaren Garten Trengwainton des National Trust oder wandere zur Carn Galver Mine, die Teil der von der UNESCO als Weltkulturerbe eingestuften Bergbaulandschaft Cornwalls ist (GZ: 4 1/2 Std.). Vielleicht gehst du aber heute auch das Stück zwischen Land’s End oder Sennen Cove und St. Just, falls du gestern mit dem Bus gefahren bist (GZ: 3 oder 2 1/2 Std.).

5. Tag, 31.03.20: Zennor

Du wählst zwischen einem längeren, anspruchsvollen Küstenweg und einer etwas kürzeren Inlandswanderung zu prähistorischen Stätten. Dazu zählen die Steinkreise bei Tregeseal und Nine Maidens, der Dolmen von Chun Quoit und die beeindruckende Hügelfestung Chun Castle aus der Eisenzeit. Auf der Route entlang der Küste gelangst du zum Leuchtturm von Pendeen und zum Geevor Zinnminen-Museum. Beide Wege enden in Zennor (GZ: 6 oder 7 Std.). Der Ort eignet sich auch für eine Zusatznacht, falls du z. B. noch eine Inlandswanderung zu einem Dorf aus der Eisenzeit machen möchtest (GZ: 4 1/2 Std.).

6. Tag, 01.04.20: St. Ives

Es stehen dir heute wieder zwei Routen zur Auswahl, um in das hübsche Künstlerörtchen St. Ives zu gelangen. Maler wie William Turner oder James Whistler liebten das ganz spezielle Licht in St. Ives. Vor allem die bunten Fischerboote im Hafen sind ein beliebtes Motiv. Du bleibst hier zwei Nächte (GZ: 2 oder 3 1/2 Std.).

7. Tag, 02.04.20: Erholen, Bummeln, Besichtigen

Du hast noch einen Verfügungstag in St. Ives, den du zum Erholen, Bummeln oder für Besichtigungen wie z. B. der Kunstausstellung in der Tate Gallery nutzen kannst. Die reizvolle Umgebung bietet dir noch viele weitere Wandermöglichkeiten, Gelegenheit zur Robben-Beobachtung oder auch für einen Ausflug zum St. Michael’s Mount.

8. Tag, 03.04.20: Gute Heimreise

Rückreise ab St. Ives.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Du wanderst vorwiegend auf dem gut markierten National Trail, manchmal ein Stück auf kleinen Landstraßen. Tägliche Strecken von 8 – 20 km. Durch häufiges Auf und Ab kumulierte Höhenmeter bis 630 m, einmal bis 760 m (Abkürzungen vorhanden).


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Du wohnst in gemütlichen Bed & Breakfast-Unterkünften mit viel Atmosphäre. Zimmer wenn möglich mit Privatbad, ansonsten teilen sich 2 oder 3 Zimmer ein Bad oder Dusche/WC. Normalerweise hast du auf deinem Zimmer auch die Gelegenheit dir einen "early cup" Tee oder Kaffee zuzubereiten.
Achtung: Einzelzimmer sind nur begrenzt verfügbar, daher ist die Buchung von 2 Einzelzimmern nicht möglich.
Hinweis: Falls in Mousehole keine Zimmer verfügbar sind, buchen wir für dich ein B&B im 1 km entfernten Örtchen Paul oder im 3 km entfernten Fischerdorf Newlyn. Von Newlyn bestehen regelmäßige Busverbindungen.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern (wenn möglich mit Privatbad) inklusive Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • evtl. Fahrten mit Bus oder Taxi (ca. 26 GBP pro Person)

Termine

tägliche Anreise möglich.

Preise in € pro Person bei mind. 2 Personen

EZDZ
27.03. - 11.10.201.035845

Aufpreis falls nur eine Person reist: 55 EUR

Zusatznächte sind überall buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Reisen für Alleinreisende

Alleinreisende

Bei dieser Reise kannst du auf Wunsch auch alleine wandern.

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Pkw-Anreise nach Mousehole, Paul oder Newlyn. Parkplätze stehen nur begrenzt zur Verfügung. Zurück per Zug und Bus.
2. Du kannst nach London, Bristol oder Newquay fliegen. Von dort per Zug, ab Newquay per Bus weiter nach Penzance. Von Penzance nimmst du den Bus nach Mousehole, Paul oder Newlyn (sonntags per Taxi nach Paul, ca. 15 GBP). Rückreise von St. Ives per Bus nach Newquay bzw. mit Zug oder Taxi nach St. Erth und von dort per Zug nach London oder Bristol.

Startpunkt: Mousehole, Paul oder Newlyn

Endpunkt: St. Ives

Weitere Informationen findest du hier hier
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,29 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben