• Blütenpracht im Frühling
  • 5 Wanderungen und viele Eintritte
  • Stilvolles "Wohlfühlhotel" in großem Park oberhalb von Falmouth
Großbritannien/England: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
5315
Teilnehmerzahl
12 – 20 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 2.145
pro Person

Wanderreise: Cornwalls schönste Gärten zur Blütezeit

Cornwall ist gesegnet mit goldenen Stränden, felsiger Küste und herrlichen Meerblicken. Dazwischen finden wir malerische Fischerdörfer mit reetgedeckten Pubs. Das vom Golfstrom beeinflusste Klima sorgt für eine subtropische Vegetation: Bereits im Frühling blühen allerorts die Rhododendren,

Azaleen, Magnolien und die Straßen sind gesäumt von wilden Primeln und Narzissen! Dazu ein Aufgebot faszinierender Gärten, die so abwechslungsreich zu erwandern sind!

Reisedauer
8 Tage
Teilnehmerzahl
12 – 20 Personen
Karte der Reise 5315

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Hello Cornwall15.04.23

Fluganreise nach Bristol und Bustransfer (ca. 3 Std.) zum Hotel. Auf dem Weg können wir bereits die atemberaubende Landschaft bewundern.

2. Tag: Küste und Trebah Garden16.04.23

Auf unserer heutigen Wanderung vom Hotel folgen wir dem Küstenpfad über die Landzunge Rosemullion Head bis zum Helford River und anschließend zum Trebah Garden, den wir ausgiebig besichtigen (GZ: 3 Std.).

3. Tag: Lost Gardens of Heligan17.04.23

Wir wandern entlang des St Austell River durch ein Wäldchen und steigen über Wiesen hoch zu den bekannten Lost Gardens of Heligan, die ihre Besucher mit bezaubernden Skulpturen und einmaliger Pflanzenpracht verzaubern (GZ: 2 Std.). Auf dem Rückweg legen wir noch einen kurzen Stopp in dem schmucken Fischerörtchen Mevagissey ein.

4. Tag: Dünen von Gwithian18.04.23

Heute führt uns unsere Wanderung durch die Dünen von Gwithian am Sandstrand entlang bis hin zum Hell’s Mouth (GZ: 3 Std.). Unterwegs sehen wir oft Robben, die sich in der Sonne räkeln.

5. Tag: Lamorran Gardens19.04.23

Es geht ins Zentrum von Falmouth, mit der Fähre über den River Fal nach St Mawes und weiter nach Place, wo wir um die ursprüngliche Roseland Peninsula durch Bluebell-Wäldchen und an der Küste entlangwandern (GZ: 3 Std.). Am Nachmittag besichtigen wir dann die privaten Lamorran Gardens.

6. Tag: Caerhays Castle und Gärten20.04.23

Wir wandern vom schönen Örtchen Veryan mit seinen berühmten reetgedeckten Rundhäusern, über die Felder nach Portloe und entlang der Küste zu Caerhays Castle and Gardens (GZ: 3 Std.), wo wir u. a. die größte Magnoliensammlung Englands und ein Herrenhaus sehen.

7. Tag: Cornwall individuell21.04.23

Heute können wir den Tag für eigene Erkundungen nutzen. Vielleicht Lust auf einen Tag am Meer oder einen Bummel durch Falmouth?

8. Tag: Goodbye!22.04.23

Gemeinsamer Transfer zum Flughafen nach Bristol und Rückflug.

Programm

Wir wandern auf den schönsten Abschnitten des Küstenpfads und besichtigen die sehenswertesten Gärten dieses
Landstrichs. Es sind nie mehr als 100 Höhenmeter zu bewältigen, allerdings können häufiges Auf und Ab sowie Treppenwege an der Küste anstrengend sein.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition
Cornwall ist immer eine Wanderreise wert - aber im Frühling, wenn Rhododendren, Kamelien und Magnolien blühen und Bluebells und Primel als bunte Farbtupfen den Küstenpfad oder die Waldwege säumen, ist es geradezu ein Traum! - Swetlana R., Wikinger-Gast

So wohnst du

Penmorvah Manor Hotel
Budock Water bei Falmouth

Hotel:
Das familiengeführte Penmorvah Manor Hotel ist das geradezu ideale Wohlfühlhotel für uns. Inmitten eines parkähnlichen großen Gartens mit schönen Ausblicken auf das umliegende Tal, den Helford River und das Meer verfügt das ehemalige und zum Hotel umgebaute Herrenhaus (= Manor) auch über eine Bar und ein gemütliches Restaurant.

Zimmer:
27 stilvoll eingerichtete Zimmer ausgestattet mit Telefon, TV, kostenlosem WLAN, Radio, Föhn und Wasserkocher zur Tee- und Kaffeezubereitung

Lage:
ruhig gelegen, ca. 1 km zum nächst kleineren Ort Budock Water, 3 km oberhalb der Küste und vom Hauptort Falmouth entfernt

zur Website des Hotels

Leistungen

  • Flug mit KLM Royal Dutch Airlines in der Economyclass nach Bristol und zurück
  • CO2-Kompensation für deine Wikinger-Flugbuchung
  • Rail & Fly-Ticket (2. Klasse) ab/bis DB-Heimatbahnhof
  • Transfers in England (teilweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
  • Fähre Falmouth - St. Mawes
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren für Trebah Garden, Lost Gardens of Heligan, Lamorran Gardens, Caerhays Castle
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 5315 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 12 – 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

15.04.23 – 22.04.23
Reiseleiterin: Katja Finke
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 2.145
pro Person | Zuschläge
22.04.23 – 29.04.23
Reiseleiterin: Katja Finke
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 2.145
pro Person | Zuschläge
29.04.23 – 06.05.23
Reiseleiterin: Nadine Kotte
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 2.145
pro Person | Zuschläge
06.05.23 – 13.05.23
Reiseleiterin: Nadine Kotte
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 2.245
pro Person | Zuschläge
Klimaneutrales Fliegen
© Thomas / Adobe.com

Klimaneutrales Fliegen

Wir kompensieren jeden über uns gebuchten Flug mit unserem Klimapartner. Die Kompensation läuft über ein Klimaschutzprojekt der Organisation „myclimate“. Auf dieser Reise werden 0,38 t CO2 für jeden Gast ausgeglichen.

myclimate

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger