• Idyll aus Historie und viel Natur
  • Fünf Wanderungen und ein freier Tag
  • Schönes Hotel im Herrenhausstil
Kent: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
5319
Gästezahl
12 - 20 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (Covid-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen

Wanderreise: Die geheimen Gärten von Kent

Die südöstliche Region Großbritanniens wirkt wie ein riesiger Park: mit reizenden Dörfern, fruchtbaren Feldern und saftigen Wiesen. Zwischendrin finden wir malerische Schlösser mit faszinierenden Gärten und atemberaubende Steilküsten. Wir besuchen auf dieser Reise Gärten, die selten in Reiseführern zu finden und oft nur ausgesprochenen Gartenliebhabern bekannt sind. Canterbury mit seiner mächtigen Kathedrale gilt als eine der sehenswertesten Städte Englands. Liebst du Blumen, Gärten, Idylle und romantische Landschaften? Dann kommt mit!

Stiefelkategorie 1-2
Reisedauer
8 Tage
Gästezahl
12 - 20 Personen
Insider
Karte der Reise 5319

Das erlebst du

1. Tag: Anreise

Flug nach London und gemeinsamer Bustransfer nach Canterbury (ca. 1 1/2 Std.).

2. Tag: Auf den Spuren von Jane Austen

In Goodnestone Park war Jane Austen häufig zu Gast. Wir wandern auf ihren Spazierwegen durch die Wiesen, Weiden und Dörfer der Umgebung (GZ: 2 1/2 Std.). Krönender Abschluss sind die schönen Gärten des Parks. Der 22. Lord Fitz Walter führte die historische Anlage mit geschickter Hand bis ins 21. Jahrhundert. Traumhaft!

3. Tag: Rund um Sissinghurst

Natürlich ist auch der Besuch von Sissinghurst Castle, einer der meistbesuchten Gärten Englands, ein Muss. Anschließend wandern wir in der Region (GZ: 2 1/2 Std.).

4. Tag: Sandwich Bay

Die abwechslungsreiche Landschaft führt uns von Wasserlauf zu Wasserlauf und schließlich zum langen Kiesstrand von Sandwich Bay (GZ: 3 Std.). Sandwich mit seinen mittelalterlichen Fachwerkhäusern bietet auch einen sehr versteckten Garten, The Salutation, ein Meisterwerk des berühmten Gartenarchitekten Sir Edwin Lutyens. Verschiedene Blumenbeete zeigen ihre enorme Farbenvielfalt, die sich scheinbar zufällig in den verschiedensten Pflanzenarten wiederholt.

5. Tag: Das mächtige Canterbury

Wir spazieren durch die Gässchen und Gärten von Canterbury, eine von der UNESCO als Welterbe geschützte Stadt mit mittelalterlichem Flair. Danach ist Zeit zur freien Gestaltung. Wie wäre es mit einer Bootsfahrt auf dem River Stour (fakultativ)?

6. Tag: Godinton House and Gardens

Heute geht es zunächst durch Obstplantagen und kentische Dörfer am Rande der North Downs (GZ: 3 Std.). Später besuchen wir Godinton House and Gardens. Der Garten zählt zu den schönsten erhaltenen Werken Blomfields, ebenfalls eine britische Legende der Gartenachitektur. „In Kent gibt es viele vorzügliche Gärten, Godinton zählt sicherlich zu den besten.” (Zitat: Patrik Taylor, Englische Gärten). Wir besuchen auch das sehr gut erhaltene Schloss mit seinem außergewöhnlichen Ambiente.

7. Tag: White Cliffs of Dover

Entlang der Küstenlandschaft mit steilen Klippen und kleinen Buchten wandern wir über die spektakulären White Cliffs bis zum Walmer Castle (GZ: 4 Std.). Wehrhaft thront es am flachen Kiesstrand von Deal. Der Duke of Wellington, Winston Churchill und sogar die Queen Mum weilten hier. Penelope Hobhouse legte Queen Mum´s Garden an. Wolkig geschnittene Eibenhecken und der 100 Meter lange „Boardwalk Garden“ bilden den würdigen Abschluss dieser besonderen Gartenreise.

8. Tag: Rückreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

Schwierigkeitsgrad

Die Höhenunterschiede liegen zwischen 50 m und 350 m. Der Untergrund setzt, je nach Wetterlage, eine höhere Trittsicherheit voraus. Wir gehen häufig über unebene Wiesenwege und überwinden kleine Zaunübertritte.

Insider-Interview

Fragen an Insider-Reiseleiterin Ulrike

  • Welches sind deine 3 Lieblingsorte in Kent?
    1. Auf der großen Wiese vor Goodnestone Park sitzen und picknicken.
    2. Wie zu Zeiten von Jane Austen, durch den Gemüsegarten von Walmer Castle wandeln und die Ästhetik der Anpflanzung bewundern.
    3. Auf dem Turm von Sissinghurst stehen und in die vielen „Zimmer“ des Gartens blicken.
  • Warum genau hat Kent dich in seinen Bann gezogen?
    Kent ist ein riesengroßer Landschaftsgarten. Die Landschaft wirkt noch so wie vor 200 Jahren. Die Wanderwege führen teilweise direkt durch die Felder. Das macht diese Landschaft so unmittelbar und friedlich. Uralte Eichen auf weitläufigen Weiden zeugen von der alten Tradition dieser Landschaft. Sie ist für mich ein Beispiel, wie harmonisch Mensch und Natur im Einklang leben können. Das spiegelt sich auch in den Gärten wieder, die wir besuchen. Viele davon sind in Privatbesitz und bezeugen die große Naturverbundenheit und das Einfühlungsvermögen der Besitzer.
  • Die Menschen in Kent begeistern durch ...
    ihre große Hilfsbereitschaft, Offenheit und Neugierde und natürlich durch ihren großen Respekt vor der Natur.
  • Kent für alle Sinne – was bedeutet das für dich?
    In Kent sind alle Grüntöne die Wald, Wiesen und Bäume zu bieten haben vereint. Eine grüne Hügellandschaft wohlgeordnet durch endlose Hecken und wohlplatzierte Baumgruppen und überall liegt ein leichter Rosenduft in der Luft.
  • Was ist dein persönliches Highlight auf der Tour?
    Der Blick auf die Cliffs of Dover auf unserer Wanderung von Dover nach Walmer Castle ist ein echtes Highlight der Reise.
  • Für wen ist die Tour ein absolutes Muss?
    Mit ihren sanften lieblichen Wanderungen ist die Reise für den Genusswanderer gedacht. Der Weg ist das Ziel. Viele schöne Ausblicke laden zum Verweilen ein. Eine gewisse Fitness ist für die teilweise unbefestigten Wege durch die Felder und zur Überwindung der Zaunübertritte gefragt. Gartenliebhaber lernen Gärten kennen, die sehr individuell gestaltet sind und weitestgehend vom Massentourismus verschont sind.
  • Was sollten deine Gäste für die Reise mitbringen?
    Gäste mit Interesse für Gärten und Neugierde an abwechslungsreicher Gartengestaltung sind auf dieser Reise genau richtig. Freunde der Romane von Jane Austen, werden auf dieser Reise in die Welt der Romane eintauchen. Gäste, die einfach einen entschleunigten Urlaub mit viel Zeit zum Entdecken und Genießen suchen, sind auf dieser Reise ebenfalls gut aufgehoben.
  • Was nehmen deine Gäste von der Reise mit nach Hause?
    Viele schöne Ideen zur eigenen Gartengestaltung. Viele schöne Eindrücke und Bilder einer der lieblichsten Landschaften Englands und die Lust weiter zu wandern, durch den bezaubernden Garten Englands.
  • Beruf oder Berufung? Wie bist du zur Reiseleiterin geworden?
    Ich bin Botanikerin und daher schon immer gerne in der Natur unterwegs gewesen und viel gereist. Schon seit meiner Studienzeit bilde ich WanderführerInnen in Österreich aus. So war die Idee selbst Wanderreisen zu begleiten sehr naheliegend.
    Wikinger habe ich, wie unsere Kunden auch, über den Wanderreise-Katalog gefunden. Die Reisen haben mich auf Anhieb angesprochen. Auch für mich ist es jedes Jahr eine schwierige Entscheidung welche Reise ich aus dem großen ansprechenden Angebot begleiten möchte.
  • Was machst du wenn du mal nicht mit Wikinger-Gruppen unterwegs bist?
    Ich lebe in Wien und gehe gerne ins Theater, in Konzerte und in die Oper. Ich hole mir neue Ideen zu meinen Reisen in Ausstellungen und beim Lesen von Romanen und verschiedenen Sachbüchern. Gerne sitze ich über meinen Fotos und lese wissenswertes über die Pflanzen, die ich auf den Reisen entdeckt habe. Ich lerne neue Sprachen und entspanne mich bei Yoga und Pilates.

Als Botanikerin freue ich mich darauf, euch in den Gärten und beim Wandern Großbritanniens Pflanzenwelt zu zeigen.

Insider Ulrike Spohn-Findeis

So wohnst du

Best Western Abbots Barton Hotel
Canterbury

Hotel:
Wir wohnen in Canterbury im Best Western Abbots Barton Hotel (3*). Das Haus ist von einem kleinen Garten umgeben, bietet ein traditionelles Restaurant und eine gemütliche Bar.

Zimmer:
Alle 53 Zimmer verfügen über Telefon, TV, Föhn, Wasserkocher zur Tee- und Kaffeezubereitung und kostenloses WLAN

Verpflegung:
englisches Frühstück, Abendessen als 3-Gänge-Wahlmenü

Lage:
Unser Hotel liegt am Stadtrand der malerischen und unter UNESCO-Schutz stehenden Stadt Canterbury, nur 20 Min. von der wunderschöne Kathedrale entfernt.

zur Website des Hotels

Leistungen, Termine und Preise

  • Flug mit British Airways oder Lufthansa in der Economyclass nach London Heathrow und zurück
  • Transfers in England
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren für Goodnestone Park, Sissinghurst Castle & Garden, The Salutation, Godinton House & Gardens und Walmer Castle & Garden
  • Immer für dich da: die deutschsprachige WikingerReiseleiterin Ulrike Spohn-Findeis
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 5319

Gästezahl: 12 - 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,29 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.
Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

meinwikinger