• Kleine Insel – viel Abwechslung!
  • Exotische Pflanzenvielfalt
  • British meets français
Großbritannien/Kanalinseln: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
5306
Gästezahl
12 - 20 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1 Stiefel
Reisebestimmungen (Covid-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 1.630
pro Person

Wanderreise: Inselschönheit Jersey

Sie misst nur 116 Quadratkilometer und doch ist die südlichste der Kanalinseln die abwechslungreichste aller britischen Inseln. Der nah gelegene Golfstrom und die vielen Sonnenstunden sorgen für ein mildes Klima, das sogar subtropische und exotische Pflanzen blühen und gedeihen lässt. Die herrliche Steilküste im Norden geht zum Süden hin in weite Sandstrände über. Liebliche Gartenlandschaften und gepflegte Dörfchen sorgen für Vielfalt. Wer gerne shoppt, ist in der Inselhauptstadt St. Helier bestens aufgehoben.

Stiefelkategorie 1
Reisedauer
8 Tage
Gästezahl
12 - 20 Personen
Karte der Reise 5306

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Hey Jersey!30.04.22

Fluganreise und Transfer zu unserem Hotel. Wenn die Zeit noch ausreicht, können wir bereits die Umgebung des Hotels erkunden. Später gemeinsames Abendessen.

2. Tag: Von Rozel zum Gorey Castle01.05.22

Unsere erste Wanderung ist sehr abwechslungsreich. Denn wir erkunden die Küste und das Landesinnere des Nordostens des Insel. Hier scheint das Leben noch ursprünglicher, ist es doch der am wenigsten besiedelte Teil von Jersey (GZ: 3 Std., +/- 80 m).

3. Tag: Strände und Buchten02.05.22

Wir wandern an der zerklüfteten Küste von Noirmont. Zwischenstopp in St. Brélade mit seiner schönen Kirche. Unser Ziel La Corbière begrüßt uns mit dem bekannten weißen Leuchtturm (GZ: 4 Std., +/- 70 m).

4. Tag: Freizeit03.05.22

Heute haben wir den Tag für uns. Erkundet nach Belieben das Zentrum von St. Helier, es lohnt sich! Bei einem ausgiebigen Spaziergang entlang des langen Strandes von Havre des Pas kannst du die Seele baumeln lassen.

5. Tag: Grosnez Castle04.05.22

Von L'Etacq wandern wir über den malerischen Küstenpfad bis zur Festung Grosnez. Der Weg führt uns weiter über die schönste Badebucht der Nordküste – Plémont Bay – bis nach Grève de Lecq (GZ: 3 Std., + 70 m, - 80 m). Wer mag, kann die Wanderung noch bis zum berühmten Devil´s Hole fortsetzen (GZ: 4 Std.).

6. Tag: Wunderschöner Küstenpfad05.05.22

Wir starten unsere Wanderung entlang der traumhaften Küste an der Bonne Nuit Bay. Es geht leicht bergauf, bergab und über Treppenstufen bis zur Bouley Bay. Wenig später genießen wir den Blick auf den "White Rock" und gelangen schließlich nach Rozel Bay, einem kleinen Fischerort mit Cafés und Restaurants (GZ: 4 Std. + 90 , - 110 m).

7. Tag: Freier Tag06.05.22

Unseren letzten Tag können wir ganz nach unserem Belieben gestalten. Wie wäre es z. B. mit einem Besuch der Insel Sark? Dies ist je nach Tide möglich und definitv ein schöner und lohnenswerter Ausflug.

8. Tag: Time to say goodbye07.05.22

Wir frühstücken noch einmal gemeinsam im Hotel, bevor wir unsere Heimreise antreten.

Programm

Auf insgesamt 4 Wanderungen erkunden wir alle Regionen der Insel. Die Gehzeiten betragen durchschnittlich 4 Stunden, aber viele Pausen und schöne Einkehrmöglichkeiten unterwegs machen daraus einen vollen Wandertag. Es sind zwar keine nennenswerten Höhenunterschiede zu bewältigen, aber uns erwarten einige Stufenwege entlang des Klippenpfades, die anstrengend sein können.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1

  • Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden.
  • Geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter.
  • Unebene Pfade sind eher die Ausnahme.
  • Gut für Wandereinsteiger geeignet.
Jersey mit seinen Stränden, der vielfältigen Natur ist einfach schön und sehr zu empfehlen. Es gibt zudem viel Kultur und Geschichte zu bestaunen. Mein Lieblingsstrand: Plemont Bay mit seinen Steilküsten. Und unbedingt probieren: Jersey Royal und Jersey Ice Cream. Immer gerne wieder.
Michael G., Karlsruhe
Jersey ist eine schnuckelige kleine Insel, die man mit der einwöchigen Wanderreise wunderbar kennenlernen kann. Durch die gute Organisation von Wikinger und der tollen Reiseleitung war die Woche Urlaub pur!
Heike P., Iserlohn

So wohnst du

Hotel Ommaroo
Havre Des Pas

Hotel:
Das traditionelle Drei-Sterne-Ommaroo-Hotel besteht seit über 100 Jahren und bietet uns Restaurant, Bar sowie einen gepflegten Garten mit Swimmingpool.

Zimmer:
Alle 84 Zimmer haben Telefon, TV, WLAN (in den öffentlichen Bereichen), Föhn (an der Rezeption zu leihen) und einen Wasserkocher zur Tee- und Kaffeezubereitung.

Verpflegung:
Frühstück und Abendessen (als Büfett oder in Menü-Form)

Lage:
Unser Haus liegt an Jerseys idyllischer Südküste mit langem Sandstrand von Havre des Pas. Das Zentrum von St. Helier ist ca. 15-20 Gehminuten entfernt.

zur Website des Hotels

Leistungen, Termine und Preise

  • Flug mit British Airways, Eurowings oder Lufthansa in der Economyclass nach Jersey und zurück
  • Transfers auf Jersey
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 5306 Katalogseite ansehen

Gästezahl: 12 - 20 Personen

Anforderung: 1 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

ab € 1.630
CO2-Ausgleich
CO<sub>2</sub>-Ausgleich
0,50 t CO2

CO2-Fußabdruck deines Fluges

Fliegen produziert Treibhausgase und CO2-Emissionen, die dem Klima schaden. Eine CO2-Kompensation kann dir helfen, deinen ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der CO2-Ausgleich ist weder schwer noch teuer.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger