• Saaletal-Wanderung und Goethe-Erlebnisweg
  • Herzogin Anna Amalia Bibliothek und Bauhaus
  • Deutsche Geschichte hautnah erleben
Deutschland/Thüringen: Studienreise mit Wandern (geführt)
Reisenummer
56041
Teilnehmerzahl
10 – 18 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Detaillierte Reiseinformationen

Wanderreise: Weimar: wo das Herz der Klassik schlägt

Wir folgen dem legendären Ruf des Bauhauses an seinen Gründungsort Weimar. Der berühmte Rokokosaal der Herzogin Anna Amalia Bibliothek beeindruckt uns und wir genießen den einzigartigen Landschaftsgarten des Herzogs Carl August und Johann Wolfgang von Goethe. Auf Liebespfaden begleiten wir Goethe an die Ilm und Schiller an die Saale. Die Leuchtenburg, die "Königin des Saaletals", präsentiert sich uns wahrhaft königlich hoch über dem Tal. Auch begegnen wir Luther im mittelalterlichen Stadtbild Erfurts. Folge dem Ruf und komm mit!

Reisedauer
8 Tage
Teilnehmerzahl
10 – 18 Personen
Karte der Reise 56041

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise nach Weimar09.06.24
2. Tag: Bauhaus-Wiege Weimar10.06.24

Wir spazieren auf den Spuren des frühen Bauhauses und erhalten Einblicke in die Geschichte und die Gegenwart der Bauhaus-Universität Weimar. Durch den Park an der Ilm gelangen wir zum Haus Am Horn, welches 1923 als erstes Gebäude im Bauhausstil eine architektonische Sensation darstellte. Unser Weg führt uns zum Schlosspark Tiefurt, wo wir zu Mittag essen. Am Nachmittag entdecken wir im Museum im doppelten Sinne die Wiege des Bauhauses und wie es von hier die Welt eroberte (GZ: 3 1/2 Std., +/- 80 m).

3. Tag: Königin des Saaletals11.06.24

Unsere heutige Rundwanderung führt uns zur imposanten Leuchtenburg hoch über dem Saaletal. Diese überrascht uns mit einem spektakulären 360-Grad-Panorama und außergewöhnlichen Erlebniswelten. Neben der Burggeschichte begeistert uns die preisgekrönte Ausstellung „Porzellanwelten“, die uns die Faszination des weißen Goldes von der größten Vase bis zur kleinsten Teekanne der Welt begreifbar macht. Auf dem Skywalk der Wünsche kannst du dann, getreu dem Sprichwort "Scherben bringen Glück", deinen Wunsch zerschellen lassen (GZ: 3 Std., +/- 210 m).

4. Tag: Zu Besuch in Erfurt12.06.24

Mit der Bahn fahren wir nach Erfurt. Am Bahnhof empfängt uns Willy Brandt bereits am Fenster. Durch schmale, verwinkelte Gassen mit prächtigen Renaissance- und Fachwerkhäusern lassen wir uns durch das Herz der Erfurter Altstadt führen. Am Nachmittag erleben wir auch jüngere Zeitgeschichte in der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße. Die barocke Festung Petersberg bietet mit ihrem attraktiven Bastionskronenpfad großartige Panoramablicke.

5. Tag: Schillers heimliche Geliebte13.06.24

Heute starten wir in Rudolstadt. Ein schicksalhafter Umweg war es, der Schiller auf dem Weg nach Weimar in das beschauliche Städtchen führte. Bei einer Führung im Schillerhaus erfahren wir alles über die Liebe und spätere Heirat des mittellosen Dichters. Wir wandern über die Schillershöhe, über schmale Bergpfade und Waldwege bis zum Kulm. Hier genießen wir die Einkehr (fakultativ) und aussichtsreiche Blicke auf den Thüringer Wald, das Schwarzatal und die Burg Greifenstein. Entlang der Saale und durch die spektakuläre Felsenwelt der Rudolstädter Riviera wandern wir zurück nach Rudolstadt (GZ: 4 Std., +/- 300 m).

6. Tag: Das Herz der Weimarer Klassik14.06.24

Ein Highlight des UNESCO-Welterbes „Klassisches Weimar“ erwartet uns heute: die Herzogin Anna Amalia Bibliothek mit ihrem prunkvollen Rokokosaal. In die Welt der Renaissance entführt uns die eindrucksvolle Ausstellung „Cranachs Bilderfluten“ mit Objekten von internationalem Rang. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wie wär’s mit einem Ausflug zum Erfurter Egapark?

7. Tag: Goethe-Erlebnisweg15.06.24

Den Weg zu seiner Herzensfreundin Charlotte von Stein nach Großkochberg hat Goethe viele Male zurückgelegt. Hier schöpfte er Inspiration aus der Natur und fand wohlklingende Worte für hunderte Liebesbriefe und Gedichte. In Vollersroda besuchen wir die Dorfkirche, die der Bauhausmeister Lyonel Feininger in seiner ganz eigenen Formensprache malte (GZ: 5 Std., +/- 200 m).

8. Tag: Abschied von Weimar16.06.24

Individuelle Heimreise

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

So wohnst du

Leonardo Hotel Weimar

Hotel:
Wir wohnen im eleganten Vier-Sterne-Leonardo-Hotel Weimar. Das Hotel verfügt über 294 Zimmer, ein Restaurant, eine Bar und einen Fitnessraum. Das Hallenbad und die Sauna laden zum Entspannen ein. Parkplätze sind vorhanden (gegen Gebühr).

Zimmer:
Alle Zimmer sind mit Sat-TV, Telefon, Kaffee- & Teebereiter, Föhn und WLAN ausgestattet.

Verpflegung:
Reichhaltiges Frühstück im Hotel, 6x Abendessen (1x im nahe gelegenen Restaurant) und Mittagessen an Tag 2.

Lage:
Unser Hotel liegt ruhig und grün direkt neben dem Park an der Ilm. Die Altstadt von Weimar erreichst du in 20 Gehminuten.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstück, 6x Abendessen (1x im auswärtigen Restaurant)
  • Mittagessen an Tag 2
  • Transfers laut Programm (mit ÖPNV)
  • Programm wie beschrieben
  • Geführter Bauhausspaziergang
  • Stadtführung Erfurt
  • Eintritt Leuchtenburg
  • Eintritt Bauhaus-Museum
  • Eintritt Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße
  • Eintritt und Führung Schillerhaus
  • Eintritt Herzogin Anna Amalia Bibliothek
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Studienreiseleitung
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 56041 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 10 – 18 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

09.06.24 – 16.06.24
Reiseleiter: Falk Hartwig
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerWenige Plätze
ZweibettzimmerWenige Plätze
EinzelzimmerAusgebucht / Warteliste
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungNicht verfügbar
ab € 980
pro Person | Zuschläge
18.08.24 – 25.08.24
Reiseleiterin: Dr. Eva Bender
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerWenige Plätze
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerWenige Plätze
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungNicht verfügbar
ab € 980
pro Person | Zuschläge
15.09.24 – 22.09.24
Reiseleiterin: Dr. Claudia Hossbach
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerWenige Plätze
ZweibettzimmerWenige Plätze
EinzelzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungNicht verfügbar
ab € 980
pro Person | Zuschläge
13.10.24 – 20.10.24
Reiseleiter: Falk Hartwig
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerVerfügbar
EinzelzimmerAuf Anfrage
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungNicht verfügbar
ab € 980
pro Person | Zuschläge

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge.

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger