• Hotel mit familiärer Atmosphäre
  • Römerstadt Xanten & Kloster Kamp
Deutschland/Nordrhein-Westfalen: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
56WI
Teilnehmerzahl
8 – 20 Personen
Reisedauer
2 Tage
Schwierigkeitsgrad
1 Stiefel
Detaillierte Reiseinformationen

Wanderreise: Wikinger-Wandertreff am Niederrhein

Ideal ist der Niederrhein, nicht nur zum Fahrradfahren, sondern auch zum Wandern. Auf zwei herrlichen Wanderungen mit vielen unbekannten Wegen zeigt uns der Reiseleiter die wunderbar-wanderbare Seite seiner Heimat. Dabei sehen wir zwei absolute Highlights: das imposante Kloster Kamp, auch "Sanssouci des Niederrheins" genannt, und die altehrwürdige Römerstadt Xanten mit ihrem berühmten Dom. Die Übernachtung in einem schönen und zentral gelegenem Hotel sowie ein leckeres Abendmenü dort komplettieren unser Wanderwochenende zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Reisedauer
2 Tage
Teilnehmerzahl
8 – 20 Personen
Karte der Reise 56WI

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Von den Alpen ins Kloster19.10.24

Unser Kurztrip beginnt am Anreisetag mit dem gemeinsamen Treffen um 10:45 Uhr an der Rezeption. Unser Gepäck können wir bis zum Zimmerbezug im Haus deponieren. Nach einer kurzen Ortsbesichtigung von Alpen geht es schnell ins erste Waldgebiet. Durch Felder erreichen wir den Hochwald und später ein wunderschönes Hof-Café, welches zur ersten Einkehr einlädt (fakultativ). Wir laufen weiter zum Kloster Kamp mit seinen barocken Terrassengärten und zahlreichen weiteren Sehenswürdigkeiten (GZ: 4 Std., +/- 30 m) . Rückfahrt mit öffentlichen Bussen zum Hotel, anschließend Zimmerbezug und Abendessen als 3-Gänge-Menü. An der Hotelbar können wir den schönen Tag gemütlich ausklingen lassen.

2. Tag: Die Alpen von Alpen20.10.24

Wir starten mit einem guten Frühstück in den Tag. Danach geht es direkt vom Hotel los auf eine absolute Insider-Tour. Fast 70% der Wegstrecke verlaufen auf unbekannten und nicht markierten Wegen. Alpen und Xanten sind von mehreren eiszeitlichen Hügeln umgeben, welche wir erwandern und durchqueren. Gegen Mittag erreichen wir die älteste Wasserburg am Niederrhein, ehe wir an unserem Ziel Xanten ankommen (GZ: ca. 4 Std., + 215 m, - 190 m). In der drittältesten Stadt Deutschlands gibt es eine Menge zu sehen und zu entdecken. Nach einem ausgiebigen Besuch der historischen Altstadt treten wir am späten Nachmittag die Rückfahrt per Zug nach Alpen (Fahrtkosten inkl.) an. Dann checken wir im Hotel aus und treten die Heimreise an. Unser Gepäck kann bis zum Reiseende im Hotel verbleiben.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1

  • Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden.
  • Geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter.
  • Unebene Pfade sind eher die Ausnahme.
  • Gut für Wandereinsteiger geeignet.

So wohnst du

Hotel Burgschänke
Alpen

Hotel:
Unser Vier-Sterne-Hotel Burgschänke verfügt über ein Restaurant mit Terrasse, ein Biergarten und eine Bar. Eine Tiefgarage und offene Parkmöglichkeiten sind ebenfalls vorhanden.

Zimmer:
Die 46 modern und geschmackvoll eingerichteten Zimmer verfügen über Fußbodenheizung, Klimaanlage, Vinylboden (allergikerfreundlich), Sitzecke, Sat-TV, Föhn und WLAN.

Verpflegung:
Halbpension

Lage:
Ruhig gelegen in der Kleinstadt Alpen, nahe der holländischen Grenze. Vom Bahnhof sind es ca. 900 m zum Hotel. Mehrere Einkaufsmöglichkeiten sind direkt fußläufig vorhanden.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • 1 Übernachtung im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension
  • Transfers laut Programm (ÖPNV)
  • Immer für dich da: der Wikinger-Reiseleiter Stefan Heyder
2-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 56WI

Teilnehmerzahl: 8 – 20 Personen

Anforderung: 1 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

19.10.24 – 20.10.24
Reiseleiter: Stefan Heyder
Status: Die Durchführung ist garantiert
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerAuf Anfrage
EinzelzimmerAuf Anfrage
ab € 195
pro Person | Zuschläge
02.11.24 – 03.11.24
Reiseleiter: Stefan Heyder
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
ZweibettzimmerAuf Anfrage
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 195
pro Person | Zuschläge

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge.

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger