• Komfortables und erholsames Vier-Sterne-Hotel im Seebad Bansin
  • Lange Sandstrände, mächtige Steilufer und die drei Kaiserbäder
Deutschland/Mecklenburg-Vorpommern: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
5650
Teilnehmerzahl
10 – 20 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 1.029
pro Person

Wanderreise: Usedom – wandern, wo Deutschland am sonnigsten ist

Usedom – das sind nicht nur die weithin bekannten drei Kaiserbäder Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin mit ihren herrschaftlichen Villen und an belebten Stränden angelagerten Seebrücken. Hier warten auch romantische Wanderwege darauf, entdeckt zu werden. Sie führen durch landschaftlich nahezu unberührte Gebiete, über prachtvolle Alleen, vorbei an reetgedeckten alten Fischerhäusern und versteckt liegenden, von Schilf eingerahmten kleinen Häfen. In dieser Region verbringen wir eine abwechslungsreiche Wanderwoche.

Reisedauer
8 Tage
Teilnehmerzahl
10 – 20 Personen
Karte der Reise 5650

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise23.04.23

Individuelle Anreise nach Bansin.

2. Tag: Rund um Bansin24.04.23

Vom Hotel aus geht es zunächst zum Mümmelkensee, einem versteckt liegenden kleinen Moorsee. Wir wandern weiter zur Steilküste am Langen Berg, von wo aus wir eine fantastische Sicht auf die unter uns liegende Ostsee genießen können. Mit diesen Ausblicken geht es immer leicht auf- und absteigend zurück nach Bansin (GZ: 3 1/2 Std.).

3. Tag: Usedoms Zauberberg25.04.23

Hier soll sie liegen – die sagenumwobene, im Meer versunkene Stadt Vineta. Von der höchsten Klippe Usedoms, dem 59 m hohen Streckelsberg, kann man die Lage der einst reichsten Stadt Europas erahnen. Wir beginnen unsere Wanderung im kleinen Seebad Kölpinsee. Unterhalb des Kliff-Fußes gehen wir in Richtung Norden bis zur Seebrücke von Koserow. Nach einer kurzen Einkehr führt uns ein aussichtsreicher Pfad hoch auf dem Kliff zurück zum Ausgangspunkt unserer Tour – immer wieder von atemberaubenden Ausblicken flankiert (GZ: 2 1/2 Std.).

4. Tag: Kaiserbäder-Promenade26.04.23

Mit einem ortskundigen Stadtführer erkunden wir die Geschichte und lassen uns die einmalige Bäderarchitektur von Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck erklären. Auf der einen Seite reihen sich pompöse Villen aneinander, die sich in ihrer Pracht gegenseitig den Rang abzulaufen versuchen. Im natürlichen Gegensatz dazu steht das Rauschen der Ostseewellen. Der Rückweg führt dann wahlweise entlang der Wasserkante oder wieder auf der gepflegten Promenade zurück (GZ: 3 1/2 Std.).

5. Tag: Ein Hauch von Großstadt27.04.23

Wir beginnen unseren heutigen Ausflug mit einer Schiffsfahrt entlang der Küste direkt von Bansin aus. Ziel ist der Stadthafen des polnischen Kurortes Świnoujście. Nach einem kurzen Gang durch die ehemalige preußische Hafenstadt gehen wir entlang der hübsch angelegten Kurpromenade mit ihren schönen Villen in Richtung Bansin. Bald wechseln wir zum Strand und lassen uns auf unserem Rückweg von Wind und Wellen begleiten (GZ: 3 1/2 Std.).

6. Tag: Mühlen und Mythen28.04.23

Mit dem Zug fahren wir zum Ausgangspunkt unserer Wanderung am Schmollensee. Bald schon erreichen wir das Schlossdorf Pudagla. Vorbei an aussichtsreichen Hügeln und Windmühlen geht es dann, immer entlang des Sees, durch alte Buchenwälder und verwunschene Dörfer zurück nach Bansin (GZ: 4 Std.).

7. Tag: Zur freien Verfügung29.04.23

Vielleicht möchtest du die Insel mit dem Fahrrad erkunden oder bei einer Massage im Hotel entspannen?

8. Tag: Abreise30.04.23

Individuelle Heimreise oder noch ein paar Tage auf Usedom verlängern?

Verlängerungsmöglichkeiten

Lust auf mehr Urlaub? Verlängere deinen Urlaub im wunderschönen Hotel Villen im Park.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1

  • Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden.
  • Geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter.
  • Unebene Pfade sind eher die Ausnahme.
  • Gut für Wandereinsteiger geeignet.

So wohnst du

Hotel Villen im Park
Bansin

Hotel:
In einer Parkanlage eingebettet, liegen die vier Villen und das Haupthaus unseres Vier-Sterne-Hotels Villen im Park. Es verfügt über 150 Zimmer, zwei Restaurants und zwei Bars. Der Spa-Bereich "Anconia" bietet mit mehreren Saunen, Innen- und Außenpool sowie verschiedenen Beautybehandlungen (gegen Gebühr) ein großes Relaxangebot.

Zimmer:
komfortabel eingerichtete Villen-Zimmer mit Sat-TV, Safe,Telefon, Föhn, WLAN und teilweise Balkon.

Verpflegung:
Das reichhaltige Frühstück und Abendessen (Büfett oder Menü) nehmen wir im Hotelrestaurant ein.

Lage:
Nur wenige Gehminuten von der Seepromenade des Ortes Bansin entfernt, liegt unser Hotel.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Leihbademantel
  • Transfers laut Programm (mit ÖPNV)
  • Programm wie beschrieben
  • Örtliche Stadtführung Kaiserbäder
  • Schiffsfahrt Bansin – Świnoujście (Swinemünde)
  • Kurtaxe
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 5650 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 10 – 20 Personen

Anforderung: 1 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

23.04.23 – 30.04.23
Reiseleiter: Nico Tatschke
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.029
pro Person | Zuschläge
07.05.23 – 14.05.23
Reiseleiter: Nico Tatschke
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.029
pro Person | Zuschläge
09.07.23 – 16.07.23
Reiseleiter: Reinhold Spitzer
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.129
pro Person | Zuschläge
27.08.23 – 03.09.23
Reiseleiter: Reinhold Spitzer
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.129
pro Person | Zuschläge
01.10.23 – 08.10.23
Reiseleiterin: Silke Schulz
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.029
pro Person | Zuschläge

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger