• Kurze oder lange Wanderung? Du entscheidest!
  • Vier-Sterne-Wellnesshotel
Deutschland/Mecklenburg-Vorpommern: Wanderreise (geführt)
Reisenummer
56132
Teilnehmerzahl
8 – 18 Personen
Reisedauer
6 Tage
Schwierigkeitsgrad
1 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen

Wanderreise: Rügen relaxed – Wandern mit Meerblick

Zwischendurch mal neue Kraft tanken? Und dabei flexibel die schönsten Winkel im Osten Rügens aktiv erleben? Dann bist du bei unserer Kurzreise genau richtig! Denn du wanderst nur, so viel du willst – du wählst zwischen zwei Wanderoptionen. Wenn du die Langvariante wählst, kommt der Wanderer in dir auf seine Kosten. Ist dir mehr nach Wellness und Strand, machst du nur die Kurzwanderung mit. Übrigens: Mit dem Vju Hotel Rügen haben wir für dich eines der schönsten Hotels auf der Insel ausgesucht. Komm also mit und genieße deinen Aktiv-Wellnessurlaub!

Reisedauer
6 Tage
Teilnehmerzahl
8 – 18 Personen
Karte der Reise 56132

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Willkommen auf Rügen!07.05.23

Ankommen und auftanken! Individuelle Anreise nach Göhren bis 18 Uhr.

2. Tag: Rund um Göhren08.05.23

Nach einem Spaziergang durch Göhren wandern wir durch den Küstenwald Richtung Ostseebad Baabe und Alt Reddevitz. Über Felder und Wiesen bringt uns die Wanderung nach Middelhagen (GZ: 2 1/2 Std, +/- 50 m.) Rückfahrt mit dem öffentlichen Bus. Die längere Variante führt uns nach Göhren zurück (3 1/2 Std., +/- 50 m).

3. Tag: An der Küste entlang09.05.23

Das Kap Nordperd ist nicht nur der östlichste Punkt Rügens, sondern auch einer der besten Aussichtspunkte der Insel! Nach der Kap-Rundwanderung folgen wir dem Küstenweg nach Sellin. Von dort tuckern wir mit einem Schiff nach Göhren zurück (GZ: 3 Std, +/- 80 m). Wer lieber länger wandern möchte, geht über Baabe nach Göhren zurück (GZ: 5 Std, +/- 80 m).

4. Tag: Zu den Traumstränden von Binz10.05.23

Bustransfer nach Prora. Wir besichtigen den Prora-Komplex und wandern an der Küste entlang zu den schönsten Stränden Rügens um und in Binz (GZ: 2 Std, +/- 20 m). Bei einem Spaziergang durch Binz bewundern wir die Bäderarchitektur. Anschließender Rücktransfer nach Göhren. Die Wanderung lässt sich in Binz verlängern, indem wir einen Teil des Hochuferweges unter die Stiefel nehmen (GZ: 4 Std, +/- 60 m).

5. Tag: Über den Rügischen Bodden11.05.23

Mit dem Rasenden Roland fahren wir nach Putbus und nehmen dort den Feld- und Wiesenweg nach Lauterbach. Nach einer Pause schippern wir mit dem Schiff über den Rügischen Bodden zum Hafen Baabe und wandern in den Ort (GZ: 1 1/2 Std, - 50 m). Am Nachmittag kannst du wieder wählen: entweder per pedes (GZ: 3 Std, +/- 50 m) oder per Bus zurück nach Göhren.

6. Tag: Individuelle Heimreise12.05.23

Mit einem Meeresrauschen im Ohr machen wir uns nach dem Frühstück auf die Rückreise.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1

  • Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden.
  • Geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter.
  • Unebene Pfade sind eher die Ausnahme.
  • Gut für Wandereinsteiger geeignet.

So wohnst du

Vju Hotel Rügen
Göhren

Hotel:
Das Vier-Sterne-Vju-Hotel-Rügen besteht aus Haupthaus und den Dependancen „Villa Fortuna“ und „Villa Felicitas“. Das Hotel mit Geschichte öffnete bereits im Jahre 1882 seine Pforten. Es besticht durch seine moderne, nordisch schlichte Architektur und zugleich durch eine ungezwungene Atmosphäre. Das Hotel verfügt über einen großzügigen Wellnessbereich mit Sauna und Innenpool. Drei Terrassen, zwei Restaurants und eine Lounge sowie ein Aussichtsturm runden das Hotelangebot ab.

Zimmer:
Wir wohnen in großzügigen Doppelzimmern (ca. 22 m²) und Doppelzimmern zur Alleinnutzung (ca. 16 m² mit Queensize Bett) in den Dependancen. Die Zwei-Bett-Zimmer mit separaten Betten befinden sich im Haupthaus. Alle Zimmer sind in natürlichen Farben gehalten und verfügen über einen Eingangsbereich mit Garderobe, Flatscreen-TV, Radio, Telefon, Safe und WLAN. Gegen Aufpreis sind auf Anfrage Zimmer mit Balkon und/oder Seeblick möglich.

Verpflegung:
reichhaltiges Frühstück und Abendbüfett oder 3-Gänge-Menü

Lage:
Das Hotel liegt nur wenige Gehminuten vom Ortskern von Göhren entfernt. Eingebettet in eine parkähnliche Anlage befindet es sich auf dem höchsten Punkt einer ins Meer ragenden Landzunge. Von hier hat man einen überwältigenden Blick auf die Insel und das Meer. Den Küstenwanderweg erreicht man nach wenigen Gehminuten.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Transfers lt. Programm (teils mit ÖPNV)
  • Schiffsfahrten an Tag 3 und 5
  • Programm wie beschrieben
  • Eintritt Dokumentationszentrum Prora
  • Kurtaxe
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
6-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 56132 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 8 – 18 Personen

Anforderung: 1 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

07.05.23 – 12.05.23
Reiseleiter: Martin Twietmeyer
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerWenige Plätze
ZweibettzimmerWenige Plätze
EinzelzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungNicht verfügbar
ab € 895
pro Person | Zuschläge
18.06.23 – 23.06.23
Reiseleiterin: Sandra Jeuck
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerWenige Plätze
ZweibettzimmerWenige Plätze
EinzelzimmerWenige Plätze
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungNicht verfügbar
ab € 995
pro Person | Zuschläge
02.07.23 – 07.07.23
Reiseleiter: Falk Hartwig
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerWenige Plätze
ZweibettzimmerWenige Plätze
EinzelzimmerWenige Plätze
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungNicht verfügbar
ab € 1.065
pro Person | Zuschläge
17.09.23 – 22.09.23
Reiseleiter: Ronald Seipold
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerWenige Plätze
ZweibettzimmerWenige Plätze
EinzelzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungNicht verfügbar
ab € 1.065
pro Person | Zuschläge
15.10.23 – 20.10.23
Reiseleiter: Nico Tatschke
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerWenige Plätze
ZweibettzimmerWenige Plätze
EinzelzimmerVerfügbar
Doppelzimmer zur AlleinbenutzungNicht verfügbar
ab € 945
pro Person | Zuschläge

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge.

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger