• Schneevergnügen im "Hörnerdorf" Balderschwang
  • Bewusst genießen im Bio-Hotel
Allgäu: Aktivreise (individuell)
Reisenummer
7649
Teilnehmerzahl
ab 1 Person
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 930
Preise in EUR pro Person

Winterreise: Deutschlands höchster Winterspaß

Erlebe Balderschwang – die höchstgelegene Gemeinde Deutschlands auf 1.044 m! Im Oberallgäu, direkt an der österreichischen Grenze, liegt das "Hörnerdorf", das dank der hohen Schneesicherheit auch liebevoll "Bayerisch-Sibirien" genannt wird. Und vielleicht auch, weil der Skizirkus der mondänen Wintersportorte hier weit entfernt ist. Im lang gestreckten, sonnigen Hochtal, umgeben von der Bergkulisse der Allgäuer Alpen, erwarten dich Schneeschuhwanderungen, Langlaufloipen, 30 km Skipisten und gespurte Winterwanderwege.

Im Balderschwanger Tal finden Langläufer Loipen aller Schwierigkeitsgrade, auch bis ins österreichische Hittisau. Die 41 km lange Grenzlandloipe kann an vielen Stellen abgekürzt werden und für den Heimweg kannst du den Linienbus nutzen. Zum Startpunkt der Loipen in der Dorfmitte bringt dich morgens von Mo – Fr der Hotelbus, der für die Alpin-Fahrer auch zur Talstation der Schelpenbahn fährt. Weitere 25 km Loipen warten im nahen österreichischen Bergdorf Sibratsgfäll auf dich.

Es gibt wöchentlich geführte Schneeschuhwanderungen. Du kannst aber auch auf eigene Faust durch den Schnee stapfen, z. B. zur Burgl-Hütte. Ein Winterwanderweg führt hinauf zur Bodenseehütte oder du genießt auf dem Höhenwanderweg den herrlichen Ausblick. Im Hotel erhältst du kompetente Tourenberatung.

Wer lieber alpin unterwegs ist, hat im Skigebiet Balderschwang (1.000 – 1.500 m) alle Möglichkeiten. Zudem kannst du mit dem HörnerSchneespass-Ticket alle 5 Skigebiete der sog. Hörnerdörfer, zu denen Balderschwang zählt, kombinieren, z. B. auch das nahe gelegene Skigebiet Grasgehren. Wer es ruhiger angehen möchte, kann auf einer Pferdeschlittenfahrt die weiße Winterlandschaft genießen. Die Ausflugsziele Oberstdorf und die Breitachklamm sind in ca. 25 Autominuten erreichbar.

Karte der Reise 7649

Das erlebst du

Programm

Begrüßungsaperitif (sonntags)
1 geführte Schneeschuhschnuppertour (ca. 2 1/2 Std.)
1 geführte Schneeschuhwanderung (ca. 3 1/2 Std.)
Mo – Fr täglich 5-Tibeter und eine Entspannungseinheit, z.B. "Rückenfit" Gymnastik oder YinYoga

Gut zu wissen

Bei den Anreiseterminen 13.01. und 16.03.24 bietet das Hotel die "Schneeschuhwanderwochen Plus" an. In diesen sind zusätzlich noch 3 geführte Wanderungen (2-mal ca. 4 Std. und 1-mal ca. 5 Std. mit Brotzeitpause) inklusive!

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition
Ein lohnenswerter und erholsamer Winterurlaub.
Dirk H., Weimar
Das Biohotel machte seinem Namen alle Ehre: alles bio, alles frisch, alles aus der Region, Angabe von Allergenen sowie neben Fleischgerichten auch vegetarische und sogar vegane Kost. Kein Verpackungsmüll, keine Kleinstmengen, die einzeln verpackt waren. Super!
Ursula B., Wesseling
Die Verpflegung ist kaum noch zu überbieten. Sehr gut.
Hermann K., Ahaus

So wohnst du

Bio-Berghotel Ifenblick
Balderschwang

Im familiengeführten Bio-Berghotels sind alle Bereiche des Hotels "Bio" ausgerichtet: von der Energiegewinnung über die Kosmetiklinie bis zu den Lebensmitteln aus ökologischer Landwirtschaft. So genießt du nicht nur die wunderschöne Gegend, sondern auch beste Produkte! Einmal wöchentlich gibt es vegetarische Spezialitäten.
Zum Hotel gehören ein Restaurant mit offener Küche, eine Aussichtsterrasse und ein gemütlicher Wintergarten mit Panoramaaussicht. Kostenloses WLAN ist im ganzen Haus verfügbar. Im Wellnessbereich erwarten dich Hallenbad, finnische Außen-Sauna, Soft-Sauna mit 65 Grad, Infrarotkabine, Fitnessraum sowie ein Ruheraum mit Bergsicht. Verschiedene Massagen sind gegen Gebühr buchbar. Aktive Entspannung bieten dir die Bewegungsprogramme des Hotels.
Alle 58 Zimmer sind gemütlich eingerichtet und mit Dusche/WC, Föhn, Bademantel, TV, Telefon, Minibar, Safe ausgestattet. Du wohnst in Doppelzimmern „Besler” mit ca. 25 m² und Südbalkon, in Doppelzimmern "Riedbergerhorn mit ca. 20 m² und Süd- oder West-Balkon. Die Einzelzimmer „Nagelfluh” mit ca. 13 m² haben keinen Balkon und sind zur Nordseite gelegen.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern wie gebucht inkl. "Genusspension" (Frühstücksbüfett, Mittagsimbiss, nachmittags Kaffee und Kuchen, Abendbüfett, durchgehend Wasser, Kaffee, Tee und Säfte)
  • Nutzung des Wellnessbereichs
  • Wochenprogramm
  • Schneeschuhverleih inkl. Stöcke
  • Leihbademantel

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Ausrüstungsverleih (außer Schneeschuhe)
  • fakultative Angebote
  • Massagen
  • Kurtaxe (2,- EUR pro Person/Tag)
8-tägige Winterreise

Reise-Nr: 7649 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: ab 1 Person

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Termine & Preise

DZ
Besler
DZ
Riedbergerhorn
EZ
Nagelfluh
06.01.24 - 12.01.2410981070993
13.01.24 - 19.01.24118611581080
20.01.24 - 26.01.2410361008930
27.01.24 - 09.02.2410981070993
10.02.24 - 16.02.24116011301060
17.02.24 - 08.03.2410981070993
09.03.24 - 22.03.24118611581080
23.03.24 - 30.03.2410361008930
ab € 930*

*Preise in EUR pro Person

Termine: Anreise nur samstags.

Bei den Anreiseterminen 13.01., 09.03. und 16.03.24 bietet das Hotel die "Schneeschuhwanderwochen Plus" an. In diesen sind zusätzlich noch 3 geführte Wanderungen (2-mal ca. 4 Std. und 1-mal ca. 5 Std. mit Brotzeitpause) inklusive!

Hinweise:

  • Hundemitnahme für 15 EUR pro Nacht, zahlbar vor Ort.

An- und Abreise:

Eigenanreise:

1. Pkw-Anreise nach Balderschwang. Kostenloser Hotelparkplatz, keine Vorreservierung möglich.

2. Bahnanreise nach Fischen im Allgäu. Von dort per Linienbus, Taxi oder Sammeltaxi (zahlbar vor Ort, bitte direkt beim Hotel anmelden) zum Hotel.

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge.

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger