Wanderlust im Lamer Winkel

Karte der Reise 7604
  • Deutschland/Bayerischer Wald: Wanderreise (individuell)
  • Aussichtsreiche Bergwanderungen
  • Unterwegs zwischen Arber und Osser
  • Entspannung, Wellness und Genussküche im Bayerischen Wald

Detaillierte Reiseinformationen als PDF ansehen

Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad GPS Hunde

ab € 525

Reise buchen
2020:

Im Süden des größten Naturparks Bayerns, in Nachbarschaft zu Tschechien, liegt die weite grüne Tallandschaft des Lamer Winkels. Er wurde wegen seiner intakten Landschaft und dem schonenden Umgang mit der Natur mit dem Prädikat "Öko-Region" ausgezeichnet. Die Verbindung von Kultur- und Naturlandschaft macht diesen Teil des Bayerischen Waldes zu einem besonders abwechslungsreichen Wanderparadies. Eingerahmt von den Gipfeln Osser, Kaitersberg und Arber liegt im Herzen des Tals das Dorf Lam, der Standort deiner Reise.

Von hier aus oder nach kurzen Busfahrten starten die Wanderungen in ausgedehnte Bergwälder, zu grünen Almen, Panoramagipfeln, Felsformationen, einsamen Bergseen und durch idyllische Flusstäler. In geschützten Biotopen triffst du auf eine artenreiche Flora, darunter der Sonnentau, Knabenkräuter oder der Alpenmilchlattich. Unterwegs besteht immer Gelegenheit zur Einkehr in urigen Berghütten oder Bauernstuben. Bei den Bergwanderungen kannst du jeweils zwischen einer mittelschweren und einer leichteren Variante wählen.

Gäste-Stimmen

Unser Urlaub war perfekt. Die An- und Abreise mit dem Zug war stressfrei, im Hotel haben wir uns sehr wohl gefühlt und die Wanderungen waren auch gut gewählt und abwechslungsreich. Am besten hat uns die Wanderung über den Grenzsteig zum großen Osser gefallen. Atemberaubende Ausblicke!
Anika J., Wuppertal

Es hat mir sehr gut gefallen: wunderschöne Gegend und tolle Wanderrouten, v.a. die mit "Goldsteig"-Anteil und der Künische Grenzpfad. Es lohnt sich, Zusatztage zu buchen, das Hotel ist perfekt für Entspannung und Wellness zwischendurch und das Essen wirklich sehr reichhaltig und sehr gut. Zum Wiederkommen schön!
Katrin H., Köln

Sehr familiäres, freundliches Familienhotel mit vorzüglicher Küche. 6 unterschiedliche Wanderungen in schönster Landschaft und Natur mit besten Routen- und Wanderbeschreibungen.
Ursula G., Bad Harzburg

Der "Lamer Winkel" ist mit seinem gut gekennzeichneten und weitgehend naturnah belassenen Wegenetz, einem abwechslungsreichem Mix von großen Waldgebieten unterbrochen von Freiflächen, den mittelgebirglichen Gipfeln und Graten mit schönen Aus- und Weitblicken ein herausragendes Wandergebiet. Die Einkehrmöglichkeiten auf vielen Wegen runden diesen positiven Eindruck ab. Die vorgeschlagenen Wanderungen vermitteln hier einen sehr guten Gesamteindruck und lassen auch individuelle Modifikationen je nach Lust, Laune und Kondition zu. Das Hotel "Das Bayerwald" mit seiner ruhigen Lage, seiner hervorragenden Küche und dem sehr gut ausgestatteten Schwimmbad kann man nur empfehlen.
Paul W., Düsseldorf

Bildschöne Reise mit zum Teil anspruchsvollen Pfaden. Eine einzigartige Landschaft mit vielen tollen Ausblicken lädt zum Entspannen ein. Unsere Tochter erfreuten vor allem die Gipfel, die erklettert werden mussten.
Daniela M., Darmstadt

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:
1. Tag, 24.04.20: Willkommen in Lam!

Individuelle Anreise nach Lam.

2. Tag, 25.04.20: Waldbauernhöfe

Beginne mit einem Besuch bei den Waldbauern: Im Lamer Winkel gibt es noch traditionsreiche Waldhöfe, die seit Jahrhunderten von derselben Familie bewirtschaftet werden. Dein Weg führt zu Einödhöfen, die mit ihren weiten Wiesen-Lichtungen wie Inseln im Wald liegen. Die meisten bieten auch Einkehr zur deftigen Brotzeit an (GZ: 3 Std.).

3. Tag, 26.04.20: Zu den "Rauchröhren"

Verwunschene Panorama-Pfade erwarten dich heute. Vom Grat des Kaitersbergs führt ein wunderschöner Pfad durch lichte Mischwälder, die von bizarren Felsbrocken übersät sind. Du triffst auf die "Rauchröhren", Felstürme, um die sich viele Legenden spinnen. Oft gibt es weite Ausblicke. Du rastest an der herrlich gelegenen Kötztinger Hütte, bevor es nach Watzlsteg hinunter geht (GZ: 4 Std.).

4. Tag, 27.04.20: Der "Gläserne Steig"

Du folgst den Spuren der Glasherstellung auf dem "Gläsernen Steig". Es geht durch Weide- und Heckenlandschaft, zu Dörfern und in Täler, in denen die ersten winzigen Wanderglashütten bereits vor 700 Jahren entstanden. Mitten im Wald triffst du auf die Wallfahrtskirche Mariahilf. Aussichtsreich wanderst du bis Lohberg (GZ: 4 1/2 oder 3 1/2 Std.).

5. Tag, 28.04.20: Großer Arber und Arbersee

Vom Brennes-Sattel wanderst du leicht bergab zum einsamen Kleinen Arbersee, dem wohl idyllischsten Bergsee der Region. Ein längerer Aufstieg führt zum Großen Arber (1.465 m), dem höchsten Berg des Bayerischen Waldes, den du alternativ auch mit der Gondel erreichst. Am Gipfel erwartet dich ein herrliches 360°-Panorama über den Bayerischen und Böhmer Wald. Über den Reischfleck-Sattel steigst du nach Lohberghütte ab (GZ: 6 oder 3 Std.).

6. Tag, 29.04.20: Am Hohenbogen

Von Walching geht es entweder zu Fuß oder mit dem Sessellift hinauf zum Hohenbogen. Du genießt tolle Blicke über den Lamer Winkel und wanderst weiter durch Wälder hinunter zur Wallfahrtskapelle Kolmsteiner Kirchl. An blumenreichen Wiesen vorbei und über Waldpfade geht es nach Lam (GZ: 4 oder 5 Std.).

7. Tag, 30.04.20: Der Große Osser

Wandere auf dem Grenzkamm zum Großen Osser! Vom Zwercheck hast du einen herrlichen Ausblick auf den Böhmerwald mit seinen Seen. Der weitere Pfad, der gleichzeitig die Grenze zu Tschechien markiert, verläuft über den Kamm auf den markanten Gipfel des Osser zu. Auf dem abgeschiedenen Bergrücken, ehemaligem "Niemandsland", konnte sich die Natur Jahrzehnte lang ohne Eingriffe des Menschen entwickeln. Über einige Felsstufen erreichst du schließlich den Gipfel (1.293 m). Dort lockt eine urige Hütte zur Einkehr (GZ: 5 Std.).

8. Tag, 01.05.20: Heimreise

Rückreise oder Verlängerung.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Schwierigkeitsgrad

Du wanderst auf markierten Wegen ohne spezielle Schwierigkeiten. Tägliche Entfernungen von 10 bis 19 km, Gehzeiten von 3 – 6 Std. und mit zwei leichten Varianten zur Auswahl. Längster Aufstieg 540 m, längster Abstieg 740 m.


Legende

F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
GZ = Gehzeiten
Stiefel = Anforderung
Ü = Übernachtung

Hotel: "Das Bayerwald" ist ein familiengeführtes, sehr angenehmes Drei-Sterne-Hotel und ein echtes Wohlfühlhotel mit einer großen Grünanlage, die zum Entspannen einlädt. Großes Hallenbad mit Ruhesesseln und offener Glasfront zum Garten hin. Wellnessbereich mit Finnischer Sauna im Freien, Bio-Sanarium, Dampfbad, Erlebnisduschen und Fitnessraum. Massage- und Beauty-Angebote gegen Gebühr.
Zimmer: Du wohnst in hellen Zimmern mit Föhn, Telefon, WLAN, Sat-TV, Radio, Safe, Sitzecke und Balkon oder Terrasse.
Verpflegung: Die abwechslungsreiche, kreative Küche mit Produkten aus der Region wird im Restaurant oder im sonnigen Gartenstübchen serviert. Die Halbpension besteht aus einem reichhaltigen Frühstücksbüfett und einem 4-Gang-Wahlmenü am Abend.
Lage: Das Hotel liegt etwas unterhalb des Lamer Ortskerns, zentral und zugleich im idyllischen Grün des Bayerischen Waldes.

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC inkl. Halbpension
  • Nutzung der Bade- und Saunalandschaft des Hotels
  • Kurtaxe
  • detaillierte Wegbeschreibungen
  • Karten mit markierten Routen

Termine

tägliche Anreise möglich.

Preise in € pro Person

WanderwocheEZDZ
24.04. - 18.10.20574525
Zusatznacht
24.04. - 18.10.207669

Zusatznächte bitte direkt bei Buchung anmelden.

Reisen für Alleinreisende

Alleinreisende

Bei dieser Reise kannst du auf Wunsch auch alleine wandern.

  • Hundemitnahme für 5 Euro am Tag, zahlbar vor Ort (Hundekorb oder -decke muss mitgebracht werden).

An- und Abreise

Eigenanreise:
1. Pkw-Anreise nach Lam. Du kannst deinen Pkw kostenlos auf dem Hotelparkplatz parken.
2. Bahnanreise nach Lam oder Furth im Wald. Abholung durch das Hotel ab Lam Bahnhof kostenlos möglich. Ab Furth möglich für 15 EUR pro Fahrt, zahlbar vor Ort. Bitte rechtzeitig direkt beim Hotel anmelden!

Bahnreise:

  • Gerne unterbreiten wir dir ab 6 Monate vor Reiseende ein tagesaktuelles Angebot.
Weitere Informationen findest du hier hier
Beratung

Du wünschst eine persönliche Beratung?

Wir sind gerne für dich da.
Telefonisch Mo – Fr.: 8.00 – 20.00 Uhr und Sa: 9.00 – 13.00 Uhr


Allgemein
+49 2331 9046

Per E-Mail an
mail@wikinger.de

Wandern in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen aktiv
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben