• Aussichtsreiche Wanderungen im Naturpark Nagelfluhkette
  • Bio-Berghotel Ifenblick: entspannen und bewusst genießen
Deutschland/Bayern: Wanderreise (individuell)
Reisenummer
7601
Gästezahl
ab 1 Person
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel | 2 Stiefel
Reisebestimmungen (Covid-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 759
Preise in EUR pro Person

Wanderreise: Gipfel und Almen im Oberallgäu

Am südwestlichen Rande Bayerns, unweit vom Bodensee und direkt an der österreichischen Grenze, liegt das Wanderparadies Oberallgäu. Es erwarten dich im Naturpark Nagelfluhkette eine große Vielfalt an Pflanzenarten und abwechslungsreiche Naturräume: weite Moorwiesen, schroffe Felslandschaften und sattgrüne Almen. Auf den Wanderungen über Bergrücken und Gipfel schweift dein Blick vom Bodensee über die umliegenden Berge bis hin zum Alpen-Hauptkamm. Unterwegs laden gemütliche Alphütten zur Einkehr ein.

Dein Hotel liegt in Balderschwang, das als die höchstgelegene Gemeinde Deutschlands (1.044 m) mit der geringsten Einwohnerzahl (ca. 319 Einwohner) gilt und direkt an der Grenze zu Österreich liegt. „Aktiv entspannen und bewusst genießen“ ist die Philosophie des familiengeführten Bio-Berghotels Ifenblick. Dabei zielt das "Bio" auf sämtliche Bereiche des Hotels ab: von der Energiegewinnung über die Umstellung zur Bio-Kosmetiklinie bis zum 100 % Einkauf der Lebensmittel aus ökologischer Landwirtschaft. So genießt du nicht nur die schöne Gegend, sondern auch beste Produkte!

Stiefelkategorie
1-2 | 2
Reisedauer
8 Tage
GPS-Tracks verfügbar
Für Hunde geeignet
Karte der Reise 7601

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise18.09.21

Anreise nach Balderschwang.

2. Tag: Panorama-Rundtour19.09.21

Vom Hotel wanderst du auf aussichtsreichen Hangwegen hinauf zur Stillbergalpe. Danach führt dich ein Höhenweg vorbei an Alphöfen und über Almwiesen. Ein Abstecher auf den Siplingerkopf gibt traumhafte Blicke auf die bizarr geformte Gebirgskette aus Nagelfluhgestein frei. Auf einem Naturlehrpfad geht es vorbei am Sägebach-Wasserfall zurück zum Hotel (GZ: 4 1/2 oder 5 1/2 Std.).

3. Tag: Beslerrunde20.09.21

Per Linienbus oder Pkw fährst du zum Riedbergpass. Hier startet und endet die aussichtsreiche Beslerrunde, auf der dich schöne Panoramawege und das ruhige Lochbachtal erwarten. Du kannst dabei entweder den Besler umgehen oder wählst die schwierigere Variante, bei der du vom Gipfel des Besler herrliche Blicke bis ins Alpenvorland genießt (GZ: 3 1/2 oder 4 Std.).

4. Tag: Zum Piesenkopf21.09.21

Heute entdeckst du eine vielfältige Flora: von Almen über Moor- und Feuchtwiesen bis zur alpinen Flora am Piesenkopf. Per Pkw oder Linienbus geht es zur Scheuenalpe. Von hier wanderst du mit herrlicher Sicht auf die schroffen Felswände der Scheuenwände und über eine Hochmooralm zum Piesenkopf mit schöner Fernsicht. Auf dem Rückweg kannst du noch in der Dinigörgen Alpe einkehren (GZ: 4 1/2 Std.).

5. Tag: Almwiesen und Alphöfe22.09.21

Deine Wanderung führt dich heute nach Österreich, wo du die abwechslungsreiche Landschaft zwischen Sibratsgfäll und Schönenbach erwanderst. Du genießt die Ruhe im romantischen Schönenbach, wo du im Gasthaus Egender die berühmten "Käsknöpfle" probieren kannst. Den Start- und Endpunkt erreichst du per Pkw oder Transfer (GZ: 4 Std.).

6. Tag: Hochschelpen und Burgl Hütte23.09.21

Die grenzüberschreitende Rundtour führt dich vom Hotel aus zunächst zum Gipfel des Hochschelpen. Danach erwarten dich ursprüngliche Wälder, Almen mit unzähligen Alpenblumen und herrliche Ausblicke. In der Burgl Hütte kannst du dich stärken, bevor es zurück zum Hotel geht. Eine kürzere Variante ohne Hochschelpen ist möglich (GZ: 3 1/2 oder 5 Std.).

7. Tag: Zum Riedberger Horn24.09.21

Zum Abschluss erwarten dich auf Kammwegen noch einmal tolle Weitblicke! Per Linienbus oder Pkw geht es nach Grasgehren. Von dort wanderst du zum Gipfel des Riedberger Horns und wirst mit einer grandiosen Aussicht bis zum Alpen-Hauptkamm belohnt. Durch schöne Almlandschaften führt dein Weg am Hang entlang weiter zum Wannenkopf mit malerischer Moor-Hochfläche (GZ: 4 1/2 Std.).

8. Tag: Heimreise25.09.21

Rückreise oder Verlängerung.

Gut zu wissen

In der "Wanderwoche Plus" sind bereits 6 geführte Wanderungen inklusive! Anreisetermine: 24.07., 14.08., 11.09. und 02.10.21.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

Schwierigkeitsgrad

Meist mittelschwere Wanderungen auf sehr gut markierten Wanderwegen, Pfaden, Schotter und wenigen asphaltierten Wegen. Kürzere und längere Varianten sowie eine Zusatzwanderung möglich. Längster Aufstieg 525 m, längster Abstieg 530 m.

Stiefelkategorie 2

  • Gehzeiten von durchschnittlich 5 Stunden
  • Höhenunterschiede von 400 bis 600 Meter
  • Raue Wegbeschaffenheit, steile An- und Abstiege sind möglich
  • Eine gewisse Wandererfahrung ist von Vorteil

Höhenprofil

Höhenprofil

Detailliertes Höhenprofil anschauen

So wohnst du

Bio-Berghotel Ifenblick
Balderschwang im Allgäu

Hotel:
Das Drei-Sterne-Bio-Berghotel Ifenblick hat 40 Zimmer, einen Wellnessbereich u. a. mit Hallenbad, Sauna, Fitnessraum, Infrarotkabine, Massagen (gegen Gebühr). Restaurant mit offener Küche, Wintergarten mit Bergblick und Gartenbereich mit Barfußpfad und Liegewiese. Kostenloses WLAN im gesamten Hotel.

Zimmer:
Du wohnst in Doppelzimmern des Typs Besler (ca. 25 m²) mit TV, Telefon, Safe, Kühlschrank, Föhn, Schreibtisch, Sitzecke und Südbalkon; in Einzelzimmern des Typs Nagelfluh (ca. 15-18 m²) zur Nordseite ohne Balkon und in Doppelzimmern zur Alleinbenutzung des Typs Riedbergerhorn (ca. 20 m²) mit Süd- oder Westbalkon. Die Zimmer wurden in 2019 alle neu renoviert!

Verpflegung:
"Genusspension" mit Frühstück, kleinem Mittagsimbiss, Kaffee-Kuchen-Imbiss, Abendessen (als Büfett oder in Menü-Form), durchgehend Wasser, Tee, Kaffee und Säfte, einmal wöchentlich vegetarisches Abendessen (in der Regel donnerstags).

Leistungen, Termine und Preise

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC inkl. "Genusspension"
  • Nutzung des Wellnessbereichs
  • Teilnahme am Aktivprogramm des Hotels (u. a. Rücken-Fit, 5 Tibeter, geführte Wanderungen)
  • digitale Wegbeschreibung und Karten

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Kurtaxe (1,50 EUR pro Person/Tag, dadurch Fahrten mit öffentl. Linienbussen kostenlos)
  • bei Bahnanreise Transfers an Tag 5 (15 EUR, zahlbar vor Ort) und an Tag 3 und 7, wenn der Linienbus nicht verkehrt (je 15 EUR, zahlbar vor Ort, voraussichtlich ab 18.10.21)
8-tägige Wanderreise

Reise-Nr: 7601 Katalogseite ansehen

Gästezahl: ab 1 Person

Anforderung: 1-2 Stiefel | 2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

ab € 759
Preise in EUR pro Person | Hinweise

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger