• Traumhafte Winterszenerie zwischen Königssee und Hintersee
  • Berchtesgadener Nationalpark: „Yellowstone" der deutschen Alpen
Deutschland/Berchtesgadener Land: Winterwandern (geführt)
Reisenummer
5696
Teilnehmerzahl
10 – 20 Personen
Reisedauer
8 Tage
Schwierigkeitsgrad
1-2 Stiefel
Reisebestimmungen (COVID-19)
mehr
Detaillierte Reiseinformationen
ab € 1.025
pro Person

Winterreise: Winterwandern am Königssee

Schön sind die Berge überall. Doch am Königssee sind sie … irgendwie mehr als schön: Liegt das nur am See allein, der sich einschiebt wie ein Fjord, tief zwischen die Berge? Oder eher an der Watzmann-Ostwand, die tief ins Tal stürzt, sagenhafte 1.800 m? Ohne Zweifel: Es sind beide, der See und auch der Watzmann, die die Berchtesgadener Landschaft zu einem der schönsten Winkel der deutschen Alpen erheben. Abseits von Trubel und Hektik stapfen wir auf gut präparierten Wegen, erfahren Ruhe und Bewegung mit beeindruckendem Blick auf die Bergwelt im Berchtesgadener Land.

Reisedauer
8 Tage
Teilnehmerzahl
10 – 20 Personen
Karte der Reise 5696

Das erlebst du

Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wähle bitte einen Termin aus:

1. Tag: Anreise15.01.23

Individuelle Anreise ins Berchtesgadener Land.

2. Tag: Auf zum Königssee!16.01.23

Einstiegswanderung zum malerischen Königssee durch verschneite Wälder (GZ: 2-3 Std., +/- 230 m). Am Nachmittag fakultative Bootsfahrt zur Wallfahrtskapelle St. Bartholomä.

3. Tag: Auf dem Maximiliansreitweg17.01.23

Auf unserer heutigen Wanderung erfreuen wir uns beim Aufstieg zur Kastensteinerwand am Ausblick über die verschneite Berglandschaft. Vorbei an der Kälbersteinsprungschanze erreichen wir wieder Berchtesgaden. Stadtrundgang durch die Altstadt mit Schloss und Markt (GZ: 3-4 Std., +/- 400 m).

4. Tag: Jeder wie er mag18.01.23

Wie wäre es mit einer weiteren fakultativen Wanderung durch die Winterlandschaft oder einem Ausflug nach Salzburg?

5. Tag: Ramsau – Klausbachtal – Hintersee19.01.23

Von Ramsau aus wandern wir an der Ramsauer Ache zur Marxenklamm. Mit dem Blick auf den stürzenden Bach geht es weiter zum Hintersee (GZ: 3-4 Std., + 260 m, - 90 m).

6. Tag: Carl-von-Linde-Weg20.01.23

Unsere Wanderung führt uns über den Höhenwanderweg durch Fichten- und Laubwald. Immer wieder öffnen sich beeindruckende Blicke in das Tal. Eine Einkehr beim "Windbeutelbaron" (fakultativ) ist nicht nur ein Augenschmaus. (GZ: 2 1/2-3 Std., geringe Höhenunterschiede).

7. Tag: Zum Söldenköpfl21.01.23

Der Höhenwanderweg zum Söldenköpfl gehört zu den aussichtsreichsten Wanderungen im Berchtesgadener Land. Nach einem kurzen Transfer wandern wir zum Gasthaus Zipfhäusl hinauf. Von dort folgen wir dem Soleleitungsweg mit wunderbarem Bergblick zum Söldenköpfl. Wir genießen bei herrlichem Ausblick auf die Berchtesgadener Berge typisch bayerischen Schmankerl (fakultativ) (GZ: 3-4 Std., + 320 m, - 380 m).

8. Tag: Abschied nehmen22.01.23

Individuelle Abreise nach dem Frühstück.

Wikinger-Tipp

Die Lage des Hotels lädt nicht nur zum Wandern durch den Nationalpark Berchtesgaden ein, sondern ermöglicht auch Ausflüge auf den Obersalzberg mit seinem Kehlsteinhaus oder in die nur 20 km entfernte Mozartstadt Salzburg. Sehr eindrucksvoll ist auch ein Besuch im Salzbergwerk mit den dazugehörigen Heilstollen. Deine Reiseleitung unterbreitet dir entsprechende Vorschläge für die Gestaltung des programmfreien Tages.

Anforderungen

Stiefelkategorie 1-2

  • Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden.
  • Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern.
  • Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen
  • Geeignet für Gäste mit normaler Kondition

Tourencharakter

Wir unternehmen 5 leichte Winterwanderungen zwischen dem Königs- und Hintersee im Berchtesgadener Land. Die Wanderungen finden auf gut präparierten, überwiegend sanft ansteigenden Winterwanderwegen statt. Die Gehzeit beträgt durchschnittlich ca. 3 – 4 Std., die Höhenunterschiede +/- 300 m bis 400 m. Bei allen Wanderungen besteht Einkehrmöglichkeit. Die Transfers zu den Wandereinstiegen (Dauer max. 30 Min.) unternehmen wir mit öffentlichen Bussen.

So wohnst du

Hotel AlpinaRos Demming
Berchtesgaden

Hotel:
Unser zentral gelegenes Mittelklasse-Hotel AlpinaRos Demming verfügt über 39 Zimmer, ein Frühstücksrestaurant, eine Sonnenterrasse und eine Bar. Im kleinen Wellnessbereich erwarten uns eine finnische Sauna, ein Whirlpool/ Jacuzzi und ein Ruheraum.

Zimmer:
Die im Landhausstil eingerichteten Zimmer sind mit einer Sitzgelegenheit, Föhn, Sat-TV, Safe, Wasserkocher und WLAN ausgestattet, teilweise mit Balkon.

Verpflegung:
Reichhaltiges Frühstück im Hotel und abends Drei-Gänge-Menü im nahegelegenen Restaurant.

Lage:
Das Berchtesgadener Land mit dem Nationalpark Berchtesgaden (auch als „Yellowstone der deutschen Alpen” bezeichnet) zählt zu den schönsten Regionen der deutschen Alpen. Das Hotel liegt zentral nur 5 Gehminuten vom Bahnhof entfernt.

zur Website des Hotels

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Benutzung des Wellnessbereichs
  • Transfers laut Programm (mit ÖPNV)
  • Programm wie beschrieben
  • Kurtaxe
  • Immer für dich da: qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
8-tägige Winterreise

Reise-Nr: 5696 Katalogseite ansehen

Teilnehmerzahl: 10 – 20 Personen

Anforderung: 1-2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen

Hinweise und Zuschläge

Termine & Preise

15.01.23 – 22.01.23
Reiseleiter(in): folgt
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.025
pro Person | Zuschläge
22.01.23 – 29.01.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVorschau
EinzelzimmerVorschau
29.01.23 – 05.02.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.025
pro Person | Zuschläge
12.02.23 – 19.02.23
Reiseleiter(in): folgt
Status: Es liegen schon Buchungen vor
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.025
pro Person | Zuschläge
19.02.23 – 26.02.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.025
pro Person | Zuschläge
26.02.23 – 05.03.23
Reiseleiter(in): folgt
DoppelzimmerVerfügbar
EinzelzimmerVerfügbar
ab € 1.025
pro Person | Zuschläge

Der Welt etwas zurückzugeben, ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit!

Mit jeder Reise unterstützt du auch die Georg-Kraus-Stiftung und damit Projekte zur Entwicklungshilfe und zum Klimaschutz.
Ein Blick auf die Förderschwerpunkte gibt einen Einblick in unsere jährlichen Erfolge (hier dargestellt für 2019).

Frauenförderung

380

Frauen erhalten Förderung zum Aufbau einer Selbstständigkeit.

Hungerhilfe

1.300

regelmäßige Mahlzeiten für Kindergarten- und Schulkinder.

Bildung

1.850

Schul- und Ausbildungsplätze für Kinder und Jugendliche.

Klimaschutz

32.000

Tonnen CO2 -Einsparung durch den Bau von Lehmöfen.

meinwikinger